Bio-Rohkost-Produkte und mehr - kommt mit der Post!
Gesunde und vegane Schokolade

Heilung und Vorbeugung durch Nahrung - Regenbogenkreis - Lübeck - Versand: D, Ö, CH
Rohköstlichkeiten
Regenwaldprodukte
Algen (Ausleitung)
Energetisierung von Wasser
Bücher+DVDs (Kochen+Heilen)

Kontakt / contact     Hauptseite / page
                    principale / pagina principal / home     zurück
                    / retour / indietro / atrás / back
<<     >>
ENGL - ESP - F

Merkblatt: Krebsheilung mit Backpulver (Natron) 02: Der Selbstversuch mit pH8
http://www.soz-etc.com/med/merk/merkblatt-krebsheilung-m-natron-backpulver02-selbstversuch-pH8-Dt.html

Der Entschluss zum Selbstversuch mit Backpulver und pH-Wert -- Vernon Johnston hatte sich mit Backpulver seinen Krebs vom Grade 4 in 10 Tagen weggeheilt -- Der Entschluss zum Eigenversuch mit Backpulver und Zuckermelasse, um nachzuprüfen, ob mit Backpulver der pH-Wert steigt -- Das Backpulver und die Zusammensetzung --  Das Protokoll 12.-21.9.2015 -- Das Protokoll des Backpulver-Selbstversuchs zur Steigerung des pH-Werts vom 12. bis zum 21. September 2015 -- Urintest pH8 ist erreicht -- Eigenartige Symptome mit stichartigen Schmerzen -- Weitere stichartige Schmerzen - Reduktion des Backpulvers um 50% und Beginn mit Fleischkonsum zur Senkung des pH-Werts -- Die Liste der Symptome während der Backpulvertherapie vom 12. bis zum 21. September 2015 -- Die Suche nach einem Labor für den pH-Bluttest - der pH-Bluttest im "Suiza Lab" in Lima San Isidro -- Bluttest pH7,3-7,4 -- Schlussfolgerung: Jeder kann die Krebsprävention und die Krebsheilung selbst durchführen -- Meine Empfehlung: präventiv 1mal jährlich den pH-Wert kontrollieren - ausgeglichene Ernährung -- Jeder kann seinen Krebs alleine in 10 bis 14 Tagen heilen! -- Die Naturheilpraxis kann bisher auch Krebs heilen - es dauert einfach viel länger -- Faktor Schlaf für gesunde Körperzellen

Michael Palomino, Portrait 2012
Michael Palomino, Portrait 2012

Peruanisches Backpulver aus der
                              Metro  Der süsse, peruanische Dicksaft
                              "Algarrobina"
Peruanisches Backpulver aus der Metro - der süsse, peruanische Dicksaft "Algarrobina"

Laborbericht mit einem pH-Wert 8 im
                            Urin vom 19. September 2015
Laborbericht mit einem pH-Wert 8 im Urin vom 19. September 2015

Es gelang, mit Backpulver und einem süssen Dicksaft (Algarrobina) innerhalb von 7 Tagen den pH-Wert im Urin von 6 auf 8 zu steigern.

von Michael Palomino (2015)
Teilen / share:

Facebook



Krebs heilt ganz einfach - ausspannen, Wandern, Schwimmen: Berge, Wald und Meer in Deutschland
Skifahren, Wandern und Klettern   Alpen, Allgäu, Nordsee, Ostsee,
                              Bodensee. Urlaub in den Bergen oder am
                              Meer   Reisehummel - Lust auf Schwarzwald?   Skifahren, Wandern und Klettern   Reisehummel - Lust auf Harz?
Alpen - Berge und Meer - Schwarzwald - Bayerischer Wald - Harz
www.reisehummel.de - Baden-Baden - Verkauf: D

Der Entschluss zum Selbstversuch mit Backpulver und pH-Wert

Vernon Johnston hatte sich mit Backpulver seinen Krebs
vom Grade 4 in 10 Tagen weggeheilt
Der "Amerikaner" Vernon Johnston hat sich im Jahre 2008 mittels Backpulver und Zuckermelasse in einer Wasserlösung innerhalb von 10 Tagen einen Krebs vom Grade 4 geheilt. Der Bericht von Vernon Johnston besagte, das Backpulver hebe den pH-Wert bis auf pH8, provoziere so einen basischen Körper und deswegen sterben dann alle Krebszellen automatisch ab, weil Krebs nur in einem sauren Körper leben kann. Diese Geschehnisse sind auf der Webseite von Vernon Johnston http://www.phkillscancer.com (ph kills cancer = pH-Wert tötet Krebs ab) geschildert. Die Ärzte meinten am Ende, die Röntgenmaschine "spinnt"! Die Übersetzung der Webseite mit Detailangaben zu seiner Krebsheilung ist hier
http://www.med-etc.com/med/merk/merkblatt-krebsheilung-m-natron-backpulver-Dt.html

Vernon Johnston heilte
                    sich im Jahre 2008 innerhalb von 10 Tagen mit
                    Backpulver seinen Krebs vom Grad 4 weg
Vernon Johnston heilte sich im Jahre 2008 innerhalb von 10 Tagen mit Backpulver seinen Krebs vom Grad 4 weg

Der Entschluss zum Eigenversuch mit Backpulver und Zuckermelasse, um nachzuprüfen, ob mit Backpulver der pH-Wert steigt
Nun, um diese Krebsheilmethode mit Backpulver an Dritte weiterzuempfehlen, fehlte nur noch der eigene Beweis, dass das Backpulver wirklich den pH-Wert anheben kann. Ich entschloss mich also zum Eigenversuch, liess in einer Klinik meinen pH-Wert im Urin messen (ich hatte pH 6.0), machte mich dann auf die Suche nach dem Backpulver, kaufte einen süssen Dicksaft (in Peru ist das zum Beispiel "Algarrobina") und schon konnte es losgehen.

pH-Test vom 11. September 2015 mit dem
                      pH-Wert 6 im Urin
pH-Test vom 11. September 2015 mit dem pH-Wert 6 im Urin

Peruanisches Backpulver aus der Metro  Der süsse, peruanische Dicksaft
                      "Algarrobina"
Peruanisches Backpulver aus der Metro - der süsse, peruanische Dicksaft "Algarrobina"

Das Backpulver und die Zusammensetzung
Vernon Johnston machte auf seiner Webseite www.phkillscancer.com die Angabe, dass das Backpulver kein Aluminium enthalten solle, also kein Aluminiumbicarbonat etc. Es stellte sich heraus, dass das Backpulver des Metro-Einkaufszentrums "Royal - Polvo para hornear" genau dieselbe Zusammensetzung hat wie das Backpulver, das Vernon Johnston für seine Krebsheilung benutzt hat (Bob's Red Mill Double Acting Baking Powder"). Der Vergleich ergab eine 100%-ige Übereinstimmung:

Bob's Red Mill Double Acting Baking Powder ("USA")
Royal "Polvo para hornear" (Peru)
sodium bicarbonate
bicarbonato de sodio
monocalcium phosphate
monocálcico fosfato
sodium acid pyrophosphate
pirofosfato ácido de sodio

Nach dieser Feststellung der Übereinstimmung des Backpulvers konnte der Eigenversuch losgehen: Täglich nahm ich morgens (nüchtern) und abends (2 Stunden nach der letzten Mahlzeit) je eine Tasse Backpulverlösung mit Algarrobina ein.

Die Tasse mit der Backpulverlösung kombiniert
                      mit dem süssen Dicksaft "Algarrobina"
Die Tasse mit der Backpulverlösung kombiniert mit dem süssen Dicksaft "Algarrobina"

Das Protokoll 12.-21.9.2015

Das Protokoll des Backpulver-Selbstversuchs zur Steigerung des
pH-Werts vom 12. bis zum 21. September 2015

12.9.2015
8:55 Uhr: nüchtern 1 Tasse Wasser+1TL Backpulver+1TL Algarrobina - das Menü war eine Grillforelle ohne Fleisch - im Verlauf des Tages guter Stuhlgang
21:00 Uhr: 1 Tasse Wasser+1TL Backpulver+1TL Algarrobina

Schlafengehen um 22 Uhr. Die Nacht war normal. Die Angewohnheit, um 22 Uhr schlafen zu gehen, ist für mich normal. Dadurch kann der Körper sich durch den Vormitternachtsschlaf viel besser erholen.

13.9.2015
8:55 Uhr: nüchtern 1 Tasse Wasser+1TL Backpulver+1TL Algarrobina - um ca. 11 Uhr 1 Fruchtsaft Banane+Apfel+Eierschale - das Menü war mit Fisch ("sudado") ohne Fleisch - im Verlauf des Tages kam noch 1 Fussbad (5 Minuten) hinzu - alles normal - das Abendessen war eine Avocado mit Tomate und einige Datteln mit Schokoladenüberzug (die heissen in Peru "Vizzio")
20:00 Uhr: 1 Tasse Wasser+1TL Backpulver+2TL Algarrobina

Ich beschloss, die Dosis des süssen Dicksaftes zu verdoppeln, einfach so aus Spass, um die Sache noch süsser zu gestalten. Das konnte sicher nicht schaden.

Die Nacht war in der ersten Hälfte mit Schwitzen, was sonst nie vorkam, und in der zweiten Hälfte waren viele Blähungen da. Das Schwitzen waren Ausscheidungen von Schadstoffen im Körper, und die Blähungen wiesen auf eine Reorganisation im Magen-Darm-Trakt hin, ebenfalls mit Ausscheidung von Schadstoffen.

14.9.2015
8:45 Uhr: nüchtern 1 Tasse Wasser+1TL Backpulver+2TL Algarrobina - das Menü war nur eine Gemüsesuppe ("sopa de verdura") - im Verlaufe des Tages nahm ich wieder ein Fussbad (5 Minuten), und da waren weiterhin viele Blähungen. Abends war da noch ein trüber Urin, ganz komisch, wieder auf eine Reinigung im System zurückzuführen.
22:00 Uhr: 1 Tasse Wasser+1TL Backpulver+2TL Algarrobina

Die Nacht war ein absoluter Tiefschlaf, bewirkt durch das regelmässige Fussbad.

15.9.2015
8:45 Uhr: nüchtern 1 Tasse Wasser+1TL Backpulver+2TL Algarrobina - der Stuhlgang war normal - der Urin war wieder normal klar - das Menü war in einem chinesischen Restaurant "Chifa" ein Nudel-Gemüsemenü mit etwas Hühnchenfleisch ("pollo con verdura").
Ab diesem Tag waren die inneren Reinigungen des Körpers vorbei. Es gab KEIN Schwitzen, KEINE Blähungen und auch KEINEN trüben Urin mehr.
21:00 Uhr: 1 Tasse Wasser+1TL Backpulver+2TL Algarrobina.

16.9.2015
8:00 Uhr: nüchtern 1 Tasse Wasser+1TL Backpulver+2TL Algarrobina - das Menü war ein gegrillter Fisch ("pescado frito") im Restaurant nebenan - und es gab wieder ein Fussbad (5 Minuten).
20:00 Uhr: 1 Tasse Wasser+1TL Backpulver+2TL Algarrobina.

Die Nacht war wieder ein Tiefschlaf, bewirkt durch das regelmässige Fussbad.

17.9.2015
8:00 Uhr: nüchtern 1 Tasse Wasser+1TL Backpulver+2TL Algarrobina - das Menü war mit gebratenen Bananen, Spiegelei und Reis ("arroz a la cubana") - und es gab wieder ein Fussbad (5 Minuten).
20:00 Uhr: 1 Tasse Wasser+1TL Backpulver+2TL Algarrobina.

Die Nacht war wieder mit Tiefschlaf.

18.9.2015
9:00 Uhr: nüchtern 1 Tasse Wasser+1TL Backpulver+2TL Algarrobina - das Menü war an diesem Tag eine Blumenkohl-Omelette mit Reis - und es gab wieder ein Fussbad (5 Minuten).
19:00 Uhr: 1 Tasse Wasser+1TL Backpulver+2TL Algarrobina.

19.9.2015
8:45 Uhr: nüchtern 1 Tasse Wasser+1TL Backpulver+2TL Algarrobina.

Urintest pH8 ist erreicht

Der zweite pH-Urintest
Nun folgte der zweite pH-Test im Urin: Mein pH-Wert im Urin war auf pH8 angestiegen. Der Selbstversuch war also ein VOLLER ERFOLG. Ich konnte klar bestätigen, dass die Aussagen von Vernon Johnston stimmten, dass Backpulver das Ansteigen des pH-Werts im Körper bewirkt.

pH-Test vom 19. September 2015 mit dem
                        pH-Wert 8 im Urin
pH-Test vom 19. September 2015 mit dem pH-Wert 8 im Urin

Eigenartige Symptome mit stichartigen Schmerzen
Nun kam ein neues Phänomen hinzu, das waren ganz kurze, stichartige Schmerzen (wie Nadelstiche) am linken Fuss, ca. 1mal pro Stunde. Ausserdem hatte sich noch ein grosser Pickel an der linken Stirnhälfte gebildet, was wieder auf eine Ausscheidung von Schadstoffen aus dem Körper hindeutete.

Das Menü war wieder mit gebratenen Bananen, Spiegelei und Reis ("arroz a la cubana"). Ausserdem waren da noch Kopfschmerzen von früh morgens bis ca. 16 Uhr.

20:00 Uhr: 1 Tasse Wasser+1TL Backpulver+2TL Algarrobina.

Was nun noch fehlte, das war der pH-Wert im Blut. Es war Samstag. Am Sonntag waren alle Labore geschlossen. Eigentlich wollte ich die Dosis weiterhin so halten, um einen ebensolchen Blutwert pH8 zu haben.

20.9.2015
Weitere stichartige Schmerzen - Reduktion des Backpulvers um 50% und Beginn mit Fleischkonsum zur Senkung des pH-Werts
Nun entwickelten sich die kurzen, stichartigen Schmerzen nicht nur am linken Fuss, sondern auch in der linken Hand an den Fingergelenken, immer ca. 1mal pro Stunde. Durch dieses komische Symptom entschloss ich mich dazu, die Dosis mit Backpulver zu halbieren und mit Fleischkonsum den pH-Wert etwas zu reduzieren. Ich liess also am Morgen jeweils die Backpulverlösung weg und nahm sie nur noch am Abend.

Das Menü wurde angepasst, um den pH-Wert etwas zu senken: Es war nun mit Fleisch, also ein ganzes Hühnchenbein, Reis und Salat ("pollo al horno"). Die kurzen Stiche in den linken Fingergelenken und am linken Fuss hielten den ganzen Tag über an.

18:50 Uhr: 1 Tasse Wasser+1TL Backpulver+2TL Algarrobina.

Am Abend ass ich somit absichtlich wieder Fleisch, um den pH-Wert weiter etwas zu senken, also zwei kleine Pizzas mit Käse, Schinken und Hühnchenfleisch, um keine Gefahr aufkommen zu lassen, denn ich hatte ja keinen Krebs und das Ziel des Experiments war ja eigentlich bereits erreicht. Diese Pizzas waren das "Festessen" des pH-Experiments.

Ausserdem entwickelte sich noch ein eigenartiger Pickel im Schambereich, was wieder auf Ausscheidungen von Giftstoffen hindeutete.

Die Liste der Symptome während der Backpulvertherapie vom 12. bis zum 21. September 2015
Die Symptome insgesamt sind zur Hälfte durch die Ausscheidung von Giftstoffen verursacht:
-- Schwitzen (1/2 Nacht am Anfang)
-- Blähungen (2 Tage und 1/2 Nacht am Anfang)
-- 2 Pickel (am Ende).

Weitere Schmerzsymptome und das Ameisenlaufen kann ich noch nicht zuordnen:
-- stichartige Schmerzen am linken Fuss und in den Gelenken von Ringfinger und kleinem Finger der linken Hand (2 Tage am Ende)
-- Ameisenlaufen im Ringfinger und im kleinen Finger der linken Hand (10 Sekunden am zweitletzten Tag)
-- Kopfweh (2 Tage am Ende).

Auffällig ist, dass nur das Kopfweh und das Schwitzen mit den Symptomen von Vernon Johnston übereinstimmt. Alle anderen Symptome sind beim Krebspatient Vernon Johnston nicht vorgekommen.

21.9.2015
Der Tag begann mit Kopfschmerzen in den Augen und an der rechten Augenseite. Für kurze Zeit - ca. 10 Sekunden lang - war ein Prickeln am Ringfinger und kleinen Finger der linken Hand zu verspüren. Und da waren immer noch manchmal die stichartigen Schmerzen am linken Fuss und in der linken Hand. Ich verzichtete auf das Backpulver am Morgen, da die Symptome sich noch nicht ganz verflüchtigt hatten.

Die Suche nach einem Labor für den pH-Bluttest - der pH-Bluttest im "Suiza Lab" in Lima San Isidro
Dann ging ich auf die Suche nach einem Laboratorium, das mir den pH-Wert im Blut messen konnte. Die kleine Folter dabei war, dass ein Bluttest nüchtern ablaufen muss. Nach erfolglosen Suchaktionen in Comas und in Jesús-María in Lima musste ich tatsächlich nach San Isidro zum "Suiza Lab" fahren, wo ich dann um 17.11 Uhr meine Nummer zog. Nüchtern den ganzen Tag herumrennen, das kostete wirklich Disziplin - aber war noch gut machbar.

Die Wartehalle des "Suiza Lab" in
                        San Isidro in Lima  Das Logo "Suiza Lab" an der Wand
                        der Wartehalle
Die Wartehalle des "Suiza Lab" in San Isidro in Lima - Das Logo "Suiza Lab" an der Wand der Wartehalle

Bluttest pH7,3-7,4

Das Suiza Lab wollte zuerst ein Arztrezept sehen, aber als ich ihnen erklärte, dass ich selber in einem Naturheilkurs sei und dass man mit dem pH-Wert Krebs heilen könne, erlaubten sie den pH-Bluttest auch ohne Arztrezept. Die Blutabnahme und der pH-Bluttest kosteten 69 Soles (ca. 20 Dollar) und zeigten dann wie zu erwarten einen pH-Wert, der nun nicht mehr 8 war, sondern etwas tiefer lag: pH7,3-7,4 - und somit war das pH-Experiment war absolut ERFOLGREICH beendet.

Die Aufrufnummer im "Suiza Lab"
                        von 17:11 Uhr, 21.9.2015  Quittung des "Suiza Lab" über 69
                        Soles für den pH-Bluttest
Die Aufrufnummer im "Suiza Lab" von 17:11 Uhr, 21.9.2015 - Quittung des "Suiza Lab" über 69 Soles für den pH-Bluttest

Die zweite Quittung des "Suiza
                        Lab" 
Die zweite Quittung des "Suiza Lab"

Der Bericht des Suiza Lab mit dem pH-Wert
                      im Blut von 7,37-7,45
Der Bericht des Suiza Lab mit dem pH-Wert im Blut von 7,37-7,45

Der Bericht des Suiza Lab mit dem pH-Wert
                        im Blut von 7,37-7,45, Nahaufnahme
Der Bericht des Suiza Lab mit dem pH-Wert im Blut von 7,37-7,45, Nahaufnahme

Die Überraschung: Der pH-Wert im Blut ist immer gleich und ist immer leicht basisch - die pH-Werte im Urin und im Speichel sind variabel

Eine kleine Recherche über den pH-Wert ergab folgendes: Der pH-Wert im Blut ist immer gleich und wird gepuffert (https://de.wikipedia.org/wiki/PH-Wert):

<Der pH-Wert des Blutes wird durch ein komplexes Puffersystem von gelöstem Kohlenstoffdioxid, Salzen und Proteinen, dem sogenannten Blutpuffer, eingestellt. Normal ist ein pH-Wert von 7,35–7,45 in arteriellem Blut.> [web01]

Eigenartigerweise decken sich die Werte für den pH-Wert im Blut von Wikipedia 7,35-7,45 und in meinem Examen vom Suiza Lab mit 7,37-7,45 fast bis auf die letzte 100stel-Kommastelle.


Somit ergibt sich folgendes:

-- der pH-Wert im Blut ist gepuffert und ist immer gleich - leicht basisch mit 7,35-7,45

-- der pH-Wert im Urin ist variabel und beeinflussbar

-- der pH-Wert im Speichel ist variabel und beeinflussbar.


Schlussfolgerung: Jeder kann die Krebsprävention und die Krebsheilung selbst durchführen

Meine Emp
fehlung: präventiv 1mal jährlich den pH-Wert kontrollieren - ausgeglichene Ernährung
Ich kann nur empfehlen, dass alle Menschen sich einmal jährlich den pH-Wert kontrollieren lassen sollten. Sodann kann bei einem pH-Wert unter pH6 eine kleine Backpulvertherapie den pH-Wert auf den neutralen pH7 anheben, so dass garantiert keine Krebsgefahr besteht.

Der pH-Wert bleibt bei einer ausgeglichenen Ernährung neutral. Die Ernährung soll ausgeglichen sein.

Fleisch und schlechte Lebensmittel (Pommes Frites und andere in Öl gebackene Sachen) provozieren Säure im Blut und einen sauren Körper mit niedrigen pH-Werten.

Früchte, Gemüse, Reis und reine Fruchtsäfte ohne Zusätze bewirken einen basischen Körper und bewirken ein Anheben des pH-Werts.

Jeder hat somit die eigene Verantwortung, dass sein Körper ausgeglichen bleibt und nicht sauer wird.

Jeder kann seinen Krebs alleine in 10 bis 14 Tagen heilen!
Krebspatienten können sich mit Backpulver den Krebs selbst wegheilen. Krebspatienten, die einen schwächlichen Körperbau haben, sollten während der Backpulvertherapie ein Mineralienpulver einnehmen. All die Krebszentren können auf Backpulver umstellen. Ab sofort braucht es keine Angst vor Krebs mehr. Man braucht auch keine Brüste mehr zu amputieren oder unter Uteruskrebs oder Magenkrebs etc. zu leiden. Mit dem pH-Wert 8 werden ALLE Krebszellen und somit ALLE Krebsarten innert weniger Tage weggeheilt. Es braucht auch keine Rekonstruktionschirurgie nach Brustamputationen mehr. Die Welt kann KREBSFREI leben.

Die Naturheilpraxis kann bisher auch Krebs heilen - es dauert einfach viel länger
Eine reine Gemüse-Früchte-Therapie ohne Backpulver gegen Krebs ist auch möglich und hat denselben Effekt: Der pH-Wert wird angehoben und der Krebs wird abgetötet, aber es dauert einfach viel länger. Weitere alternative Methoden sind das Cannabisöl oder einige Urwaldextrakte, die Krebs ebenfalls innerhalb weniger Wochen oder sogar Tage heilen. Das Backpulver ist aber weltweit am ehesten verfügbar, und deswegen ist das Backpulver für mich die UNIVERSALE KREBSHEILMETHODE.

Faktor Schlaf für gesunde Körperzellen
Tiefschlaf ist für einen Heilungsprozess wichtig, damit sich der Körper richtig erholt. Hierzu sind Fussbäder empfehlenswert. Ausserdem braucht es für einen Tiefschlaf eher ein frühes Schlafengehen bis 22 Uhr, um den Vormitternachtsschlaf auszunutzen. Mit dem Vormitternachtsschlaf und Tiefschlaf sind die Körperzellen maximal ausgeruht und sind deswegen auch weniger krebsanfällig.

<<     >>

Teilen:

Facebook



Natürliche Antibiotika gibt es in Hülle und Fülle - es braucht keine Pillen

Pflanzliche Antibiotika richtig
                            anwenden

humboldt-Verlag - Versand in D - andere Länder auf amazon hier
Sanft heilen mit Ayurveda

Fotoquellen
Fotos von Michael Palomino

^