Kontakt /
                    contact     Hauptseite /
                    page principale / pagina principal / home     zurück
                    / retour / indietro / atrás / back
   ENGL - ESP  
<<        >>

Coronavirus19 13x84: GENgeimpfte mit Ohnmacht+Unfall 01

17.5.2020: Die Mossad-Regierung Merkel ist von Bill Gates und Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom Feb. 2017 - Link
17.5.2020: Die Mossad-Regierung in der Schweiz ist von Bill Gates und Meldinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom 22.1.2014 - Link

Meldungen

präsentiert von Michael Palomino
Teilen / share:

Facebook









GENimpfschaden Argentinien Ende November 2021: Jugendliche (14) Ende November 2021 2fach Pfizer GENgeimpft: Ohnmacht+Hirnentzündung:
Impfung für Minderjährige: Candela Luján Núñez ist schwer krank durch die zweite Pfizer-Dosis
(orig. Spanisch: Vacunación a menores: Candela Luján Núñez se encuentra en grave estado a raíz de haber recibido la segunda dosis de Pfizer)
https://elobservador24.com.ar/vacunacion-a-menores-candela-lujan-nunez-se-encuentra-en-grave-estado-a-raiz-de-haber-recibido-la-segunda-dosis-de-pfizer/amp/


Argentinien: Die bis dahin völlig gesunde 14-jährige Candela Luján Núnez wurde Ende November zum zweiten Mal mit Pfizer "geimpft", brach auf dem Heimweg vom Impfzentrum bewusstlos zusammen und kämpft nun mit Encephalitis im Krankenhaus um ihr Leben.

Der Artikel:

Quiero hacer de público conocimiento lo que ha ocurrido con mi sobrina Candela Luján Núñez. El día martes 23 de noviembre de 2021 se dio su segunda dosis de la vacuna PFIZER en el vacunatorio de la Casa De La Cultura de Libertad, partido de MERLO (Buenos Aires), a las 17 h. En su momento, ella se sentía bien (ya que es una nena de 14 años sana, sin ningún tipo de patologías ni antecedentes). Al salir del vacunatorio, regresando a su casa, se desmayó en el viaje. De urgencia fue llevada a la clínica de su obra social Sanatorio del Oeste a las 18 h donde fue asistida al instante. El 24 de noviembre, a las 11 h, reaccionó con varias convulsiones, tras lo cual fue medicada para tratar de controlarlas pero no hubo caso, cada vez fueron más seguidas.

Ya que la clínica no contaba con los aparatos ni con terapia pediátrica se tuvo que pedir una derivación a otra institución pero la ambulancia de la obra social (UAI SALUD) fue cancelada 3 veces. Después de 48 horas se logró conseguir una ambulancia de alta complejidad y pudo ser trasladada. El estado de ella ahora es crítico, está internada en terapia intensiva pediátrica, sigue con convulsiones, pérdida del conocimiento, pérdida de memoria, fiebre, afectándole todo el sistema nervioso. Nosotros pedimos que esto se haga público, que se entere el Ministerio de Salud, que nos den una respuesta, ayuda o asesoramiento…

Su estado es una encefalitis aguda/GRAVE. Esto causa que su cerebro esté inflamado y es causante de que ella hoy tenga convulsiones, falta de conocimiento, delirios, su cuerpo no reacciona, ve borroso. Ella está en terapia moderada, con oxígeno, suero (desde donde también se alimenta). Al momento, le siguen haciendo estudios con el fin de desinflamarle el cerebro. Gracias a Dios, hemos conseguido su traslado al Hospital Garrahan.





GENimpfschaden Schweiz 5.1.2022: Leute 2fach und 3fach GENgeimpft: sind wochenlang krank mit Corona, schwere Verläufe - manche haben Ohnmacht+Unfall
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/36374 (Fortsetzung)
3. Unzählige Mitarbeiter (2-3fach geimpfte) in unserer Firma sind mehrere Wochen krankgeschrieben, haben C bekommen mit schwerem Verlauf und einige hatten schlimme Unfälle weil sie plötzlich in Ohnmacht fielen.




GENimpfschaden Altersheim Schweiz 5.1.2022: Ohnmacht mit Unfall wird normal - haufenweise Gürtelrose, Epstein-Barr, Cholesterin spielt Achterbahn
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05/01/2022 09:41 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/36378
Eine neue Meldung:
Bericht aus meinem Umfeld: es passieren sehr viele Unfälle aus "plötzliche Ohnmachtssituationen" bzw. Bewusstseinverlust heraus. Jung bis alt sind betroffen. Ebenfalls sind sehr viele plötzlich, mit Gürtelrose, Epstein-Barr-Virus diagnostiziert, entgleisen von Cholesterin (vorher ohne jegliche Beschwerden, Weiblich, mittlere Alter, Pf!z3r 2x), und todesfälle auch im Alter von 70 aufwärts, also die, die noch als "jung" gelten.

Apropo: von Delta hört man gar nichts mehr. Das war eine kurze tödliche Welle..., ist ja aber vorbei, jetzt ist Omi👑 drann. Delta war also offiziell ein Hype.



GENimpfschaden Brasilien 5.1.2022: 3fach GENgeimpfter "Journalist" Rafael Silva (36) hat 5 Herzattacken während Live-Übertragung - Ohnmacht:
Brasilianischer Journalist bricht zusammen und erleidet nach dem 3. COVID-Schuss fünf Herzanfälle
https://uncutnews.ch/brasilianischer-journalist-bricht-zusammen-und-erleidet-nach-dem-3-covid-schuss-fuenf-herzanfaelle/
Video-Link auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=IgEZ8y2WtvA

Quelle: Brazilian Journalist Collapses And Has Five Heart Attacks Days After 3rd COVID Shot

Der brasilianische Fernsehmoderator Rafael Silva (36) von TV Alterosa ist am Montag während einer Live-Übertragung der Sendung ‚Alterosa Alert‘ in Ohnmacht gefallen.

Er wurde ins Krankenhaus gebracht und landete auf der Intensivstation. Auf dem Weg ins Krankenhaus erlitt Silva Berichten zufolge fünf Herzstillstände.

Einige Tage zuvor, am 28. Dezember, gab er in den sozialen Medien bekannt, dass er seine Auffrischungsimpfung erhalten hatte. „Impfstoffe retten Leben“, schrieb Silva.


Meldung auf Portugiesisch 4.1.2022: https://extra.globo.com/tv-e-lazer/jornalista-desmaia-ao-vivo-enquanto-apresenta-telejornal-e-levado-para-uti-video-contem-cena-forte-rv1-1-25339951.html

O jornalista Rafael Silva, de 36 anos, da TV Alterosa, desmaiou ao vivo, enquanto estava apresentando o telejornal "Alterosa alerta", nesta segunda-feira. Ele foi socorrido rapidamente e levado para o hospital, onde agora está internado na UTI. No caminho, ele ainda sofreu cinco paradas cardíacas. A Alterosa é afiliada do SBT no Sul de Minas. Rafael é o apresentador titular do "Jornal das 7", da emissora. Ele trabalha na cidade de Varginha, interior do estado e também foi repórter da Rede Mais, afiliada local da Record. Ainda não há novas informações sobre o estado de saúde do jornalista, que segue internado.


Meldung auf Englisch: 4. Januar: https://thecovidworld.com/brazilian-tv-presenter-rafael-silva-collapses-from-cardiac-arrest-one-week-after-covid-booster-shot/

Meldung auf Twitter español: 4.1.2022: Reportero brasileño Rafael Silva se clava la tercera dosis. Termina en el hospital.
https://twitter.com/ISaberX/status/1478161534979297281
siehe Facebook: facebook.com/tvalterosasuldeminas - das Ganze geschah während der Präsentation von "heiligen Schädeln": Crânios humanos ssâo encontrados




GENimpfschaden Schweiz 6.1.2022: Frau Mitte Dezember 3fach GENgeimpft: immer Schwindel, 3 Zusammenbrüche mit Ohnmacht
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/36394 (Fortsetzung)
Klientin vor Weihnachten geboostert. Dauerschwindel. Ist bereits 3x zusammen gebrochen und wurde ohnmächtig aufgefunden. Zieht nur schwer einen zusammenhang mit der Impfung. Sie denkt, sie hat jetzt plötzlich Diabetes. Habe ihr dringend ärztliche Abklärung empfohlen.




GENimpfung Schweiz 7.1.2022: Jugendliche (14) 3fach GENgeeimpft: bewusstlos - Ärzte behaupten ev. epileptischer Anfall
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07/01/2022 08:59 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/36512
Eine neue Meldung:
Schulfreundin unserer Tochter war eine der ersten Kinder die sich geimpft hat. Mittlerweile frisch geboostert mit 14!!!
In der Nacht darauf bewusstlos und am ganzen Körper gezittert. Wurde mit Ambulanz ins Spital eingeliefert und ist immer noch im Spital zur Abklärung. Vermutet wird epileptischer Anfall. Die weiss ich weil sie es unserer Tochter geschrieben hat.
Würde ich sowas nicht selber miterleben würde ich denken: „jaja, da erzählt wieder mal einer von jemandem der einen kennt welcher einen kennt der einen kennt welcher das hatte“!!
Aber leider ist diese Geschichte wahr!
Ich frage mich welche Idioten von Eltern 14 jährige Kinder boostern und welcher noch grössere Idiot von Arzt Kinder boostert! Kinder welche praktisch null Risiko haben. Und die Geschichte vom Kind impfen damit es das Grosi nicht ansteckt und umbringt ist auch kein Argument mehr um Kinder zu impfen!
Deshalb sind für mich alle Ärzte ausnahmslos verwerfliche menschliche Krücken und haben jegliche Glaubwürdigkeit verloren. Denn 98% aller Ärzte finden das gut was abgeht! Da könnt ihr mich niemals vom Gegenteil überzeugen.
Ich habe für mich entschieden lieber zu sterben als die Hilfe eines Arztes anzunehmen. Deshalb habe ich seit mehr als 10 Jahren eine Patientenverfügung.




Verdacht GENimpfschaden in Buenos Aires (Argentinien) 14.1.2022: Reporter Carlos Ferrara wird vor der Kamera ohnmächtig
https://t.me/oliverjanich/85321

‼️Argentinischer Reporter Carlos Ferrara kollabiert während einer Übertragung von einem COVID-Testgelände
Der argentinische Reporter Carlos Ferrara ist am Donnerstag während einer Live-Nachrichtensendung auf dem argentinischen Kanal 9 zusammengebrochen. Ferrara berichtete über eine Reportage vor einem COVID-Testzentrum in der Stadt Buenos Aires, als er plötzlich ohnmächtig wurde.
Man hört Claudio "Nein!" sagen, bevor er weiter spricht: "Nun, Carlos hatte einige Schwierigkeiten. Sie werden sich sicher um ihn kümmern. Wir werden einen Schnitt machen."
Channel 9 bestätigte später, dass Ferrara stabil sei und im Krankenhaus unter Beobachtung stehe. Er werde derzeit einer umfassenden Untersuchung seines Gesundheitszustands unterzogen.
Der Ohnmachtsanfall von Ferrara ähnelt stark dem plötzlichen Zusammenbruch des brasilianischen Fernsehmoderators Rafael Silva, der nur eine Woche nach seiner COVID-19-Auffrischungsimpfung auf Sendung einen Herzstillstand erlitt.






GENimpfschaden Schweiz 18.1.2022: Mann 3x GENgeimpft hat Herzrhythmusstörungen - 3mal Ohnmacht - bekommt Herzschrittmacher
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18/01/2022 05:44 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/37598
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Update:
Ich habe von dieser Nachbar berichtet...heute kommt er vorbei,sah ganz schlecht aus,erzählt er war durch Wochenende in Spital,und ist notfallmässig operiert,er ist 3x Ohnmächtig geworden,dann schafft er die Ambulanz zu rufen...ich fragt wieso?er sagt er hat Herzritmos problem bekommen und hat jetzt ein Herzschrittmacher...er ist vor kurzem geboostet worden😱😱



GENimpfschaden Schweiz 18.1.2022: Frau (ca.85) GENgeimpft: Ohnmacht, Sturz, Verletzung, Intensivstation - ist nun im Altenheim
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/37600 (Fortsetzung)
Die Mutter von dieser Nachbarin ca 85, wurde auch geimpft,ev sogar geboostert.Lag vor Weihnachten in einer Blutlache in Wohnung und kam auf Intensiv.Nun ist auch sie im Heim.




GENimpfschaden Schweiz 22.1.2022: Mann (40-80?, hatte 1 Hirnschlag 2001, kann nur wenig gehen) im Juli 2021 1x Moderna GENgeimpft: 3x ohnächtig, Risswunde am Kopf - trotzdem 2. GENimpfung Moderna: Rücken hat rote Flecken - ab November 2021 schwach, 2 Wochen Spital, Puls 39, hohe Entzündungswerte
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22/01/2022 02:40 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/37880
Eine neue Meldung:
Ich möchte gerne von meinem Vater erzählen und Bezug nehmen auf die Pulsstörungen (2xModerna) mein Vater wurde im August das 2. Mal geimpft. Beim 1. Mal wurde er 3x am Impftag zu Hause ohnmächtig. Traute sich nichts zi sagen, da ich gegen den Pieks bin. Hatte einen Schwartenriss am Kopf, welchen er nicht nähen liess. Beim 2. Pieks bekam er über den ganzen Rücken schmerzhafte rote muttermalgrosse Flecken. Es sah aus wir Hauteinblutungen, der ganze Rücken übersäht. Im November wurde er ganz schwach, es brauchte einige Überzeugungskrat ihn ins Spital zu bringen, da er Angst hatte, dass sie ihn behalten würden (er musste 2! Wochen bleiben). Als wir im Notfall ankamen wollten die wissen, ob er eine Patientenverfügung habe, sie müssten wissen, ob sie ihn intubieren dürften und er brauche umgehend einen Herzschrittmacher. Sein Puls war 39. Mein Vater ist unsportlich und sitzt eigentlich nur rum, da er seit einem Hirnschlag vor 11 Jahren stark beim Gehen eingeschränkt ist. Es war unklar,ob er die Nacht überleben würde. Sie konnten ihn jedoch nicht operieren, da er unerklärlich hohe  Entzündungswerte hatte. Die Ärzte waren ratlos und belächelten meinen Einwand, dass mein Vater seit der Impfung auffalend "schlächt zwäg" sei. Auch das Hirn finde ich langsamer, als davor. Einem Gespräch zu folgen war im Spital kaum möglich und niemand hatte Geduld, mit ihm langsam zu sprechen, also lief alles über mich.





GENimpfschaden Kanton Bern 23.1.2022: Frau (ca.75) 2x GENgeimpft für die "Freiheit": müde, Fieber, Kreislaufkollaps im Badezimmer mit Ohnmacht+Sturz, Platzwunde, Notfall
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23/01/2022 08:19 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/37935
Eine neue Meldung:
Vorhin hat mir meine Freundin erzählt, dass ihre Schwester nun den zweiten Schuss erhalten hat. Weil sie halt ihre Freiheit wieder will, mit Restaurant und so... Sie ist Mitte 70. Danach ging es ihr sehr schlecht, total müde, Fieber etc. Im Bad hatte sie dann einen Kreislaufkollaps und ist umgefallen. Schlimme Platzwunde an der Augenbraue, die im Notfall versorgt werden musste. Das hätte auch übler ausgehen können. Meine Freundin versucht sie von der dritten abzuhalten. Kt. Bern. Stoff weiss ich leider nicht. Habe ihr geraten, dies zu melden. Ob sie die Aerztin im Notfall auf eine allfällige Nebenwirkung angesprochen haben, weiss ich leider auch nicht.






GENimpfschaden Schweiz 26.1.2022: Frau (49) 3x GENgeimpft: Ohnmacht mit Bewusstlosigkeit ohne Vorankündigung - Spital mit Koma
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [26/01/2022 10:22 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/38133
Eine neue Meldung:
Eine neue traurige Meldung
Bekannte meiner Mutter erzählte ihr kürzlich folgendes: "So, jetzt hat es auch mein Umfeld getroffen."
Ihre Cousine, wird dieses Jahr 50, liess sich boostern. Ein paar Tage später ging ihr Mann morgens zur Arbeit. Als er abends wieder heimkam, fand er seine Frau bewusstlos am Boden liegend. Sie flogen sie sofort in eine Spezialklinik, wo sie selbst ins Koma fiel. Die Prognosen waren von Anfang an schlecht und sie sagten, wenn sie jemals aufwacht, werde sie nicht mehr normal sein.


GENimpfmord Schweiz 26.1.2022: Frau (51, gesund) 3x GENgeimpft: Ohnmacht mit Koma - tot
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/38133 (Fortsetzung)
Weiterer Fall: Gestern erfuhr ich, dass eine Bekannte meiner Mutter (wir kannten sie aus der Badi von früher) nach dem Booster ebenfalls ins Koma fiel und letzten Samstag im Spital verstorben ist. Ich kannte die Frau aus meiner Kindheit, eine nette, aufgestellte und vor allem gesunde Frau (!). Sie war Jahrgang 71.





GENimpfschaden Schweiz 26.1.2022: Mann (78) im Dezember 2021 3x GENgeimpft - wird am 22.1.2022 bewusstlos ohne Vorwarnung, Sturz aufs Gesicht: Bruch Nasenbein, Jochbein+Handgelenk - bei Spitaleinweisung ohne Symptome "positiv" getestet+liegt auf Quarantänestation, hat Besuchsverbot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [26/01/2022 06:14 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/38176
Eine neue Meldung:
Eine Klientin hat mir berichtet, dass ihr Vater 78J im Dezember 21 geboostert, am letzten Samstag unerwartet bewusstlos wurde und  auf das Gesicht gestürzt ist. Er hat sich dabei das Nasenbein, Jochbein und das Handgelenk gebrochen. Im grösseren ZH Spital wurde bei der Einweisung direkt ein Corona Test gemacht, welcher positiv war, wohlweislich ohne Symptome. Heute werde der Vater an Nase und Handgelenk operiert.

Die Tochter doppelt geimpft, darf aber ihren Vater nicht besuchen da er mit dem positiven Test auf der Quarantäne Station liegt! Die Tochter hofft jetzt, das der Vater bald negativ getestet wird damit sie ihn endlich besuchen darf! Ich finde das Vorgehen des Spitals einfach unglaublich!😡 Auch ist das hier wieder ein Fall "mit Corona" dabei hat der Patient überhaupt keine Symptome und der Test zeigt vermutlich ein positives Resultat wegen der Booster Impfung!




GENimpfschaden Schweiz 26.1.2022: Mann (70, Diabetes, Vorhofflimmern) 2x Moderna GENgeimpft: seit Nov.2021 Wasser auf der Lunge - Arzt gibt Pillenn+meint alles ok - lässt sich 3. GENimpfung geben (!) - 3 Wochen danach bewusstlos am Steuer+Vaccident auf einem Parkplatz - Herz-OP (!) - Fleck am Rücken - im Spital "positiv" getestet in Quarantäne
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [26/01/2022 06:32 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/38177
Eine neue Meldung:
Mein Vater, 70, 1.💉 April, 2. 💉Mai, 3.💉 Anfang Dez., alle Moderna, Vorerkrankungen Diabetes, Vorhofflimmern, bisher unkritisch gemäss dem Kardiologen. Nach den ersten beiden💉 hatte er, gemäss seinen Aussagen gar keine Nebenwirkungen.
Anfang November hat er dann Wasser auf der Lunge bekommen. Abklärungen durch HA, es sei unkritisch, Tabletten erhalten um das Wasser rauszubringen. Es könne vom Herzen sein, es brauche aber keine weitere Behandlung. Es ging ihm aber weiterhin nicht gut. Trotzdem erhielt er den Booster. Drei Wochen danach hatte er einen Autounfall weil er bewusstlos wurde. Zum Glück auf einem Parkplatz und nicht auf der Hauptstrasse.... Mittlerweile hatte er eine grosse Herz-OP und ist auf dem Weg der Besserung.
Am Rücken hat er einen, gemäss Hautarzt, ungewöhnlichen Fleck. Gewebe-Untersuchung gab kein eindeutiges Ergebnis....Die Ärzte wissen nicht was es ist. Zur Sicherheit muss es wegoperiert werden.
Mittlerweile wurde er in der Klinik auch noch positiv getestet. Er hat keine Symptome, muss aber den ganzen Tag alleine in seinem Zimmer sitzen😢
Natürlich sieht niemand einen Zusammenhang mit der💉😡





GENimpfschaden Spitex 29.1.2022: Krebs, Erblindung, Schwäche, Herzprobleme, Hautprobleme, Ohnmacht - und die Ärzte wollen nichts wissen
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/38321 (Fortsetzung)
Plötzlich auftretende Krebsfälle unter 40Jährigen, erblinden, anhaltendes Schwächegefühl, Herzprobleme, Hautprobleme, Ohnmachtsanfälle hat in meine Sicht ebenfalls zugenommen. Klienten berichten darüber, dass sie zum Arzt gehen, untersucht werden, jedoch kein Arzt weiss, was sie haben und werden nach Hause entlassen.




GENimpfschaden Schweiz 31.1.2022: Mann (63) am 19.1.2022 3x GENgeimpft: am 24.1.2022 Hirnschlag+Zusammenbruch+bewusstlos aufgefunden - Schädel-OP, ist nun links gelähmt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [31/01/2022 01:19 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/38408
Eine neue Meldung:
Mein Vater (63) ist am Mo., 24.01. bewusstlos am Boden liegend aufgefunden worden. Am Freitag war gemäss Putzfrau und Onkel alles noch ok. Wie lange er da lag wissen wir nicht, nur def. >10h. Er hatte einen schweren Hirnschlag, wurde lebenserhaltend notoperiert mit Schädeleröffnung und ist jetzt linksseitig gelähmt. Gestern konnte ich zu ihm ins Spital, nachdem ich alles mit Tests etc. geregelt hatte. Er versuchte mir etwas zu erklären: Er zeigte uns sein Zertifikat und sagte in 3x-igem Sprechen: "Scheisse!", "Booster!" & "Scheissdreck!". Da hab' ich ihn gefragt ob er boostern war, was er bejahte. Auf dem Zertifikat stand der 19.01. als Boosterdatum...




Verdacht GENimpfschaden Rostock 31.1.2022: Kranführer bewusstlos:
Rostock: Feuerwehr bringt bewusstlosen Kranführer sicher zu Boden | nnn.de
https://www.nnn.de/lokales/rostock/hansestadt-rostock/Rostocks-Feuerwehr-bringt-bewusstlosen-Kranfuehrer-sicher-zu-Boden-id35187612.html
https://t.me/corona_impftod/27840

Mann war kollabiert. Höhenrettungsgruppe im Einsatz.




GENimpfschaden Tessin 3.2.2022: Mann (87, gesund) 3x GENgeimpft: hoher Blutdruck, Medis sprechen nicht an, Ohnmacht am 25.12.2021
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03/02/2022 04:49 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/38677
Eine neue Meldung:
Meine Freundin sagte: ihre Vater 87J, 💉💉💉Kern gesund bevor die Spritze, ist  am 25.12.2021 unbewusst geworden plötzlich und in Spital haben sie keine Untersuchungen gemacht aber nach Hause geschickt.
Seit Ende Dezember sehr hohe Blut Druck obwohl Meds.
Atzt sagt es ist unerklärbar.
Kt: Tessin




Algeciras (Südspanien) 26.2.2022: Hafenarbeiter in 18m Höhe hat Ohnmacht - Feuerwehr muss retten:
(orig. Spanisch: Bomberos rescatan a un trabajador de APM Terminals tras un desvanecimiento)

cadena SER: https://cadenaser.com/2022/02/24/bomberos-rescatan-a-un-trabajador-de-apm-terminals-tras-un-desvanecimiento/
https://t.me/EfectosAdversosVacuna/6629

Efectivos del Consorcio Provincial de Bomberos han procedido este jueves al rescate de un operario en una grúa transtainer en la terminal APM del Puerto de Algeciras tras sufrir un desvanecimiento.
El obrero se encontraba a 18 metros de altura y una vez que fue valorado por sanitarios y siguiendo recomendaciones médicas fue bajado sentado en la auto-escala por agentes de Bomberos.
En el rescate participó una dotación del CBPC del parque de Algeciras con 5 vehículos: 2 autobombas, uno pesado grúa, una escala y uno de mando y apoyo logístico y donde colaboraron sanitarios de la APBA, Policía y personal de la empresa.




GENimpfschaden Schweiz 1.3.2022: Mann (gesund) 2x GENgeimpft: Streifung (Ohnmacht mit Ausfall im Gehirn) - zieht sich trotzdem noch die 3. GENimpfung rein - hat Corona
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.03.2022 08:55]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/40200
Eine neue Meldung:
Kollege gestand grade... nach 2 fach impfung hatte er ne streifung.. lies sich dann aber aif anraten von ärzten boostern 🙈 nun hatte er im februar corona und sagt dank dem impfen aber gut überstanden 🙈
Zusammenhang zur impfung sei ganz sicher nicht...
Vorher war er aber topfit.. gesund und munter.
Da weiss ich gar nicht was dazu sagen 🤷‍♀️





Verdacht GENimpfmorde weltweit 5.3.2022: Ohnmacht und nachfolgender Sturz von Balkonen, Brücken etc. nimmt haufenweise zu
https://t.me/corona_impftod/28810

Nicht nur liegen Stürze vom Balkon seit Beginn der Impfkampagnen im Trend (wir berichteten https://t.me/coronaimpftod/13832) und markieren offenbar ein Allzeithoch, immer mehr Menschen stürzen auch von Brücken, Hausdächern, Hochterrassen usw., aufgrund plötzlicher Ohnmachtsanfälle und anderer medizinischer Notfälle.

Ein Zusammenhang mit den sogenannten Covid-Schutzimpfungen liegt nahe. Hier drei Meldungen aus Spanien, alle vom gestrigen Tag, alle mit tödlichem Ausgang:

1️⃣ https://www.eldiariomontanes.es/region/camargo/muere-anciano-caer-20220304132303-nt.html
2️⃣ https://www.europapress.es/catalunya/noticia-muere-hombre-caer-tejado-mientras-trabajaba-sant-gregori-girona-20220304132239.html
3️⃣ https://www.levante-emv.com/safor/2022/03/04/herido-hombre-caer-9-metros-63417888.html




GENimpfschaden "USA" 7.3.2022: Mann (60) 2x Moderna GENgeimpft: Ohnmacht, Diagnose Herzinfarkt
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/40484 (Fortsetzung)
Ihre Mann 60J, 💉💉 moderna, ist umgekippt bewusstlos in UK [?] letzte Woche. Diagnose Herzinfarkt.





Verdacht GENimpfschaden Argentinien 13.3.2022: Sängerin Soledad Pastorutti wird auf der Bühne kurz ohnmächtig:
Crónica / [VIDEO] Cantante se desplomó en pleno escenario
https://www.cronica.com.py/2022/03/11/video-cantante-de-desplomo-en-pleno-escenario/
https://t.me/laquintacolumna/19743

La cantante argentina Soledad Pastorutti está de gira por su país y en estos días asustó a sus fans cuando se desmayó en pleno escenario. Ocurrió en la noche del martes en su show en Entre Ríos cuando formaba parte de la Fiesta Nacional del Mate. Hacía el final, la cantante terminó de interpretar un tema y ¡chiplé! cayó al piso. Asustó al roolo, pero la cantante después de un rato se recuperó y continuó con su show, y según algunos medios no pasó de ser una broma lo que hizó como demostrando lo cansada que estaba. Mucha gente que estaba en el festival granó el momento, y para muchos fue ciertoité el desmayo, para otros sí fue una broma por lo rápido con que nuevamente se levantó para seguir con su presentación.



GENimpfschaden Schweiz 16.3.2022: Frau (ca.70?, mit Darmkrebs in Behandlung) 3x GENgeimpft: Ohnmacht, bettlägerig, Atemprobleme
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.03.2022 08:49]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/40912
Eine neue Meldung:
mutter meines manns hatte schon von der "pandemie" colon krebs gehabt. war aber in behandlung, es ging ihr mal so mal.so, sie konnte allerdings selber raus, aufs klo etc. war immer sehr lebensvoll und positiv. jetzt plötzlich nach ein paar monate (3x genspritzt) ist sie ohnmächtig, kann nicht mehr selber aufs wc, kann nicht atmen- hat sauerstoff flasche bekommen, sie ist einfach nicht die selbe person und der krebs selber ist nicht schlechter geworden(obwohl ich kann nicht sagen wie allgemeine gesundheit mit dem krebs verbunden sein kann, es ist aber echt kommisch und einfach traurig).




Verdacht Vaccident in Frankenberg (Bayern) 21.3.2022: Einem Lastwagenfahrer aus NL wird Schwarz vor Augen - Strassengraben:
Medizinischer Notfall - Sattelzug kommt von Fahrbahn ab
https://112-magazin.de/waldeck-frankenberg/kb-retter/item/33662-medizinischer-notfall-sattelzug-kommt-von-fahrbahn-ab

Verdacht
                  Vaccident in Frankenberg (Bayern) 21.3.2022: Einem
                  Lastwagenfahrer aus NL wird Schwarz vor Augen -
                  Strassengraben: Medizinischer Notfall - Sattelzug
                  kommt von Fahrbahn ab    Frankenberg: Lkw im Graben muss
                  herausgeholt werden
Verdacht Vaccident in Frankenberg (Bayern) 21.3.2022: Einem Lastwagenfahrer aus NL wird Schwarz vor Augen - Strassengraben: Medizinischer Notfall - Sattelzug kommt von Fahrbahn ab [37] - Frankenberg: Lkw im Graben muss herausgeholt werden [38]

FRANKENBERG. Etwa eine Stunde, von 19 bis 20 Uhr, musste die Bundesstraße 252 am Freitag im Bereich Hüstengrund gesperrt werden.

Nach ersten Informationen war ein 60 Jahre alter Fahrer gegen 17. Uhr auf der Bundesstraße 252 zwischen Frankenberg und Viermünden von der Fahrbahn abgekommen. Eigenen Angaben zufolge war dem Niederländer schwarz vor Augen geworden. Er verlor kurzfristig die Besinnung, wobei der DAF nach rechts in den Straßengraben fuhr und dort zum Stehen kam.

Ersthelfer kümmerten sich um den Fahrer und riefen die Rettungsleitstelle Waldeck-Frankenberg an. Eine RTW-Besatzung und ein Notarzt rückten an, um den Mann zu versorgen. Gegen 19 Uhr wurde der in Melle (OS) zugelassene LKW mit einem Kranwagen auf die Straße gehoben. Federführend war die Firma AVAS aus Frankenberg. Um 20 Uhr konnte die Polizei die Strecke wieder für den Verkehr freigeben.  

Am Sattelzug und am DAF entstand ein Gesamtsachschaden von 2000 Euro.



Verdacht Vaccident Moers (NRW, 4R) 21.3.2022: Autofahrer ohnmächtig prallt in mehrere, grosse Blumenkübel:
Unfall in Moers-Asberg war offenbar medizinischer Notfall
https://www.radiokw.de/artikel/unfall-in-moers-asberg-war-offenbar-medizinischer-notfall-1254858.html

In Moers war gestern ein Auto gegen mehrere Blumenkübel geprallt.
In Moers-Asberg steckte hinter einem Unfall gestern offenbar ein medizinischer Notfall. Ein 51-Jähriger aus Neukirchen-Vluyn war am Abend von der Grenzstraße abgekommen und gegen mehrere Blumenkübel geprallt. Es stellte sich heraus, dass er das Bewusstsein verloren hatte. Laut Polizei schwebt er noch in Lebensgefahr. Frau und Tochter, die auch im Auto saßen, blieben unverletzt, standen aber unter Schock. Mehrere Zeugen leisteten erste Hilfe. Sie hatten beobachtet, dass der 51-Jährige nur langsam gefahren war.




Japan 22.3.2022: Ohnmacht im Fernsehstudio
Video-Link: https://www.bitchute.com/video/V2SPSN80KYuq/
Video-Link: https://t.me/EfectosAdversosVacuna/7500

Japan 22.3.2022: Ohnmacht im Fernsehstudio
Japan 22.3.2022: Ohnmacht im Fernsehstudio [4]

Video: Japan 22.3.2022: Ohnmacht im TV-Studio - fainting in TV studio - cae en un estudio de TV (19'')

Video: Japan 22.3.2022: Ohnmacht im TV-Studio - fainting in TV studio - cae en un estudio de TV (19'')
https://www.bitchute.com/video/V2SPSN80KYuq/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 23.3.2022






GENimpfschaden Altersheim Schweiz 23.3.2022: Frau (85) 3x GENgeimpft: Hirnschaden mit Schwindel+Ohnmacht - viele GENgeimpfte haben Dauerhusten, sind 3 Wochen auf Antibiotika oder auf Cortison
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.03.2022 18:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41244
Eine neue Meldung:
Klienten in unserer Praxis

W. 85 seit Booster im Dezember Schwindel. Blutdruck 190/90 trotz Medi. Sagste gestern sie sei so müde und wolle Medis absetzen. Lieber sterbe sie, als so weiter zu leben 😢
W 68 Booster im Dezember. Dauerschwindel. Schon 3x nachts ohnmächtig in Toilette gefunden vom Ehepartner.
Ausnahmslos alle geimpften starker Husten mit Stirnhöhlenkatharr der 3-4 Wochen nur mit Antibiotika oder Cortison behandelt werden kann. Bereits 10 Personen.
Seit Herbst sind alle geimpften am Dauerkränkeln. Es scheint so, als ob Immunkraft nicht mehr zwischen den diversen "Bazillen" unterscheiden kann und ab allem einfach kränkelt.
Alle ungeimpften problemlose Verläufe. Leichte Grippe zum teil schon das 2x. Eigentlich alles wie bisher.






GENimpfschaden Schweiz 25.3.2022: 3x GENgeimpfte sind schlecht drauf - Jugendliche (12 oder 13) GENgeimpft hat epileptische Anfälle, Lähmung an Beinen, Ohnmacht immer wieder
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [25.03.2022 09:29]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41342
Eine neue Meldung:
Ich habe gestern noch von einigen Fällen gehört. Meine haben Onkel und Tanten geht es nicht gut. Weiss das sie geimpft sind. Im Moment weiss ich nicht genau was sie haben wir reden von mindestens. 6 Personen. Alle geimpft und geboostert

Ach ja meine Schwester hat ein Arzt Bericht auf italienische mit impfschäden. Das Mädchen ist 12 oder 13 weiss es nicht mehr genau. Wir haben den Bericht ca. Mitte 2021 bekommen. Meine nichte hat Long Covid das Mädchen hat nach der Impfung die gleichen Symptome  wie meine Nichte. Wir reden ihr von epileptischen Anfällen, kann nicht laufen und teilweise fällt sie wie in Unmacht. Es gilt alles als dissoziativen Störung hat nichts mit der Impfung zu tun.


GENimpfschaden Kanton St. Gallen 25.3.2022: Mann (ca.70) 2 oder 3x GENgeimpft: in 1 Jahre 4 Schlaganfälle - Schwangere (30) 2x GENgeimpft hat Totgeburt im 8. Monat - Lehrklasse mit 18 GENgeimpften sind alle krank - Mann (ca.30) 3x GENgeimpft hat immer wieder Ohnmacht - viele GENgeimpfte haben Dauerusten
Siena, [25.03.2022 13:59]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41359
Eine neue Meldung:

Liebe Siena
Ich hab aus unserem Umfeld noch Impfnebenwirkungen zu melden.
1. Kundin erzählte, Ehemann (ca. 70j/mind. 2x💉) hat innert 1Jahr 4Schlaganfälle gehabt.

2. Die Schwiegertochter (30j) einer Kundin hat vor wenigen Tagen ihr Kind tot gebären müssen (8.Schwangerschaftsmonat) 2x💉

3. Schupperlehrling hat erzählt, in ihrer Klasse waren 18jugendliche gleichzeitig krank... alle 18 1x oder 2x💉
2der kranken jugendlichen mussten ins Spital.
Einer der kranken schlief so tief und fest das man ihn über viele Stunden nicht wecken konnte (auch im Spital nicht)

4. Freund (ca. 30j) einer Bekannten 2x💉 wird hin und wieder für einige Minuten bewusstlos

5. Bei vielen Gespritzten Dauer Husten zu sehen.

Alles im Kant. SG







Verdacht GENimpfschaden in Äthiopien 30.3.2022: Politiker Bekele Gerba fällt bei einer Rede in Ohnmacht:
Video-Link: https://t.me/ploetzlichundunerwartetverstorbe/1384




Verdacht GENimpfschaden in 1G-Fascho-Österreich 1.4.2022: Herzrasen, Bluthochdruck, Krämpfe, Gallenkoliken und Kollaps (Ohnmacht) während des Unterrichts:
Lehrerin verzweifelt: “Ich leide seit Monaten an starken Nebenwirkungen!”
https://www.wochenblick.at/corona/lehrerin-verzweifelt-ich-leide-seit-monaten-an-starken-nebenwirkungen/
  1. Schock: Im Unterricht neben Schülern kollabiert
  2. Monatelang kein Ultraschall empfohlen
  3. Nebenwirkungen nach zweiter Dosis noch schlimmer
  4. Covid-Impfreaktion: Diagnose plötzlich verschwunden
  5. Bereut Covid-Spritzen

Frei nach dem Motto: Es kann nicht sein, was nicht sein darf. So ergeht es vielen Menschen, wenn sie unerwünschte Reaktionen auf die Covid-Spritze zeigen oder gar an längerfristigen Nebenwirkungen leiden. Doch immer mehr Menschen haben genau diese Probleme. Für sie ist es ein Kampf gegen Windmühlen. Eine von ihnen ist die Lehrerin Bettina W. Seit Monaten wird sie von starken Nebenwirkungen geplagt – Hilfe ist schwer zu finden. Wochenblick sprach mit der 52-Jährigen.

Für Bettina W. ist die Covid-Spritze wie russisches Roulette – keiner weiß, wie es ihm nach der Spritze ergehen wird. Sie leidet jedenfalls seit Monaten unter starken Nebenwirkungen. Krämpfe, Herzrasen, extrem hoher Blutdruck und Gallenkoliken gehören nun zu ihrem Alltag. Mit Blutdruckmedikamenten habe sie zumindest ihren Blutdruck im Griff und gegen die Herzprobleme müsse sie Betablocker nehmen. Die Krämpfe bekomme sie nicht in den Griff, erzählt sie: „Die Krämpfe kommen nachts und reißen mich aus dem Schlaf. Sie ziehen sich über den gesamten Rücken bis in die Beine. Es ist schrecklich, dennoch weiß ich mittlerweile zumindest, dass sie nach kurzer Zeit wieder vergehen. Bis jetzt hat aber niemand herausgefunden, was das ist. Ich hatte jedenfalls all diese Beschwerden vor den Covid-Spritzen nicht!“

Schock: Im Unterricht neben Schülern kollabiert

Die engagierte Lehrerin ist verzweifelt. Mittlerweile sei sie im Jänner sogar im Unterricht kollabiert. Ob es sich um ein Problem im Zusammenhang mit der Impfung oder „nur“ mit der Maske handelt, kann Bettina W. nicht sagen: „Ich bin während des Unterrichts neben meinen Schülern kollabiert. Das war noch die Zeit, als wir den ganzen Tag Maske tragen mussten. Ich habe ständig starkes Herzrasen, was im Zusammenhang mit dem Maskentragen noch verstärkt wird.“ Klar sei, dass die Bettina W. zuvor keines der geschilderten gesundheitlichen Probleme hatte.

Monatelang kein Ultraschall empfohlen

Bereits unmittelbar nach der ersten Moderna-Dosis im Mai fingen bei ihr die Probleme an. Sie schildert: „Ich hatte über eine Woche lang ein extrem starkes Ziehen im gesamten Arm. Das zog sich bis in den kleinen Finger. Auch die Lymphknoten im Achselbereich waren angeschwollen. Es war so stark, dass ich mich sogar an meinen Arzt wandte. Dieser meinte, das wäre eine Reaktion auf die Impfung. Er riet mir jedenfalls von einer Ultraschall-Untersuchung der Lymphknoten ab. Denn die wären laut seiner Aussage auch in den nächsten Monaten noch angeschwollen.“ So habe man die 52-jährige Mutter abgespeist und sich selbst überlassen. In ihrer Vorbildfunktion als Lehrerin sah sich Bettina W. zum damaligen Zeitpunkt dennoch fast gezwungen, zum zweiten Impf-Termin zu gehen.

Nebenwirkungen nach zweiter Dosis noch schlimmer

Die zweite Dosis habe sie dann Mitte Juni erhalten. Ab da ging ihr Leidensweg erst so richtig los, wie sie berichtet: „Nach der zweiten Spritze hatte ich über mehrere Tage hohes Fieber, Atemnot, Schüttelfrost und ein Brennen unter der Brust. Als diese schrecklichen Zustände nach zwei Tagen nicht besser wurden, rief ich beim Ärztenotdienst an. Dort teilte man mir mit, dass es bekannt sei, dass die Reaktionen bei Moderna länger andauern würden.“ So habe sich Bettina W. die darauffolgenden Tage zuhause selbst behandelt und diese Beschwerden klangen allmählich ab.

Covid-Impfreaktion: Diagnose plötzlich verschwunden

Nach wenigen Wochen hätten dann bei der zweifachen Mutter auch noch Gallenkoliken angefangen. Deshalb habe sie erneut ihren Arzt aufgesucht, weil sie solche Beschwerden zuvor noch nie hatte. Auf der im Herbst postalisch zugestellten Arztabrechnung sei ihr dann Merkwürdiges aufgefallen, wundert sie sich: „Auf der Abrechnung nach meinem Arztbesuch nach der ersten Spritze stand die Diagnose „Covid-Impfreaktion“. Bei der zweiten Abrechnung war diese erste Diagnose weg. Nirgendwo steht mehr, dass es sich um eine Covid-Impfreaktion gehandelt hat. Es nimmt leider keiner als Impf-Nebenwirkungen ernst. Ich hoffe, dass meine Beschwerden wieder aufhören und ich wieder ohne gesundheitliche Probleme leben kann.“

Bereut Covid-Spritzen

Mittlerweile bereue Bettina W. ihre Entscheidung für die Covid-Spritzen und hat Angst vor einer weiteren Dosis. Wie sie sich im Falle des Zwangs entscheiden würde, kann sie heute noch nicht sagen. Zumindest aber ist sie nicht mehr ganz alleine mit ihren gesundheitlichen Problemen. Sie hat zwei Ärzte gefunden, die sehr darum bemüht sind, ihre körperlichen Beschwerden zu therapieren. Mit ihrem Schritt an die Öffentlichkeit will die mutige Lehrerin auch anderen Leidtragenden eine Stimme geben, wie sie sagt: “So wie mir, ergeht es auch vielen anderen Menschen. Diese Nebenwirkungen müssen endlich auch als solche wahrgenommen werden.”




GENimpfschaden Schweiz 4.4.2022: Frau (56) 3x GENgeimpft: Magenschmerzen nach jedem Essen - Mann 3x GENgeimpft: Nesselfieber, Ohnmacht, Lungenspülung, Nierenschmerzen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 09:04 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41965
Eine neue Meldung:
Zu 22.23 bleib standhaft und willkommen.Wir sind viele,obwohl man es nicht meinen könnte.Bei mir explodieren die Fälle auch ob in der Kundschaft oder Privat. Meine Mama( 88j.) ist obercool und überzeugt,dass der ganze Wirbel die Leute krank macht,daher ungeimpft.Eben ein intaktes Bauchgefühl das vielen Leuten fehlt.Leider.Eine Freundin 3x💉+ Grippe💉56j.klagt über Magenschmerzen immer nach dem Essen ist überzeugt noch von C.Erkrankung.Keine Verbindung zu Spritze.
Ein Freund zum 3x im Spital,
1.Nesselfieberausschlag am ganzen Körper mit Ohnmacht und Verdacht auf Epilepsie,
2.Lungenspülung
3.Notfall da extreme Nierenschmerzen.Er ist der einzige den ich kenne der eine Verbindung mit der 3x💉macht.
Euch trotz allem einen guten Tag.


GENimpfschaden Schweiz 4.4.2022: Jugendliche (17) durch Gruppendruck 3x GENgeimpft: hat immer wieder Zusammenbrüche - Mafia-Ärzte wissen nichts
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 08:20 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42015
Eine neue Meldung:
Wir haben im Geschäft eine Mitarbeiterin, dessen Schwester bricht seit einigen Wochen (nach dem Booster) regelmässig aus dem Nichts zusammen, Ärzte können sich nicht erklären woher. Diese "Diagnose" wir können es nicht erklären und dergleichen ist eigentlich für jeden Aufgewachten ganz klar, dies ist eine sehr krasse Impfnebenwirkung. Zusammenhang wird von der Mitarbeiterin glaube ich gemacht, da eigentlich Impfgegnerin aber leider durch den Druck eingeknickt:( der Rest ihrer Familie aber nicht. By the way, wir reden hier von einem 17-jährigen!!!! Mädchen, wenn das so weiter geht ist ihr Leben praktisch schon vorbei, einfach nur krank der Scheiss...





Verdacht GENimpfschaden Kanton Aargau (Schweiz) 7.4.2022: Polizist in Pension (65) 3x GENgeimpft: Ohnmacht - Spital - 3 Tage Koma - Reha - Ärzte-Mafia behauptet, ein Zeckenbiss sei die Ursache
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.04.2022 08:32]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42204
Eine neue Meldung:
Erste Meldung aus Aargau. Pensionierte Polizist ca. 65 Jahre. 3 mal geimpft. Absolute impfbefürworter. Vor ca. 3 Wochen in Wohnung hingefallen und bewusstlos.
Noch am selben Tag gefunden worden. 3 Tage in Koma und jetzt in Reha. Er verbindet es nicht mit Impfungen. ( Erklärung aus Krankenhaus: Soll wegen unbemerkte Zeckenbiss sein ).





GENimpfschaden Schweiz 22.4.2022: Shedding mit Fieberblasen - Mann GENgeimpft: Lungenprobleme - Mann (ca.55) GENgeimpft: Ohnmacht immer wieder - Mann (ca.22, Krebs im Griff) GENgeimpft: Krebs ist wieder da - Frau (ca.23?): Wurzelbehandlung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.04.2022 20:46]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/43073
Eine neue Meldung:
Bezüglich Fieberblasen: aktuell zwei und es schaut so aus als kommt noch eine :-( hätte ich so jemanden gesehen wie mich aktuell, dann hätte ich gedacht „oh bestimmt 💉 “
Und ich habe nur Menschen um mich herum deren 💉schon länger her ist. Habe auch Respekt vor Mückenstichen :-/ ins Thermalbad trau ich mich auch (noch) nicht.

Bezüglich Nebenwirkungen in meiner nahen Umgebung sehr ruhig, da bin ich froh. Außer evtl etwas öfter kränklich
Beispiele habe ich trotzdem
1. Arbeitskollege einer Freundin:
Lungenprobleme als Kind, seit Anfang des Jahres hat es wieder angefangen (Anfang 30)
2. Kollege eines Kollegen: Ohnmachtsanfälle (Mitte 50)
3. Kollege von Arbeitskollegin Hodenkrebs vor Corona, ca. 1 1/2 Jahre Ruhe, nach langer Überlegung Astra, 2 Monate später zweiter Hoden befallen. Aber es sieht momentan gut aus. (Anfang 20)
4. Bekannte - Wurzelbehandlung - mit Anfang 20? Hat sonst keine schlechten Zähne, sieht zumindest nicht so aus…. Meine hier mal gelesen zu haben dass das vermehrt vorkommt.

Naja eventuell sollte man auch nicht immer über diese Sachen nachdenken, das macht vielleicht die Psyche nicht so gut mit und es schlägt auf unser Immunsystem.





Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden in Augsburg (4R) 23.5.2022: Prozession für Fantasie-Jesus hat Folgen: 15 Zusammenbrüche:
15 Ministranten bei Prozession in Friedberg zusammengebrochen
https://www.br.de/nachrichten/bayern/15-ministranten-bei-prozession-in-friedberg-zusammengebrochen,T6YKY2O
https://t.me/corona_impftod/31441
Auf dem Ministrantentag des Bistums Augsburg mit rund 2.500 Teilnehmern sind am Samstag einige Teilnehmer kollabiert. 15 Pers

Auf dem Ministrantentag des Bistums Augsburg mit rund 2.500 Teilnehmern sind am Samstag einige Teilnehmer kollabiert. 15 Personen mussten ärztlich versorgt werden. Die Polizei macht dafür unter anderem die warmen Temperaturen verantwortlich.

Es war mächtig was los, am Samstag beim Ministrantentag in Friedberg. Rund 2.500 Ministranten sind der Einladung des Bistums Augsburg gefolgt. Nach zwei Jahren Pandemie-Pause waren es laut Bistum mehr Kinder und Jugendliche als sonst. Und auch das Wetter spielte mit – allerdings war es offenbar fast schon zu warm und sonnig. Jedenfalls für 15 Teilnehmer der Prozession von der Friedberger Sportanlage zum Marienplatz. Sie brachen zusammen – aufgrund der Hitze und vermutlich, weil sie zu wenig getrunken hatten.

Im Rathaus versorgt

Sie wurden zunächst vom anwesenden Rettungsdienst und der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg versorgt. Später mussten weitere Kräfte des Bayerischen Roten Kreuzes und der Feuerwehr alarmiert werden, und es wurde eine stationäre Versorgungsstelle im Sitzungssaal des Friedberger Rathauses eingerichtet. Für die Verletzten, die an Überhitzung und Dehydrierung litten, wurde im Friedberger Rathaus ein „Kühlschrank mit Feldbetten“ eingerichtet, so der Ministrantenreferent des Bistums, Harald Weber. Die Malteser waren dabei mit acht Einsatzkräften vor Ort. Über zwei Etagen wurden die Jugendlichen hier erstversorgt, einer von ihnen musste dennoch ins Krankenhaus. Über seinen Zustand ist aktuell nichts bekannt




SCHLANGENGIFTimpfung Kanton Nidwalden (SChweiz) 29.5.2022: Mann (58) 1x Moderna geimpft: nach 4 Stunden Nackenschmerzen, Kopfschnerzen+Schwindel 2 Wochen lang, 1x bewusstlos - nach 1 Jahr  anfällig auf Halsweh+Husten
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [29.05.2022 16:51]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/45404

Vor 2 Tagen   nie im Leben wieder eine Impfung, m, 58 Jahre, NW

Direkt nach gut 4 Stunden starten starke Schmerzen am Nacken und Kopfschmerzen. In den nächsten 2 Wochen war es starkes Kopfschmerzen und Schwindel. Wurde 1 mal fast Bewusstlos. Nun nach 1 Jahr immer noch oft Halsschmerzen oder Husten, hört einfach nie ganz auf. Bin nun an Abklärung für eine Blutwäsche und das Gift aus dem Blut zu bringen oder zu reinigen. Bin Besitzer eines Impfattest auf unbegrenzte Zeit für Einlass bei 2 G oder 3 G. Werde nie im Leben mehr eine Impfung machen lassen.
1. 'Impfung': 21.05.2021, Moderna




SCHLANGENGIFTimpfschaden Ravarino (Italien) 2.6.2022: Greta Finesso ist auf Cortison, hat 25kg zugenommen, Hautausschlag, Atemnot, Gesichtslähmung, kollabiert immer wieder - kriminelle Ärzte-Mafia "findet nichts", verschreiben aber Antistaminika, Antibiotika, Cortison etc.:
Pfizer-Opfer Greta Finesso aus Ravarino berichtet: Nach jeder "Impfung" schlimmere Beschwerden. Hat inzwischen 109 Cortisonspritzen erhalten, 25 kg zugenommen und traut sich nicht mehr aus dem Haus. Kollabiert immer wieder, so dass ihre Mutter die Arbeit aufgeben musste, um sie ständig zu betreuen. Meldung vom 30.5.22
(orig. italiano: Tre dosi di vaccino: reazioni sempre peggiori. Calvario di una 21enne)
https://www.lapressa.it/notiziario/lettere_al_direttore/tre-dosi-di-vaccino-reazioni-sempre-peggiori-calvario-di-una-21enne
https://t.me/corona_impftod/31790
Greta Finesso auf FB: https://www.facebook.com/greta.finesso.3

Ad oggi 29 maggio 2022 ho fatto ben 109 punture di cortisone. Sono ingrassata 25 chili e non voglio più

Mi chiamo Greta Finesso, sono nata a Modena il primo giugno 2001 e vivo a Ravarino.

[Vaccuna 1: orticaria (Nesselausschlag)]
Con la presente voglio informarvi che dopo aver fatto la prima dose di vaccino contro il Coronavirus al centro vaccinale di Castelfranco Emilia (Pfizer Lotto EX7389) il primo maggio 2021 mi è venuta l'orticaria [Nesselausschlag] che mi è stata trattata con puntura intramuscolo di antistaminico.

[Vaccuna 2: colica renale: mal di testa, febbre, dolori muscolari, debolezza]
La seconda dose, era prenotata per il 21 maggio, nei 4 giorni precedenti, avevo una colica renale e trovavo beneficio soltanto dopo aver effettuato una puntura di Toradol, per cui chiesi al mio medico curante se dovevo fare lo stesso il vaccino o se era meglio posticipare la data. La risposta fu che l'unica controindicazione era avere la febbre, cosa che non avevo: quindi mi consigliò di fare una puntura di Toradol un'ora prima del vaccino e di andare a farlo.
Arrivata a Castelfranco, il medico presente si rifiutò di farmi il vaccino, in quanto già la prima dose mi aveva causato orticaria, e in più avevo assunto da poco una fiala intramuscolo di Toradol, e dispose che la seconda dose, avrei dovuto assolutamente farla a Baggiovara in zona protetta (mi avrebbero chiamato loro per appuntamento).
Il 4 giugno sono stata convocata per la seconda dose a Baggiovara (Pfizer Lotto FC2229), arrivata sul posto, entrai nell'ambulatorio del medico, che dopo aver “letto” tutte le carte compilate disse: “Ok Greta, ora ti facciamo la prima dose!”. Il medico non aveva letto assolutamente nulla delle carte che gli avevo dato, quindi mia madre gli fece presente innanzitutto che quella era la seconda dose e non la prima, secondariamente che eravamo state mandate lì visto che, dopo la prima dose, nel giro di qualche minuto, mi era venuta una forte orticaria curata con una fiala di antistaminico. Mi fecero dunque una puntura di antistaminico e dopo circa 30 minuti, la seconda dose.
Sono uscita dall'ospedale verso le 19, e verso le 20 ho cominciato ad accusare i primi sintomi: mal di testa, febbre (dice mia madre che deliravo), dolori muscolari e debolezza.

[Parecchi lividi - gonfiarono i linfonodi del collo - svenimenti (Ohnmacht) - 1 Antibiotikum - Atemnot+Verengung der Atemwege]

Col passare dei giorni, mi uscirono parecchi lividi [Blutergüsse], mi si gonfiarono i linfonodi del collo [Lymphknoten am Nacken schwellen an], che mi provocavano fastidio e dolore, non potevo più uscire di casa perché mi venivano vampate di calore e svenimenti [Ohnmacht], non capivo cosa mi stesse succedendo.

Il mio medico curante, identificò il mal di testa come sinusite e mi fece prendere un antibiotico: lo Zitromax e il 1 luglio, dopo un'ora dall'assunzione di questo medicinale, accusai dispnea [Atemnot] e costrizione delle vie respiratorie [Verengung der Atemwege]. Mia madre, pensando ad una crisi allergica, mi fece subito un'iniezione di Bentelan (che fortunatamente avevamo in casa per allergie materne) e nel giro di 30 minuti tutto tornò alla normalità, ma mia madre mi disse che avevo perso i sensi ed ero diventata cianotica.

[Poesia di un medico: infiammazione dei denti del giudizio - panico - mononucleosi - Dichtung des Arztes: Entzündung der Weisheitszähne - Panik - Pfeiffersches Drüsenfieber]

Avvisai subito il mio medico curante dell'accaduto e gli parlai dei sintomi avuti dopo la seconda dose del vaccino, lui scambiò il gonfiore e il dolore dei linfonodi per infiammazione dei denti del giudizio, e la crisi di costrizione delle vie aeree per attacchi di panico; alla lettura degli esami del sangue, mi disse anche che, poteva essere mononucleosi [Pfeiffersches Drüsenfieber].

[Tutti test di allerghie sono negativi - alle Allergietests sind negativ]

Su insistenza di mia madre, mi fece fare una visita allergologica, effettuata il 20 luglio, dove il Prick-Test relativo ad inalanti e alimenti, risultò negativo, e anche gli esami del sangue eseguiti successivamente, risultarono negativi, anche se le ultime 2 crisi respiratorie (costrizione vie aeree) non erano vicino ai pasti. Capimmo dunque che non si trattava di allergia. 

[Atemnot si repeta - Atemnot kommt immer wieder]

Il medico precedente, non ritenne opportuno avvisare l'AIFA delle reazioni avverse al vaccino Pfizer, nonostante io ebbi altri 4 attacchi di costrizione delle via aeree in data 12-20-27 luglio e l'ultima il 16 agosto.

[Infettivologo dice che no sono infezioni - no crisi mai dal 16 agosto 2021]

Il medico di base che presi successivamente,  ascoltando il racconto delle crisi che avevo avuto, si mise in contatto con un infettivologo che gli consigliò un prelievo mirato, e alla visita che feci il  25 agosto, disse che non riteneva che i suddetti episodi fossero da correlare ad infezione o riattivazione da EVB.
A dicembre posso dire che tutti quei disturbi finalmente erano passati e dal 16 agosto non avevo più avuto queste crisi.

[Terza dose: medici no vogliono vedere la documentazione precedente - "reazione era troppo lontana" - "nulla a che fare con l'inoculazione"]

Venni dunque convocata per la terza dose, il 17 dicembre. Ho prodotto dunque tutta la documentazione precedente chiedendo con una lettera per sapere se, alla luce delle mie reazioni dopo le vaccinazioni, era il caso di fare una terza dose visti i precedenti.
Quando sono andata a fare la terza dose di vaccino ho portato la lettera. Ma nessuno l'ha voluto vedere. Tutti mi hanno detto che la reazione era troppo lontana dalla vaccinazione e non poteva avere nulla a che fare con l'inoculazione. 

[14 dic. 2021: paresi facciale nel lato destro del viso - adesso viene cortisone]

In ogni caso il 17 dicembre non siamo potute andare a fare la vaccinazione dato che il 14 dicembre mi è venuta una paresi facciale nel lato destro del viso, trattata con pastiglie di cortisone.

[26 gen. 2022: Terza dose: medici no vogliono vedere la documentazione precedente]

Il 26 gennaio alle 19:45 sono andata al centro vaccinale di Castelfranco, per chiedere di fare la terza dose in zona protetta: il medico presente era al telefono e ha firmato l’autorizzazione al vaccino senza nemmeno ascoltarci, quando ha chiuso la telefonata, gli ho spiegato tutto e ci ha fatto la richiesta per la zona protetta di Baggiovara. Avevo con me tutta la documentazione, ma anche lui non ha voluto guardare nulla perché ha detto che ci avrebbero pensato in zona protetta. 

[4 feb. 2022: puntura di antistaminico e la terza dose 5-10 minuti dopo - orticaria con prurito (Nesselausschlag+Jucken)]

Il 4 febbraio ci chiamano per andare a fare la terza dose all’ospedale di Baggiovara, di nuovo porto tutta la documentazione scritta dei problemi che avevo avuto, ma il dottore, lo stesso della vaccinazione precedente, non l'ha nemmeno guardata.

Mi hanno fatto puntura di antistaminico e dopo 15 minuti il vaccino (non come l’altra volta mezz’ora dopo, credo sia sempre un fattore per accelerare i tempi): una dose intera di Pfizer (lotto FP8191); praticamente dopo circa 5 - 10 minuti mi è partita di nuovo l’orticaria [Nesselausschlag] con un prurito incredibile, ho parlato con colei che mi aveva fatto il vaccino e lei mi ha detto che ormai l’antistaminico me lo avevano fatto e dovevo portare pazienza che poi avrebbe fatto effetto.

[4 feb.2022 sera: Dispnea e costrizione delle vie aeree - perdita di coscienza - casi arresto respiratorio - colorazione paonazzo - giuzzo delle braccia - crisi epilettica]

Ho fatto il vaccino alle 9.50, e alla sera alle 21.30 nuovamente un attacco di dispnea  e costrizione delle vie aeree, ma molto peggio di quelle del vaccino precedente. Comincio con perdita di coscienza, gli occhi mi vanno all’insù, sembra tipo un arresto respiratorio, divento paonazza in volto, cominciano movimenti involontari delle braccia, tipo crisi epilettica, per cui devo essere guardata a vista. Meno male che mia madre, immaginando che il tutto fosse stato scatenato dal vaccino aveva già preparato siringa e fiala di Bentelan.

[5 feb.2022 pomeriggio: attacco alle 16:45 - attacco alle 22:50 - pronto soccorso "no si è interessato al mio caso" - medici no trovano niente]

Il sabato pomeriggio, 5 febbraio, di nuovo un attacco alle 16.45, vado alla guardia medica per farmi dare 3 fiale di bentelan. Non sanno cosa dire, non capiscono cosa possa essere e dicono a mia madre di non abusare delle fiale di cortisone. Alla sera, mentre giochiamo a carte con il mio ragazzo, mia madre e mia zia, alle 22.50 un nuovo attacco. Mia madre decide di portarmi a Baggiovara per chiedere se c’erano delle cure alternative, ma alle 3 chiedo la mia posizione e mi dicono che avevo ancora 6 persone davanti e in più era appena arrivato un codice rosso, ormai mi ero addormentata in auto e mia madre decide di venire via.
Da allora sono andata 4 volte al Pronto soccorso: Mirandola, Baggiovara, Carpi e Policlinico di Modena, ma nessuno si è interessato al mio caso. Ho fatto ben 3 visite urgenti dall’otorino, tutte negative. Ognuno mi ha detto la stessa cosa: ”non sono attacchi dovuti a qualcosa che ostruisce le vie aeree”.

Vi ricordo che tutte queste informazioni le avevo portate sempre con me per lasciarne copia, al medico vaccinatore, al medico di base, all’Aifa, all’Ausl, ma che nessuno si è mai preso la briga di prenderle in considerazione e leggerle, Per questo motivo ho deciso di rendere pubblica la mia storia, affinche’ non si ripeta questo errore con altre persone.

[4 feb.2022: Caduta in casa sempre - la madre no lavora mai per controlare la figlia - 29 maggio 2022: 109 punture di cortisone - 25 chili]

Mia madre dal 4 febbraio non è più rientrata al lavoro, perchè non può perdermi di vista un attimo, in quanto sono già caduta in bagno, in camera, fuori in giardino, senza nessun preavviso.
Tutt’ora non so più a chi rivolgermi, in quanto nessuno vuole cercare di capire che cosa mi sta succedendo!!
Accertamenti fatti all’ospedale di Carpi, hanno escluso: crisi epilettiche, problemi al cuore, problemi vie respiratorie, ma nessuno prende in considerazione una crisi avversa al vaccino.
Ad oggi 29 maggio 2022 ho fatto ben 109 punture di cortisone. Sono ingrassata 25 chili e non voglio più uscire di casa.
Greta Finesso



2-6-2022: Instrucción para Greta: curar el veneno de serpiente en las "vacunas de Corona"

Hola,
hago medicina natural desde 2003. La vacuna de Corona es una vacuna de VENENO DE SERPIENTE, eso dice la última ciencia de Dr. Ardis con comparaciones en abril 2022, mi comparación y el periodista investigativo Oliver Janich en Alemania. Y hay reportes de Aletheia (organización de medicina en Suiza) que remedios contra veneno de serpiente curan. La comparación está aquí:
http://www.med-etc.com/med/coronavirus/ESP/005i-2022-04-13-advertencia-vacunas-mortales-c-VENENO-DE-SERPIENTE-001-comparacion.html

Y las noticias sobre veneno de serpiente en las vacunas están aquí:
http://www.med-etc.com/med/coronavirus/ESP/005i-2022-04-13-advertencia-vacunas-mortales-c-VENENO-DE-SERPIENTE-002-not-001.html

La curación es simple: se toma anti-venenos resp. remedios contra veneno de serpiente.
-- Lachesis C30, Vipera berus C30, o Vipera aspic C30, por 1 mes 3 bolitas por día 1 en la mañana, 1 mediodía, 1 en la noche.
-- Tb. un médico normal te dará un remedio de anticuerpo contra veneno de serpiente.
-- Tb. se puede hacer dialisis 3 o 4x para botar toda la basura de la vacunación.
-- Tb. acupuntura ayuda bastante.
-- Y la alimentación del grupo sanguíneo ayuda tb. bastante: http://www.med-etc.com/med/heilung-o-medi/DrDAdamo-indice-ESP.html
Siempre puedes preguntar.
Mi página es www.med-etc.com versión en español: http://www.med-etc.com/index-ESP.html
Saluti




Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 3.6.2022: Mann in Uniform (ca.45) kollabiert auf dem Trottoir
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03.06.2022 15:25]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/45763
Eine neue Meldung:
Heute zufällig dran vorbeigefahren in meiner Gemeinde: Mann ca Mitte 40ig liegt auf Boden, bewusstlos auf dem Trottoir. Sein Kollege (beide in gleicher Uniform) steht neben ihm und noch einige Leute mehr. Scheint kein Unfall zu sein, sondern kollabiert.
Impfung? ich weiss es nicht, aber allein bei uns in der Nachbarschaft war die Ambulanz zum zweiten mal innerhalb zwei monaten. Vorher seit Einzug nie.




Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden in London 4.6.2022: 5 Soldaten brechen beim Jubiläum der Königin zusammen:
Beim Jubiläum der Königin in London brechen 5 Wachsoldaten zusammen. Die öffentliche Begründung lautet: Übererregung beim Festakt
https://www.news.com.au/entertainment/celebrity-life/royals/drama-as-five-soldiers-collapse-during-queens-jubilee/news-story/0e5f15077fb8acdae2adb956ca3046dd
https://t.me/corona_impftod/31851
  
Jubiläum der Königin in
                  London 4.6.2022: Soldat 01 bricht zusammen  
Jubiläum der Königin in London 4.6.2022: Soldat 01 bricht zusammen [18]
Jubiläum der Königin in
                  London 4.6.2022: Soldat 02 bricht zusammen   Jubiläum der Königin in
                  London 4.6.2022: Soldat 02 bricht zusammen 02
Jubiläum der Königin in London 4.6.2022: Soldat 02 bricht zusammen 01 - 02 [19,20]

Drama as five soldiers collapse during Queen’s Jubilee
Five soldiers have collapsed amid the excitement of the Queen’s Jubilee while standing outside St Paul’s Cathedral.
Five soldiers collapsed to the ground outside St Paul’s Cathedral on Friday before the royal family’s arrival during the Queen’s Jubilee.
Royal fans cheered as the brave Royal Air Force soldiers got back on their feet following the falls ahead of the Service of thanksgiving, The Sun reported.

The first to fall was a member of the RAF who was part of the military guard of honour lining the steps to St Paul’s Cathedral.
And moments later, a second member of the military personnel on the steps collapsed, but was also able to get to his feet and was helped as a stretcher was brought out.
Both were able to stand and were helped away after their falls.
Sky reported that in total, five members of the armed services collapsed.
It comes as politicians and Members of Parliament arrived at St Paul’s for the service dedicated to the Queen on Friday morning.
One RAF soldier seemed to have collapsed just before Foreign Secretary Liz Truss climbed the steps into the church for the service.

A bystander tweeted: “A soldier has just keeled over, received medical attention and is now back on his feet with a cheer.”
The crowds were heard cheering as the soldier made his way back to his feet.
Five soldiers collapsed to the ground outside St Paul’s Cathedral on Friday before the royal family’s arrival during the Queen’s Jubilee.
Royal fans cheered as the brave Royal Air Force soldiers got back on their feet following the falls ahead of the Service of thanksgiving, The Sun reported.
The first to fall was a member of the RAF who was part of the military guard of honour lining the steps to St Paul’s Cathedral.
And moments later, a second member of the military personnel on the steps collapsed, but was also able to get to his feet and was helped as a stretcher was brought out.

Both were able to stand and were helped away after their falls.
Sky reported that in total, five members of the armed services collapsed.
It comes as politicians and Members of Parliament arrived at St Paul’s for the service dedicated to the Queen on Friday morning.
One RAF soldier seemed to have collapsed just before Foreign Secretary Liz Truss climbed the steps into the church for the service.
A bystander tweeted: “A soldier has just keeled over, received medical attention and is now back on his feet with a cheer.”
The crowds were heard cheering as the soldier made his way back to his feet.

It’s not known why they fell to the ground ahead of the service on Friday morning however it was a very warm and sunny day in London, with temperatures hovering at around 20C at the start of the service at 11am.
A member of the military stumbles while on duty at St Paul's Cathedral. Picture: Daniel Leal/Getty Images
A Ceremonial Guard also suffered a medical issue and collapsed – before another three fell on the floor.
The total number of armed servicemen that fell this morning has now reached five.
Boris Johnson arrived at St Paul’s with his wife Carrie – who wore a gorgeous red number to the church.
Former Prime Ministers David Cameron, Gordon Brown, and Theresa May also made their way into the church for the National Service of thanksgiving.
The bells of the cathedral rang out just before 11am as members of the royal family arrived.

Meghan Markle arrived with Prince Harry – wearing a stunning white number after travelling from the US to be with the family.
And the Duchess of Cambridge wowed the cheering fans in a yellow dress as she entered the church with Prince William.
Despite being welcomed back into the royal fold at Trooping the Colour on Thursday, Meghan, 40, and Harry, 37, were said to be anxious about the public reunion.
And the pressure is doubled by the fact this is their first outing together with the entire family since they quit the Firm in 2020.
The Sussexes, dressed in cream and black, and have opted not to bring their children Archie, three, and Lilibet, who turns one on Saturday, whom Her Majesty is believed to have met for the first time on Thursday.
Their attendance at other events, including Saturday’s Party at the Palace or the Pageant on Sunday, is also uncertain.






SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton St. Gallen 10.6.2022: Mann (63) 3x geimpft: wird 1 Tag danach im Büro ohnmächtig+immer müde
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/46133 (Fortsetzung)

Kunde meiner Praxis (Kt. SG, 63ig) hatte 1 Tag nach Booster im Dez 21 eine kleine "Abwesenheit" am Bürotisch. Seine Partnerin fand ihn bewusstlos am Boden wieder. War monatelang schlapp.





SCHLANGENGIFTimpfschaden Basel 17.6.2022: Frau 2x geimpft wird ab 30 Grad ohnmächtig - der Gynäkologe meint: Das ist KEIN Einzelfall - Personalmangel wird normal und die UNgeimpften Goldstücke müssen einspringen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [17.06.2022 16:39]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/46750
Eine neue Meldung:
Ich habe heute eine Dame, die in einem Park in Basel in meiner Nähe saß, ganz zufällig gehört. Sie rief den Gynäkologen an, damit er ihr eine medizinische Ausnahmegenehmigung erteilt nicht zu arbeiten weil sie die Hitze nicht aushält und in einer Kindertagesstätte arbeitet. Sofort steigt die Temperatur und sie wird ohnmächtig. Sie ist 💉💉. Er sagte ja am Telefon, dass er das Problem kennt und es ihr geben wird. Alles klar!!!!
So haben wir an jedem Arbeitsplatz Arbeitskräftemangel und die Ungeimpften wie wir müssen die Lücken füllen und für sie arbeiten...





SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 19.6.2022: Mann (30) geimpft: allergische Reaktionen, Ohnmacht - zieht sich noch die 3. Impfung rein: hat heftiges Corona
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.06.2022 20:27]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/46981
Eine neue Meldung:
Kollege Spital ( 30 Jahre )
Geimpft mit heftigen allergischen Reaktionen und Bewusstlosigkeit
Geboostert mit vorheriger Gabe diverser Medikamente um Reaktionen zu vermeiden

Nun im Urlaub corona positiv und sehr heftig krank





Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 20.6.2022: Frau (39) gestorben, Frau (80) gestorben, Mann (57) hat Ohnmacht am Lenker, Mann (45) Magen-Darm-Probleme - Frau (79) immer müde+Hirnschaden: Gedächtnisschwund - Mann (39) 3x geimpft: Depressionen kommen wieder - Frau (29) Zyklusprobleme, Jugendliche (17) ebenfalls, Bub (3) leidet Shedding durch Eltern: immer krank mit Husten und Bindehautentzündung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.06.2022 14:14]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47027
Eine neue Meldung:
Noch nie waren in meinem direkten Umfeld so viele Menschen gleichzeitig krank oder das wir leider ungewöhnlich oft Nachrichten von Todesfällen erhalten.
Grade jetzt wieder (alle min.💉💉)
39, w, völlig überraschend verstorben
80, w, ganz unerwartet verstorben
57, m, beim Velo fahren (im Straßenverkehr!) Blackout, zusammengesackt, kann sich an nichts mehr erinnern, gemäss Arzt liegt’s am Stress, obwohl der Patient sagt er habe keinen Stress
45, m, heftige Magen- und Speiseröhrenentzündung, gemäss Arzt (ein anderer) liegt’s am Stress
79, w, seit 1/2 Jahr Dauermüde, sonst immer sehr viel Energie gehabt und hat Gleichaltrigen geholfen, kann sich zudem kaum noch etwas merken
39, m, seit Jahren keine Depression mehr, kaum 💉💉💉 massiver Rückfall
29, w, seit Monaten Probleme mit Zyklus
17, w, plötzlich Probleme mit Zyklus
3, m, ständig krank mit und ohne Husten, 2. Bindhautentzündung in 3 Monaten (Eltern 💉💉💉)


Blutgruppe 0 am 20.6.2022: Mann 3x geimpft mit Blutgruppe 0: Ohnmacht, Sturz
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.06.2022 16:08]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47055
Eine neue Meldung:
Ich kenne zwei Männer über 70 mit Blutgruppe 0, die sich mit Pfizer impfen liessen. Der erste nur zweimal, keine Nebenwirkungen bis jetzt. Der zweite ebenfalls keine Nebenwirkungen nach zwei Spritzen. Aber bei der dritten wurde er einen Tag später plötzlich ohnmächtig und verletzte sich zum Glück beim Sturz nicht. Er erholte sich gut davon und einen weiteren Booster wird er sich nicht mehr abholen.

Dies zur Frage ob die Blutgruppe 0 auch vor der Impfung schützt.






Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden im Flieger 25.6.2022: Von Mallorca nach Mitteleuropa: kollabiert ein Mann (22) immer wieder
Eine Freundin von mir gestern aus Mallorca zurück und im Flugzeug Notfall. 22 jähriger kollabierte immer wieder. Sie hat den besten Freund gefragt,ob er gespritzt ist und es wurde bestätigt.🤷‍♀️
Sie sagte aber auch, dass gestern ein Flugzeug TUI oder Lufthansa in Genf notlanden musste, weil es zwei medizinische Notfälle an Bord gab.






SCHLANGENGIFTimpfschaden Kanton Zürich 26.6.2022: Zusammenbruch am Lenker - Ohnmacht?
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [26.06.2022 09:50]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47588
Eine neue Meldung:
Gestern Kt.ZH: eine Radfahrerin ca.40-50 jährig, stürzte plötzlich auf dem Trottoir fahrend.Wir fuhren gerade an den Unfallort heran mit dem Auto, als ihr schon sofort von einigen Mitmenschen geholfen wurde.





SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 29.6.2022: Mann geimpft: Ohnmacht: kippt draussen einfach um
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [29.06.2022 09:12]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47826
Eine neue Meldung:
Heute ist ein 💉 Arbeitskollege meines Mannes auf der Strasse einfach umgekippt, obwohl es ja nicht so heiss war.





Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 30.6.2022: Frau hat Blackout bei Velotour
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [30.06.2022 10:17]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47931
Eine neue Meldung:
Guten Morgen liebes Team, ich möchte mal wieder zusammengefasst aus der letzten Zeit berichten:
Als ich vor einiger Zeit mit dem Auto unterwegs war, haben wir bei einem Anstieg ein älteres Pärchen auf einer Velotour überholt. Wir selbst machten kurz darauf am Strassenrand einen kurzen Stopp. Die beiden fuhren an uns vorbei und hielten ebenfalls weiter oben an, um scheinbar Pause zu machen. Als wir gerade wieder losfuhren, beobachteten wir wie die Frau wie ein Brett über ihr Velo umkippte und in Ohnmacht fiel. Wir hielten an um zu helfen, da hatte der Mann sie bereits wieder aufgerichtet und sie war wieder bei Bewusstsein, aber sichtlich geschwächt. Sie wollten keine weitere Hilfe. Es war nicht heiss an diesem Tag, die beiden waren schlank und wirkten so, als ob sie so eine Tour nicht das erste Mal machen… da kommt einem unweigerlich die 💉 in den Sinn.

Verdacht SCHLANGENGIFTimpfschaden Schweiz 30.6.2022: Im Theaterpublikum fliegt eine junge Frau in Ohnmacht
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/47931 (Fortsetzung)
Die zweite Begebenheit dieser Art ist gerade mal zwei Wochen her. Grosse Veranstaltung, eine Aufführung und die Tribüne voll besetzt. Es war sehr heiss an diesem Tag. Mitten in der Aufführung kippt plötzlich eine junge Frau in Ohnmacht zwei Reihen hinter mir. Auch sie kam zwar wieder zu sich, verliess aber kurz darauf die Vorführung, es schien ihr nicht gut zu gehen. Lag es an der Hitze? Oder zuwenig getrunken? Oder eben halt doch an der 💉?? Man muss ja auch aufpassen dass man keine voreiligen Schlüsse zieht. Aber ich habe in meinem ganzen Leben noch nie Leute einfach umkippen sehen und jetzt in kürzester Zeit gleich zwei? Auffällig!



Ohnmacht und Vaccident

Vaccident Fulda 30.6.2022:
Medizinischer Notfall? Lkw kracht auf A7 bei Fulda in die Leitplanke
https://www.fuldaerzeitung.de/fulda/fulda-unfall-medizinisch-notfall-lkw-fahrer-autobahn-a7-leitplanke-polizei-sprecher-91637174.html
https://t.me/corona_impftod/32665
Offenbar aufgrund eines medizinisches Notfalls des Fahrers ist ein Lkw in der Nacht auf der A7 bei Fulda in die Leitplanke gekracht.


Vaccident in der Oberpfalz 30.6.2022:
Bus kommt von Straße ab: Ein Toter und fünf Verletzte
https://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/bus-kommt-von-strasse-ab-ein-toter-und-fuenf-verletzte-18136618.html
https://t.me/corona_impftod/32666
Tote und Verletzte bei erneutem Busunglück, diesmal in der Oberpfalz - medizinischer Notfall des Fahrers erscheint wahrscheinlich.

Der Artikel:

Bei einem Busunglück in der Oberpfalz ist eine Person getötet worden, fünf weitere wurden verletzt. Der Reisebus, der Arbeiter von Waldmünchen (Landkreis Cham) nach Regensburg bringen sollte,


"Ob der Fahrer durch den Unfall ums Leben kam oder möglicherweise ein medizinischer Notfall bei ihm vorlag, war zunächst unklar. Ob es eine Obduktion gebe, werde mit der Staatsanwaltschaft abgestimmt, hieß es von der Polizei. Vieles spreche aber dafür. Auch die Unfallursache blieb zunächst unklar.

Der Bus war ersten Erkenntnissen zufolge ohne Beteiligung anderer Fahrzeuge nach links von der Straße abgekommen und eine Böschung hinuntergefahren. Dort kippte er zur Seite, fiel aber wegen Bäumen und der Form des Straßengrabens nicht komplett um, wie die Polizei erklärte."




SCHLANGENGIFTimpfschaden Ungarn 3.7.2022: Mit SputnikV und Pfizer: Schmerzen überall - taube Beine - Ohnmacht, Krebs
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03.07.2022 16:53]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/48165
Eine neue Meldung:
Da ist eine Nachricht aus Ungarn, wo Sputnik V und Pfizer gespritzt wurden: " Im Bekanntenkreis zuviel Vorfälle ... Schmerzen und Taubheit in den Beinen bis zum Zusammenklappen, Krebs, Tumore im Kopf.... Morgen wieder zu Beerdigung, 50 Jahre und es gibt welche, die schon die vierte Spritze haben ."
Ich weiss nicht, wieso Orban die Impfungen verteilt hat, ungeprüft und ohne Kontrolle. Gestern kam die Meldung, die Geburtenrate sei in Ungarn um 20% gesunken, und heute das hier. Es ist also auch in Ungarn schlimm,  und die Impfung Sputnik V ist alles andere als sauber, das wurde schon  in ARgentinien festgestellt, dort ist es die schlimmste Impfung...
Gruss an alle und danke für eure Arbeit - Michael Palomino - www.med-etc.com








<<        >>

Teilen / share:

Facebook








Quellen




Fotoquellen




20
                            minuten online, Logo  Schweinzer Fernsehen online, Logo    Journalistenwatch online, Logo   RT Deutsch
                      online, Logo    Epoch Times online, Logo    Legitim.ch
                      online, Logo    InfoSperber
                online, Logo         Kronenzeitung online, Logo         Uncut news
                      online, Logo 

 VK online, Logo   Facebook Logo   YouTube online,
                      Logo   
Schwarzer
                  Kaffee online, Logo

n-tv
                        online, Logo  Spiegel online, Logo  Der
                        Standard online, Logo      ARD Logo  Frankfurter Allgemeine online, LogoNZZ Logo

 
La
                  República del Perú online, Logo    Diario UNO
                  online, Logo    trome online, Logo    El
                  Comercio del Perú online, Logo       Wochenblitz
                  online, Logo  

^