Kontakt /
                    contact     Hauptseite /
                    page principale / pagina principal / home     zurück
                    / retour / indietro / atrás / back
   ENGL - ESP  
<<        >>

Coronavirus19 13f: Gengeimpfte werden zum Problem:
Genimpfmorde 04 (ab 3.9.2021)


17.5.2020: Die Mossad-Regierung Merkel ist von Bill Gates und Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom Feb. 2017 - Link
17.5.2020: Die Mossad-Regierung in der Schweiz ist von Bill Gates und Meldinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom 22.1.2014 - Link

Video: Natron+Apfelessig in Wasser: heilt viele Sachen bei pH7,3+Kreislauf, Corona19, Nerven, Hirn etc. (5'12'')
Naturmedizin von Mutter Erde PUR: Natron in Wasser plus Apfelessig heilt mit pH7,3 alle Organe+Drüsen+Nerven+Kreislauf, Corona19, Nerven, Hirn etc.
Video-Link: https://www.bitchute.com/video/it5E84XaCuCZ/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 7.5.2021


-- Liste der Heilmethoden gegen Corona19 (medizinische Lebensmittel, Weihrauch, Plasma, falsche Heilmittel, nie impfen, Orte der Ansteckungen etc. -  Liste Link)
-- Beste Prävention oder Heilmittel gegen eine Grippe ist medizinische Ernährung+Blutgruppenernährung+früh schlafengehen+Natron mit Apfelessig (Link)
-- Vorerkrankungen heilen meist mit Natron weg (
Merkblatt Natron

Meldungen

präsentiert von Michael Palomino
Teilen / share:

Facebook







GENimpfmord Lugano 2.9.2021: Marco 2fach GENgeimpft trainierte für den Marathon in New York
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02.09.21 10:38]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19229
Eine neue Meldung:
Gemeindepräsident Lugano trainierte für New Yorker Marathon: beim Training gestorben. Hatte Tage vorher 2 Dose. Autopsie veranlasst aber wird voraussichtlich erst in 2-3 Monate verfügbar sein und ich denke wird nicht publiziert


GENimpfmorde Kanton Aargau 2.9.2021: 2 Alte (80) mit GENimpfung: Immunsystem versagt total - Sturz bewirkt tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02.09.21 08:41]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19197
Eine neue Meldung:
Liebe Mara
2 Meldungen:
Von einem Arzt aus dem Kt.AG persönlich berichtet, trotz ABRATEN hat sich ein 80j.Ehepaar impfen lassen. Immunsystemtotalversagen. Nach einem 'harmlosen' Sturz sind beide kurz nacheinander an den Folgen des Sturzes gestorben


GENimpfmorde Schweiz 2.9.2021: Frau (ca.25) schwanger nach GENimpfung: tot
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19323 (Fortsetzung)
- Eine nette Dame im Zug erzählte mir, ihre Nichte sei kurz nach der Impfung schwanger (!) verstorben. Sie sei überzeugt, dass es an der Impfung lag.




GENimpfmorde 3.9.2021: Judy Mikovits hat etwas gesagt:
Judy Mikovits: «Die Absicht ist, Millionen Menschen weltweit umzubringen» | Corona Transition
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03.09.21 08:27]
https://corona-transition.org/judy-mikovits-die-absicht-ist-millionen-menschen-weltweit-umzubringen

Judy Mikovits gilt als «umstrittene» ehemalige Wissenschaftlerin. Zusammen mit Dr. Frank Ruscetti, einem der Pioniere im Bereich (...)


GENimpfmorde Altersheim Schweiz 3.9.2021: Seit Januar 2021 starben 4 GENgeimpfte
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03.09.21 08:40]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19342
[Weitergeleitet von kikii]
Und bi dä Non-Covid - Fäll hätts ganz siicher Gimpfti wo schweerwiegendi Impfnäbewürkig händ..

Hüt woni uf dNacht cho bin isch e Bewohnerin vu üs ( no ka 40 jahr alt) genaues Alter luegi more no noh.. verleit worde in Spital 😱 sie hät apathisch gwürkt lut de Übergab und hät Zuckige ka i de Füess und Arma.. 😢

Sie isch vor 1 Wuche 💉 worde mit Pfizer

Ich halt eu ufem laufende..

Bi üs sind schu 4 Bew verstorbe sit de Impfig..

1 Bew mitere Lungenentzündung hät dä au e Lungeembolie gmacht und isch uf dä IPS verstorbe 4 Wuche nach de 2. 💉 und kein Mensch hät schlüss zoge uf 💉 es isch au ni dokumentiert e worde..


GENimpfmorde 4R am 3.9.2021: Mehr als doppelt so viele Tote 2021 als 2020 - wegen GENimpfungen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03.09.21 08:35]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19337
[Weitergeleitet aus Corona-Reset - Lock Down The Lockdown - Gewinne in Deiner Corona-Situation]
DIES IST KEIN SCHERZ UND KEIN FAKEy
Die Sterbezahlen sind viel höher als im Vorjahr. Das liegt nicht am Virus: Unter den 76.000 im Juli Verstorbenen waren ganze 233 "Coronatote".
Überlegen Sie bei Ihren Entscheidungen genau, was Sie tun - egal, ob Sie mich mögen oder nicht!
@Corona_Reset
GENimpfmorde 4R am 3.9.2021: Mehr als doppelt so
                  viele Tote 2021 als 2020 - wegen GENimpfungen
GENimpfmorde 4R am 3.9.2021: Mehr als doppelt so viele Tote 2021 als 2020 - wegen GENimpfungen [17]



GENimpfmord Baden-Baden 3.9.2021: Todesanzeige Karin Diekmann
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03.09.21 08:38]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19340

GENimpfmord Baden-Baden 3.9.2021:
                  Todesanzeige Karin Diekmann
GENimpfmord Baden-Baden 3.9.2021: Todesanzeige Karin Diekmann [16]


GENimpfmorde GB 3.9.2021: GENgeimpfte mit Corona19 sterben 4mal so häufig wie UNgeimpfte
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03.09.21 08:48]
[Weitergeleitet aus Philipp Kruse, Rechtsanwalt]
https://www.anonymousnews.org/2021/08/25/das-sterben-der-geimpften/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19346
Das Sterben der Geimpften
Zahlen der britischen Behörden zeigen, dass doppelt Geimpfte, die positiv auf COVID-19 getestet wurden, mehr als vier Mal so häufig sterben.




GENimpfmord Seedorf Schweiz 4.9.2021: Plötzlich und völlig unerwartet gestorben mit 47 Jahren, Pascal Wahlen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04.09.21 13:56]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19559

GENimpfmord Seedorf Schweiz 4.9.2021:
                  Plötzlich und völlig unerwartet gestorben mit 47
                  Jahren, Pascal Wahlen
GENimpfmord Seedorf Schweiz 4.9.2021: Plötzlich und völlig unerwartet gestorben mit 47 Jahren, Pascal Wahlen [21]


GENimpfmorde bei Schwangeren

GENimpfmorde bei Schwangeren Bern 4.9.2021: Fehlgeburten ohne Ende
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04.09.21 11:25]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19537
Eine neue Meldung:
Mein Frauenarzt hat auch bestätigt, dass es als Folge der Impfung zu viel mehr Fehlgeburten kommt. Stadt Bern, kann sonst Adresse vermitteln, falls jemand einen Frauenarzt braucht...

GENimpfmorde bei Schwangeren Zürich 4.9.2021: Fehlgeburten ohne Ende - und Shedding ist real
Eine Meldung dazu:
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04.09.21 13:54]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19557?thread=19537
Meine Frauenärztin aus Zürich hat mir das selbe erzählt. Sie hat auch bestätigt aus Ihren Erfahrung ist die "shedding" real. Sie hat gesagt falls sie als Ärztin zum Rattengift gezwungen ist, wird sie kündigen. Es ist eine sehr gute Ärztin, falls jemand braucht.




GENimpfmorde bei VAERS ("USA") 5.9.2021: 23.252 GENimpfmorde gemeldet - 2.189.537 GENimpf-Nebenwirkungen:
Datenbank der Europäischen Union für unerwünschte Arzneimittelwirkungen meldet: 23.252 Todesfälle, so wie 2.189.537 Verletzte nach COVID-Spritzen
https://uncutnews.ch/datenbank-der-europaeischen-union-fuer-unerwuenschte-arzneimittelwirkungen-meldet-23-252-todesfaelle-so-wie-2-189-537-verletzte-nach-covid-spritzen/

von Brian ShilhavyRedakteur, Health Impact News Die Datenbank der Europäischen Union für Berichte über vermutete Arzneimittelwirkungen heißt EudraVigilance, und sie meldet jetzt 23.252 Todesfälle und 2.189.537 Verletzungen nach COVID-19-Injektionen. ..

GENimpfmord Schweiz 5.9.2021: Mann (ca.70) 1fach GENgeimpft: Schwerer Hirnschlag, Intensivstation - dann in der Reha gestorben
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05.09.21 09:47]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19596
Eine neue Meldung:
Von Bekannten ist der Schwiegervater nach 1. Impfung kurz danach mit schwerem Hirnschlag (im Juli) auf der Intensiv gelandet - 2-3 Wochen später ist er in der Reha verstorben.


GENimpfmorde+Spitalnotstand München 5.9.2021: GENgeimpfte sterben in der Intensivstationen wie die Fliegen: Infekt - hohes Fieber - Atemnot - Sepsis - Tod
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05.09.21 15:31]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19625
Eine neue Meldung:
Luc Montagnier hat ja vorausgesagt, dass die Impfung zu einer Todeswelle führen wird......

5.9.2021 - 14:48 | Unser Mann an der Münchner Klinik "Erschüttert bin ich jeden Tag"
Erschüttert bin ich jeden Tag... Es ist ein Wahnsinn, wir haben aktuell nur noch 40% der Intensivkapazitäten zur Verfügung wie zu den Spitzenzeiten der 'Pandemie'. Und diesmal, das darf ich der werten Leserschaft versichern, diesmal knallt es wirklich.
Die Geimpften kommen mit einem banalen Infekt in die Notaufnahmen, entwickeln teils hohes Fieber, Atemnot und sterben auf der Intensivstation an einer Erkältung!
Binnen Stunden entwickeln sie eine Sepsis und snid verloren. Letzte Woche viermal erlebt.
Den Ausführungen von Herrn Montaignier ist nichts, aber auch gar nichts hinzuzufügen. Es wird kommen, wie er es beschreibt.
GENimpfmorde München 5.9.2021: GENgeimpfte
                  sterben in der Intensivstation wie die Fliegen
GENimpfmorde München 5.9.2021: GENgeimpfte sterben in der Intensivstation wie die Fliegen [29]




GENimpfmorde bei Schwangeren:

Schweiz wird Pharma-Diktatur 5.9.2021: Mobbing gegen UNgeimpfte, Schweigepflicht für Personal, Aborte durch GENimpfung
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19646 (Fortsetzung)
von Mobbing, wenn man sich nicht impft (diverse Firmen), zu Schweigepflicht-Unterschriften-Druck, bis hin zu den Aborten (Hebamme berichtet) - alles aus 1. Hand (bis auf das mit den Aborten) … alles in der Schweiz..
Ich bin nur noch entsetzt
Danke für Deine, Eure Arbeit ❤️





GENimpfmorde Schweiz 6.9.2021: Herzinfarkte in den Dörfern
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [06.09.21 08:50]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19671
Eine neue Meldung:
Guete Abig,
Diese Woche im Gespräch mit Freundin. Sie meinte im letzten Monat (könnte auch die letzten zwei Monate sein - bin nicht mehr sicher) sind im Dorf nebenan drei Personen gestorben. Mhh wer den und fragte ob dieser Mann von dem ich weiss, dass er letzten Monat gestorben ist. Sie: nein kenne sie nicht. Aha, dann wären es ja vier welche an Herzinfarkt verstarben. Darunter ein Familienvater von zwei Kindern, noch keine vierzig. Von meinem Menschen habe ich schon geschrieben. Die anderen zwei weiss ich nicht wie alt. Einfach nur krank.


GENimpfmord Kanton Wallis (Schweiz) 6.9.2021: Lehrerin Shana Darbellay 25 Jahre alt nach der GENimpfung verstorben
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [06.09.21 11:40]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19710
GENimpfmord Westschweiz 6.9.2021: Lehrerin Shana Darbellay 25 Jahre alt
Eine neue Meldung:
Hallo! Dies ist die Tochter von dem Arbeitskollegen meines Schwagers. 25. Jährige Lehrerin aus dem Wallis.
GENimpfmord Kanton Wallis
                  (Schweiz) 6.9.2021: Lehrerin Shana Darbellay 25 Jahre
                  alt nach der GENimpfung verstorben
GENimpfmord Kanton Wallis (Schweiz) 6.9.2021: Lehrerin Shana Darbellay 25 Jahre alt nach der GENimpfung verstorben [41]


Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [06.09.21 11:45]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19712
GENimpfmord Westschweiz
                6.9.2021: Lehrerin Shana Darbellay 25 Jahre alt
GENimpfmord Westschweiz 6.9.2021: Lehrerin Shana Darbellay 25 Jahre alt [25]


Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [06.09.21 11:48]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19714
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Nachtrag: Zu oben: Diese junge Frau, Shana Darbellay,  ist am 29. August nach Herzversagen durch die Impfung gestorben.



GENimpfschäden+GENimpfmorde 6.9.2021: WARNUNG vor schweren Nebenwirkungen bis zum Tod durch GENimpfungen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [06.09.21 13:35]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19722
Eine neue Meldung:
Das hab ich grad erstellt. Ich weiss nicht ob es brauchbar ist. Aber es war mir grad ein Bedürfnis, nachdem ich die Todesanzeige der jungen Lehrerin aus dem Wallis gelesen habe. Ich könnte schreien ob diesem Wahnsinn!

GENimpfschäden+GENimpfmorde
                  6.9.2021: WARNUNG vor schweren Nebenwirkungen bis zum
                  Tod durch GENimpfungen
GENimpfschäden+GENimpfmorde 6.9.2021: WARNUNG vor schweren Nebenwirkungen bis zum Tod durch GENimpfungen [39]




Verdacht GENimpfmord 4R 6.9.2021: 4R-Botschafter in China geht mit 54: "überraschend gestorben":
Kurz nach Amtsantritt: Deutscher Botschafter in China ist tot | tagesschau.de
https://www.tagesschau.de/ausland/asien/china-botschafter-101.html

Vor nicht einmal zwei Wochen trat Merkels früherer außenpolitischer Berater Jan Hecker seinen Botschafterposten in Peking an. Der Vertraute der Kanzlerin sollte für Kontinuität im schwierigen Verhältnis zu China sorgen. Nun ist er tot.

Kurz nach dem Antritt seines Postens in Peking ist der deutsche Botschafter in China, Jan Hecker, überraschend gestorben. Das teilte das Auswärtige Amt mit. Der 54-Jährige war vor der Übernahme des wichtigen diplomatischen Jobs in der chinesischen Hauptstadt als außenpolitischer Berater von Bundeskanzlerin Angela Merkel tätig gewesen. Die Umstände seines Todes sind noch unklar.

"Mit tiefer Trauer und Bestürzung haben wir von dem plötzlichen Tod des deutschen Botschafters in China, Prof. Dr. Jan Hecker, erfahren", hieß es in der Mitteilung des Auswärtigen Amts. "Unsere Gedanken sind in diesem Moment bei seiner Familie und den Menschen, die ihm nahestanden." Der gebürtige Kieler war verheiratet und hinterlässt drei Kinder. Er hatte den Posten erst im August übernommen.




Verdacht GENimpfmord Bangladesh 6.9.2021: Pilot Nawshad Quaiyum mit Schlaganfall, Koma und Tod im Krankenhaus:
Pilot erleidet während des Fluges einen Schlaganfall und stirbt: Gibt es einen Zusammenhang mit der Covid-Impfung? | uncut-news.ch
https://uncutnews.ch/pilot-erleidet-waehrend-des-fluges-einen-schlaganfall-und-stirbt-gibt-es-einen-zusammenhang-mit-der-covid-impfung/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19747
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [06.09.21 14:21]

<Piloten wird empfohlen, nach der Corona-Impfung zwei bis drei Tage lang nicht zu fliegen. Damit soll verhindert werden, dass sie in großer Höhe Nebenwirkungen erleiden, so die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA).

Die Zahl der Vorfälle nimmt zu. Am 27. August erkrankte der Pilot Nawshad Quaiyum von Biman Bangladesh Airlines während eines Fluges von Masqat in Oman nach Dhaka. Das Flugzeug musste eine Notlandung durchführen. Er erlitt einen Schlaganfall, fiel ins Koma und starb im Krankenhaus.

Es ist nicht klar, ob er geimpft worden war, aber der 45-jährige Pilot war Berichten zufolge bei guter Gesundheit. Quaiyum brach im Cockpit zusammen, woraufhin der Co-Pilot eine Notlandung einleitete.

Auch vier Piloten von British Airways, drei Piloten von Delta Airlines und ein Pilot von Air India sind kürzlich ums Leben gekommen. „Das wird langsam beunruhigend“, sagte Dr. Jane Ruby in der Stew Peters Show.

Außerdem schrieb eine Frau in den sozialen Medien, dass ihr Vater, ein Pilot von Air Canada, drei Tage nach der Pfizer-Punktion auf einem Flug von Montreal nach Vancouver ins Krankenhaus kam, weil einige Blutgefäße in seinem Arm geplatzt waren.

„Jetzt weigert sich Air Canada, sein Gehalt zu zahlen. Und das alles nur wegen dieses verdammten Impfstoffs“, sagte sie.

„Das ist ungeheuerlich“, antwortete Dr. Ruby.>




GENimpfmord Hinwil 6.9.2021: Nadia stirbt mit 42 Jahren
GENimpfmord 6.9.2021:
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [06.09.21 17:16]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19774

GENimpfmord Hinwil 6.9.2021: Nadia
                  stirbt mit 42 Jahren
GENimpfmord Hinwil 6.9.2021: Nadia stirbt mit 43 Jahren [36]


GENimpfmorde an Kindern

GENimpfmorde an Kindern Schweiz 6.9.2021: Hat jemand mehr Info?
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [06.09.21 13:47]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19735
Eine neue Meldung:
Weiss irgendjemand in der Gruppe mehr über das Kind, das direkt in der Schule an der Impfung gestorben ist?  Hier: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19004






GENimpfmord Kanton Schwyz-Kosovo 7.9.2021: Kosovo-Mann (64ca.) GENgeimpft zum Reisen: erkrankt im Kosovo, Blut erbrechen, Durchfall mit Blut - 3 Tage Spital - tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.09.21 08:41]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19831
Eine neue Meldung:
Kt SZ zwei Fälle:

Ein Vater hat sich impfen lassen, damit er nach Kosovo in die Ferien konnte - Jahrgang 57 . Ist vor der Abreise noch zum HA und hat sich durchchecken lassen. Alles sei bestens, hat ihm der HA bestätigt. Im Kosovo angekommen, fühlte er sich plötzlich schlecht. Er hat angefangen Blut zu erbrechen und bekam Durchfall. Im Durchfall war ebenfalls Blut. Ging daraufhin in‘s Spital im Kosovo und ist 3 Tage später verstorben!

GENimpfmord Zentralschweiz 7.9.2021: Familie GENgeimpft für Reise: Kind (12) stirbt in den Ferien
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19831 (Fortsetzung)
Familie aus Zentralschweiz hat sich für die Ferien impfen lassen, auch die Kinder! Das 12jährige Kind ist in den Ferien verstorben…😔 Diese traurige Geschichte ist von mehreren Dorfbewohnern bestätigt worden auf Nachfrage… Denn es ist bis heute keine Todesanzeige in der Zeitung erschienen.


GENimpfmord Schweiz 7.9.2021: Frau (23) 2fach GENgeimpft: Hirnblutung - tot
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19835 (Fortsetzung)
Zudem hat eine Freundin 2 erwachsene Söhne die in der Pflege arbeiten. Einer davon hatte eine 23jährige gesunde Arbeitskollegin. Nach 2. Impfung Hirnblutung und daran gestorben. Zusammenhang gäbe es keinen, es sei „normal“ dass gewisse Menschen an Hirnblutungen halt sterben…?!


GENimpfmorde auf dem Balkan mit CH-Impfung: GENgeimpft reisen zur Familie 7.9.2021: Manche sterben auf dem Balkan an der GENimpfung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.09.21 15:14]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19951
Eine neue Meldung:
Liebe Mara
Ich habe über die Balkan positive Pazienten nachgedacht! Ja das kann sein das ganz viele aus dem Ferien krank kommen sind, aber wir müssen wissen das genau dise Leute sich ganz vielle nur wegen Reise ohne zustudieren geimpft haben !  Reise für diese Leute heisst Familien und Elternbesuchen !
Ich kenne Paar Personen die aus dem Balkan hier gekommen sind und haben auch sofort zum Spital oder Ärzte gerannt weil sie Nebenwirkungen erlebt haben in den Ferien! Ich weiss auch das mann dort spricht von ganz viele die aus dem DE CH oder anderen Länder kommen und haben schlehte Folge von Impfung erlebt dise Leute haben sicher auch Spitäler gefühlt !

Noch eine Sache Koleginen die in drei verschiedene Balkanländer waren reden von einigen die nachhause gekomen sind und unerwartet gestorben aber doch auch geimpft sind das sind kleine Dörfer und jede kennt jeden! Deswegen denek ich sicher das auch ungeimpfte positive hier gekommen sind aber sicher nicht in dem Zahl
Aber das wahr ein ganz gute Tema die man  ausgenützt hatt für Pankin, Spaltung,  Unruhe und am Ende das Zeil  die sie ha ben : Mehr  mehr Impfungen am besten Allle !

Liebe Grüsse und Danke  das es dir gibt!


GENimpfmord "USA" 7.9.2021: Baby von GENgeimpfter stirbt an den Spike-Proteinen oder an der Muttermilch
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.09.21 10:15]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/19848
[Weitergeleitet aus Vaccine Choice Canada]
https://www.lifesitenews.com/news/nursing-baby-died-with-blood-clots-inflamed-arteries-following-mothers-pfizer-shot-vaers-report-says/?utm_source=top_news&utm_campaign=usa
Nursing baby died with blood clots, inflamed arteries following mother’s Pfizer shot, VAERS report says - LifeSite
The case is the second known account of a breastfeeding baby dying.



GENimpfmorde an Ungeborenen 7.9.2021: Das freiwillige Verzeichnis von VAERS
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.09.21 19:11]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20002?single
[ Album ]
Spontaner Abort
VAERS (USA) Datenbasis
(03.09.2021 Datenstand: 23.08.2021)

___👇 ABSOLUTE ZAHLEN👇___
Absolute (kumulative) Fallhäufigkeit!

Insgesamt: 1311 (+23 zur Vorwoche)

Nach Impfstoff aufgelistet:
BiontechPfizer:        870 (+12)
Moderna:                   384 (+10)
Johnson&Johnson:  52 (+1)
Unbekannt:                 5 (0)

EMA Datenbasis: 1317
WHO Datenbasis: 2194
VAERS Datenbasis: 1311

___👇 RELATIVE ZAHLEN👇___
Inzidenzrate (relativ!) pro 100000 Einträge!

Gesamt (Mittlere!) Inzidenz: 162 (-4 Änderung zur Vorwoche)

Nach Impfstoff aufgelistet:
BiontechPfizer:        258 (0)
Moderna:                   147 (-9)
Johnson&Johnson:  100 (0)
Unbekannt:                 142 (-6)

EMA Datenbasis: 146
WHO Datenbasis: 116
VAERS Datenbasis: 201

Hier finden Sie graphische Darstellung der EMA (EU) Daten.

 (https://t.me/DatenAnalyseProgrammieren/298)Abonniert unseren Kanal:
@DatenAnalyseProgrammieren



GENimpfmorde an Ungeborenen 7.9.2021: Die Angaben von EMA
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.09.21 19:11]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20008
[ Album ]
Spontaner Abort
EMA (EU) Datenbasis
(Datenstand: 04.09.2021)

___👇 ABSOLUTE ZAHLEN👇___
Absolute (kumulative) Fallhäufigkeit!

Insgesamt: 1317 (+75 zur Vorwoche)

Nach Impfstoff aufgelistet:
BiontechPfizer:        733 (+62)
Moderna:                   325 (+8)
AstraZeneca:             247 (+5)
Johnson&Johnson:  12 (0)

EMA Datenbasis: 1317
WHO Datenbasis: 2194
VAERS Datenbasis: 1311

___👇 RELATIVE ZAHLEN👇___
Inzidenzrate (relativ!) pro 100000 Einträge!

Gesamt (Mittlere!) Inzidenz: 150 (0 Änderung zur Vorwoche)

Nach Impfstoff aufgelistet:
BiontechPfizer:        183 (+8)
Moderna:                   304 (-8)
AstraZeneca:             67 (+1)
Johnson&Johnson:  46 (-2)

EMA Datenbasis: 146
WHO Datenbasis: 116
VAERS Datenbasis: 201

Hier finden Sie graphische Darstellung der VAERS (USA) Daten.

 (https://t.me/DatenAnalyseProgrammieren/292)RohDaten (EMA) finden Sie HIER

 (https://t.me/DatenAnalyseProgrammieren/291)Abonniert unseren Kanal:
@DatenAnalyseProgrammieren




Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.09.21 19:12]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20011
Gibt es Statistiker in der Gruppe, die diese Daten auswerten können?

https://www.bfs.admin.ch/bfsstatic/dam/assets/18784333/master

Ob da bereits alle Zahlen eingetragen sind, wissen wir nicht...
Es ginge darum, Zahlen zur Sterblichkeit zu haben.








GENimpfmorde im Altersheim Schweiz 8.9.2021: GENgeimpfte zeigen nach 3 Monaten Immunschwäche, Atemprobleme, Husten, Rasseln - Sauerstoffsätigung im Blut bis unter 50% - Menschen versticken fast - Massentod
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [08.09.21 16:44]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20175
Eine neue Meldung:
Liene Mara Netzfund: Covid im Pflegeheim - Eindrücke als Pflegende in einer Pflegeinstutition
Wir alle kennen sie, die saisonale Grippezeit; wo Mitarbeitende der Pflege, Patienten, Ältere- und/oder Immunschwache Menschen, Angehörige und diverse Weitere auf die Notwendigkeit einer Grippeimpfung sensibilisiert werden. Als es dann plötzlich hiess, wir hätten einen neuen, viel schlimmeren Virus namens "Corona bzw. Covid-19" dachte ich mir anfangs nicht viel dabei. Doch als die Massnahmen strenger wurden und erste Fälle auch bei uns im Pflegeheim auftraten, begann ich mir meine Gedanken zu machen. Ich pflegte erkrankte Menschen in Schutzkitteln, von oben bis unten in Plastik eingekleidet - für meine älteren, oft auch dementen Patienten ein zerstörendes Bild. Man durfte sich nur so lange wie "nötig" im Zimmer aufhalten, danach schnell wieder raus. Tagelang Isolation in einem Zimmer, ohne jegliche Möglichkeit zur Unterhaltung oder Pflege sozialer Kontakte. Und dies alles für einen Virus welcher der Grippe ähnelt.
Als dann im Frühjahr 2021 fröhlich verkündet wurde, dass nun alle Bewohner geimpft werden würden, fing mein persönlicher Horror an. Zuvor gesunde Patienten zeigten nach der Impfung (im Durchschnitt 3 Monate danach) erste Anzeichen einer Immunschwäche. Viele entwickelten Atemprobleme, begannen zu Husten oder zu "Rasseln". Die Sauerstoffsättigung die bei gesunden Menschen über 90 sein sollte, fiel bis auf 50 herunter - sprich, die Menschen verstickten nahezu. Ich erlebte und begleitete diverse Menschen in der Sterbe Phase - zuvor gesunde Menschen. Ich redete und tauschte mich viel im Team darüber aus. Wir kennen die Bewohnenden teilweise seit mehreren Jahren, wir erlebten sonst oft solche Krankheitsphasen, doch eine derart und urplötzlich Verschlechterung mit den immerzu gleichen Symptomen und einer enorm hohen Sterbensrate, das ist Neu.
Eine Bewohnerin, die plötzlich aus dem Nichts und kurz nach der zweiten Impfung Blut spuckt und kollabiert - das gibt mir zu Denken, und vielleicht euch ja auch.


GENimpfmorde 8.9.2021: Die Ausrottung der Weissen ist bereits im Gang:
WHO-Statistik: Zahl der Impftoten explodiert – schon 135 (!) pro Tag
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [08.09.21 08:38]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20067
[Weitergeleitet aus Prof Edinger INAKARB]

„Seit dem 14. Juli sind weitere 73.362 Meldungen über Nebenwirkungen nach einer Impfung mit COVID-19-Impfstoffen hinzugekommen. Die Gesamtzahl der Meldungen beträgt somit 1.490.915. In der vergangenen Woche hat sich die Steigerung der Sterberate, die sich schon in der Woche davor abgezeichnet hat, fortgesetzt. Pro Tag sterben derzeit 135 Menschen nach einer COVID-19 Impfung, das ist eine erhebliche Steigerung verglichen mit den 72 bzw. 98 Toten aus den Vorwochen. Die höhere Sterblichkeit schlägt sich auch in der Standardisierung auf 100.000 Meldungen nieder: 669 Todesmeldungen kommen auf 100.000 Meldungen, ein Plus von 33 im Vergleich zur Vorwoche.“

👉 Bitte hier Artikel ansehen (https://unser-mitteleuropa.com/who-statistik-zahl-der-impftoten-explodiert-schon-135-pro-tag/)

      Hier den Kanal abonnieren:
👉 folgt uns: https://t.me/INAKARB



Grüssel 8.9.2021: EudraVigilence Zahlen Stand 28.8.2021: In der EU sterbben (freiwillig gemeldet in 27 von 50 Ländern) 94 Menschen an der GENimpfung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [08.09.21 08:26]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20059
[Weitergeleitet aus Corona-Reset - Lock Down The Lockdown - Gewinne in Deiner Corona-Situation]
AUGUST DURCHSCHNITTLICHE OPFERZAHLEN :

---------------------------------------------------------------
TODESFÄLLE + 2657 =   94  pro Tag
von 20 595 auf 23 252
---------------------------------------------------------------
VERLETZTE + 192 883 =   6888  pro Tag
von 919 737 auf 1 112620
---------------------------------------------------------------
SCHWERVERLETZTE + 108 047 =  3858  pro Tag
von 968 870 auf 1.076.917
---------------------------------------------------------------

DUNKELZIFFER 90 % - 1 Null anhängen a.d. offizielle Zahlen

DUNKELZIFFER 99 % - 2 Nullen anhängen a.d. offiziell. Zahlen

Es könnte u.U. sehr aufschlussreich sein, die hohen Opferzahlen, welche sich bei Umrechnung der Dunkelziffer ergeben, mit den Zahlen von „Covid-Toten“ durch „Mutationen“ abzugleichen.

Quelle: https://uncutnews.ch/datenbank-der-europaeischen-union-fuer-unerwuenschte-arzneimittelwirkungen-meldet-23-252-todesfaelle-so-wie-2-189-537-verletzte-nach-covid-spritzen/

@Corona_Reset


GENimpfmorde Deutschland 8.9.2021: Sterblichkeit erhöht sich für 2021

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [08.09.21 09:27]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20092
[Weitergeleitet aus News von TKP]
https://tkp.at/2021/09/08/gesamtsterblichkeit-in-deutschland-scheint-sich-2021-zu-erhoehen-effekt-der-impfkampagne/
Gesamtsterblichkeit in Deutschland scheint sich 2021 zu erhöhen - Effekt der Impfkampagne? -
Dieses Update der bisher dreiteiligen Serie zur Entwicklung der Sterblichkeit in Deutschland schließt Sterbefälle über weitere 3 Wochen



GENimpfmord Region Rapperswil (Kanton St. Gallen) 8.9.2021: Schrebergärtner lassen sich GENimpfen: Frau GENgeimpft - Mann findet 1 Tag danach Frau (68) tot im Sessel - Hirnblutung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [08.09.21 11:45]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20117
Eine neue Meldung:
Liebe Mara, melde mich leider schon wieder mit einer traurigen Nachricht.
Meine Eltern haben einen Schrebergarten zwischen Rüti ZH und Rapperswil SG. Ihre „Gartennachbarn“ sind hauptsächlich Personen im Alter zw. 50-70 und aus der Gegend. Einige haben sich impfen lassen und haben diverse Nebenwirkungen, das Übliche was hier so berichtet wird. Nun kam es zu einem tragischen Vorfall: Freunde ihres direkten Nachbar haben sich impfen lassen, um reisen zu können. Die Frau (68) war alleine zu Hause. Als ihr Mann vom Einkaufen nach Hause kam, sass sie tot im Sessel, hatte blaue Arme. Sie habe eine Hirnblutung gehabt. Die Familie sieht den Zusammenhang mit der Impfung, die einen Tag zuvor war. Könntest du mir eine/n Jurist/in angeben, der/die sich diesem Fall annehmen kann und Kapazität hat? Meine Mutter wird den Kontakt weiterleiten.

GENimpfmorde Zürcher Oberland 8.9.2021: Haufenweise junge Leute sterben
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20117 (Fortsetzung)
Zudem stellte sie fest, dass heute im Zürcher Oberländer sehr viele Todesanzeigen von jüngeren Personen publiziert sind und sie fragt sich, ob das mit den Impfungen zusammen hängt.
Nun habe ich ja bereits 2 Todesfälle zuvor gemeldet. Mir kommt die ganze Impferei so vor, dass man allen Menschen die Impfungen mit Erpressung reinjagen möchte und es den Verantwortlichen egal ist, ob es einige Menschen „putzt“. Entschuldige diesen Ausdruck. Ich finde es sehr verwerflich, was auf dieser Welt abgeht!


GENimpfmord Schweiz 8.9.2021: Tod nach 2. GENimpfung

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [08.09.21 16:46]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20179
Eine neue Meldung:
Über den Regiochat der Verfassungsfreunde erfuhren wir vom Tod einer Frau im Rollstuhl nach der zweiten Impfung.


GENimpfmord Schweiz 8.9.2021: Mann mit ALS bekommt 2 GENimpfungen: stirbt ohne Vorankündigung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [08.09.21 17:21]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20192
Eine neue Meldung:
Hallo, bitte anonym ohne Namen weiterleiten. Meine Familie hatte einen anderen Familienvater mit 4 Kindern gekannt. Der Vater hatte ALS und ihm ging es super, bis er beide impfungen bekam und vom einen auf den anderen Tag gestorben ist.


Verdacht GENimpfmord: Todesanzeige Triemlispital Zürich 8.9.2021: Co-Direktor und Medizinischer Direktor Zollinger "überraschend zu Hause verstorben"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [08.09.21 12:15]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20126

Sehr geehrte Damen und Herren

Mit grosser Betroffenheit müssen wir Ihnen mitteilen, dass unser Co-Spitaldirektor und Medizinischer Direktor Prof. Andreas Zollinger heute Morgen überraschend zu Hause verstorben ist.

Wir sind in tiefer Trauer um einen einfühlsamen Menschen sowie herzlichen Kollegen und um einen vorausschauenden und engagierten Spitaldirektor und Medizinischen Direktor. Andreas Zollinger war seit 1999 am Stadtspital tätig, zunächst als Chefarzt Anästhesie und Intensivmedizin, seit 2006 als Mitglied der Spitalleitung und seit 2010 als Medizinischer Direktor. Die Entwicklung des Stadtspitals Zürich ist ihm sehr am Herzen gelegen. Im August 2021 hat er in seiner Rolle als Medizinischer Direktor die Funktion als Co-Spitaldirektor übernommen. Andreas Zollinger hat sich mit seiner ganzen Energie und mit seinem fundierten Wissen in seinen verschiedenen Rollen und zuletzt als Co-Spitaldirektor voll und ganz für das Stadtspital Zürich eingesetzt.

Die Koordination der Aufgaben von Andreas Zollinger übernimmt Marc Widmer, Co-Spitaldirektor.

Unsere Gedanken sind bei der Familie und Freunden. Wir werden Andreas Zollinger ein ehrendes Andenken bewahren. Seine grossen Verdienste und seine herzliche und prägende Art für das Stadtspital Zürich sind weiterhin überall präsent.

Mit stillen Grüssen

Im Namen der Spitalleitung

Marc Widmer

Co-Spitaldirektor

T +41 44 416 00 00

F +41 44 416 00 04

spitaldirektion@zuerich.ch

Stadtspital Zürich Waid

Tièchestrasse 99, 8037 Zürich

Stadtspital Zürich Triemli (Postadresse)

Birmensdorferstrasse 497, 8063 Zürich

stadtspital.ch



Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [08.09.21 12:14]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20125
Ein weiteres Opfer der Impfung?
Wer mehr weiss, bitte bei uns melden!

https://www.aargauerzeitung.ch/news-service/inland-schweiz/todesfall-ueberraschend-co-direktor-des-stadtspitals-zuerich-zu-hause-verstorben-ld.2184768
Andreas Zollinger überraschend verstorben
Andreas Zollinger ist am Mittwochmorgen verstorben. Er war seit August medizinischer Direktor und Co-Direktor des Stadtspitals Zürich.


Verdacht GENimpfmord Schweiz 8.9.2021: Tod durch Herzstillstand in den Bergen - Irma Rösli 83 Jahre "überraschend von uns gegangen"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [08.09.21 15:07]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20154

Verdacht GENimpfmord Schweiz 8.9.2021: Tod durch
                  Herzstillstand in den Bergen - Irma Rösli 83 Jahre
                  "überraschend von uns gegangen"
Todesanzeige: Irma Rösli 83 Jahre starb an einem Herzstillstand in den Bergen [14]





GENimpfmord Schweiz 9.9.2021: Mann (30-60?) GENgeimpft fürs Reisen nach Schottland: 3 Tage danach gestorben
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [09.09.21 09:26]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20302
Eine neue Meldung:
[...] Der zweite Fall ist ein Arbeitskollege von der Frau meines Kollegen. Dieser Mann wollte endlich wieder reisen und unbedingt nach Schottland. Nach der ersten Impfung hatte er schon ziemlich Probleme, wollt aber nicht darüber sprechen. Nach dem zweiten Schuss ging es ihm relativ schnell schlecht, kam nach drei Tagen nicht mehr zur Arbeit, weil er verstorben ist. Nix mehr mit Schottland. Einweg in das Krematorium, das wars.


Verdacht auf GENimpfmorde WIEN: GENgeimpfte? Ärzte sterben weg: Dr. Halper (47) und Dr. Hariri (52) Jahre alt sind weg
https://exxpress.at/was-ist-in-diesem-spital-los-bereits-zwei-aerzte-tot/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20314
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [09.09.21 09:55]
WIEN: GENgeimpfte? Ärzte sterben weg: Dr. Halper
                  (47) und Dr. Hariri (52) Jahre alt sind weg
WIEN: GENgeimpfte? Ärzte sterben weg: Dr. Halper (47) und Dr. Hariri (52) Jahre alt sind weg [23]

<Im Abstand von nur vier Tagen sind am Landesklinikum Wiener Neustadt zwei renommierte Mediziner mitten im Dienst verstorben: Der Schock und die Trauer um den Verlust von Dr. Stefan Halper (46) und Dr. Keyhan Hariri (52) sitzen tief – und die Frage des “Warum” hallt fast hörbar durch die Gänge.

Schock, Trauer und Fassungslosigkeit begleiten das Personal und die Patienten des Landesklinikums Wiener Neustadt dieser Tage auf Schritt und Tritt – ebenso, und mehr noch, die Angehörigen jener zweier Ärzte, die ebendort  Tag für Tag ihren wertvollen Dienst für die Allgemeinheit verrichtet haben und nun, ganz plötzlich und unerwartet, beide innerhalb weniger Tage an ihrem Dienstort ihr Leben verloren haben. Zwei große Verluste und tragische Tode, nun viele Fragen aufwerfen.

Beide Ärzte verstarben innerhalb von nur vier Tagen am selben Ort - im Klinikum

Nachdem am 30. August der renommierte Oberarzt Stefan Halper (46) nach seinem Nachtdienst im Klinikum Wiener Neustadt tot aufgefunden worden war, drang nun die tragische Nachricht eines weiteren Todesfalls aus dem Landesklinikum an die Öffentlichkeit. Nur vier Tage vor dem Ableben Halpers, am 26. August, verstarb nämlich auch der diensthabende Betriebsarzt des Landesklinikums Wiener Neustadt, Dr.Keyhan Hariri, nur wenige Wochen nach seinem 52. Geburtstag. Beide Mediziner genossen hohes Ansehen bei Kollegen wie auch bei ihren Patienten, die Betroffenheit nach ihren Ableben war und ist groß.

Während Stefan Halper, der nicht nur einen Ruf als exzellenter Chirurg sondern auch als Philanthrop und Experte seines Fachs galt und regelmäßig Vorträge hielt, fixer Oberarzt am LK Wr.Neustadt war, kümmerte sich Hariri als externer Mediziner und um das Wohl der Spitalsmitarbeiter und führte die Angestellten sicher und bestens betreut durch die Coronakrise.

Beide Ärzte werden dieser Tage im Kreise von Familie, Freunden und Kollegen zu Grabe getragen.






GENimpfmord Schweiz 10.9.2021: Mann (42, sportlich) 2fach GENgeimpft: "plötzlich unerwartet verstorben": Herzinfarkt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.09.21 09:07]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20481
Eine neue Meldung:
Guten Morgen
Ich habe leider wieder eine Meldung zu machen, aus näherem Umfeld:
Der Bruder meiner Schwägerins bester Freundin ist vor einigen Tagen plötzlich unerwartet verstorben. Alter 42 Jahre, fit und gesund. Tödlicher Herzinfarkt, 2 fach in jiziert . Keiner, weder Ärzte, noch Verwandte fragen, ob die In jektionen der Auslöser gewesen sein könnten. Eher nach dem Motto: Corona war es jedenfalls nicht!


GENimpfmord Kanton Zürich 10.9.2021: Mann (43, sportlich) 2fach GENgeimpft: Herzinfarkt und Tod beim Velofahren
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.09.21 09:31]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20498
Eine neue Meldung eines Arztes:
Neue Meldung
43jh Ehemann/Vater sportlich,  KT ZH
3 Wochen nach 2er Impfung beim Velofahren tot umgefallen,  Herzinfarkt.
Angehörige vermuten Zusammenhang,  wird abgestritten



GENimpfmorde 10.9.2021: Bis 2025 sind fast alle GENgeimpften tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.09.21 09:53]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20517
[Weitergeleitet aus Dr Buttar - Advanced Medicine Channel (Dr Buttar)]
https://principia-scientific.com/most-who-took-covid-vaccines-will-be-dead-by-2025/
Most Who Took COVID Vaccines will be dead by 2025 | Principia Scientific Intl.


GENimpfmord Schweiz 10.9.2021: Todesanzeige von Kurz Zbinden
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.09.21 09:56]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20520

GENimpfmord Schweiz 10.9.2021:
                Todesanzeige von Kurz Zbinden

GENimpfmord Schweiz 10.9.2021: Daniel Wütrich-Haudenschild
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.09.21 12:16]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20549

GENimpfmord Schweiz
                  10.9.2021: Daniel Wütrich-Haudenschild
GENimpfmord Schweiz 10.9.2021: Daniel Wütrich-Haudenschild [31]





GENimpfmorde Kanton Aargau 10.9.2021: Tod durch Hirnthrombosen nach GENimpfung - Haus wird verkauft - Todesanzeige hatte falsche Todesursache!

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.09.21 13:19]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20574
Eine neue Meldung:
Hallo
Ich arbeite als Maklerin. Der Hauswart von einer Liegenschaft hat mir erzählt, das sein Nachbarshaus verkauft wird, da beide Eigentümer nach einer Hirnthrombse gestorben sind, nach einem Monat nach der 2. Impfung. In der Todesanzeige wurde aber angegeben das es sich um Corona handelte. Es passierte im Mai im Kanton AG.



Verdacht GENimpfmord Schweiz 10.9.2021: Plötzlich verstorben - Heinz Aebi
Siena, [10.09.21 14:58]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20593
Verdacht GENimpfmord
                  10.9.2021: Plötzlich verstorben - Heinz Aebi
Verdacht GENimpfmord 10.9.2021: Plötzlich verstorben - Heinz Aebi [29]


Veracht GENimpfmord Schweiz 10.9.2021: Herzstillstand einfach so - Roger Meier
Siena, [10.09.21 14:59]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20594
Veracht GENimpfmord
                  10.9.2021: Herzstillstand einfach so - Roger Meier
Veracht GENimpfmord 10.9.2021: Herzstillstand einfach so - Roger Meier [28]



GENimpfmorde nach 2. GENimpfung (4R?) 10.9.2021: Spitäler haben kurz nach 2. GENimpfung Tote ohne Ende, die aber als UNgeimpfte gelten - aus der Gegenzeitung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.09.21 13:16]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20573

Nachricht eines Arztes aus der Gegenzeitung:

"Auf unserer Intensivstation sind gestern innerhalb von 24h 14 frische Fälle verstorben, Altersbereich 17 bis 88 Jahre. Alle wruden kurz nach der zweiten Impfung mit schwersten Komplikationen eingeliefert. Die häufigsten Einweisungsdiagnosen sind Lungenarterienembolien und Sinusvenenthrombosen. Trotz sofortiger Not-OP versterben 90 bis 95% innerhalb 1 Woche; manche halten nicht mal 1 Tag durch. Da alle diese Todesfälle innerhalbb der 14-Tage-Frist nach Impfung auftraten, werden sie nach Massgabbe des RKI/PEI als "ungeimpft" gewertet und gehen als COVID-Tote in die Statistik ein, nicht jedoch als Impfkokmplikationen. Das geht jetzt seit Monaten so. Echte Fälle von COVID-19 haben wir übrigens längst keine mehr. So kann man das Märchen von der "Pandemie der Ungeimpften" natürlich beliebig lange aufrechterhalten."

GENimpfmorde nach 2. GENimpfung
                  (4R?) 10.9.2021: Spitäler haben kurz nach 2.
                  GENimpfung Tote ohne Ende, die aber als UNgeimpfte
                  gelten - aus der Gegenzeitung
GENimpfmorde nach 2. GENimpfung (4R?) 10.9.2021: Spitäler haben kurz nach 2. GENimpfung Tote ohne Ende,
die aber als UNgeimpfte gelten - aus der Gegenzeitung [30]


GENimpfmord Schweiz 10.9.2021: Mann (80, sportlich) 2fach GENgeimpft: Herzinfarkt+tot

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.09.21 21:34]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20646
Eine neue Meldung:
Hallo zusammen, habe heute eine alte Bekannte getroffen. Sie ist 55ig und hat sich Impfen lassen. Sie hat es bereut und würde sich nicht mehr impfen lassen. Nach der zweiten Dosis ging es ihr eine Woche miserabel. Danach besser. Jedoch ist sie permanent müde und schläft viel. Ihre Mutter 77ig 2x geimpft, hat colitis ulcerosa [Dickdarmentzündung]. Seit 7 Jahren kein Problem. Nach der Impfung hat sie wieder Entzündungsschübe und auch der Magen ist entzündet. Sie muss jetzt immer wieder eine Infusion machen. Dann hat sie mir von ihrem ehemaligen Chef erzählt, 80ig topfitter Mensch, Besitzer einer Fitnesskette und hat fast täglich trainiert. Er ist 1 Monat nach der zweiten Impfung an einem Herzinfarkt gestorben. Ihr ist es jetzt bewusst, dass es von der Impfung kommt.




GENimpfmorde an Ungeborenen

GENimpfmorde Florida 10.9.2021: Tötung von Ungeborenen (Abtreibung) bei GENgeimpften Schwangeren um das 8-fache gestiegen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.09.21 09:05]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20478
Eine neue Meldung:
Liebe Mara
Erst mal herzlichen Dank für eure grosse Arbeit!!
Ich habe Kontakt zu einem Freund aus Florida, der mir regelmässig mitgefilmte Videos aus den amerikanischen Mainstream-Medien schickt. Die belügen ihre Leute nicht mehr so. Ich hoffe es hilft, diese zu verbreiten. Gerne anonym.

[...] Es wurde bekannt dass spontane Schwangerschaftsabbrüche bei geimpften Müttern um das 8.-fache gestiegen ist. Die Nachbarin meiner Freunde ist 34 und nach 2.Spritze in Menopause.








GENimpfmord Schweiz 11.9.2021: Mann (ca.50, sportlich) 1mal GENgeimpft hat schlechtes Blutbild+Verengung - Tod auf Wanderung durch Herzstillstand
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [11.09.21 10:51]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/20724
Eine neue Meldung:
Hallo Mara, mein Patenonkel hat die 1 Impfung (Wirkstoff unbekannt) gemacht trotz Warnnug. Hatte dann scheinbar plötzlich ein schlechtes Blutbild und eine Verengung. Ist dann innerhalb kurzer Zeit auf einer Wanderung an einem Herzstillstand gestorben. Hatte vorher nie Probleme mit dem Herz. Wir kennen mehrere aus 2 Hand und jetzt gehts in der Familie auch los :( mann muss den Wahnsinn stoppen!


GENimpfmorde bei Babys+Kindern "USA" 11.9.2021: Zwei TOTE Babys beim Stillen durch GENgeimpfte Mütter:
Schockmeldungen in US-Datenbank: Babys von stillenden geimpften Müttern erlitten Blutgerinnsel
https://report24.news/schockmeldungen-in-us-datenbank-babys-von-stillenden-geimpften-muettern-erlitten-blutgerinnsel/?feed_id=5345
Die Symptome der Babys erinnern auf bedenkliche Weise an die bekannten Nebenwirkungen bei Impflingen. Zwei Säuglinge starben.
Laut VAERS-Datenbank starben zwei Babys, nachdem bei ihnen verstopfte Blutgefäße festgestellt worden waren.






Verdacht GENimpfmorde Schweiz 14.9.2021: Todesanzeigen von Leuten unter 50!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [14.09.21 14:33]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21282

Verdacht
                    GENimpfmorde Schweiz 14.9.2021: Todesanzeigen von
                    Leuten unter 50!
Verdacht GENimpfmorde Schweiz 14.9.2021: Todesanzeigen von Leuten unter 50!



GENimpfschaden+GENimpfmord Kanton Thurgau 14.9.2021: Mann+Frau (ca.25-35) 2fach GENgeimpft: Frau hat oft Schwindel+Übelkeit - Mann (36) starb 10 Tage nach der IMpfung an Herzinfarkt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [14.09.21 20:51]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21386
Eine neue Meldung:
Liebe Mara. Ich habe Dir zwei Meldungen welche mir heute zugetragen wurden. 1.Meldung: Meine Büronachbarn haben mir folgendes mitgeteilt. Ihre Tochter und ihr Freund haben sich vor einiger Zeit impfen lassen. Die Tochter hat seit da, sehr oft Schwindel und Übelkeit. Ihr Freund (36 Jahre alt) ist 10 Tage nach der Impfung an Herzinfarkt verstorben. Die Ärzte sagten, dass dies keinen Zusammenhang mit der Impfung habe.


GENimpfmord Schweiz 14.9.2021: Mann (68) im Feb.2021 GENgeimpft - ist nun tot: hatte Hautausschlag am ganzen Körper, Krebstumore, am Ende taub und blind etc. - es kommt KEIN Totenschein + Bestatter nimmt Ausweise mit
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [14.09.21 21:21]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21404
[Weitergeleitet von Su]
Hallo, mein Vater hat vor einem halben Jahr die Injektion bekommen und ist jetzt am Freitag verstorben. Er hatte nach der Injektion extremen Hautausschlag am ganzen Körper, wie in den alternativen Medien beschrieben, danach hatte er Tumore bekommen am Kopf und Steiß. Zuletzt verlor er seine Hör- und Sehkraft und vieles mehr. Es waren schreckliche 6 Monate. Interessant ist, dass die Hinterbliebenen keinen Totenschein ausgehändigt bekommen. Nur versiegelte Briefe für das Standesamt. Keine Einsicht offiziell möglich. Weiterhin hat der Bestatter alle Ausweise im Original, wie Personalausweis, Krankenkarte, Rentenkarte, Heiratsurkunde bzw Geburtsurkunde mitgenommen ohne Quittung des Erhaltes. Mein Vater ist gerade Mal 68 geworden.



GENimpfmorde 14.9.2021: GENimpfung ist 30 mal tödlicher als normale Grippeimpfung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [14.09.21 13:35]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21254

GENimpfmorde
                  14.9.2021: GENimpfung ist 30 mal tödlicher als normale
                  Grippeimpfung
GENimpfmorde 14.9.2021: GENimpfung ist 30 mal tödlicher als normale Grippeimpfung [26]



Verdacht GENimpfmorde 14.9.2021: Viele junge Sportler sind weg:
Plötzliche Todesfälle bei jungen Sportlern und die „Impfmafia“-Verschwörung des Schweigens
https://uncutnews.ch/ploetzliche-todesfaelle-bei-jungen-sportlern-und-die-impfmafia-verschwoerung-des-schweigens/

Quelle: Morti improvvise di giovani atleti e l’omertà “mafio-vaccinale”

<„Der junge Sportler Christian Blandini, der im vergangenen Juni 20 Jahre alt wurde und ein vielversprechender Volleyball- und Beachvolleyballspieler in Catania ist, ist am 9. September plötzlich gestorben“, schreibt Catania Today.

Seit Beginn der Impfkampagne gab es eine Reihe von „plötzlichen Todesfällen“ bei jungen Menschen, die vor dem „plötzlichen Tod“ bei bester Gesundheit waren. Das Bizarre daran ist, dass nur wenige Medien darüber berichten, ob das Opfer vor seinem Tod mit dem experimentellen Gen-Medikament erhalten hatte. Das Fehlen von Ermittlungen durch einen „Verbrechens“-Reporter erweckt weitere Verdachtsmomente, insbesondere wenn der „plötzliche Tod“ einen 20-jährigen Sportler betrifft.

Damit soll keinesfalls behauptet werden, dass der arme Christian Blandini an den Folgen einer Impfung gestorben ist, denn darüber gibt es keine Informationen. Es wäre jedoch interessant zu erfahren, ob es diese Art von Nachrichten nicht gibt, oder ob diese Berichte absichtlich unterlassen werden, wie es bei einigen „unvorsichtigen“ Ärzten der Fall ist.

Man hat den deutlichen Eindruck, dass diese Todesfälle die italienische omertà an die Oberfläche bringen, jetzt auch vom Typ „Mafia-Impfung“, bei der der Anstifter des Verbrechens aus Angst vor Vergeltung verschwiegen werden muss. All dies ist wirklich skandalös, wenn man an die echten Journalisten denkt, die unter Einsatz ihres Lebens über Menschen recherchieren, die durch die Hand des organisierten Verbrechens gestorben sind.

Im Bild: Christian Blandini – Catania Today>






GENimpfmord New York 14.9.2021: Mädchen stirbt nach der 1. GENimpfung
KLEINE SCHWESTER AN IMPFUNG GESTORBEN
https://halturnerradioshow.com/index.php/en/news-page/news-nation/bronx-ny-kid-mourns-little-sister-who-died-after-first-jab-of-vax
Video-Link: https://t.me/oliverjanich/73021
Gegenzeitung auf Telegram: @gegenzeitung

Jeder der sein Kind spritzen lässt ist an Verantwortungslosigkeit nicht zu überbieten....
Dieser Junge aus Bronx, NY, hat gerade seine kleine Schwester verloren, nachdem sie den ersten "Piks" des sogenannten COVID-19-"Impfstoffs" bekommen hatte. Er hat ein paar auserlesene Worte dazu.







GENimpfmorde 15.9.2021: Der Totentanz beginnt - Bhakdi hat es vorausgesagt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.09.21 09:49]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21484
[Weitergeleitet von Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Wie im heute erschienenen Artikel von Corona Transition festgehalten, beginnt nun offenbar, wovor führende Wissenschaftler wie Bhakdi und co. eindringlich gewarnt haben. Die Todeszahlen der doppelt Geimpften durch COVID steigen massiv:

https://www.covid19.admin.ch/de/vaccination/breakthrough?indicator=death


GENimpfmord 15.9.2021: Todesanzeige Vreni Scheidegger 63 Jahre alt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.09.21 08:38]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21441
GENimpfmord 15.9.2021: Todesanzeige Vreni
                    Scheidegger 63 Jahre alt: Sie wurde "unerwartet
                    und viel zu früh" vom Vater geholt
 GENimpfmord 15.9.2021: Todesanzeige Vreni Scheidegger 63 Jahre alt: Sie wurde "unerwartet und viel zu früh" vom Vater geholt [52]

GENimpfmord 15.9.2021: Todesanzeige Hanspeter Burri 58 Jahre alt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.09.21 08:38]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21442
GENimpfmord 15.9.2021:
                    Todesanzeige Hanspeter Burri 58 Jahre alt:
                    "Allzufrüh mitten aus dem Leben gerissen"
GENimpfmord 15.9.2021: Todesanzeige Hanspeter Burri 58 Jahre alt: "Allzufrüh mitten aus dem Leben gerissen" [51]


GENimpfmord 15.9.2021: Todesanzeige Marie Loss 49 Jahre alt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.09.21 08:38]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21443
GENimpfmord 15.9.2021:
                    Todesanzeige Marie Loss 49 Jahre alt -
                    "unerwartet, viel zu früh" gestorben
GENimpfmord 15.9.2021: Todesanzeige Marie Loss 49 Jahre alt - "unerwartet, viel zu früh" gestorben [50]

GENimpfmord 15.9.2021: Todesanzeige Christian Zobrist 57 Jahre alt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.09.21 08:39]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21444
GENimpfmord 15.9.2021:
                    Todesanzeige Christian Zobrist 57 Jahre alt -
                    "viel zu früh von uns gegangen"
 GENimpfmord 15.9.2021: Todesanzeige Christian Zobrist 57 Jahre alt - "viel zu früh von uns gegangen" [49]



GENimpfmord Schweiz 15.9.2021: GENgeimpfte stirbt mit ca. 50 einfach so im Bett
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21513 (Fortsetzung)
Weiter
Paar ca 50ig beide geimpft, lebte in Fernbeziehung. Der Mann hatte eine Lungenembolie und meldete sich länger nich bei seiner Geliebten.
Als er sie dann telefonisch nicht mehr erreichen konnte, ging er vorbei.
Als er in ihre Wohnung kam, fand er seine Freundin leblos im Bett.
Gott möge allen gnädig sein🙏  Grues


GENimpfmorde Schweiz 15.9.2021: 4 GENimpfmorde bei Leuten ab 70
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.09.21 16:28]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21582
Eine neue Meldung:
Liebe Mara - da drei Meldungen (bitte anonym) Herzliche Grüße und danke für Alles. [...] Meine Mutter kennt 4 Personen (ab 70 Jahren) die kurz nach der Impfung gestorben sind.



GENimpfmord Alterheim Kanton St. Gallen 15.9.2021: GENgeimpfte Person stirbt an Corona - nun müssen auch Geimpfte testen - viele GENgeimpfte Alte haben Durchfall
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.09.21 17:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21590
[Weitergeleitet aus Pflegepersonal Schweiz für Aufklärung]
Hallo Siena, ich bin Nachtwache Pflegehelferin SRK in einem Altersheim im Kanton St.Gallen.

Letzte Woche hatten wir den ersten coronabedinngten Todesfall einer doppelten geimpften Person, eine zweite geimpfte Person befindet sich in Quarantäne.

Ab sofort müssen alle ungeimpften Angestellten zwei Schnelltests in der Woche machen, um eine weitere Ausbreitung zu vermindern. Die Resonanz war nicht sonderlich gut, da auch diverse geimpfte Angestellte sich äussern dass wenn, alle die Tests machen müssen (geimpfte, ungeimpfte und Bewohner)

Das Anliegen, das ich jedoch zur Sprache bringen möchte ist, bei uns haben seit längerer Zeit auffällig viele Bewohner unerklärlich häufig Durchfall (ohne sonstige Anzeichen einer Grippe). Mich würde es interessieren ob das in anderen Pflegeeinrichtungen ebenfalls beobachtet wird.

Herzliche Grüsse


GENimpfmorde bei der Jesus-Fantasie-Kirche in Mexiko 15.9.2021: Mexiko: 280 Kirchenleute an Corona gestorben:
https://www.vaticannews.va/de/welt/news/2021-09/mexiko-corona-kirche-tod-bischoefe-priester-covid-statistik-kath.html

Die Christen mit ihrem Fantasie-Gott und einem kr.päd. Gay-Papst laufen alle in die Falle mit GENimpfung und meinen, die Pharma "rettet" sie vor der erfundenen Pandemie...

Der Artikel:

<Mexiko gehört zu den Ländern, die von der Corona-Pandemie besonders getroffen werden. Eine neue Statistik zeigt, dass das Virus auch unter Kirchenleuten zuschlägt.

Das Nachrichtenportal „La Prensa“ veröffentlichte an diesem Sonntag neue Zahlen eines katholischen Medienzentrums. Danach sind bisher insgesamt 280 katholische Kirchenleute an einer Corona-Infektion gestorben: sechs Bischöfe, 251 Geistliche, 13 Diakone sowie zehn Ordensschwestern.

Insgesamt starben in Mexiko über 267.000 Menschen an Corona. Die dritte Welle, die durch die neue Delta-Variante des Virus befeuert wurde, scheint aber allmählich abzuebben.

(la prensa online – sk)

GENimpfmorde ganze Welt 15.9.2021: Exponentieller Anstieg
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.09.21 09:28]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21478
[Weitergeleitet aus Corona Transition]
https://corona-transition.org/was-jetzt-tatsachlich-exponentiell-ansteigt-die-corona-todesfalle-mit-impfung


GENimpfmorde Österreich 15.9.2021: Das soll alles nur Zufall sein:
Tote Ärzte, tote Mütter: Warum fallen so viele Menschen plötzlich tot um?
https://www.wochenblick.at/tote-aerzte-tote-muetter-warum-fallen-so-viele-menschen-ploetzlich-tot-um/

In letzter Zeit häufen sich Berichte von plötzlich und unerwartet Verstorbenen. Mysteriös ist der Fall des Landesklinikum Wr. Neu

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.09.21 20:19]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21607
[Weitergeleitet aus Wochenblick]
In letzter Zeit häufen sich Berichte von plötzlich und unerwartet Verstorbenen: Ist das nur Zufall, oder könnte es etwas geben, das all diese Todesfälle verbindet? Gibt es etwas, wozu momentan seitens der Regierung alle Menschen gedrängt werden?


GENimpfmord "USA" 15.9.2021: Radiosender bekommt 10.000e Anrufe wegen GENimpfmorden:
Regionalsender ruft seine Hörer auf, Todesfälle durch Covid zu melden  und erhält Zehntausende von Antworten über Todesfälle nach der Impfung
https://uncutnews.ch/regionalsender-ruft-seine-hoerer-auf-todesfaelle-durch-covid-zu-melden-und-erhaelt-zehntausende-von-antworten-ueber-todesfaelle-nach-der-impfung/

Der amerikanische Regionalsender WXYZ-TV veröffentlichte vor einigen Tagen einen Aufruf auf Facebook. Der Sender fragte die Menschen, ob sie nicht geimpfte Angehörige durch Corona verloren hätten. Dann geschah etwas Unerwartetes: Es gingen zahlreiche..







GENimpfmord durch Corona Schweiz 16.9.2021: Andreas Herczog war GENgeimpft und starb an Corona19
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.09.21 10:30]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21703
Eine neue Meldung:
Trotz (wahrscheinlich wegen) Impfung gestorben
GENimpfmord durch Corona Schweiz 16.9.2021:
                  Andreas Herczog war GENgeimpft und starb an Corona19
GENimpfmord durch Corona Schweiz 16.9.2021: Andreas Herczog war GENgeimpft und starb an Corona19 [10]


Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.09.21 10:29]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21701

GENimpfmord durch Corona Schweiz 16.9.2021:
                  Andreas Herczog war GENgeimpft und starb an Corona19
GENimpfmord durch Corona Schweiz 16.9.2021: Andreas Herczog war GENgeimpft und starb an Corona19 [11]





GENimpfmord Bern 17.9.2021: Frau (32, gesund) 2fach GENgeimpft stirbt "überraschend" an Hirnblutung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [17.09.21 16:07]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21920
Eine neue Meldung:
Liebe Mara
Bitte anonym posten! Fall in Bern geschehen.
Letzten Dienstag ist eine Arbeitskollegin 32 J. an einer Hirnblutung überraschend gestorben.
Sie kam von ihren Ferien retour, hat am Montag normal gearbeitet und ist dann in der Nacht auf Dienstag gestorben. Sie war doppelt geimpft. Ob ein Zusammenhang besteht weiss, oder sagt niemand. Sie war sonst gesund, kenne sie seit ca 15 Jahren.
Es ist schlimm…unfassbar


GENimpfmorde "USA" 17.9.2021: <Kaum Meldungen über COVID-19-Tote, aber viele über Todesfälle nach der Impfung>
RT DE: https://de.rt.com/international/124125-statt-meldungen-uber-covid-tote/

Kaum Meldungen über COVID-19-Tote, aber viele über Todesfälle nach der Impfung

Der US-amerikanische Regionalsender WXYZ-TV startete vor Kurzem eine Umfrage. Der Sender wollte wissen, ob die Zuhörer nicht geimpfte Angehörige durch COVID-19 verloren haben. Doch die Reaktionen waren anderer Natur: Es gab zahlreiche Rückmeldungen zu Todesfällen nach der Impfung.


GENimpfmorde Schweiz 17.9.2021: Frau (23, gesund) nach GENimpf-Erpressung stirbt 2 Tage nach der 1. Todesspritze von Pfizer durch innere Blutung - Arzt schreibt in den Totenschein: "natürlicher Tod"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [17.09.21 17:21]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21943
[Weitergeleitet aus Shipi]
[ Bild ]
23-Jährige nach Impfung gestorben

Zarife Imeri, eine 23-jährige Kosovarin, verstarb nur 48 Stunden nach der 1. Pfizer-Impfung.

Der Arbeitsgeber setzte die junge Zarife unter massiven Druck: Wenn sie sich nicht impfen oder ständig testen lässt, wird er ihr kündigen.

Sie wollte ihre Stelle natürlich behalten und liess sich impfen. Am Tag nach der Impfung ging sie zur Arbeit und fiel in Ohnmacht. Die Ärzte stellten eine innere Blutung fest. Der Versuch, sie mit einer Bluttransfusion zu retten, blieb chancenlos. Sie verstarb.

Ihre Familie sagt, dass Zarife vor der Impfung gesund war. Im Totenschein wurde als Todesursache ein «natürlicher Tod» eingetragen. Diese unglaubliche Unverschämtheit lässt sich die Familie nicht bieten und klagt jetzt gegen den Arzt.

Das soll Euch allen eine Mahnung sein! Lasst die Finger von der Impfung!

Quellen:
https://bit.ly/3nPuU0q
https://bit.ly/39hoiQ0



GENimpfmord 4R 17.9.2021: Frau (32) stirbt nach AstraZeneca-Giftspritze:
Erfahrungsbericht: Meine Tochter starb an der Impfung. So fühle ich mich - WELT
https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus233858476/Erfahrungsbericht-Meine-Tochter-starb-an-der-Impfung-So-fuehle-ich-mich.html

Meine Tochter hat durch die Impfung von AstraZeneca ihr Leben verloren. Seitdem sehe ich die Pandemiedebatte mit anderen Augen. Ich bin weder Impfgegnerin noch Coronaleugnerin. Aber dass Impfunwillige ausgegrenzt werden, statt ihre Sorgen ernst zu nehmen, spaltet das Land. Es ist mittlerweile mehr als ein halbes Jahr vergangen, seitdem meine Tochter Dana mit 32 Jahren an der Impfung von AstraZeneca gestorben ist. Jeden Tag denke ich an sie und ich vermisse sie so sehr, dass ich manchmal nicht weiß, wie ich damit weiterleben soll. Ich habe eine Therapie begonnen und hoffe dadurch, meine Trauer irgendwie zu verarbeiten.



GENimpfmord 4R-Dresden 17.9.2021: Mann (30) stirbt 24 Stunden nach der 1. GENimpfung - gespritzt von der Mutter - mit Vater Anästhesist:
+++ Dresden Neustadt: Sohn des Oberarztes tot +++ Sprachnachricht einer Krankenschwester ++
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [17.09.21 15:57]
Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21915
@unzensiert

Videoprotokoll: Der Sohn (30, gesund ohne Vorerkrankungen) von Oberarzt Kern (Anästhesist) wurde von der eigenen Mutter (Allgemeinmedizinerin) GENgeimpft und starb 24 Stunden danach. Der Tote hinterlässt 2 kleine Kinder.
In Dresden nehmen Hirngerinnsel und Herzmuskelentzündungen immer mehr zu.


4R-Leipzig Werner-Heisel-Gymnasium 17.9.2021: GENgeimpfter Jugendlicher kippt im Unterricht um - Schüler verweigern Schulausflug zum tödlichen Impfzentrum:
Schülertod an Leipziger Gymnasium - Schüler wollen sich nicht mehr impfen lassen 17.09.2021
https://t.me/gartenbaucenter17/33034
-- Schüler erhängte sich am Wochenende
-- ein weiterer Schüler ist im Unterricht umgefallen und wurde bedeckt, ob bewusstlos oder tot ist bisher unklar
-- die Schulklasse hätte heute einen "Schulausflug" ins Impfzentrum machen sollen, aber alle SchülerInnen haben sich krank gemeldet.


GENimpfmord Florida 17.9.2021: Junge Ärztin (27) 2fach GENgeimpft stirbt an Thrombose durch die GENimpfung:
Nur ein kleiner Pieks - und die 27-jährige Jungärztin war tot
https://report24.news/nur-ein-kleiner-pieks-und-die-27-jaehrige-jungaerztin-war-tot/?feed_id=5514

Ein Arzt aus Florida wandte sich via Twitter in tiefer Trauer an die Welt. Seine 27-jährige Nichte verstarb an einer Thrombose. Sie war zweifach geimpft und soll sich zudem bei ihrer medizinischen Arbeit an der „Delta-Variante“ angesteckt haben. Der Euphemismus für das Versagen der Impfstoffe lautet „Impfdurchbruch“. Wir lesen davon immer häufiger. Die Thrombosen kommen in der Regel aber von den Impfungen – das kann der Mainstream nicht mehr wegleugnen, denn dazu gibt es Rote-Hand-Briefe, Statistiken und Warnungen der Hersteller.

Ein Kommentar von Willi Huber

Aftab Khan ist Arzt in Florida, USA. Am 14. September ging seine Nachricht quer durch die Welt. Seine Nichte, die ebenso die Ausbildung zur Medizinerin absolviert hatte, verstarb an Thrombosen. Khan schreibt davon, dass sie „voll geimpft“ war – und dennoch an der Delta-Variante erkrankte. Für die Betrachtung des Falles erscheint es weitgehend unerheblich, ob die Todesursache die Impfung oder der „Impfdurchbruch“ (also das völlige Versagen des Impfstoffes) war. Denn beides dürfte laut der offiziellen Corona-Erzählung nicht geschehen. Denn die Impfungen wären sorgfältig geprüft und sicher und schützen angeblich vor schweren Krankheitsverläufen.







GENimpfmord Schweiz 18.9.2021: Frau (46, kerngesund) 2fach GENgeimpft: Tod am zweiten Tag nach der 2. GENimpfung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.09.21 14:08]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22047
Eine neue Meldung:
liebe mara, bitte anonym. es schmerzt mich sehr... meine schwester, kerngesund, ist vermutlich ein tag nach der zweiten impfung verstorben. 46. 😞 hätte nie gedacht dass es so nahe kommen würde. weitere informationen habe ich noch nicht, es wird eine autopsie durchgeführt. melde mich mit details sobald ich mehr weiss. betet, für uns alle 🙏🏻



GENimpfmorde 18.9.2021: "plötzlich und unerwartet gestorben": heute die Leute zwischen 50+70 - ab Februar 2022 dann die Leute zwischen 20+50
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.09.21 18:31]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22073
Eine neue Meldung:
Hoi Mara.Mir fällt auf dass fast tgl eine Todesanzeige in der Zeitung ist mit „plötzlich und unerwartet gestorben „. Bis jetzt fast alle im Alter zwischen 50+70, also noch kein Alter zum sterben.Diese Leute wurden whs im April/Mai geimpft.Also können wir in 4-5 Monaten die Jahrgänge die jünger als 1970 sind in der Zeitung lesen.




GENimpfmord 18.9.2021: Todesanzeige eines Zimmermann: Ganz unerwartet Herzstillstand
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.09.21 10:42]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/21989

GENimpfmord 18.9.2021: Todesanzeige eines
                        Zimmermann: Ganz unerwartet Herzstillstand
GENimpfmord 18.9.2021: Todesanzeige eines Zimmermann: Ganz unerwartet Herzstillstand [26]




GENimpfmord Schweiz 18.9.2021: Todesanzeige von Erich - er starb "unerwartet"
Siena, [18.09.21 15:51]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22056

GENimpfmord 18.9.2021: Todesanzeige von
                          Erich - er starb "unerwartet"
GENimpfmord 18.9.2021: Todesanzeige von Erich - er starb "unerwartet" [24]



GENimpfmorde 18.9.2021: Die Antifa-Faktenchecker leugnen GENimpfmorde - PEI und Ruhr24 wissen es besser
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.09.21 11:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22008
So viel zu Fakten Check:
GENimpfmorde
                      18.9.2021: Die Antifa-Faktenchecker leugnen
                      GENimpfmorde - PEI und Ruhr24 wissen es besser
GENimpfmorde 18.9.2021: Die Antifa-Faktenchecker leugnen GENimpfmorde - PEI und Ruhr24 wissen es besser



GENimpfmord Dresden (4R) 18.9.2021: Sohn Kern liess sich woanders GENimpfen - er wollte reisen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.09.21 18:17]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22061


GENimpfmord Dresden (4R) 18.9.2021:
                      Sohn Kern liess sich woanders GENimpfen - er
                      wollte reisen
GENimpfmord Dresden (4R) 18.9.2021: Sohn Kern liess sich woanders GENimpfen - er wollte reisen [23]



GENimpfmorde Altersheim Österreich 18.9.2021: GENgeimpfte fallen tot vom Stuhl ohne Ankündigung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.09.21 18:31]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22074
Eine neue Meldung:
Betrifft zwar nicht die Schweiz sondern Österreich, jedoch wird es hier vermutlich ähnlich aussehen, daher berichte ich es auf diesem Kanal: Gemäss Aussagen eines Altenpflegers kippen seit geraumer Zeit noch fitte Personen vom Stuhl und sind tot 😳. Einfach so. Ohne vorherige Ankündigung, dass es ihnen schlecht sei. Hat jemand auch schon davon gehört?



GENimpfmorde auf Hawaii 18.9.2021: GENimpfungen provozierten in 72 Stunden 45.000 GENimpfmorde - Klage
US-Bundesstaat Hawaii verklagt: 45.000 Impftote in 72 Stunden
Eine Gruppe von Anwälten klagt gegen den US-Bundesstaat Hawaii. Begründet wird die Klage mit 45.000 COVID-19-Impftoten.
https://www.anonymousnews.org/2021/09/17/hawaii-45000-covid-19-impftote-in-72-stunden/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22049
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.09.21 15:32]
[Weitergeleitet aus Antiilluminaten TV]
‼️Massensterben im Paradies: Hawaii verzeichnet 45.000 COVID-19-Impftote in 72 Stunden

Eine Gruppe von Anwälten eine gigantische Sammelklage gegen den US-Bundesstaat Hawaii eingereicht. Einer der beauftragten Anwälte äußerte sich nun auf einer Pressekonferenz und nannte als Grund für die Klage die unfassbare Zahl von 45.000 Impftoten in 72 Stunden.

Mehr kostenfreie Infos und Enthüllungen:
👉 https://t.me/antiilluminaten

Kommentare bitte hier im Chat:
👉 https://t.me/joinchat/u18uQ0y517A1N2Zi









GENimpfmorde Kanton St. Gallen 19.9.2021: Spitalpersonal stirbt an der GENimpfung: 5 Leute sind schon gegangen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.09.21 10:27]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22138
Eine neue Meldung:
bei impfopfer.info gefunden. weiss da jemand etwas drüber?

Gestern mit einem Freund telefoniert, der umständehalber viel im Krankenhaus ist und mit Schwestern guten Umgang pflegt. "Seine" Krankenschwester hat ihm berichtet, dass innerhalb der letzten Monate 5 (!) ihrer Kolleginnen und Kollegen (auch Ärzte) im Alter zwischen 30 und 50 Jahre nach der Impfung verstorben sind. Sie hält das nicht für einen unglücklichen Zufall und ist selbst ungeimpft, will es auch bleiben. Oberes Schweizer Rheintal.

BITTE BEI UNS MELDEN, WER MEHR DAZU WEISS!


GENimpfmord Schweiz 19.9.2021: Frau 74 GENgeimpft - nach 3 Wochen Hirnblutung, Gallenblase platzt, Herzinfarkt, ist nun gestorben
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.09.21 12:48]
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Ein Update dazu:
Update zum Bericht vom 15. September betr. geimpfter 74jähriger Frau - nach ca. 3 Wochen mit Hirnblutung, geplatzter Gallenblase und letztlich Herzinfarkt und Patientenverfügung, ist am 18. September verstorben. Ihr möge jetzt Gerechtigkeit widerfahren, so der Herr will🙏
Wieder eine Impftote, die in der Statistikin die Dunkelziffer aller Impftoten untergehen wird....😭


Verdacht GENimpfmord 19.9.2021: Mann (79) wahrscheinlich GENgeimpft hat zu dickes Blut für Operation und stirbt 1 Tag vor der OP "völlig unerwartet"
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22226 (Fortsetzung)
Und dann habe ich heute noch von einem 79-Jährigen erfahren, der gestürzt ist und sich den Oberschenkel brach. Im Spital konnten sie ihn nicht sofort operieren, Blut war zu dick. Er brauchte Blutverdünner. Einem Tag vor der geplanten OP verstarb der Mann völlig unerwartet an einem Herzinfarkt. Seinen Tod bezeichnen selbst die Spitalmitarbeiter als mysteriös.


GENimpfmorde EudraVigilence in Grüssel 19.9.2021: Es stehen 24.526 auf der Liste - Dunkelziffer ca.95%
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.09.21 12:12]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22171
[Weitergeleitet aus Antiilluminaten TV]
24.526 Todesfälle 2.317.495 Verletzungen nach COVID-Spritzen in der Datenbank der Europäischen Union für unerwünschte Arzneimittelwirkungen gemeldet

http://www.adrreports.eu/en/index.html

Mehr kostenfreie Infos und Enthüllungen:
👉 https://t.me/antiilluminaten



GENimpfmord Schweiz 20.9.2021: Mädchen (12) stirbt direkt nach GENimpfung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.09.21 09:04]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22267
Eine neue Meldung:
Habe auch von einer 12 Jährigen erfahren die im Nachbar Dorf einer Freundin kurz nach der Impfung starb. Weiss aber leider auch nicht näheres 🙈.


GENimpfmorde Basel-Stadt 20.9.2021: Mann (53) 2fach GENgeimpft fällt um + tot - Mann (48) 2fach Moderna GENgeimpft, nach 2 Wochen fällt um + tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.09.21 11:37]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22289
Eine neue Meldung:
Meine Freundin erzählte mir heute: ihre Kundin Sohn 53J, nach 2te Spritze umgefallen und tot. Sie sieht keine Verbindung mit 💉
KT BS - Stadt
Bekannte von meiner Freundin: Mann 48J, 2 Woche nach Moderna 2te mal, umgefallen in seine Wohnung tot. Er war Vater von 2 kleine Kinder. Kt Basel-Stadt


GENimpfmorde Schweiz 20.9.2021: Man GENimpft die Alten und Kranken so lange, bis der Antikörperwert hoch ist - bis sie tot sind
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.09.21 16:24]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22331
Eine neue Meldung:
Ich habe folgende Meldungen: ich war heute bei meinem Arzt. Er hat mir erzählt, dass vieles nicht aufgeht. Und er sieht viele Nebenwirkungen, vor allem bei jungen Menschen. Dann erklärte er mir, dass die Antikörper bei Ehemaligen Positiven nichts wert sind, aber bei Immunsupprimierten schaut man darauf und impft solange, bis der Spiegel hoch ist. Würde zu der Theorie passen, dass man zuerst die Alten und Kranken loswerden möchte. Habe auch Stunden verbracht mit x Analysen, wie im obigen Chat jemand geschrieben hat, und bin zum Schluss gekommen, dass es so sein muss.

Widerstand Schweiz 20.9.2021: Medgate-Angestellter gibt Nebenwirkungen zu und rät von GENimpfung ab
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22331 (Fortsetzung)
Dann zweite Meldung: musste Arztbesuch bei Medgate melden. Hab mich betreffend Impfen dumm gestellt und hab Fragen gestellt. Der liebe Mensch am Patientenempfang meinte, wenn Sie Angst haben, dann ist es sicher berechtigt. Ich darauf, äh wie meinen Sie das? Sie sind ja sicher geimpft. Er: das habe ich nicht gesagt. Also dann sind Sie nicht geimpft? Aber wieso nicht? Ja eben, weil ich hier arbeite. Dann  wars ruhig...er war ganz nervös und meinte, er könnte nicht gut reden. Ich fragte, dann hören Sie viele Nebenwirkungen wie Herzinfarkte, Thrombosen etc? Die Antwort war ganz klar JA! Er werde sich nie impfen...Ich habe ihn gebeten, was zu unternehmen. Er hat mich beruhigt, es seien viele Leute drann. Weltweit. Ich solle meine Kinder und die Familie beschützen. Und bitte glaubt mir, das ist die Wahrheit. Ich bin Mutter von drei Kindern und sehr besorgt. Muss jetzt grad noch die Schule gegen mich stellen, weil ich denen heute noch alle Gesetze um die Ohren schlagen werde! Meine Kinder gehen nicht testen, zur Schule auch wenn Quarantäne verordnet wird und werden keine Maske tragen. Alles gesetzwidrig...hoffentlich haben all die Anwälte recht, denn sonst müssen wir dann wohl umziehen...ich kann nicht mehr tatenlos all den Schafen zusehen. Ich stehe auf und werde mich outen....Danke fürs Zuhören!


GENimpfmord 4R am 20.9.2021: Tochter (14) stirbt an GENimpfung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.09.21 11:36]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22288

Shell Record
Sie haben heute um 8 Uhr bei meiner 14-jährigen Enkelin die lebenseerhaltenden Massnahmen eingestellt. Sie war gesund, bis ihr Vater sie mit Pfizer hat impfen lassen. Wir sind die einzige Stimme, die sie noch hat und beten, dass andere Kinder nicht dasselbe Schicksal trifft.
GENimpfmord Schweiz
                  20.9.2021: Tochter (14) stirbt an GENimpfung
GENimpfmord Schweiz 20.9.2021: Tochter (14) stirbt an GENimpfung [37]


GENimpfmord Augsburg 20.9.2021: Der doppelt GENgeimpfte Markus Arnold ist weg mit 45 schon
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.09.21 14:18]
https://corona-blog.net/2021/09/19/markus-arnold-ex-stadtrat-von-augsburg-stirbt-mit-45-ploetzlich-in-wohnung-war-er-doppelt-geimpft/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22314

GENimpfmord Augsburg 20.9.2021: Der doppelt
                  GENgeimpfte Markus Arnold ist weg mit 45 schon
GENimpfmord Augsburg 20.9.2021: Der doppelt GENgeimpfte Markus Arnold ist weg mit 45 schon [35]




GENimpfmord Rheinfelden (4R) 20.9.2021: Frau (32) nach der Geburt eines Kindes macht sie GENimpfung Hirngerinnsel und tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.09.21 08:52]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22261
Eine neue Meldung:
Guten Abend
Ein Fall aus Rheinfelden Deutschland. Eine 32 jährige Frau konnte „leider“ während der Schwangerschaft nicht geimpft werden da es damals noch nicht empfohlen wurde. Doch sie lies sich nach der Geburt impfen und verstarb danach an Hirnirgendwas. Impfstoff unbekannt. Sie war eine Bekannte einer Freundin von mir.
Gruß


GENimpfmord Schweiz 20.9.2021: Mann (30) GENgeimpft - schon tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.09.21 08:36]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22246
[Weitergeleitet aus Fakten Frieden Freiheit (Sebbe)]
[ Bild ]
[Geimpft] 💉 30 JAHRE [alte Person]: TOT NACH IMPFUNG

Einer von vielen.....

Quelle: https://corona-blog.net/2021/09/17/tragischer-todesfall-mann-stirbt-mit-nur-30-jahren-nach-der-corona-impfung/


GENimpfmorde in der VAERS-Statistik ("USA") 20.9.2021: Die GENimpfungen provozieren einen Massenmord - siehe Grafik
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.09.21 08:36]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22247
[Weitergeleitet aus KanekoaTheGreat]

GENimpfmorde in der VAERS-Statistik
                    ("USA") 20.9.2021: Die GENimpfungen
                    provozieren einen Massenmord - siehe Grafik
GENimpfmorde in der VAERS-Statistik ("USA") 20.9.2021: Die GENimpfungen provozieren einen Massenmord - siehe Grafik [41]

There are hundreds of millions of doses of vaccines administered across approximately 70 vaccines each year in the United States.

The amount of COVID-19 vaccine deaths reported to the CDC are staggering in comparison to decades of data.

I'm glad that the FDA hearing yesterday was filled with doctors acknowledging this data.

Fascinating what happens when you let panels of doctors speak rather than the same handful of television doctors.

https://openvaers.com/covid-data

@KanekoaTheGreat


GENimpfmorde durch "Verunreinigungen" in GENimpfungen 20.9.2021:
Todesursache nach Covid-19-Impfung: Undeklarierte Bestandteile der Covid-19-Impfstoffe | Corona Transition
Im pathologischen Institut in Reutlingen werden am Montag, den 20. 09. 2021, die Ergebnisse der Obduktionen von acht nac
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.09.21 10:48]
https://corona-transition.org/todesursache-nach-covid-19-impfung-undeklarierte-bestandteile-der-covid-19
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22279


Verdacht GENimpfmord Augsburg 20.9.2021: Er wurde nur 45 Jahre alt - auf Facebook kam klar die Angabe, er war 2fach GENgeimpft und machte sogar Werbung dafür:
Markus Arnold, Ex-Stadtrat von Augsburg, stirbt mit 45 plötzlich in der Wohnung - er war doppelt geimpft
https://corona-blog.net/2021/09/19/markus-arnold-ex-stadtrat-von-augsburg-stirbt-mit-45-ploetzlich-in-wohnung-war-er-doppelt-geimpft/







Zahlen auf Euromomo 21.9.2021
Siena, [21.09.21 14:38]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22472

Icimöchte gerne einfach mit diesem Link https://www.euromomo.eu/graphs-and-maps auf folgenden von dir geposteten Beitrag antworten:



GENimpfmorde an Kindern 21.9.2021: Impfung für Kinder: So unwissenschaftlich ist die «Grundlage»
Die Zulassung des COVID- Impfstoffes für Kinder ab 12 Jahren: Was bitte schön ist die Grundlage fü
https://www.medinside.ch/de/post/impfung-fuer-kinder-so-unwissenschaftlich-ist-die-grundlage?utm_content=buffer688c9&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=buffer

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.09.21 08:58]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22379


GENimpfmorde Schweiz 21.9.2021: Nachlassverfahren steigen sprunghaft an
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.09.21 09:37]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22395
Ein Fakt, den jeder seit dem Impfbeginn selber überprüfen kann, in dem er mit einem Bestatter spricht, die ab da 4-5x soviel aus den Alten-u.Pflegeheimen abholen habe, wie zuvor!



GENimpfmorde 21.9.2021: Es sterben viel mehr jüngere Leute - wegen der GENimpfung
Siena, [21.09.21 14:37]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22471
[Antwort auf Siena]
Es is deutlich, dass jetzt unter den Jüngeren mehr versterben als in 2019. das ist aus meiner Sicht eine Folge der Impfungen.


GENimpfmorde VAERS-Impftoten-Register ("USA") 21.9.2021: Übersetzung der Totenliste (pdf)
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.09.21 15:57]
https://laufpass.com/corona/der-friedhof-der-impflinge/
Die Totenliste: https://laufpass.com/wp-content/uploads/2021/09/VEARS_Tote.pdf


Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.09.21 16:02]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22492
[Antwort auf Siena]
Eine Meldung dazu:
Und wer bitte garantiert uns, dass die offiziellen Zahlen ausgerechnet in dem kritischen Punkt nicht gefälscht werden ?!



GENimpfmord (Allgäu, 4R) 21.9.2021: Mann (75, fit) wollte reisen: 1fach GENgeimpft 18.5.2021, 2fach GENgeimpft 29.6.2021 - fällt am 16.9.2021 tot um mit Herzinfarkt: Verschluss der Herzkranzgefässe - das war seine letzte Reise
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.09.21 16:17]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22497
Hallo Frank. Hier ist am Donnerstag folgendes passiert: Mein Vater ist nach einem schweren Myokard-Infarkt aufgrund eines kompletten Verschlusses der Herzkranzgefässe „plötzlich und unerwartet“ verstorben. Ich habe reanimiert, bis der Notarzt da war und die Rettung hat nochmal eine Stunde lang alles versucht, aber es hat nichts gebracht. Mein Vater war 75 Jahre alt, nie herzkrank, sondern bei bester Gesundheit mit etwas Übergewicht. Die erste Impfung war am 18.5., die Zweite am 29.6. Einfach tot umgefallen ist er am 16.9. Meine Eltern haben sich trotz meines monatenlangen Überzeugungskampfes impfen lassen, um wieder reisen zu können. Hat funktioniert, mein Vater hat seine letzte Reise angetreten. Und meine Mutter glaubt mir immer noch nicht... Ich weiss, dass sich solche Berichte häufen, und nun ist meiner einer davon. Wie immer Danke für Deine tolle Arbeit, traurige Grüsse aus dem Allgäu.



GENimpfmord Schweiz 21.9.2021: Frau (ca.80) im Frühling 2021 2fach GENgeimpft stirbt an Nierenschaden
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22451 (Fortsetzung)
Die Mutter meiner frühere Chef,ist vor Tage gestorben,die Nieren haben sie vergiftete, es war nichts mehr zu machen...natürlich seit Frühling  doppelt geimpft,weiss nicht mit was...



GENimpfmord 21.9.2021: Mann (30) tot nach GENimpfung mit Schaum vor dem Mund

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.09.21 14:03]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22453
Und die folgenden Bilder zeigen, in welchem Zustand der junge Mann vorgefunden wurde... Wir haben die Erlaubnis, die Fotos zu posten.


Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.09.21 14:03]
https://corona-blog.net/2021/09/17/tragischer-todesfall-mann-stirbt-mit-nur-30-jahren-nach-der-corona-impfung/

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.09.21 14:03]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22455
GENimpfmord
                    21.9.2021: Mann (30) tot nach GENimpfung mit Schaum
                    vor dem Mund
GENimpfmord 21.9.2021: Mann (30) tot nach GENimpfung mit Schaum vor dem Mund [51]


GENimpfmorde Schweiz 21.9.2021: ohne Ende

Siena, [21.09.21 14:02]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22452
Eine Frage wurde uns geschickt:
Frage an die Community: wenn denn jetzt so viele Menschen an den Nebenwirkungen sterben und einfach tot umfallen, wieso sind dann die offiziellen Todeszahlen so dermassen tief? Wir müssen aufpassen dass wir logisch und stringent argumentieren und nicht blindlings Zahlen raushauen….


Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.09.21 14:20]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22464
[Antwort auf Siena]
Eine Meldung dazu:
die Todeszahlen sind nicht tief! Siehe auf der Seite des BAG, die u65 jährigen sind an der statistischen grenze zu übersterblichkeit. zudem lässt die exeltabelle der wöchentlichen todesfälle darauf schliessen, dass geschummelt wird. die zahlen werden mit kommastellen angegeben, also zb. 177,9 tote pro woche...verfolgt die zahlen!!!



GENimpfmorde weltweit 21.9.2021: Das ist Völkermord:
Chossudovsky über die Impfkampagne: «Das ist Völkermord» | Corona Transition
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [21.09.21 08:42]
https://corona-transition.org/michel-chossudovsky-uber-die-impfkampagne-das-ist-volkermord
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22366

Der mRNA-Impfstoff ist «experimentell» und nicht zugelassen. Seit Dezember 2020 hat er zu einem weltweiten Anstieg der Zah






GENimpfmorde mit Schaum vor dem Mund 22.9.2021: Mann 30 stirbt gleich nach GENimpfung - Mann ca.50 stirbt gleich nach GENimpfung - immer mit Schaum vor dem Mund
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [22.09.21 09:40]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22587
Eine neue Meldung:
Liebe Mara,( bitte anonym.)
Das Foto des verstorbenen 30-jährigen jungen Mannes hat viele von uns betroffen gemacht.
Dass Hinterbliebene, Bestatter und alle anderen im Pflege- und Rettungsberufen berichten müssen, versteht sich angesichts der Verstorbenen und Erkrankten wohl langsam von selbst.
Bei diesen Fotos des Verstorbenen, mit dem Schaum um den Mund herum, erzählte eine Krankenbetreuerin vor wenigen Wochen auch von einem Mann um die 50- zig, der nach der Spritze sich Zuhause nicht wohlfühlte, ins Kant.Spital Chur kam, von dort nach St.Gallen geflogen wurde und dort verstarb. Ebenfalls habe der Mann Schaum im Mund gehabt.
Dass sind doch keine Zufälle oder Einzelfälle und wer jetzt noch schweigt, trägt grosse Mitschuld.


GENimpfmorde 22.9.2021: Auch die Selbstmorde durch Lockdown müssen in die Bilanzen
Siena, [22.09.21 13:27]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22644
Eine Frage wurde uns geschickt:
Frage an die Community: wenn denn jetzt so viele Menschen an den Nebenwirkungen sterben und einfach tot umfallen, wieso sind dann die offiziellen Todeszahlen so dermassen tief? Wir müssen aufpassen dass wir logisch und stringent argumentieren und nicht blindlings Zahlen raushauen….

Es starben bereits viel mehr an Nebenwirkungen als an allen Impfungen. Bedenken wir die Depressionen, Trauamatas, beziehungen welche dadurch kabutt gingen und vielem mehr.
Siena, [22.09.21 13:31]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22646
Liebe Siena, an die Person die danach fragt wieso die offiziellen Todeszahlen so tief sind? Ein mögliches Szenario ; Die Zahlen der Infizierten sowie auch der Toten werden bewusst flach gehalten (manipuliert (dafür existiert dieses Wort nämlich))damit man jetzt im Herbst/Winter die die wirklichen Zahlen preis geben wird. Dann; ein grosses Geschrei und viele neue Inpflinge. Liebe Grüße

GENimpfmorde Brasilien 22.9.2021: Jugendliche (16) stirbt 8 Tage nach Pfizer-Todesspritze:
Isabelli, eine 16-jährige Schülerin, starb 8 Tage nach der Verabreichung des COVID-19-Impfstoffs von Pfizer
https://uncutnews.ch/isabelli-eine-16-jaehrige-schuelerin-starb-8-tage-nach-der-verabreichung-des-covid-19-impfstoffs-von-pfizer/

Nach Isabellis Tod hat das brasilianische Gesundheitsministerium die Impfung von 12- bis 17-Jährigen gegen COVID-19 ausgesetzt. Isabelli erhielt ihren Impfstoff von Pfizer am 25. August. Sie starb am 2. September an Herzproblemen.Isabella hatte einen..





GENimpfmorde Region Thun 23.9.2021: Da sind 21 Todesanzeigen - so viel wie noch NIE
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [23.09.21 09:31]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22719
Eine neue Meldung:
Wir haben heute in unserem Thuneramtsanzeiger 21 Todesgedenken. Hab ich noch nie gesehen. Es sind alles jahrgänge ab 30 bis 50, trotzdem extrem viele.

GENimpfmord am 4R am 23.9.2021: Markus Arnold stirbt an "Herzversagen" schon mit 45:
Schock-Nachricht nach Impfung: CSU-Politiker (45) stirbt an Herzversagen

Die Augsburger Politik trauert um Markus Arnold. Der CSU-Politiker starb bereits in der Nacht auf den 11. September in seiner Wohnung. Laut Medienberichten habe...


GENimpfmorde 23.9.2021: US-Corona-Experte: „Impfstoffe töten mehr Menschen, als sie retten“

Zweifel an Impfstoff-Sicherheit: Experten-Berater der US-Arzneimittelbehörde FDA haben den Zulassungsantrag für den „Booster“ von BioNTech/Pfizer mit überwältigender Mehrheit abgelehnt. Der führende Corona-Forscher Steve Kirsch...





GENimpfmorde Schweiz 24.9.2021: Regionale Wochenzeitung mit 16 Todesanzeigen auf einmal
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.09.21 09:13]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22787
Eine neue Meldung:
Unsere regionale Wochenzeitung hat normal so zischen  4 -6 Todesanzeigen und jetzt 16. Wahnsinn das sött au de letscht no wachrütlä.


GENimpfmord Bern 24.9.2021: Mann (58, sehr sportlich), Anfang 2021 2fach GENgeimpft - "verstarbb völlig unerwartet vor 4 Tagen beim Velofahren, Herzversagen" - nicht mehr sportlich
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.09.21 09:04]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22782
Eine neue Meldung:
Hallo Mara, sieht so aus, dass es jetzt auch bei unserer Familie ankommt.
Sehr sportlicher Mann (58), Bern, Mittel der Injektion unbekannt, Anfang Jahr gespritzt.
Lies sich aus Freude am Leben vor ein paar Monaten frühzeitig pensionieren.
Verstarb völlig unerwartet vor 4 Tagen beim Velofahren, Herzversagen.
Einfach nur traurig.
Und wenn die Ursache das ist was wir vermuten, dann ist es erschreckend menschenverachtend.
Umso mehr gilt, im Frieden zu bleiben und klar die persönlichen Grenzen zu definieren und dafür einzustehen, jeder so wie er kann.
Ich bleibe standhaft und trotzig Zuversichtlich, hoffe es machen viele mit.


GENimpfmord: Krimineller Arzt in der Steiermark (Österreich) 24.9.2021: Mann (85) mit vielen Vorerkrankungen lässt sich auf Druck des kr. Arztes GENimpfen - tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [24.09.21 09:40]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22792
Eine neue Meldung:
Eine persönliche Geschichte. Mein Onkel in der Steiermark, im Juli 85.
Seit 2012 Diagnose Leukämie, war gut eingestellt, total fit für sein Alter, trotz Vorerkrankung. Anfang März erste Impfung, da begann er zu schwächeln. Plötzlich war er ein alter kranker Mann. Im April zweite Impfung, von da an ging es rapide abwärts. Schwindel, Sehstörungen, Husten, Schwäche, Abmagerung. Musste im Juli und August ständig zum Wasser abpumpen von der Lunge. Es hat geheissen, er hätte Hämatome auf der Lunge. Das Wasser wurde immer mehr. Am letzten Freitag wurde ihm eine Operation empfohlen, wo man das Zwerchfell, dass sich mittlerweile gelöst hatte, "verkleben" wollte und nochmals Wasser absaugen, 3 Liter!!! Er war am Samstag noch guter Dinge, zumal ihm sein Arzt gesagt hat, danach könne er noch ein paar Jahre gut leben. OP am Montag. Gestern in der Früh ist er verstorben. 😭
Ich muss sagen, er war ein totaler Arztgläubiger (sorry, ihr anwesenden Ärzte, ich weiss auch dass es Ausnahmen gibt) und er hat seinem Arzt voll vertraut, als er ihm sagte, er müsse sich mit dieser Vorerkrankung unbedingt/zwingend/dringend impfen lassen, obwohl meine Mutter (87) ihm abgeraten hat.
Das ist der zweite Fall dieses Jahr in meiner Familie, in dem ein schwer vorerkrankter aber gut eingestellter Mensch mit Hoffnung auf noch ein paar Jahre gutes Leben, so gestorben ist. Der andere war erst 67.
Und ich verstehe verdammt nochmal einfach nicht, dass man Leute mit so massiven Vorerkrankungen impft!!! Meine Tierärztin impft nicht einmal Hunde, wenn sie krank sind!!!






GENimpfmorde Region Lörrach 26.9.2021: So viele Aborte wie noch nie zuvor
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [26.09.21 18:34]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23003
Eine neue Meldung:
Heute meine Freundin erzaehlte: Ihre Frauenarzt hat sie empfohlen die spritze zu machen. Sie ist selbst gesprizt. Die frage ob sie kennt in ihre praxis frauen mit nebenwirkungen nach spritze sagt sie: oh viele. Nach spritze frauen haben sehr irregulare menstruationen Oder keine mehr in junge Alter. Meine Freundin war schockiert dass sie erzaehlte dass so locker und hatte keinen Problem.
BS-Land
Freundin von ihre mutter die zu tun hat mit verstorbene in region Loerrach DE sagte sie dass seit dieses Jahr sie hat viel mehr kinder und babies die gestorben Sind als kein anderen Jahr. Die meistens Sind fehlgeburten von mutter nach impfung.


GENimpfmorde in Fascho-GB 26.9.2021: Viele Tote wurden NICHT als "geimpft" registriert - 8 mal MEHR GENimpfmorde kurz nach der GENimpfung!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [26.09.21 00:06]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/22947
Offizielle Daten zeigen, dass 8 mal mehr (!) Menschen kurz nach der "Impfung" gestorben sind in 6 Monaten als Menschen wegen Covid gestorben sind in 18 Monaten
https://theexpose.uk/2021/09/22/8-times-more-deaths-covid-vaccine-than-have-died-covid/

4x so viele Tote durch Covid Impfungen in 8 Monaten als wegen allen anderen Impfungen zusammen in 20 Jahren:

https://theexpose.uk/2021/09/25/uk-medicine-regulator-confirms-there-have-been-four-times-as-many-deaths-due-to-the-covid-19-vaccines-in-8-months-than-deaths-due-to-all-other-vaccines-combined-in-20-years/

Über 150'000 Menschen sind in den USA wegen den Covid "Impfungen" gestorben
https://theexpose.uk/2021/09/22/over-150000-people-have-died-due-to-the-covid-19-vaccines-in-the-usa/



GENimpfmord Italien 26.9.2021: Jugendliche (14) 2fach Pfizer GENgeimpft fällt ins Koma und stirbt nach 26 Tagen:
Italien: 14-Jährige Migrantin stirbt nach 2. Impfung - Eltern zeigten die Ärzte an
https://report24.news/italien-14-jaehrige-migrantin-stirbt-nach-2-impfung-eltern-zeigten-die-aerzte-an/?feed_id=5701

Die kleine Tochter marokkanischer Immigranten hatte ihr Leben noch vor sich. Doch nach der zweiten Pfizer-Impfung fiel sie ins Koma - und starb nach 26 Tagen. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Details:
https://t.me/uncut_news/33761
RUFANNO, ITALIEN - Ein 14-jähriges Mädchen ist einen Monat nach ihrer zweiten COVID-19-Impfung von Pfizer gestorben. Majda El Azrak erhielt ihre zweite Impfung am 17. August. Am nächsten Tag hatte sie starke Kopfschmerzen und wurde am 19. August ins Krankenhaus eingeliefert. Einige Stunden später fiel sie in einen komatösen Zustand. Das junge Mädchen marokkanischer Abstammung starb am 13. September. Gegen die Ärzte, die den Impfstoff verabreicht haben, laufen Ermittlungen. Quelle (https://bari.repubblica.it/cronaca/2021/09/24/news/lecce_14enne_ando_in_coma_e_mori_dopo_il_vaccino_indgati_3_medici_e_disposta_l_autopsia-319188729/)



GENimpfmord Chicago ("USA") 25.9.2021: 3. GENimpfung provoziert Himmelfahrt - Professorin Karen Croake Heisler ging mit 67:
Fanatische Impfanhängerin: US-Professorin stirbt nach dritter Spritze
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [26.09.21 18:35]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23007
[Weitergeleitet aus D-NEWS]

Karen Croake Heisler, renommierte emeritierte Professorin der Universität Notre Dame unweit Chicago im US-Bundesstaat Illinois, hatte sich als eine der leidenschaftlichsten und fanatischsten Corona-Maßnahmenanhängerinnen und Verfechterinnen der Impfkampagne hervorgetan. Sie war nicht einmal davor zurückgeschreckt, Ungeimpfte öffentlich zu „verfluchen“. Jetzt ist die fanatische Impfpropagandistin gestorben – 12 Tage nachdem sie sich die dritte Biontec/Pfizer als „Booster“ in den Leib jagen ließ. Sie wurde 67 Jahre alt.

Laut der eigenen Auskünfte auf Heislers Twitter-Account, wo die Ex-Professorin ihren „Impffortschritt“ eifrig aktualisiert mitteilte (wie „The Covid Blog“ dokumentierte), hatte sie am 13. Januar ihre erste Dosis des mRNA-Vakzins erhalten. Anfang April muss dann die zweite Dosis erfolgt sein, denn am 9. April bekundete die Seniorin, sie und ihr Mann hätten nur leichte Impfreaktionen verspürt und litten nur unter leichten Armscherzen.

Krebserkrankung verschlechterte sich nach „Booster Shot“

Dieser angeblich „volle Schutz“ reichte der auch in anderen Corona-Belangen „vorbildlichen“ Akademikerin, die sich bevorzugt mit Masken im Freien ablichten ließ (und sogar ihren Hund mit spezieller FFP-Maske spazieren führte) wohl nicht aus: Am 7. September ließ sie sich die dritte Dosis verabreichen. Nach der „Auffrischungsimpfung“ verschlechterte sich der Gesundheitszustand der zuvor als gesund beschriebenen Frau rapide; keine zwei Wochen später war sie tot (Nachruf ihrer Alma mater siehe hier). Einen direkten Zusammenhang mit der Impfung wird man auch in ihrem Fall nicht beweisen können. Allerdings mehren sich die Meldungen von Menschen, welche nach einer Corona-Impfung an Krebs erkranken oder deren bestehender Krebs auf einmal eine „explosionsartige“ Ausbreitung erfährt. (Sollten auch Sie von so einem Fall wissen, schicken Sie uns bitte ein E-Mail.)

Impfung unbeirrt verteidigt

Bis zum letzten Atemzug verteidigte Heisler, die von 1993 bis 2018 in der Fakultät für Film, Fernsehen und Theater (FTT) an der Universität gelehrt hatte, die Impfung unbeirrt – und ließ ihrer „konsequenten Feindseligkeit“, so „The Covid Blog“, freien Lauf: Ungeimpfte seien „egoistisch“, sie sollten zuhause bleiben, bis sie „zur Besinnung“ kämen, und im übrigen seien die Impfverweigerer für ihre Erkrankung verantwortlich. Am Ende war sie es, die nicht mehr zur Besinnung kam.






GENimpfmord Schweiz 27.9.2021: Frau GENgeimpft stirbt an Hirnschlag
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [27.09.21 19:33]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23106
Eine neue Meldung:
Meine  Eltern  haben  mir heute  mitgeteilt, daß ihre  Nachbarin von letzte nacht  an einem hirnschlag geschtorben  sei. Ich hatte mit sie vor ca 1 Monate gefragt ob sie geimpft  sei.  Sie  sagt  mir  ja weil  ihr Partner  an astma  leidet



GENimpfmorde Psychiatrie Kanton Zürich 27.9.2021: Alle GENgeimpft: 1. Tote im Mai 2021 - dann 2 weitere Tote, 1 überlebt im Koma und wird Pflegefall - 7 weitere haben Entzündungen ohne Ende - Verdacht: Kombinationswirkungen mit Psychopharmaka
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [27.09.21 17:31]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23095
Eine neue Meldung:
Liebe Mara, ich bin gerade so geschockt! Eine ehemalige Arbeitskollegin erzählte mir, dass an ihrem Arbeitsort (Heim für Menschen mit schweren chronischen psychiatrischen Erkrankungen) bis Ende April alle geimpft wurden. Anfang Mai erbrach eine Person wiederholend, unaufhörlich, Durchfall. Starker Blutdruckabfall. Verstarb innerhalb kurzer Zeit. Weitere 3 Personen folgten mit gleicher Symptomatik, 1 Person konnte man retten, lag lange im Koma und ist nun ein Pflegefall. 7 weitere Personen haben jegliche Varianten an Entzündungen seit der Impferei: Blinddarm, Mittelohrentzündung,usw. Kanton ZH. Möglicherweise Interaktionen mit Psychopharmaka? Gibts hierzu schon Daten?


GENimpfmorde Zahlen GB 27.9.2021: 4mal so viel Impftote in 8 Monaten durch die GENimpfungen wie in den letzten 20 Jahren durch alle anderen Impfungen:
UK: Arzneimittelbehörde bestätigt, dass es innerhalb von 8 Monaten viermal so viele Todesfälle durch Covid-19-Impfstoffe gegeben hat wie durch alle anderen Impfstoffe zusammen in 20 Jahren
https://uncutnews.ch/uk-arzneimittelbehoerde-bestaetigt-dass-es-innerhalb-von-8-monaten-viermal-so-viele-todesfaelle-durch-covid-19-impfstoffe-gegeben-hat-wie-durch-alle-anderen-impfstoffe-zusammen-in-20-jahren/

Die britische Arzneimittelbehörde hat auf eine Anfrage zur Informationsfreiheit geantwortet, in der sie wissen wollte, wie viele Todesfälle in den letzten 20 Jahren durch alle Impfstoffe verursacht wurden. Aus der Antwort geht hervor, dass es in nur ..






GENimpfmorde Region Thun 29.9.2021: Vor 1 Jahr 8 Todesanzeigen - dieses Jahr in derselben Kalenderwoche 22 Todesanzeigen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [29.09.21 08:33]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23290
Das mit dem Thuner Anzeiger stimmt: In der Ausgabe vor einem Jahr:  8 Todesanzeigen (https://taz-epaper.cms.prod1.localpoint-web.ch/2020/09/ed-24092020.html , seite 12+13) und in der aktuellen Ausgabe 22 Todesanzeigen (https://taz-epaper.cms.prod1.localpoint-web.ch/2021/09/ed-23092021.html , seite 14-17) ! Über das Doppelte 😮


GENimpfmorde Kanton Nidwalden 29.9.2021: Todesanzeigen ohne Ende
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [29.09.21 08:57]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23306
Eine neue Meldung:
In der Zeitung in Nidwalden viel mehr Todesanzeigen als früher.


GENimpfmord Schweiz 29.9.2021: Der Verstorbene bekommt noch Post von der kr. Pharma - die Post geht retour
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [29.09.21 13:10]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23342
Eine neue Meldung:
Hallo liebe Mara
Die Post an meinen verstorbenen Mann geht jetzt so zurück- insbesondere die Post von der Pharma-Mafia.

GENimpfmord Schweiz 29.9.2021: Der
                  Verstorbene bekommt noch Post von der kr. Pharma - die
                  Post geht retour
GENimpfmord Schweiz 29.9.2021: Der Verstorbene bekommt noch Post von der kr. Pharma - die Post geht retour [3]


GENimpfmord Slowenien 29.9.2021: Slowenien setzt nach Todesfall Impfungen mit Johnson&Johnson-Vakzin aus
https://www.epochtimes.de/politik/ausland/slowenien-setzt-nach-todesfall-impfungen-mit-johnsonjohnson-vakzin-aus-a3614861.html
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23403
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [29.09.21 19:29]
[Weitergeleitet aus Epoch Times Deutschland]

Nach dem Tod einer 20-Jährigen nach einer Impfung mit dem Corona-Vakzin von Johnson & Johnson hat Slowenien die Verabrei

Die 20-Jährige sei wenige Tage nach ihrer Impfung an einer Hirnblutung und einer Thrombose gestorben, teilte das Gesundheitsministerium in Ljubljana am Mittwoch mit. Slowenien hat die Verabreichung des Präparats Johnson & Johnson ausgesetzt.

EpochTimes auf Telegram: https://t.me/epochtimesde



GENimpfmorde "USA" 29.9.2021: Ehepaar GENgeimpft stirbt an Corona:
Oliver Janich öffentlich: "In den USA ist ein komplett geimpftes Ehepaar nur eine Minute nacheinander an Corona gestorben.
https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/usa-geimpftes-ehepaar-stirbt-nur-eine-minute-nacheinander-an-corona-77813384,la=de.bild.html
https://t.me/oliverjanich/74533


„Tochter Sarah Dunham sagte weiter: „Sie waren diese Art von Menschen, die man angesehen und sich gedacht hat: Wenn ich so alt bin, möchte ich noch genauso verliebt sein.“ Für Menschen, die nicht an die Gefährlichkeit von Corona glauben, hat sie keinerlei Verständnis. Sie sei wütend, denn das Coronavirus könne jeden treffen.“

Cal Dunham (†59) und seine Frau Linda (†66) hielten Händchen, während sie ihren letzten Atemzug taten."


GENimpfmorde Fascho-GB 29.9.2021:80% der Coronatoten sind nun GENgeimpfte:
Britische Krankenhausdaten schockieren: 80% der COVID-Todesfälle sind unter den Geimpften zu finden und COVID-Todesfälle steigen nach der Impfwelle
https://uncutnews.ch/britische-krankenhausdaten-schockieren-80-der-covid-todesfaelle-sind-unter-den-geimpften-zu-finden-und-covid-todesfaelle-steigen-nach-der-impfwelle/

Eine tödliche Kombination aus wissenschaftlichem Betrug, institutionellem Zwang, Bestechung, Big-Tech-Zensur, Regierungsgewalt und Medienpropaganda zwingt die Welt in die Knie. Es gibt KEINE realen Daten, die zeigen, dass Covid-19-Impfstoffe das Risi..



GENimpfmorde NewSouthWales (Fascho-Australien) 29.9.2021: 6 von 7 Coronatoten waren GENgeimpft:
6 von 7 oder 86 % der Menschen, die gestern in New South Wales, Australien, an COVID-19 gestorben sind, waren ganz oder teilweise geimpft.
https://t.me/uncut_news/33930








GENimpfmorde 30.9.2021: GENimpfmorde = Verbrechen gegen die Menschlichkeit - 6000 Ärzte:
6000 Ärzte kritisieren Corona-Politik als mögliches «Verbrechen gegen die Menschlichkeit» | Corona Transition
https://corona-transition.org/6000-arzte-kritisieren-corona-politik-als-mogliches-verbrechen-gegen-die
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [30.09.21 08:27]

Über 6000 Ärzte bezichtigen die Verantwortlichen der Corona-Politik schwerer Verbrechen. Dies, weil die Gesundheits



GENimpfmorde Schweiz 30.9.2021: September 2021 6mal so viele Todesanzeigen wie im September 2020
2021 scheinen anhand der Todesanzeigen mehr Menschen zu sterben als in der Vergangenheit. 643 per Heute. Im September 2020 waren es nur 104 Todesanzeigen. https://web.archive.org/web/20200927233013/https://www.todesanzeigenportal.ch/
https://www.todesanzeigenportal.ch/


GENimpfmorde Schweiz 30.9.2021: Todesanzeigen immer wieder "plötzlich und unerwartet" FAST TÄGLICH, früher 1 bis 2mal pro Monat
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23547 (Fortsetzung)
Ich lese immer Todesanzeigen (seit Jahren)  - mit fällt auch auf, fast täglich ein Todesfall „plötzlich und unerwartet“, Alter meist so 50-60. das gab es früher vielleicht 1-2 mal pro Monat.
GENimpfmorde Deutschland 30.9.2021: Todesanzeigen immer wieder "plötzlich und unerwartet" FAST TÄGLICH, früher 1 bis 2mal pro Monat
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [30.09.21 19:19]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23549
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Eine Meldung dazu:
Guten Abend,
die letzte Meldung kann ich für Deutschland bestätigen.
Ich lese auch Todesanzeigen und es ist hier genau so.
Plötzlich und unerwartet und es sind sehr viele Leute zwischen 50 und 60 Jahren.
Es inserieren oft Mutter oder Vater des Verstorbenen.


GENimpfmorde Schweiz 30.9.2021: Mann (59) 2fach GENgeimpft stirbt an Corona - angesteckt durch eine GENgeimpfte Person, die alle Leute ansteckt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [30.09.21 09:49]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23465
Eine neue Meldung:
Hallo!
Gestern erfahren (aus erster Hand), dass ein sehr entfernter Bekannter, welcher mit Corona auf der Intensivstation war, nun daran verstorben ist. Doppelt geimpft, 59 Jahre alt. Angesteckt durch eine vollständig Geimpfte. Angeblich im Kantonsspital Zug verstorben.
Die vollständig Geimpfte hat praktisch ihren gesamten Verein mit Corona angesteckt. Der Verein ist im Kanton Schwyz.
lg


GENimpfmord: Am 28.9.2021 war DAS: GENimpfschaden Mann (35, gesund) im Mai GENgeimpft bekommt Gehirntumor - am 30.9.2021: Koma, hirntot
Eine neue Meldung:
Mein Cousin (35 Jahre) gesund und ohne Vorerkrankungen. Im Mai geimpft. Hat jetzt die Diagnose bösartiger Gehirntumor.
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23256

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [30.09.21 10:03]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23472
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Ein Update dazu:
Er ist heute ins koma gefallen und hirntot. 10 Tage nach der Diagnose!!! Dieser Krebs muss vollkommen unkontrolliert gewuchert sein


GENimpfmorde Segeberg (Schleswig-Holstein) 30.9.2021: Intensivstation = Todesbett nach 2. GENimpfung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [30.09.21 13:17]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23489
Kreis Segeberg:

"Auf unserer Intensivstation sind gestern innerhalb von 24h 14 "frische" Fälle versdtorbn, Altersbereich 17 bis 88 Jahre. Alle wurden kurz nach der zweiten Impfung mit schwersten Komplikationen eingeliefert. Die häufigsten Einweisungsdiagnosen sind Lungenarterienembolien und Sinusvenenthrombosen. Trotz sofortiger Not-OP versterben 90 bis 95% innerhalb 1 Woche; manche halten nicht mal 1 Tag durch.

Da alle diese Todesfälle innerhalb der 14 Tage-Frist nach Impfung auftragen, werden sie nach Massgabe des RKI / PEI als "ungeimpft" gewertet und gehen als COVID-Tote in die Statistik ein - nicht jedoch als Impfkomplikationen! Das geht jetzt seit Monaten so. Echte Fälle von COVID-19 haben wir übrigens längst keine mehr. So kann man das Märchen von der "Pandemie der Ungeimpften" natürlich beliebig lange aufrechterhalten."



GENimpfmorde Österreich 30.9.2021: AstraZeneca 149 zugegeben:
Lügengebäude stürzt ein: In Österreich 149 Todesfälle nach AstraZeneca zugegeben
https://report24.news/luegengebaeude-stuerzt-ein-in-oesterreich-149-todesfaelle-nach-astrazeneca-zugegeben/?feed_id=5785


Verdacht GENimpfmord Palermo (Italien) 30.9.2021: Journalist und Hetzer gegen UNgeimpfte Fulvio Mondello ist "plötzlich und unerwartet" an einem Herzinfarkt verstorben:
Greve lutto nel mondo del giornalismo palerrmitano: è morto Fulvio Mondello
https://t.me/oliverjanich/74673

Palermo: Der Journalist Fulvio Mondello, der die Diskriminierung Ungeimpfter befürwortete und die Auffassung vertrat, dass die Freiheit der Gesundheit unterzuordnen sei, ist plötzlich und unerwartet an einem "fulminanten Herzinfarkt" verstorben. Er wurde nur 54 Jahre alt.

Übersetzung:
Trauer im Journalismus von Palermo. Er verschwand letzte Nacht durch einen Blitzinfarkt, getroffen hat es den Journalisten Fulvio Mondello, 54 Jahre alt. Die Beerdigung findet am Donnerstagmorgen um 10.00 Uhr in der Kirche von Santa Chiara statt.
Fulvio Mondello war erst 54 und war in der Stadt bekannt. Seit Jahren führte er einen Sport-TG auf Telesud; Er schrieb über Fußball und kommentierte auch leidenschaftlich das Kinoleben. Für seine Größe und seine Wege, immer ruhig und gebildet, wurde er von einigen Kollegen als der "gute Riese" bezeichnet.
Über sein Verschwinden herrscht nur Staunen und Ungläubigkeit. Es kamen viele Beileidsbotschaften auf Social-Media- und von Arbeitskollegen.

original Italienisch:
Lutto nel giornalismo palermitano. È scomparso ieri sera stroncato da un infarto fulminante il giornalista Fulvio Mondello, 54 anni. I funerali si svolgeranno giovedì mattina alle 10 nella chiesa di Santa Chiara.

Fulvio Mondello aveva soli 54 anni ed era un cronista noto in città. Per anni ha condotto un tg sportivo su Telesud; scriveva di calcio ed era anche appassionato di cinema. Per la sua altezza e i suoi modi, sempre pacati ed educati, era soprannominato da alcuni colleghi come il “gigante buono”.
Stupore e incredulità per la prematura scomparsa. Tanti i messaggi di cordoglio sui social da parte di amici e colleghi di lavoro.

© Riproduzione Riservata
Contenuti sponsorizzati

GENimpfmorde 30.9.2021: Studie beweist hohe Todesrate für GENgeimpfte
Studies Prove COVID Vaxx Causing Record Hospitalizations/Death
Alex Jones exposes the studies proving the vaccinated are causing the record hospitalizations and death.
https://freeworldnews.tv/watch?id=614e51cb92b2ef11a2753bb7 #AlexJonesShow


GENimpfmorde "USA" 30.9.2021: Wer kurz nach der GENimpfung stirbt, gilt als "UNgeimpft" - Betrug aufgedeckt:
„Whistleblower: Fast 50.000 Medicare-Patienten starben kurz nach einer COVID-Spritze
https://uncutnews.ch/whistleblower-fast-50-000-medicare-patienten-starben-kurz-nach-einer-covid-spritze/

Sie lügen. Es besteht kein Zweifel, dass sie lügen“, sagte Rechtsanwalt Renz. Das Mantra von ’sicher und wirksam‘ muss nach den heutigen Informationen aufhören.

Ein Whistleblower hat Regierungsdaten vorgelegt, die 48.465 Todesfälle innerhalb von 14 Tagen nach der COVID-19-Impfung allein bei Medicare-Patienten belegen, so der Anwalt für medizinische Freiheitsrechte Thomas Renz.
Dies teilte der in Ohio ansässige Anwalt am Samstag mit, der nach wie vor an mehreren großen Verfahren gegen Bundesbehörden wegen Betrugs und Verstößen gegen das Recht auf medizinische Freiheit beteiligt ist.

In seiner Präsentation drückte Renz seine Wertschätzung für Whistleblower aus, die sich melden, um die Öffentlichkeit mit solch wichtigen Informationen der Centers for Medicare & Medicaid Service (CMS) zu versorgen.

Er beschrieb die CMS-Datenbank als die größte in den USA verfügbare Datenbank für die Untersuchung von COVID-19-Trends, da sie die Daten von rund 59,4 Millionen Medicare-Begünstigten enthält.

Eine Folie zeigte, dass die Zahl der „Personen, die innerhalb von 14 Tagen nach einer COVID-19-Impfung starben“, 19.400 bei den unter 81-Jährigen und 28.065 bei den 81-Jährigen und Älteren betrug, insgesamt also 48.465 Todesfälle.
„Dies sind Rohdaten“, erklärte Renz.

„Es gibt keine Analyse.“
Und er betonte, dass diese Todeszahlen weniger als 20 % der US-Bevölkerung betreffen.

„Wollen Sie wissen, warum 14 Tage wichtig sind?“, fragte er. „Denn wenn man innerhalb von 14 Tagen stirbt, gilt man nicht als geimpft“.

Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention (CDC) gilt man erst 14 Tage nach Abschluss der Injektion als „geimpft“, was die Frage aufwirft, ob die Behörden diese Todesfälle als etwas anderes als impfbedingte Todesfälle eingestuft haben.

Renz stellte Screenshots der „Rohdaten von den Medicare-Servern“ zur Verfügung und nannte sie „ein Geschenk für die dreckigen ‚Faktenprüfer‘, die ständig lügen“. (...)“


GENimpfmorde "USA" 30.9.2021: Rund 50.000 Menschen starben kurz nach der GENimpfung - und sie gelten statistisch als "ungeimpft"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [30.09.21 08:26]
https://corona-transition.org/rund-50-000-menschen-sind-in-den-usa-innert-zwei-wochen-nach-der-impfung


GENimpfmorde Malaysia 30.9.2021:
Malaysia: Polizei untersucht Behauptung, dass mehrere Schüler nach der Covid-Impfung gestorben sind
https://uncutnews.ch/malaysia-polizei-untersucht-behauptung-dass-mehrere-schueler-nach-der-covid-impfung-gestorben-sind/

Das Gesundheitsministerium untersucht ein Video, in dem behauptet wird, dass mehrere Schüler nach der Verabreichung des Impfstoffs Covid-19 gestorben seien und einige von ihnen schwere Nebenwirkungen der Impfung erlitten hätten. Der stellvertretende ..




Verdacht GENimpfmord in Riehen (Schweiz) 1.10.2021: Gesicht des Opfers (14) ist voller Narben
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.10.21 18:29]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23678
Eine neue Meldung:
Bitte anonym veröffentlichen:
In unserer Gemeinde, Riehen BS, ist am Samstag ein 14-jähriger Knabe während der Quarantäne verstorben. Er wurde im Friedhof aufgebahrt; als seine MitschülerInnen ihn dort versbschieden wollten, erschraken sie zu Tode als sie ihn sahen: sein Gesicht war voller Narben! Die Eltern geben die Todesursache nicht bekannt. Ob er wohl geimpft war?




GENimpfmorde Schweiz 1.10.2021: "Impfschäden Schweiz Corona" zählt 2,8mal so viel GENimpfmorde wie das BAG: BAG 145, aber der Telegram-Kanal "Impfschaden Schweiz Corona" zählt 414!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.10.21 11:16]
Video-Link auf Telegram: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23614
Video auf Bitchute: https://www.bitchute.com/video/kwrk27mlkOUE/

Heute kommt der Knüller!
Ein fleissiges Gruppenmitglied, das zudem auch sehr kompetent ist, hat für uns dieses Video mit den dazugehörigen Grafiken und Auswertungen gemacht. Wir finden es - ebenso wie unsere überarbeitete Website - genial und danken dem Verfasser sehr herzlich für seine Arbeit.
Bitte teilt das Video breit, damit die Erkenntnisse darin in Umlauf kommen!


Video: Schweiz 1.10.2021: BAG 145 GENimpfmorde - Telegram-Kanal "Impfschaden Schweiz Corona" hat aber 414 gezählt! (21'26'')

https://www.bitchute.com/video/kwrk27mlkOUE/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc. - hochgeladen am 2.10.2021


Code zum Einbetten: <div align="center"><iframe scrolling="no" style="border: none;" src="https://www.bitchute.com/embed/kwrk27mlkOUE//" width="640" frameborder="0" height="360"></iframe></div>


HAMMER HAMMER HAMMER
Verdacht GENimpfmord 1.10.2021: München: Netzhaut-Mediziner macht die Himmelfahrt mit 58 - seine Dr.-Titel halfen nicht!
Münchner Top-Mediziner völlig überraschend gestorben - Kollegen in Schockstarre: „Unfassbar brutal“
https://www.tz.de/muenchen/stadt/muenchen-mri-mediziner-herztod-schlaf-herzinfarkt-uni-augenklinik-beileid-kollegen-zr-91020554.html

"Professor Dr. Dr. Chris Patrick Lohmann hat im Schlaf einen Herzinfarkt erlitten. Er wachte nicht mehr auf. Lohmann wurde nur 58 Jahre alt."

München - Ein Leben lang hat er alles gegeben, um anderen zu helfen. Doch ihn selbst traf der Tod viel zu früh und wie aus dem Nichts: Professor Dr. Dr. Chris Patrick Lohmann hat im Schlaf einen Herzinfarkt erlitten. Er wachte nicht mehr auf. Lohmann wurde nur 58 Jahre alt.

Herztod im Schlaf: Große Trauer um Münchner Top-Spezialisten

Der beliebte Münchner* Mediziner leitete bereits seit 2004 die Augenklinik des Uniklinikums rechts der Isar. Er zählte zu Deutschlands renommiertesten Ophthamologen, galt als Top-Spezialist für Netzhautchirurgie und forschte zuletzt unter anderem an neuen Therapieansätzen im Kampf gegen die gefürchtete -altersabhängige Makuladegeneration, die zur Erblindung führen kann. „Mit ihm verlieren der Freistaat, das Klinikum sowie die Patienten einen erfahrenen Spitzenmediziner“, sagte Wissenschaftsminister Bernd Sibler der tz. „Meine Gedanken und mein Mitgefühl sind bei den Angehörigen.“



GENimpfmorde in Wil (Kanton St. Gallen) 1.10.2021: Je mehr GENimpfungen - desto mehr rast der Krankenwagen und fliegt der Helikopter - 19 Todesanzeigen in Wil für September 2021
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.10.21 08:44]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23569
Eine neue Meldung:
Bitte Anonym
gestern in Wil SG 17.00 Uhr 3 Ambulanzen entgegen gekommen. Um 21.20 Uhr 4 Ambulanz und vor 22.00 Uhr 2 Helikopter übers Haus geflogen. Rega fliegt auch fast täglich übers Haus Richtung SG.
Amtliche Todesanzeigen der Stadt 19 im September.


GENimpfmorde an Kindern in GB 1.10.2021:
Offizielle Daten aus Großbritannien: 47% mehr tote 15 bis 19-Jährige seit Impfbeginn
https://report24.news/offizielle-daten-aus-grossbritannien-47-mehr-tote-15-bis-19-jaehrige-seit-impfbeginn/?feed_id=5811





GENimpfmorde weltweit 2.10.2021: Kommt die GENimpfung, dann kommen mehr Tote:
Weltweit kommt es zu Übersterblichkeit nach Dosis 1 und Booster der Covid-Impfungen -
https://tkp.at/2021/10/02/weltweit-kommt-es-zu-uebersterblichkeit-nach-dosis-1-und-booster-der-covid-impfungen/
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02.10.21 15:01]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23813
[Weitergeleitet aus News von TKP]

Ende 2020, Anfang 2021 gingen in den Ländern, die sehr früh mit der Impfung dran waren, die Sterbezahlen massiv in die Höhe. Gut zu




GENimpfmord Kanton Thurgau 2.10.2021: Frau (49) 2fach GENgeimpft: Nach 2 Wochen kommt Blutgerinnsel vor dem Herz - und tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02.10.21 21:35]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23853
Eine neue Meldung:
Frau, 49 Jahre alt, nach 2 Wochen nach 2. Spritze Blutgerinnsel vor dem Herz- tot. Kommentar Ärzte: kann es halt ganz selten geben. Kein Zusammenhang mit „Impfung“ gesehen. Kt. TG




GENimpfmord Schweiz 2.10.2021: Mann (30-60?) GENgeimpft: nach 5 Tagen Blutgerinnsel in der Lunge - Ärzte leugnen den Zusammenhang mit der Impfung, weil 5 Tage Abstand
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23854 (Fortsetzung)
3. eine bekannte er zählte mir das ihr bruder starb er hatte nie irgendwelche probleme 5 tage nach der impfung blutgerinsel in der lunge sie hatte darauf behart um es anzuschauen ob es von der impfung kommt ihr wurde nur gesagt nein 5tage nach der impfung das könne nicht sein



GENimpfmorde GB 2.10.2021: Viel mehr Tote als sonst im Sommer 2021, aber Corona ist nicht die Todesursache - Ärzte rätseln:
„Tausende mehr Menschen als sonst sterben ... aber es ist nicht an Covid
https://news.yahoo.com/analysis-thousands-more-usual-dying-170117640.html

Daten von Public Health England (PHE) zeigen, dass es in diesem Zeitraum 2.103 zusätzliche Todesmeldungen bei ischämischer Herzkrankheit (https://www.telegraph.co.uk/health-fitness/body/lockdown-wreaked-havoc-heart-health-can-do-fix/),
1.552 mit Herzinsuffizienz sowie zusätzliche 760 Todesfälle mit zerebrovaskulären Erkrankungen wie Schlaganfall und Aneurysma und (https://www.telegraph.co.uk/news/2021/05/25/woman-35-dies-brain-blood-clot-caused-astrazeneca-vaccination/) 3.915 mit anderen Kreislauferkrankungen gab.

Akute und chronische Atemwegsinfektionen stiegen (https://www.telegraph.co.uk/health-fitness/body/early-winter-viruses-coming-protect-family/) seit Anfang Juli ebenfalls mit 3.416 mehr Erwähnungen in Sterbeurkunden als erwartet, während es 1.234 Todesfälle durch Erkrankungen des zusätzlichen Harnsystems, 324 mit Zirrhose und Lebererkrankungen und 1.905 Diabetes gab (https://www.telegraph.co.uk/business/2021/09/21/cambridge-biotech-makes-diabetes-breakthrough/). (...)


Gerücht: GENimpfzwang mit GENimpfmord Pakistan 2.10.2021: Jugendlicher stirbt nach der GENimpfung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02.10.21 19:23]
Video-Link: https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23839
[Weitergeleitet aus mRNA Death Toll (mikhail orlov)]
💉💉💉
A 12—13 year old boy died after force vaccination in school in Pakistan. They say that there they are now sending teams in to vaccinate children 12 and above.





Verdacht GENimpfmord im Bach-Ensemble Luzern 3.10.2021: Junge Sängerin bricht während des Konzerts auf der Bühne zusammen - und stirbt innert Wochenfrist:
Kollabierte Sängerin ist verstorben
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03.10.21 11:09]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23887

Vor rund einer Woche ist eine junge Frau auf der Bühne des Konzerts des Bach Ensembles Luzern zusammengebrochen. Am Sonntagmorgen ist klar: Die Sängerin ist im Kreis ihrer Familie gestorben. Das abgebrochene Konzert wird nicht nachgeholt.


GENimpfmord Schweiz 3.10.2021: Arzt macht Angst - Frau mit Parkinson lässt sich GENimpfen - und stirbt auf einer Wanderung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03.10.21 12:22]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23925
Eine neue Meldung:
Liebe Mara, habe heute bei meinem Spaziergang in der Natur eine Bekannte getroffen. Sie erzählte mir das sie nächste Woche an eine Beerdigung ginge bei einem Freund der die Feier in seinem Garten macht, so das auch ungeimpfte dabei sein können. Seine Frau ist gestorben, hatte Parkinson und der Arzt sagte ihr, sie solle sich Impfen sonst werde sie sterben wenn sie Corona bekommt. Sie ging ein paar Wochen mit ihrem Mann wandern, sie assen in einem Restaurant etwas kleines und als sie aufstand um wieder zu gehen sei sie zusammen gebrochen und gestorben.


GENimpfmorde Schweiz / Deutschland 3.10.2021: 3 GENgeimpfte starben am Tag nach der GENimpfung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03.10.21 13:09]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23948
Eine neue Meldung:
Mein Name ist Birgit und ich komme aus Deutschland, bin 51 Jahre alt und ich bin auch ungeimpft. Ich habe eine Autoimmunerkrankung und eine Herzerkrankung. In meinen Guten  Bekanntenkreis sind 3 Menschen unmittelbar und misteriös nach der Impfung verstorben. Ich beobachte diese Situation hier mit Angst.Auf den letzten Post bezogen,mit der Frage ob die Krankenkassen (hier) wissen ob man ungeimpft ist. Ich denke schon, da zumindest bei mir alle Ärzte fragten ob ich geimpft wäre und eine Empfehlung ausgesprochen haben. Selbst meine Frauenärztin hätte mich geimpft. 😖


Verdacht GENimpfmord im Raum Hannover 1.10.2021: Udo Selent ist weg mit ca.62 - "plötzlich und unerwartet":
Politiker Udo Selent gestorben
https://www.ndz.de/lokales/ticker_artikel,-politiker-udo-selent-gestorben-_arid,2707953.html

Der Springer Lokalpolitiker Udo Selent ist plötzlich und unerwartet gestorben. Das teilte die Stadtverwaltung am Freitag den Ratsmitgliedern mit. Der Bennigser Selent, Jahrgang 1959, saß seit 2016 für Die Linke im Rat und war gerade für weitere fünf Jahre gewählt worden. Selent trat am 12. September auch als Bürgermeisterkandidat in Springe an und holte 3 Prozent der Stimmen.


Verdacht GENimpfmord im 4R (es war einmal ein Deutschland) 3.10.2021: Der Fussball stirbt an Herzstillstand: 28 Fälle in 4 Monaten, normal sind 1-2 Fälle pro Jahr:
Herzprobleme bei Fußballspielern
https://t.me/oliverjanich/74961

Am 1. Oktober 2021 schickte mir eine Person eine Liste von angeblich kürzlich kollabierten oder verstorbenen Fussballern, Trainern und Schiedsrichtern. Sie hatte die Liste aus dem Telegram Kanal https://t.me/corona_impftod , in welchem irgendwelche Internet-Nutzer Impfschäden melden. Alles seien angeblich Fälle aus den letzten wenigen Monaten. Ich habe mich nun eine Stunde hingesetzt und bin diese Liste mal durchgegangen und habe die Namen und Vereine in eine Internet-Suchmaschine eingegeben. Bei dieser Recherche fanden sich natürlich auch ältere Meldungen von Herzproblemen beim Fussball. Herzstillstand und plötzliche Todesfälle kommen im Fußball vor. Exemplarisch dazu eine Artikel aus dem Spiegel aus 2003, der ZEHN Fälle zwischen 1996 und 2003, somit ein bis zwei Fälle pro Jahr, auflistet.
https://www.spiegel.de/sport/fussball/chronologie-der-tod-kickt-mit-a-254852.html

Ich habe für 28 (!) der 29 angegebenen Fälle der letzten Monate eine Meldung in der Mainstream-Presse  gefunden. Wenn das stimmt, gilt folgende Rechnung:  28 Fälle in ca 4 Monaten = 84 Fälle pro Jahr. Dies im Vergleich zu 1-2 Fällen pro Jahr zwischen 1996 und 2003! Dies wäre eine Steigerung von Faktor 50!

Was ist hier los? Es steht da aber natürlich nirgends was über eine Impfung. Aber wie wir wissen ist ja der größere Teil der Menschen in den westlichen Länder bereits geimpft.  Hier meine schnelle Rechercheliste:

01) Spielabbruch wegen Herzstillstand des Schiedsrichters in einer Partie des Lauber SV (Kreis Donauwörth)
https://www.augsburger-allgemeine.de/noerdlingen/Laub-Wie-Ersthelfer-einem-Schiedsrichter-auf-dem-Lauber-Fussballplatz-das-Leben-retteten-id60663326.html 

02) 17-jähriger Fußballspieler der JSG Hoher Hagen muss in Hannoversch Münden während Partie reanimiert werden
https://www.goettinger-tageblatt.de/Die-Region/Hann-Muenden/Hann.-Muenden-Nach-Kollaps-17-jaehrigem-Fussballer-geht-es-besser

03) Spieler des ASV Baden (Niederösterreich) bricht auf dem Spielfeld zusammen und muss reanimiert werden
https://www.fanreport.com/at/news/spieler-bricht-bei-unterhaus-partie-zusammen-1360143

04) Gifhorner Amateuerspieler Marvin Schumann muss nach Herzstillstand reanimiert werden
https://kurt-gifhorn.de/wenn-das-herz-nicht-mehr-schlagt-gifhorner-rettungskrafte-retten-marvin-schumann-das-leben

05) Schiedsrichter-Assistentin einer Kreisliga-Augsburg-Partie in Emersacker bricht mit Herzproblemen zusammen
https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg-land/sport/Kreisliga-Augsburg-Spielabbruch-nach-Zusammenbruch-id60410841.html

06) Kreisliga-Spieler der SpVgg. Oelde II muss von seinem Gegenspieler wiederbelebt werden
https://www.fupa.net/news/vfb-schloss-holte-julian-pietsch-rettet-seinem-gegenspieler-2782758

07) Spieler vom Birati Club Münster erleidet in einem Kreisliga Spiel gegen den FC Nordkirchen II Eriksen-Schicksal: Zusammenbruch mit Herzstillstand. Spiel wird abgebrochen
https://www.ruhrnachrichten.de/lokalsport-nordkirchen/nach-spielabbruch-wegen-kollabiertem-spieler-ich-habe-sehr-viel-respekt-fuer-den-fc-nordkirchen-plus-1672270.html

08) 17jähriger Fußballspieler Dylan Rich stribt in England während eines Spiels an Herzinfarkt
https://www.bunte.de/panorama/news-aus-aller-welt/dylan-rich-17-herzinfarkt-auf-feld-englisches-fussball-talent-gestorben.html

09) Torwarttrainer des SV Niederpöring erleidet nach Training Herzinfarkt.
https://www.heimatsport.de/fussball/kreise/kreis_ost/a_klasse_plattling/4075002_Ein-Spiel-fuer-Mane-SV-Niederpoering-und-SV-Otzing-mit-ganz-grosser-Geste.html

10) Lucas Surek (24) von BFC Chemie Leipzig an Myokarditis erkrankt
https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/chemie-leipzig-personalsorgen-vorm-bfc-knaller-77642120.bild.html

11) Kingsley Coman (25) vom FC Bayern München nach Herzrhythmusstörungen am Herzen operiert
https://sport.sky.de/fussball/artikel/fc-bayern-news-kingsley-coman-faellt-nach-herz-operation-aus/12410380/33896

Telegram (https://t.me/corona_impftod)
Covid Impftod - Corona Impfung Nebenwirkungen



GENimpfmord Ukraine 3.10.2021: Student Volodymyr Salo liess sich Pfizer-GENimpfen - und wenige Stunden danach war er tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03.10.21 12:18]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/23923
[Weitergeleitet aus Herzensmenschen United! (Sabine Kohler)]
Der 19-jährige Student Volodymyr Salo starb wenige Stunden nach der Pfizer-Spritze. Nach der vorläufigen Schlussfolgerung war die Todesursache Herz-Lungen-Insuffizienz, Lungenödem, akute Koronarinsuffizienz.


GENimpfmord
                  Ukraine 3.10.2021: Student Volodymyr Salo liess sich
                  Pfizer-GENimpfungen - und wenige Stunden danach war er
                  tot
GENimpfmord Ukraine 3.10.2021: Student Volodymyr Salo liess sich Pfizer-GENimpfungen - und wenige Stunden danach war er tot [30]

Volodymyr Salo wurde in einem christlichen Haushalt erzogen und war Mitglied einer Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Die gesamte Familie von Volodymyr Salo ist entschieden gegen die Injektion von mRNA und viraler Vektor-DNA. Sein Schwager sagte der ukrainischen Online-Zeitung Obozrevatel Folgendes:

"Er hat niemandem aus seiner Familie von seiner Entscheidung, sich impfen zu lassen, erzählt. Vielleicht wusste er, dass alle dagegen sein würden und von einer solchen Entscheidung abraten würden. Und er war von Natur aus so risikofreudig... Es heißt, dass diejenigen, die nicht geimpft wurden, nicht frei reisen, in Cafés gehen können usw. Wir glauben, dass dies der Grund für seine Entscheidung war.

http://stateofthenation.co/?p=86411

@HerzensmenschenUnited



Verdacht GENimpfmord durch J&J in Cincinnati ("USA") 1.10.2021: Student John Foley (21) ist weg 1 Tag nach der Todesspritze von Johnson&Johnson
https://100percentfedup.com/21-yr-old-med-student-found-dead-in-his-room-one-day-after-getting-johnson-johnson-covid-vaccine-cause-of-death-is-not-yet-determined/


Verdacht GENimpfmord durch
                  J&J in Cincinnati ("USA") 1.10.2021:
                  Student John Foley (21) ist weg 1 Tag nach der
                  Todesspritze von Johnson&Johnso
Verdacht GENimpfmord durch J&J in Cincinnati ("USA") 1.10.2021: Student John Foley (21) ist weg 1 Tag nach der Todesspritze von Johnson&Johnson [28]

Der 21 Jahre alte Student wurde einen Tag nach der Johnson&Johnson-Impfung in seinem Zimmer tot aufgefunden. Die Todessursache ist noch nicht bestimmt [...] Nun wird der Tod des 21 Jahre alten Studenten der Universität von Cincinnati von Beamten unterrsucht. Er war von Zimmerkameraden tot in seinem Zimmer aufgefunden worden, nur gerade EINEN Tag nach der Covid-19-Impfung von Johnson&Johnson. Daily Mail berichtet - John Foley, 21 Jahre alt, studierte Medizin, starb am Sonntag [26.9.2021]. Sein Leichnam wrude von Zimmerkollegen kurz danach gefunden, so berichtet Fox19. Das Gesundheitsministerium von Ohio und der Begräbnisdienst des Hamilton-County warten auf medizinische Berichte und Tests, bevor sie die Todesursache bestimmen.

original Englisch:
21-Yr-Old Med Student Found DEAD In His Room ONE Day After Getting Johnson & Johnson COVID Vaccine...Cause of Death Is Not Yet Determined [...] Now, the death of a 21-year-old med student at the University of Cincinnati is under investigation by officials after his roommates found him dead in his room only ONE day after getting the Johnson & Johnson COVID-19 vaccination. Daily Mail reports – John Foley, 21, a pre-med junior, passed away on Sunday. His body was discovered shortly afterward by his college roommates, reported FOX 19. The Ohio Department of Health and the Hamilton County Coroner’s Office are awaiting medical records and test results before determining the cause of death



Verdacht GENimpfmord in Tulsa (Oklahoma, "USA") 23.9.2021: Pflegekraft Gilbert David ist weg mit 53 - im Saint Francis-Krankenhaus:
Saint Francis frontline healthcare worker dies unexpectedly
https://www.fox23.com/news/saint-francis-frontline-healthcare-worker-dies-unexpectedly/QY4NGHLNLFHCLIE4AEGSYMLGMY/
https://t.me/oliverjanich/74963

23.9.21. TULSA, Okla.
Gilbert David (53), Pfleger im Saint Francis Krankenhaus, der vielen Patienten gegen das 🦠 geholfen hat, ist plötzlich unerwartet gestorben.
Die Familie glaubt, dass er einen Herzinfarkt erlitten haben könnte.


Verdacht GENimpfmord "USA" 3.10.2021: GENgeimpfte Promis sterben weg: Mel Thompson (35) - Ryan Sakoda (48) - Katelyn Ballman (27)

„Mel Thompson ist tot: Völlig unerwartet! YouTube-Star stirbt mit 35 Jahren.
Der Schock in der Social-Media-Welt sitzt tief: YouTube-Star Mel Thompson ist mit nur 35 Jahren plötzlich und unverhofft gestorben. Die Beauty-Influencerin hinterlässt einen Ehemann und vier kleine Kinder.“

https://www.news.de/promis/855939992/mel-thompson-ist-tot-todesursache-nicht-bekannt-laut-ehemann-youtube-star-und-make-up-kuenstlerin-mit-35-ploetzlich-gestorben/1/

„Ryan Sakoda ist tot: Große Trauer! Wrestler mit 48 Jahren überraschend gestorben.
Große Trauer in der WWE-Welt. Wrestler Ryan Sakoda ist mit 48 Jahren gestorben. Auf Twitter nehmen Wrestling-Fans und Kollegen wie Paul London Abschied von dem Kampfsportler.“

https://www.news.de/sport/855939959/ryan-sakoda-ist-tot-todesursache-unklar-wwe-wrestler-mit-48-jahren-gestorben-paul-london-trauert-auf-twitter/1/

„Katelyn Ballman ist tot: Todes-Schock! TikTok-Star mit nur 27 Jahren verstorben
Die Medienwelt trauert um TikTok-Star Katelyn Ballman. Die Influencerin, die für ihre Clips auf der Videoplattform TikTok bekannt geworden war, starb im Alter von nur 27 Jahren. Familie und Freunde äußerten sich schockiert über den Tod der vierfachen Mutter.“

https://www.news.de/promis/855940637/katelyn-ballman-ist-tot-todesursache-nicht-bekannt-gegeben-tiktok-star-und-influencerin-stirbt-mit-27-jahren-vier-kinder/1/




GENimpfmord Schweiz 4.10.2021: Frau (42, sportlich) GENgeimpft wegen Gruppendruck - stirbt an innerer Blutung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04.10.21 17:28]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24147
Eine neue Meldung:
Ich habe mich angemeldet weil meine Cousine zweiten Grades letzte Woche kurz nach der Impfung verstorben ist. Sie hat regelmässig Sport gemacht und gehörte mit ihren 42 Jahren auch noch gar nicht zur Risikogruppe. Aufgrund des wachsenden Druckes hat sie sich schliesslich impfen lassen, weil die momentane Situation ja keinen anderen Ausweg zu lässt, wenn man denn am normalen Leben teilnehmen will… Angeblich kam es kurz nach der Impfung zu einer Fehlfunktion der Milz was zu einem Riss des Meniskus geführt hat. Schliesslich ist sie an einer inneren Blutung gestorben…


GENimpfmord Schweiz 4.10.2021: Mann 1mal GENgeimpft: Herzproblem, Kreislaufproblem, Bluthochdruck, Spital - zieht sich trotzdem die 2. GENimpfung rein - Hirnschlag - tot
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24094 (Fortsetzung)
Vater von meiner Halbschwester, Serbe, wurde Mai/Juni das erste mal gespritzt, im Anschluss massive gesundheitliche Beschwerden, an Herzkreislauf, Bluthochdruck, musste deswegen wiederum ins Krankenhaus, wurde dort zum 2. mal gespritzt, damit er in der Klinik aufgenommen wird  (in Serbien), Anfang Juli, Hirnschlag, tot.


GENimpfmorde an der Uni Saarland 4.10.2021: 10 Professoren sind weg in 5 Monaten von April bis Seeptember 2021 - und die Opfer sind z.T. nicht mal 50!
aus: https://t.me/oliverjanich/75042

GENimpfmorde an der Uni Saarland 4.10.2021:
                  10 Professoren sind weg in 5 Monaten von April bis
                  Seeptember 2021 - und die Opfer sind z.T. nicht mal
                  50!
GENimpfmorde an der Uni Saarland 4.10.2021: 10 Professoren sind weg in 5 Monaten von April bis Seeptember 2021 - und die Opfer sind z.T. nicht mal 50! [1]

Die Traueranzeigen sind echt: Oliver Janich dazu:

Wir haben kurz nachgeschaut: der Screenshot scheint authentisch zu sein:

Eschmeier gestorben:
https://www.math.uni-sb.de/ag/eschmeier/personen/eschmeier/

Volker Barth gestorben:
https://www.uni-saarland.de/lehrstuhl/barth.html

Judith Becker gestorben:
https://saarbruecker-zeitung.trauer.de/traueranzeige/judith-becker

Mari Aoki gestorben:
https://saarbruecker-zeitung.trauer.de/traueranzeige/mari-aoki

In früheren Jahren gab es auch solche Traueranzeige...

https://saarbruecker-zeitung.trauer.de/traueranzeige/ingedenken-universitaetsaarland

https://saarbruecker-zeitung.trauer.de/traueranzeige/universitaet-des-saarlandes-

Aber der Altersdurchschnitt in der aktuellen Anzeige ist wesentlich jünger: 1984, 1981, 1974 ...

An der Uni Saarland arbeiten über 2600 Menschen. Das ist vollkommen normal, dass dort auch einige sterben. Dieses Jahr ist es anders, denn da sterben auf einmal jüngere Mitarbeiter.
Und die Veröffentlichung der Vergangenheit zeigt, dass die alle Verstorbenen ehren und in der Traueranzeige berücksichtigen.
Das ist also wahrscheinlich sehr akkurat, was dort veröffentlicht wird.


GENimpfschaden Freisen (Saarland) 4.10.2021: Jugendlicher (15) nach GENimpfung im Koma
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04.10.21 12:31]
https://t.me/oliverjanich/75048
[Weitergeleitet von Knopf Jim]
Ein 15 jähriger Junge aus Freisen (Landkreis St. Wendel, Saarland) liegt nach Impfung im künstlichen Koma auf der Intensiv.
Er ist Schüler auf der Gemeinschaftsschule in Freisen, und in der 10. Klasse. Dazu ist auch ein Schulschreiben rundgegangen.
15 Tage nach der Impfung erlitt er zuhause einen plötzlichen Herzstillstand, musste reanimiert werden und wurde anschließend ins künstliche Koma gelegt. Ursache wäre angeblich eine Blutvergiftung.
An der ganzen Schule gab es seit Anbeginn nicht einen einzigen Corona-Fall, nur die paar unsinnigen positiven Testergebnisse + Quarantäne - und jetzt das.. 😔
Hinweis: diese Info ist auß äußert vertraulicher Quelle und verifiziert!

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04.10.21 12:31]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24118
[Weitergeleitet von Knopf Jim]
Der 15 jährige Junge ist gestorben!



GENimpfmorde an Jugendlichen und Sportlern 5.10.2021: Die Todesserie beginnt erst!
Jugendliche sterben nach der Impfung – Sportler brechen plötzlich zusammen!
#ploetzlichundunerwartet: Todesfälle werden zum Twitter-Trend
https://www.wochenblick.at/jugendliche-sterben-nach-der-impfung-sportler-brechen-ploetzlich-zusammen/

Besorgniserregende Meldungen über plötzlich zusammenbrechende Menschen häufen sich immer mehr. In vielen Fällen enden die Zusammenbrüche mit dem Tod (Wochenblick berichtete). Auch Sportler brechen in letzter Zeit einfach zusammen, oftmals sind Herzprobleme wie Herzentzündungen die Ursache – eine der bekannten lebensgefährlichen Nebenwirkungen der Gentherapie-Spritzen, vor denen sogar die Hersteller selbst warnen. Die Anzahl der Fälle dieser Herzkrankheit schießt zurzeit offenbar förmlich durch die Decke.

Von Christoph Uhlmann

  • 13-Jährige stirbt nach Impfung in Italien
  • 17-jähriger Fußballer, 18-jähriger Student, 20-jährige Slowenin, 21-jähriger Amerikaner, 35-jährige Youtuberin – alle tot
  • Zusammenbruch, Herzstillstand, Reanimation – Fälle im Fußball häufen sich
  • Steigende Anzahl von Herzmuskelentzündungen und Sterbefällen

Sollte sich herausstellen, dass tatsächlich viele dieser Fälle ursächlich mit einer Corona-Impfung im Zusammenhang stehen, steht uns eine bestürzend düstere Zukunft bevor. Doch anstatt alles für die Aufklärung dieser Fälle zu tun, drückt man seitens der Regierungen nur noch weiter aufs Impf-Gas – ohne Rücksicht auf Verluste, könnte man meinen.

Jüngster Todesfall erst 13 Jahre alt

Auf Twitter sind unter dem Hashtag #ploetzlichundunerwartet viele dieser Fälle dokumentiert. In Italien schockierte der Fall der erst 13-jährigen Arianna. Sie lebte seit ihrer Geburt mit einem Herzleiden. Mit der Zustimmung ihres Arztes wurde sie geimpft. Nur Stunden später verschlechterte sich der Gesundheitszustand des jungen Mädchens. Sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert und starb noch in der Nacht.

Im US-Bundesstaat Ohio wurde ein 21-jähriger Student tot in seinem Zimmer aufgefunden. Einen Tag nach der Impfung mit Johnson & Johnson (J&J). In Slowenien führte der unerwartete plötzliche Tod einer 20-Jährigen zum vorläufigen Stopp dieses Impfserums. In Österreich empfiehlt indes der grüne Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein nach einer J&J-Spritze, sich noch eine Dosis eines anderen Herstellers spritzen zu lassen. „Off-Label“ solle das passieren, also außerhalb der bedingten Zulassung durch die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA). Auch der überraschende Tod der 35-jährigen Youtuberin Mel Thompson, die mit Beauty-Tipps 170.000 Abonnenten auf der Videoplattform erreichte, schockierte in den sozialen Medien. Ob sie geimpft war, ist derzeit nicht bekannt.

Rätselraten gibt es auch um den viel zu frühen Tod eines 18-jährigen kanadischen Studenten. Man „vermutet eine natürliche Todesursache“. Auch ein deutscher Filmemacher schied mit 39 Jahren „nach kurzer schwerer Krankheit“ dahin. Vorerst ungeklärt ist auch das plötzliche Ableben eines 23-jährigen Studenten in London – was sein Herzversagen auslöste, bleibt im Dunkeln. Unerwartet kam auch der Tod für einen 56-jährigen Immobilienmanager aus Bruck an der Mur, für einen 55-jährigen prominenten Vertreter der deutschen Kinobranche sowie für einen 55-jährigen Konzertveranstalter.

Beängstigende Häufung von Fällen im Fußball

Gerade im Fußball mehren sich die Meldungen über zusammenbrechende Spieler, Trainer und Schiedsrichter. So kollabierte im Landkreis Göttingen ein 17-jähriger Spieler auf dem Platz und musste reanimiert werden. Erfolgreich wiederbelebt konnte auch ein 31-jähriger Fußballspieler in Niedersachsen werden, der beim Aufwärmen zusammengebrochen war. Erst Anfang September erlitt ein erst 17-jähriges Fußball-Talent in England während einem Spiel einen Herzinfarkt. Auf dem Weg ins Krankenhaus soll der Junge dann noch einen weiteren Herzinfarkt erlitten haben. Er ist tot.

Zu einem Spielabbruch führte auch der plötzliche Zusammenbruch eines Fußballspielers aus Münster sowie einer Schiedsrichter-Assistentin bei einem Kreisliga-Spiel in Augsburg. Und ebenfalls in Augsburg traf einen Schiedsrichter ein Herzstillstand. Ersthelfer konnten ihm das Leben retten. In Niederösterreich wurde ein Spieler mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert, nachdem dieser gleich zu Anfang des Matches zusammenbrach – Verdacht auf Herzinsuffizienz. Das Spiel wurde abgebrochen. Herzprobleme machen allerdings auch Profi-Spielern zu schaffen. So fällt ein FC-Bayern-Spieler wegen einer Herz-Operation aus und auf einen Spieler von BSG Chemie Leipzig muss einige Monate wegen einer Herzmuskelentzündung verzichtet werden.

Viele Herzmuskelentzündungen – steigende Sterbezahlen

Es soll hier nicht behauptet werden, dass sämtliche genannten Fälle tatsächlich mit einer Impfung im Zusammenhang stehen, doch sieht man sich die steigende Zahl von Herzmuskelentzündungen an (Wochenblick berichtete), kann man hier durchaus über einen möglichen Zusammenhang begründet spekulieren. Einem Twitter-Nutzer ist dieser Anstieg von lebensgefährlichen Herzmuskelentzündungen jedenfalls aufgefallen.

Und Maßnahmenkritiker Prof. Stefan Homburg weist in einem Tweet auf die steigenden Sterbezahlen in Deutschland und auch darauf hin, dass Corona als Ursache für die hohe Sterblichkeit mit 233 Coronatoten von 76.000 Verstorbenen im Juli ausfällt.


GENimpfmord in der Provence (Fascho-Frankreich) 4.10.2021: Jugendliche Sofia (17) stirbt 11 Tage nach der 2. GENimpfung:
Frankreich: Mädchen (17) stirbt 11 Tage nach der zweiten Covid-Impfung
https://uncutnews.ch/frankreich-maedchen-17-stirbt-11-tage-nach-der-zweiten-covid-impfung/

Quelle: Mort d'une adolescente en France après sa deuxième dose de vaccin: une enquête est ouverte

Ein 17-jähriges Mädchen aus Frankreich ist 11 Tage nach ihrer zweiten Covid-Impfung gestorben. Das junge Mädchen aus dem französischen Departement Bouches-du-Rhône hatte sich am 20. September in der Schule unwohl gefühlt. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht, wo sie einen Tag später starb. Die Verwandten des Mädchens gaben bekannt, dass die Ärzte bei ihr eine „massive ungeklärte Lungenembolie“ diagnostiziert haben, berichtet die belgische Nachrichtenseite RTL Info. Am Freitag leiteten die Behörden eine Untersuchung über die Todesursache der 17-jährigen Sofia ein. Unter anderem soll eine Autopsie durchgeführt werden, um festzustellen, ob der Tod des Mädchens auf eine unerwünschte Reaktion der Impfung zurückzuführen ist. Das Drama wurde in den sozialen Medien breit diskutiert. Viele Menschen zeigen mit dem Finger auf den Impfstoff.

Spitaldesaster in Frankreich 4.10.2021: Diktator Macron hat alle UNgeimpften vom Gesundheitspersonal entlassen - nun sind Spitäler auf Notbetrieb - z.B. Montélimar
https://uncutnews.ch/frankreich-maedchen-17-stirbt-11-tage-nach-der-zweiten-covid-impfung/ (Fortsetzung)
Vor kurzem wurden in Frankreich Tausende von Mitarbeitern des Gesundheitswesens suspendiert, weil sie nicht gegen Covid geimpft worden waren. Die Beschäftigten des Gesundheitswesens in Frankreich hatten bis zum 15. September Zeit, sich impfen zu lassen. An verschiedenen Orten in Frankreich bahnt sich nun eine Gesundheitskatastrophe an, schreibt das Reformatorisch Dagblad. So musste beispielsweise ein Krankenhaus in Montélimar Dutzende von Operationen absagen, weil es an geimpften Anästhesisten mangelte.



GENimpfmord Italien 4.10.2021: Bürgermeister Marco di Capua von Chiavari (Ligurien) 2fach Pfizer GENgeimpft stirbt am 23.8.2021 "plötzlich und unerwartet"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04.10.21 09:23]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24075
GENimpfmord Italien 4.10.2021:
                  Bürgermeister Marco di Capua von Chiavari (Ligurien)
                  2fach Pfizer GENgeimpft stirbt am 23.8.2021
                  "plötzlich und unerwartet"
GENimpfmord Italien 4.10.2021: Bürgermeister Marco di Capua von Chiavari (Ligurien) 2fach Pfizer GENgeimpft stirbt am 23.8.2021 "plötzlich und unerwartet"


Viele GENimpfmorde in Israel 4.10.2021: Israel mit dichter Bevölkerung+Ahnungslosigkeit, weil sie den Winter nicht kennen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04.10.21 12:32]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24119
Eine neue Meldung:
Israel mit dichter Bevölkerung+Ahnungslosigkeit, weil sie den Winter nicht kennen
Hallo Mara,
Israel hat  viele Corona-Infektionen trotz Impfung - ich schätze mal, da spielt auch die Dichte der Bevölkerung eine Rolle, Wikipedia gibt 9 Millionen Leute mit  410 Einwohnern pro km2 an. Nun ist das Klima dort ziemlich warm, viele wissen nicht, was Winter ist, medizinische Ernährung ist dort oft unbekannt, IL ist oft "amerikanisiert" mit Fast Food (ausser die orthodoxen Juden), und wenn die Geimpften dann ohne Immunsystem dastehen (gelähmte T-Zellen), dann ist die Katastrophe da. Es sind also mehrere Faktoren, die dort zusammenspielen. Leichtsinn und Ahnungslosigkeit.


GENimpfmord in Seattle ("USA") 4.10.2021: Sie wurde 37 Jahre alt, plötzlich am 7. September 2021 gestorben - Jessica Berg Wilson:
Obituary for Jessica Berg Wilson at Harvey Family Funeral Home
Harveyfuneral (https://www.harveyfuneral.com/obituary/jessica-wilson)

Jessica Berg Wilson, 37, of Seattle, WA, passed away suddenly on September 7th from COVID-19






GENimpfmord Hamburg-Poppenbüttel (4R) 5.10.2021: Endlich trifft es einen Täter: GENimpfarzt hat sich weggeimpft - Dr. Lucas:
Impfarzt stirbt nach kurzer schwerer Krankheit – „Ich würde versuchen zu impfen, was zu impfen geht“
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05.10.21 08:38]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24186
[Weitergeleitet aus Corona ist nicht das Problem]

Impfarzt Dr. Lucas ist nun verstorben. Er äußert sich in einem Artikel deutlich zur Corona Impfung: „Es wird niemals Reste geben. Wir werden jede Dosis verimpfen. Und wenn wir uns auf den Parkplatz stellen müssen und rufen: ‚Wir haben noch Impfstoff!‘ Keine Impfung wird in den Mülleimer wandern.“

Der Artikel:

Aus einem Artikel vom 14. April geht hervor, dass die Hausarztpraxis aus Poppenbüttel, um den Arzt Stefan Lucas, an der Impfkampagne teilnehmen wird. Es wird davon berichtet, dass die Patienten sogar an der Tür anklopfen, um geimpft zu werden. Der Arzt Stefan Lucas spricht sich in dem Artikel auch für die Corona-Impfung mit folgenden Worten, aus:

Letztlich sind alle sehr engagiert, weil uns klar ist, dass wir einer weltweiten Pandemie begegnen und diejenigen sind, die etwas dagegen tun können. Und natürlich haben alle die Bereitschaft, über sich hinauszuwachsen und zu tun, was nötig ist. Wir können mehr, und wir würden auch gerne mehr tun.

Dr. Lucas zum Heimatecho am 14. April 2021

Das Medienportal Heimatecho stellt folgende Frage an die beiden Impfärzte aus der Arztpraxis aus Poppenbüttel: „Wenn Sie mehr Impfstoff hätten – würden Sie auch freitagnachmittags oder am Wochenende impfen?

Dr. von der Lippe: Das Konzept muss langfristig für die Praxis und auch für die Helferinnen tragbar sein. Wir impfen aktuell bereits außerhalb der normalen Sprechstunden und müssen weiterhin Kraft und Zeit für die Versorgung unserer gesamten Patienten bereitstellen. Wir passen uns seit Monaten an die neu entstehenden Erfordernisse, zeitweise sehr kurzfristig, an. Man könnte jetzt heldenhaft sagen: Ja! Wir machen das alles. Aber in sechs Wochen verdoppelt sich die Zahl. Zu den Erstimpflingen kommen dann die Menschen, die die zweite Impfung brauchen! Ich persönlich richte mich auf die Langstrecke ein…

Dr. Lucas: Ich bin da etwas anderer Meinung: Ich würde versuchen zu impfen, was zu impfen geht. Das ist der einzige Weg aus der Pandemie. Und wenn wir die Möglichkeit haben, dann sollten wir das tun. Ich würde versuchen, eine Mehrheit dafür zu bekommen…

Gibt es Reste? Wenn ja, was machen Sie damit?
Dr. Lucas: Es wird niemals Reste geben. Wir werden jede Dosis verimpfen. Und wenn wir uns auf den Parkplatz stellen müssen und rufen: „Wir haben noch Impfstoff!“ Keine Impfung wird in den Mülleimer wandern.

Die Arztpraxis gibt auf der Website bekannt, dass der Impfarzt nun nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist.

Das gesamte Praxis-Team trauert um

Dr. med. STEFAN LUCAS

der nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist.

Hausarztpraxis am Moorhof

GENimpfmord Schweiz 5.10.2021: Person mit Moderna 2fach GENgeimpft im Juni 2021: immer müde - in der Nacht vom. 4. zum 5.10.2021 gestorben
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05.10.21 08:42]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24191
Eine neue Meldung:
Schönen Guten Morgen liebe Mara komme von der Nachtwache. Wieder ein Todesfall 2.Impfung Moderna Juni 21. Erste noch zuhause. Welche ist nicht dokumentiert. Schneller körperlicher und geistiger Abbau. War immer müde
Ich lese viel von Angst ,was auch berechtigt ist. Ich nehme mich davon nicht aus...Versuche aber im Vertrauen zu bleiben ,dass am Ende alles gut wird. Das Buch von Christine von Dreien : Am Ende ist alles Gut hat mir geholfen und tut es noch. Bleibt 💪



Kriminelle Regierung Schweiz 5.10.2021: Todesanzeige mit der Angabe "nach der Corona-Impfung gestorben" werden nicht publiziert!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05.10.21 14:08]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24269
Eine neue Meldung:
Zu dem Post „Todesanzeigen bekanntmachen“:

1. Wenn in der Todesanzeige steht „plötzlich und unerwartet“ kein Problem, es wird publiziert.

2. Wenn ein direkter Zusammenhang zwischen Tod und Impfung hergestellt wird „plötzlich und kurz nach der Corona-Impfung“ wird es von unseren korrupten Staatspropaganda-Medien NICHT publiziert!! Ich kenne diverse Fälle, da haben Angehörige bis CHF 300.— bezahlt mit der Garantie, dass das Inserat 3 Jahre aufgeschaltet bleibt - nach 5 Tagen ist das Inserat jeweils verschwunden….
die Schweiz ist eine korrupte, kriminelle Bananenrepublik geworden! Wir haben keinen Rechtsstaat mehr mit Gewaltenteilung! Die Bundesräte und ihre „Regimemitarbeiter“ (inkl. Bundesgericht/Bundesanwaltschaft etc.) agieren wie „Feudalherren im Mittelalter“ und das korrupte und finanziell geschmierte Parlament klatscht ohrenbetäubenden Beifall! Traurig, dass ich dies als Eidgenosse seit dem 16. Jahrhundert heute feststellen muss!! Manchmal träume ich, dass sich meine Vorfahren nicht nur in ihren letzten Ruhestätten umdrehen, nein, sie rotieren darin vor Wut, wenn sie so Typen wie Berset („El Tigrillo“) sehen müssen! Seit 18 Monaten beschäftige ich mich deshalb nur noch mit dem Thema „Auswanderung!“





6.10.2021 / Oct.6, 2021: Die GENimpfungen töten ohne Ende - Gene vaccines are killing fine - some examples
Video-Link on Bitchute:
https://www.bitchute.com/channel/hShUf60NVx1K/

Oct.6, 2021: Gene vaccines are killing fine - some examples: Albania, India, Israel, Thailand, Vietnam etc. - Link: https://www.bitchute.com/video/RtpAn7ZWJvTP/
Source: Oliver Janich on Telegram: https://t.me/oliverjanich/75223

GENimpfungen
                töten gut - Gene vaccinations are killing fine -
                statistics and curves
GENimpfungen töten gut - Gene vaccinations are killing fine - statistics and curves [12]

Video: Oct.6, 2021: Gene vaccines are killing fine - some examples (44'')

Video: Oct.6, 2021: Gene vaccines are killing fine - some examples (44'')
https://www.bitchute.com/video/RtpAn7ZWJvTP/ - Bitchute-Kanal: Nat-Med.etc. - hochgeladen am 6.10.2021





GENimpfmord Schweiz 6.10.2021: Mann (81) 2fach Moderna GENgeimpft: kann kaum noch laufen, Demenz wird schlimmer, Lungenembolie, tot 3.8.2021
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [06.10.21 20:56]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24521
Eine neue Meldung:
Mein Vater im März zweite Impfung mit Moderna. Danach konnte er kaum noch laufen hatte stark fortschreitende Demenz und von einem auf den anderen Tag bekam er eine Lungenembolie und starb am 03.08 im Alter von 81 Jahren. Er war zwar schon vorher nicht mehr extrem fit dieser körperliche Zerfall kann kein Zufall sein. Er hatte weder Lungenprobleme noch war er Raucher.


GENimpfmorde Altersheim Schweiz 6.10.2021: Mann (60-80?) GENgeimpft stirbt in 3 Monaten - Diabetiker GENgeimpft: verwirrt, unselbständig, gestorben - Diabetiker nach 2. GENimpfung graues Gesicht, tote Augen, gestorben - Diabetikerin nach GENimpfung im Rollstuhl, unselbständig, kaum noch Atmung, stirbt nach der Arztvisite
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [06.10.21 11:21]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24419
[Weitergeleitet aus Pflegepersonal Schweiz für Aufklärung]
Ich möchte einige Beobachtungen mitteilen die ich in den letzten paar Monaten im Altersheim gemacht habe.
In erster Linie geht es um Diabetiker. Bei einem Fall war der Bewohner Jahre lang stabil, keine AZ Auffälligkeiten, relativ selbständig, nach COVID-19 Impfung ging der AZ rapide zurück, wurde Bettlägrig und starb leider ungefähr 3 Monate nach der 2. Impfung.
 2. Fall auch Diabetiker, AZ stabil. Seit Impfung zunehmend verwirrter, örtlich und zeitlich plötzlich völlig unselbständig. Ging rasant bergab. Leider vor ein paar Wochen gestorben.
 3. Fall auch Diabetiker, AZ stabil über Jahre hinweg. Nach 2. Impfung grau im Gesicht und tote Augen. AZ Verschlechterung von Tag zu Tag, leider auch verstorben.
 4. Fall auch Diabetiketin. Selbständig vor der covid Impfung. Nun im Rollstuhl und benötigt Unterstützung bei der Pflege, Atmung miserabel, zuvor nie Probleme. Sie entwickelte eine (wie der behandelnde Arzt sagte) eine UNERKLÄRLICHE Unterkühlung, starb noch am selben Tag



GENimpfmord Schweiz 6.10.2021: Mann (54, sportlich) GENgeimpft bekommt Herzstillstand beim Velofahren - tot
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24422 (Fortsetzung)
Wenn ich schon dabei bin, ein Nachbar von mir, gleich alt wie ich ist (54), ist Mitte August beim Velofahren tot aufgefunden worden, (Herzstillstand), ca. 3 Wochen nach der Impfung.


GENimpfmord Schweiz 6.10.2021: Männer (70 und 78) im Juni GENgeimpft: Waldspaziergang und Herzstillstand - tot im Wald (beide!)
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [06.10.21 11:48]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24426
Eine neue Meldung:
Eine Meldung auch von einem Nachbar aber er war 78, ist anfang Juni, ca. 3 Wochen nach der Impfung tot im Wald aufgefunden worden, Herzstillstand.

Ein Mann den ich flüchtig gekannt hatte aus etwas "weiterer Umgebung 5 km " wurde im Mai bei seinem Spaziergang ebenfalls tot im Wald aufgefunden etwas über 70ig , ebenfalls Herzstillstand (gemipft, aber Zeitspanne ist mir nicht bekannt).


GENimpfmord Schweiz 6.10.2021: Mitarbeiterin (20-30) GENgeimpft stirbt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [06.10.21 16:05]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24492
Eine neue Meldung:
Hey mues glaub vershiebe mini mitarbeiterin ish gstorbe glaub es ish sogar vor impfig vor dere impfig ish si gsund gse😦
Mir gshts gaht nid so guet😬😐

het mer jetzt grad t d (Name) gschikt..

Watsappnachricht von meiner Tochter, diese (Name) ist 21Jahre alt also wird ihre Mitarbeiterin wohl nicht viel älter sein.


GENimpfmorde Altersheim Region Luzern 6.10.2021: GENgeimpfte sterben und stürzen
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24381 (Fortsetzung)
Zudem hat die selbe Kollegin 2 Söhne die in der Pflege arbeiten. Beide berichten über mehr Todesfälle und Stürze mit Folgen der Geimpften als in anderen Jahren, Nähe Luzern.



GENimpfschaden + GENimpfmord Schweiz 6.10.2021: GENgeimpfte haben Gelenkschmerzen, 6-8 Wochen arbeitsunfähig - GENgeimpfte haben MS-Schübe, Parkinson, Rheuma - MS-Frau stirbt nach 3 Monaten - kr. Ärzte lehnen Zusammenhang mit der GENimpfung ab, nichts gemeldet
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [06.10.21 18:12]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24502
[Weitergeleitet aus Pflegepersonal Schweiz für Aufklärung]
Liebe Siena, danke dass du so vieles postest. Ich arbeite im Bereich Therapien und berichte gerne von meinen Beobachtungen:
Des öfteren treffe ich auf Patienten die nach der Impfung (nach 1-2wochen) mit unklaren Gelenkschmerzen zu kämpfen haben. Jeweils Menschen die früher diese Probleme hatten, jetzt aber schon mehrere Jahre stabil und teils mit Medis gut eingestellt. Die Patienten waren dann längere Zeit (6-8wochen) Arbeitsunfähig.
Andere hatten einen massiven Schub MS, Parkinson und Rheuma was ebenfalls schon jahrelang stabil war. Die MS-Patientin ist innert 3 Monaten verstorben. Zufall? Laut Ärzten waren all diese Beschwerden in keinem Zusammenhang mit der Impfung zu sehen und somit auch nicht gemeldet. Ich motiviere die Patienten stets, es selbst zu melden... einige machens, wenn sie selbst einen Zusammenhang sehen, andere wiederum nicht.


GENimpfmorde im 4R am 6.10.2021: Er war doppelt GENgeimpft und starb an Corona: Marc Pilcher ist mit 53 weg:
Trotz Corona-Impfung: Emmy-Gewinner stirbt an Covid-19
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article233499177/netflix-emmy-corona-impfung-covid-19-tod.html
  • Noch vor drei Wochen nahm Marc Pilcher an der Emmy-Verleihung teil, jetzt ist er tot
  • Trotz doppelter Corona-Impfung starb der 53-jährige Stylist
  • In der Branche löste der Tod Pilchers große Trauer aus


GENimpfmord in Lecce (Italien) 6.10.2021: Jugendliche Arianna (13) ist 1 Tag nach der 2. Pfizer-GENimpfung tot:
Tragödie: Die 13-jährige Arianna stirbt innerhalb von 24 Stunden nach ihrer zweiten Pfizer-Spritze
https://uncutnews.ch/tragoedie-die-13-jaehrige-arianna-stirbt-innerhalb-von-24-stunden-nach-ihrer-zweiten-pfizer-spritze/

Im Krankenhaus Vito Fazzi in der italienischen Stadt Lecce hat sich eine Tragödie ereignet. Dort starb ein 13-jähriges Mädchen aus der Gemeinde Trepuzzi einen Tag nach der zweiten Impfung durch Pfizer, schreibt die Tageszeitung Leggo. Das Mädchen, da..






GENimpfmord Schweiz 7.10.2021: Frau (58) stirbt 1 Woche nach der 2. GENimpfung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.10.21 09:02]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24550
Eine neue Meldung:
Hi, bitte anonym posten. Hier meine Beobachtungen:
1) Die Mutter (58) meines Partners hatte Lungenkrebs im Endstadium. Ihr wurden 6-12 Monate Lebzeit gegeben. Nach 21 Monaten konnte sie zwar keine Treppen mehr steigen, aber sie konnte noch selber gehen und rauchen. Sie liess sich auf eigenen Wunsch impfen. Nach der 1. Impfung (Hersteller weiss ich nicht) war sie bettlägerig. Eine Woche nach der 2. ist sie verstorben. Zusammenhang wird nicht gemacht.



GENimpfmorde 7.10.2021: Frauen (22+24, gesund) 2fach GENgeimpft: sterben beide an Hirnblutung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.10.21 16:35]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24623
Eine neue Meldung:
Bakannter, m, 81j, fit und gesund, unge*mpft, musste notfallmässig in dem Spital Kt. ZG wegen Nierensteinen. Fragte Krankenschwester ob sie die Impfung gut finde. Sie machte die Tür zu, sagte sie seien zu Stillschweigen gezwungen, aber sie empfehle es absolut nicht. Sie hätten eine w, 22j, gesund und eine w, 24j, gesund gehabt welche beide nach der 2. *mpfung an Hirnblutung verstorben seien, auch diverse Ausbrüche von ehem. Krebskranken.

Aufgrund dieser Aussage fragte die Tochter dieses Herrn (eine gute Freundin von mir, w, 52j, seit 4 Jahren bösartiger Brustkrebs inkl. Leber/Lungenbefall) heute neutral am selben Spital ihren Onkologen (sie ist alle 3 Wochen an einer Erhaltungstherapie wegen Krebs) nach dieser Situation nachdem sie von ihm wieder auf die Impfung angesprochen wurde. Er sagte das könne nicht sein, die Impfungen seien sicher und sie als Risikopatient würde sowieso geimpft werden müssen. Sie weigert sich aktuell.


GENimpfmord Region Basel 7.10.2021: Die Vorhersage verbreitet sich
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.10.21 17:29]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24628
Eine neue Meldung:
Bitte Anonym:
❗️Schockierende Aussage❗️
Irgendwo in Basel,Frau um die 60ig,lässt sich💉 (Impfstoff unbekannt)
Bekommt NACH der 💉gesagt: " in einem Jahr sind die Geimpften sowieso alle tot!"

Und ich dachte,mich kann nichts mehr schockieren!...😡


GENimpfmord Dornbirn (Österreich) 7.10.2021: Laura Sandholzer (29) ist weg durch Schlaganfall
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.10.21 09:52]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24561
Eine neue Meldung:
Ich kenne diese junge Frau zwar nicht, aber für mich ein wenig viele Zufälle, dass eine junge Frau im alter von 29 Jahren an einem Schlaganfall stirbt und für die Stadt arbeitet, wo ich wiederum weiss, dass man zur IMPFUNG gedrängt wird!
Finde es krass, was gerade von unseren Augen Abläuft !

GENimpfmord
                  7.10.2021: Laura Sandholzer (19) ist weg durch
                  Schlaganfall
GENimpfmord 7.10.2021: Laura Sandholzer (19) ist weg durch Schlaganfall [23]


GENimpfmord Laura Sandholzer (Dornbirn, Österreich) 7.10.2021: arbeitete in Zürich
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.10.21 09:53]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24562
GENimpfmord Laura Sandholzer (Dornbirn,
                  Österreich) 7.10.2021: arbeitete in Zürich
GENimpfmord Laura Sandholzer (Dornbirn, Österreich) 7.10.2021: arbeitete in Zürich [24]


GENimpfmord Ronnie Gillies ("USA") 7.10.2021
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.10.21 09:05]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24551
Eine neue Meldung:
Gerade von einer FB-Freundin erhalten in den USA - ihr Bruder ist im Militärdienst gestorben mit 50 nach der tödlichen Injektion!

GENimpfmord
                      Ronnie Gillies ("USA") 7.10.2021
 GENimpfmord Ronnie Gillies ("USA") 7.10.2021 [22]

GILLIES – RONNIE
1971 – 2021
(Fort William)

Peacefully, in the loving care of Belford Hospital, Fort William, on Tuesday 5th October 2021, Ronald Gillies (Ronnie), aged 50 years, Young Place, Fort William (formerly of Caol). A loving son to the late William (Wag) and Effie Gillies, a much-loved brother to Alison, Neil (Waggie), Christine, Vivian and Donald (Dodo), a fun-loving uncle to Michael, Daniel, Thomas, Kyle, Lana, Amelia and Robbie John, a much-loved nephew, cousin and friend to many. YNWA.

The family would also like to take this opportunity to thank all Doctors, Nurses and staff at Belford Hospital, Fort William for the outstanding care, dignity and respect shown to Ronnie during his illness, especially during this past week. It has brought a great comfort to the family known that he has been so well cared for during this time.





GENimpfmorde an Föten+Babys 7.10.2021: 83% der Föten sterben [und die geborenen Kinder mit GENimpfung drin sterben innerhalb von 2 Jahren]
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.10.21 11:58]
Video mit Dr. McCullough (2min.): https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24595
[Weitergeleitet aus Vivoterra]
Diese "Impfung" tötet bei Schwangeren 83 % aller Föten                        

Während der Schwangerschaft sorgt die Einnahme des Impfstoffs für 83 % Fetalverlustrate bei Frauen. Stillende, geimpfte Mütter bringen ihre eigenen Kinder um. Und das alles aus Liebe? Die Ärzte sollten sich schämen. Experimentelle Medikamente zu verabreichen!

Vivoterra - Die Schatzkammer des Wissens | Bitte Kanal abonnieren und Teilen 🙏 t.me/Vivoterra




Verdacht GENimpfmord 9.10.2021: Bodybuilder George Peterson (37) plötzlich tot:
Bodybuilder (†37) tot in Hotelzimmer gefunden
https://www.bild.de/sport/mehr-sport/sport-mix/kurz-vor-mr-olympia-bodybuilder-37-george-peterson-tot-in-hotelzimmer-gefunden-77906124.bild.html

Kurz vor dem Wettkampf „Mr. Olympia“ rätselt die Bodybuilding-Szene über den überraschenden Tod eines ihrer Top-Stars - George Peterson (†37).

Der Amerikaner Peterson, der zu den Sieg-Anwärtern bei „Mr. Olympia“ gehörte, wurde wenige Tage vor dem Wettkampf tot in seinem Hotelzimmer in Orlando gefunden. Die Todesursache ist noch unbekannt.

Justin Miller, Coach und enger Freund, fand den Verstorbenen. Peterson hatte nicht auf Nachrichten und Anrufe reagiert.

Miller ist fassungslos: „Ich stehe unter Schock. Ich habe Angst. Ich bin traurig. Ich kann es nicht glauben. Ich bin völlig am Boden zerstört. Es fühlt sich an wie ein Albtraum… aber gleichzeitig weiß ich, dass es wahr ist.“

Peterson feierte vor zwei Jahren mit dem Sieg bei den „Arnold Classic“ den größten Erfolg seiner Karriere. Seine Teilnahme bei „Mr. Olympia“ wäre seine fünfte gewesen.




GENimpfmorde Zahlen "USA" 10.10.2021: Die Tabelle von VAERS von 1990 bis Oktober 2021
https://t.me/oliverjanich/75579
GENimpfmorde Zahlen "USA" 10.10.2021:
                  Die Tabelle von VAERS von 1990 bis Oktober 2021
GENimpfmorde Zahlen "USA" 10.10.2021: Die Tabelle von VAERS von 1990 bis Oktober 2021 [8]



GENimpfmorde Zahlen "USA" 10.10.2021: Angeblich über 200.000 Tote durch GENimpfung:
Mehr als 200.000 Menschen sind in den USA bereits an der COVID-Krankheit gestorben
https://uncutnews.ch/mehr-als-200-000-menschen-sind-in-den-usa-bereits-an-der-covid-krankheit-gestorben/

Mercola.com Bisher hat die CDC nicht festgestellt, dass ein Todesfall direkt durch die COVID-Spritze verursacht wurde, aber das bedeutet nicht, dass die Injektionen niemanden getötet haben. Berechnungen auf der Grundlage der VAERS-Daten deuten darauf..



GENimpfmord Schweiz 10.10.2021: Mann (50, sportlich) Mitte September 1mal GENgeimpft stirbt am 3.10.2021 auf Bergwanderung - mit Schaum vor dem Mund
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.10.21 10:05]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24874
Eine neue Meldung:
Mann 50 Jahre alt, kerngesund, sportlich. Verstarb vor 8 Tagen auf einer Bergwanderung. Er hatte vor 2-3 Wochen die erste Impfung.
Bewusstseinsverlust, Schaum vor dem Mund. Sofortige Reanimation erfolglos.


GENimpfmorde 4R am 10.10.2021: PEI gibt 3 GENimpfmorde an Kindern zu - will aber nichts untersuchen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.10.21 10:23]
[Weitergeleitet aus Ärzte für Aufklärung offiziell]
Institut für Ignoranz
Mindestens drei Kinder starben infolge der Impfung, trotzdem sieht das Paul-Ehrlich-Institut keinen Aufklärungsbedarf

Nie wurden zu Impfstoffen so viele Verdachtsfälle auf Nebenwirkungen gemeldet wie bezüglich der experimentellen, bedingt zugelassenen Covid-19-Vakzine. Unter den 1.450 übermittelten Todesfällen, die das zuständige Paul-Ehrlich-Institut (PEI) bis Ende August auflistet, sind inzwischen auch minderjährige Opfer zu finden. Die drei Jungen starben kurz nach der Impfung einen qualvollen Tod. Doch die Impfkampagne läuft weiter, das PEI zeigt sich kein bisschen irritiert. Im Gegenteil: Auf Nachfrage gibt es patzige Antworten. Eine Dokumentation.

https://www.rubikon.news/artikel/institut-fur-ignoranz/read

🔵 https://t.me/aerztefueraufklaerungoffiziell



GENimpfmord "USA" 10.10.2021: Jugendlicher (16) Pfizer GENgeimpft stirbt 27 Tage danach:
16 year old boy died 27 days after Pfizer injection
VAERS-Link: https://medalerts.org/vaersdb/findfield.php?IDNUMBER=1466009
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24958
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.10.21 20:10]
[Weitergeleitet aus Robin Monotti + Dr Mike Yeadon + Cory Morningstar Channel]

"Write-up: My son died, while taking his math class on Zoom. We are waiting for the autopsy because the doctors did not find anything. He was a healthy boy, he had a good academic index, he wanted to be a civil engineer. He was the best thing in my life"



GENimpfmord Kalifornien gegen Kind 10.10.2021: Jugendlicher (15) stirbt 2 Tage nach der 2. Dosis
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [10.10.21 10:01]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/24871
[Weitergeleitet aus Antiilluminaten TV]
‼️ 15-jähriger Junge aus Kalifornien stirbt 2 Tage nach der zweiten Dosis des Impfstoffs COVID-19

Die Polizei in Sonoma County, Kalifornien, macht die experimentelle mRNA-Impfung von Pfizer für den plötzlichen Tod eines Jugendlichen aus Santa Rosa verantwortlich. Aus dem Bericht des Sheriffs von Sonoma County geht hervor, dass ein Gerichtsmediziner festgestellt hat, dass der 15-Jährige, der zwei Tage nach seiner zweiten Impfung tot in seinem Zimmer aufgefunden wurde, an "Stresskardiomyopathie" und "Koronararterienentzündung" litt.

https://citizenfreepress.com/breaking/15-year-old-california-boy-killed-by-covid-vaccine/

Mehr kostenfreie Infos und Enthüllungen:
👉 https://t.me/antiilluminaten







Verdacht GENimpfmord im Kanton Uri 11.10.2021: Beat Arnold (43, Nationalrat der SVP) stirbt an Hirntumor:
«Viel zu früh bist du gegangen, Beat Arnold»
https://www.20min.ch/story/alt-nationalrat-beat-arnold-stirbt-mit-43-jahren-495829995615

Der Urner Alt-Nationalrat litt an einem Hirntumor. Nun ist er gestorben. Er hinterlässt eine Familie mit drei Kindern.


GENimpfmord Kanton Schwyz (Schweiz) 11.10.2021: Mann (ca.60) 2fach GENgeimpft hat 2 mal Aortariss - tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [11.10.21 10:01]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25023
Eine neue Meldung:
Hallo! Schon wieder eine traurige Meldung. Guter Bekannter, Jahrgang 61 hatte am 11.9.21 einen Aortariss, befand sich unterdessen in Reha, gestern erneuter Aortariss und nun verstorben. Doppelt geimpft, Impfstoff nicht bekannt, Kanton Schwyz


Verdacht GENimpfmord Psychiatrie Münsingen (Kanton Bern, Schweiz) 11.10.2021: Mann (60-70) kippt um und tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [11.10.21 14:22]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25064
Eine neue Meldung:
Hallo mara.
Soeben vom Arbeitskollege erfahren, dass gestern auf dem Spielplatz (dampfbähndli) der Psychiatrie in Münsingen ein Mann zwischen 60-70 jährig umgekippt ist, reanimiert wurde jedoch vor Ort verstorben ist. Natürlich wissen wir nicht ob geimpft, vorerkrankungen usw.. Aber wieder einmal ein Fall für "unerwartet von uns gegangen"..



GENimpfmord Kalifornien 11.10.2021: Jugendlicher (15) 2fach Pfizer GENgeimpft stirbt 2 Tage danach mit Herzversagen:
Totenschein zeigt: Teenager starb zwei Tage nach COVID-Impfung an Herzversagen
https://uncutnews.ch/totenschein-zeigt-teenager-starb-zwei-tage-nach-covid-impfung-an-herzversagen/

Ein 15-jähriger Junge in Sonoma County, Kalifornien, starb zwei Tage nach seiner zweiten Dosis des Impfstoffs COVID-19 von Pfizer, wobei "keine anderen signifikanten Umstände" zu seinem Tod beitrugen, wie ein Todesbericht des Bezirks bestätigt. Der n..




GENimpfmord kr. Kirche im Kanton Schwyz (Schweiz) 12.10.2021: Pfarreileiter wegen "Komplikationen" "plötzlich" verstorben
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [12.10.21 20:28]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25236
Eine neue Meldung:
Vermutlich geimpft, wie viele in der Kirche Leider müssen wir mitteilen, dass unser Pfarreileiter
Konrad Schelbert
nach plötzlich eintretenden Komplikationen am Sonntag, 10. Oktober 2021 verstorben ist.

Wir danken Koni für alles. Wir verlieren einen sehr guten Seelsorger, Kollegen und Freund. Unser Mitgefühl ist bei seinen Angehörigen und allen Menschen, die dich geschätzt haben.

Pfarrei Seewen
Kirchgemeinde Schwyz




GENimpfmorde bei Piloten und Flugpersonal 13.10.2021: Beispiel Delta Airlines: Pilot stirbt auf dem Flug - Piloten bekommen Herzmuskelentzündung, GENgeimpfte Passagiere bekommen Herzprobleme+Atemnot - Piloten, Hostessen und Stewards sterben zu Hause unerwartet:
Geimpfter Pilot stirbt während des Fluges, Flugzeug muss notlanden
https://uncutnews.ch/geimpfter-pilot-stirbt-waehrend-des-fluges-flugzeug-muss-notlanden/

GENimpfmorde bei Piloten und Flugpersonal 13.10.2021: Beispiel Delta Airlines: Link: https://www.bitchute.com/video/9k6q5jDOvCgO/ - Pilot stirbt auf dem Flug, Notlandung - Piloten bekommen Herzmuskelentzündung, GENgeimpfte Passagiere bekommen Herzprobleme+Atemnot - Piloten, Hostessen und Stewards sterben zu Hause unerwartet usw. usf. Die Bosse der Fluggesellschaften zerstören ihre eigene Airline mit den tödlichen GENimpfungen.
Geimpfter Pilot stirbt während des Fluges, Flugzeug muss notlanden
Quelle / source: https://rumble.com/vnlwi9-sources-vaxxed-delta-pilot-dies-in-flight-emergency-landing-required.html


Video: 13.10.2021: Delta Airlines GENgeimpfter Pilot stirbt auf Flug, Notlandung / vaxxed pilot dead on flight (14'46'')
https://www.bitchute.com/video/9k6q5jDOvCgO/ - Bitchute-Kanal: NatMed-etc.- hochgeladen am 12.10.2021

Ein geimpfter Pilot der US-Fluggesellschaft Delta Air Lines starb während eines Fluges. Der Pilot habe seltsame Dinge gesagt und sei dann gestorben, teilte der Co-Pilot mit. Dieser Fall wurde von drei verschiedenen Whistleblowern bestätigt, sagte Dr. Jane Ruby in der Stew Peters Show.

Das Flugzeug musste daraufhin notlanden. Der Pilot arbeitete vom internationalen Flughafen Los Angeles aus. Ein paar Tage vor dem Flug hatte er sich zum zweiten Mal gespritzt.

„Es ist viel größer als die Leute denken“, sagte Ruby. Die Flüge werden umgeleitet, weil die Piloten Schmerzen in der Brust haben. Ein Flug wurde auch umgeleitet, weil ein geimpfter Passagier Schmerzen in der Brust hatte und nicht atmen konnte.

Ein Pilot aus Seattle wurde tot zu Hause aufgefunden. Bei ihm wurde eine Embolie festgestellt. Zwei Flugbegleiterinnen aus Atlanta wurden einige Tage nach dem zweiten Schuss tot aufgefunden. Und ein Steward aus Salt Lake City starb nach einer zweiten Janssen-Impfung.

Am vergangenen Wochenende hat Southwest Airlines mehr als 1800 Flüge gestrichen und damit die Reisepläne von Tausenden von Passagieren durcheinander gebracht. Nach Angaben eines Sprechers der Fluggesellschaft war dies auf die „Wetterbedingungen“ zurückzuführen.

Die Luftfahrtbehörde FAA teilte mit, dass die Annullierungen dadurch verursacht wurden, dass Southwest mit einem großen Personalmangel zu kämpfen hatte.


GENimpfmord Griechenland 12.10.2021: Jugendlicher (15) stirbt nach Pfizer-Todesspritze:
Elias Georgakopoulos: 15 Jahre lang total gesund, stirbt 3 Tage nach der Pfizer-GENimpfung, so der Bruder
(original Italienisch: Elias Georgakopoulos: 15 anni perfettamente sano, muore 3 giorni dopo aver ricevuto il vaccino Pfizer COVID-19, il fratello racconta)
https://www.eventiavversinews.it/2021/10/12/elias-georgakopoulos-15-anni-perfettamente-sano-muore-3-giorni-dopo-aver-ricevuto-il-vaccino-pfizer-covid-19-il-fratello-racconta/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25230
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [12.10.21 18:32]




Zahlen GENimpfmorde Europa 13.10.2021: Massenmord bei jüngeren Menschen fällt in der Bilanz auf: Euromomo
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.10.21 13:28]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25314
[Weitergeleitet von PATH]
Die europäische Sterblichkeit jüngerer Menschen steigt 2021 gegenüber 2020 sprunghaft an: https://euromomo.eu/graphs-and-maps#excess-mortality



Zahlen GENimpfmorde GB 13.10.2021: In 21 Tagen sterben 30.305 nach der GENimpfung:
‼️ England Office of National Statistics bestätigt: 30.305 Tote innerhalb von 21 Tagen nach COVID-IMPFUNG!
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.10.21 13:33]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25315
[Weitergeleitet aus Antiilluminaten TV]

Die Daten des offiziellen Amtes für nationale Statistik haben versehentlich ergeben, dass 30.305 Menschen innerhalb von 21 Tagen nach einer Covid-19-Impfung in England in den ersten 6 Monaten des Jahres 2021 gestorben sind.

https://halturnerradioshow.com/index.php/en/news-page/world/england-office-of-national-statistics-confirms-30-305-dead-within-21-days-of-covid-vax

Mehr kostenfreie Infos und Enthüllungen:
👉 https://t.me/antiilluminaten


Zahlen GENimpfmorde ohne Diagnose in den "USA" 13.10.2021: Die Todesfälle ohne Diagnose mit "mysteriöser Ursache" haben enorm zugenommen:
Eine Untersuchung der offiziellen US-Daten zeigen einen schockierend hohen Anstieg von Todesfällen aufgrund abnormaler mysteriöser Ursachen seit Beginn der Covid-19-Impfungen
https://uncutnews.ch/eine-untersuchung-der-offiziellen-us-daten-zeigen-einen-schockierend-hohen-anstieg-von-todesfaellen-aufgrund-abnormaler-mysterioeser-ursachen-seit-beginn-der-covid-19-impfungen/

Aus den Daten des Centre for Disease Control in den USA geht hervor, dass seit Beginn des Covid-19-Impfprogramms in den USA die Zahl der Todesfälle aufgrund "anormaler klinischer Befunde, die nicht anderweitig klassifiziert werden" im Vergleich zu de..


Zahlen GENimpfmorde Schweiz 13.10.2021: Höhere Sterblichkeit seit GENimpfkampagne
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.10.21 08:50]
[Weitergeleitet aus News von TKP]
https://tkp.at/2021/10/13/die-gesamtsterblichkeit-scheint-sich-2021-zu-erhoehen-effekt-der-impfkampagne-update-13-10-2021/


Zahlen GENimpfmorde Schweiz 13.10.2021: Sprunghafter Anstieg bei den Toten unter 75 Jahren:
Todesfälle in Europa bei unter 75-Jährige steigen im Vergleich zum Jahr 2020 sprunghaft an
https://uncutnews.ch/todesfaelle-in-europa-bei-unter-75-jaehrige-steigen-im-vergleich-zum-jahr-2020-sprunghaft-an/
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.10.21 08:43]
[Weitergeleitet aus Uncut-News.ch "Das Original"🇨🇭]

In Europa geht etwas Seltsames vor sich. Bei Menschen unter 75 Jahren ist die Sterblichkeit im Vergleich zum Coronajahr 2020 stark angestiegen. Mit anderen Worten: Es sterben deutlich mehr Menschen als in dem Jahr, in dem wir eine Pandemie hatten. Di..



Zahlen "USA" 13.10.2021: GENimpfmorde mit zeitlichem Abstand zur Impfung
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.10.21 11:31]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25309
[Weitergeleitet aus Fakten Frieden Freiheit (Sebbe)]

Die Tabelle zeigt die Tage nach einer Covid-19-Injektion, bevor ein an VAERS gemeldeter Tod auftrat.

Zahlen
                  "USA" 13.10.2021: GENimpfmorde mit
                  zeitlichem Abstand zur Impfung
Zahlen "USA" 13.10.2021: GENimpfmorde mit zeitlichem Abstand zur Impfung [20]

50% aller in den USA gemeldeten Todesfälle durch die Covid-19-Injektionen traten innerhalb von 8-9 Tagen nach einer Covid-Injektion auf, 26% innerhalb von nur einem Tag nach der Injektion.

Quelle: https://openvaers.com/covid-data

DENKT DRAN - DENKT SELBST
👉🏼@FaktenFriedenFreiheit



Zahlen GENimpfmorde Taiwan 13.10.2021: Impftote übersteigen die Coronatoten:
Todesfälle in Taiwan durch COVID-19-Impfung übersteigen die Todesfälle durch COVID-19
https://uncutnews.ch/todesfaelle-in-taiwan-durch-covid-19-impfung-uebersteigen-die-todesfaelle-durch-covid-19/
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.10.21 08:45]
[Weitergeleitet aus Philipp Kruse, Rechtsanwalt]


Verdacht GENimpfmorde Region Langenthal 13.10.2021: 3 Todesanzeigen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.10.21 20:11]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25376
Eine neue Meldung:
Letzte Woche habe ich gleich 3 Todesanzeigen gesehen, wo gestanden ist, unerwartet/überraschend gestorben. Sie waren zwischen Jahrgang 1949 - 1968. Dies "nur" Region Oberaargau.



Verdacht GENimpfmord beim Antifa-ZDF im 4R am 13.10.2021: Die Redaktionsleiterin des Auslandsjournals hat die Himmelfahrt gemacht - Katrin Helwich (45)
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [13.10.21 19:33]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25374
[Weitergeleitet aus Freunde der Infomation]
Es scheinen derzeit sehr viele Menschen plötzlich und unerwartet zu sterben 🤔
Woran das wohl liegen mag🤷‍♂️
#plötzlichundunerwartet



Verdacht GENimpfmord 13.10.2021: Mann (52, sportlich) GENgeimpft stirbt in der Sauna - da war er nicht mehr sportlich
Siena, [13.10.21 13:42]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25325
Neue Meldung:
Kollege ist mit 52 Jahren nach dem Fitness in der Saune gestorben. Er war sehr sportlich….






GENimpfmord Region Frauenfeld 14.10.2021: Mann (56) 2fach GENgeimpft: stirbt 6 Tage danach "völlig überraschend"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [14.10.21 19:01]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25466
Eine neue Meldung:
Liebe Mara, mein Kollege hat mir heute folgendes berichtet. Mann 56-jährig hat sich impfen lassen. 6 Tage nach der zweiten Dosis ist er gestorben. Kam völlig überraschend. Nun fehlt auch dieser Mensch. War im Umkreis von Frauenfeld Thurgau zu Hause.


GENimpfmord Schweiz 14.10.2021: 2 GENgeimpfte alte Damen überleben Corona nicht mehr, beide tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [14.10.21 12:28]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25423
Eine neue Meldung:
Hallo Mara
Wie wäre es wenn wir alle die nächste Bundesteuer mal aussetzten oder zu mindest warten au di 3. Mahnung. Wen das viele tun (ich werde es) , können wir evtl. was bewirken. Ist ja ne riesen Sauerei dass 150mio. Steuergelder ohne Abstimmung verprasst werden vom Staat für die Werbung der Gift/Implantat-Injektion! Geld dem Staat entziehen ist die einzige friedliche Lösung momentan! Gerade hat eine ungeimpfte 98jährige Dame im Bekanntenkreis Corona mit Schnupfen überstanden. Die 2 geimpften älteren Damen im Pflegeheim welche Corona verseucht waren und sie angesteckt haben sind tot! Kein Scherz, beide gestorben.
Im geschäft bei mir sind 3 Geimpfte krank zur Arbeit erschienen, als ich sagte sie sollen nach Hause gehen, kam die Antwort, es gibt auch noch normale Grippeviren. So viel Dummheit gehört unter die Erde, Punkt.


GENimpfschaden Schweiz 14.10.2021: Frau (30) 2fach GENgeimpft: 1 Woche lang starkes Kopfweh - GENimpfmord: Frau (61, topfit) 2fach GENgeimpft: stirbt an Kreuzfeld-Jakob - GENimpfmord Frau (68, kerngesund) 2fach GENgeimpft: Zusammenbruch mit Aortariss, Herzinfarkt, abgestorbener Darm, tot
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25417 (Fortsetzung)
7. w, 30, nach 2. Impfung eine Woche lang starke Kopfschmerzen.
8. Bekannte meiner Therapeutin, 61, starb 6 Wochen nach der zweiten Impfung an einer seltenen Hirnkrankheit, Kreuzfeld-Jakob. Vorher topfit.
9. Schwägerin meiner Therapeutin klappte mit 68 in einem Konzert zusammen, Aortariss, Herzinfarkt, abgestornener Darm, jetzt tot. War vorher kerngesund, doppelt geimpft.

GENimpfschaden Schweiz 14.10.2021: Frau (ca.70-80) 2fach GENgeimpft: Zusammenbruch beim Spazieren, Lungenembolie, Spital, bald palliativ - Mann (ca.30) 2fach GENgeimpft: hat nun Lungenembolie im Spital - GENimpfmorde: 3mal GENgeimpft und Tod durch Herzinfarkt - Verdacht GENimpfmord: Frau (ca.60) starb schnell mit schwerer Krankheit - Mann (44) 2fach GENgeimpft: Herzinfarkt, reanimiert
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25417 (Fortsetzung)
10. Grossmutter einer Freundin beim Spazieren zusammengebrochen, Lungenembolie, im Spital, sehr schlechter AZ, wird bald sterben. (2x geimpft)
11. Nachbar einer Freundin, um die 30, jetzt im Spital mit einer Lungenembolie, 1x geimpft.
12. Meine Gastmutter aus Amerika kennt drei Leute, die nach der Impfung an einem Herzinfarkt gestorben sind (Alter unbekannt)
13. Habe eine Mail bekommen, eine Dozentin von mir ist "nach schwerer" (nicht langer) Krankheit gestorben, um die 60. Geimpft?
14. Chef einer Freundin, 44, hatte 3 Tage nach der 2. Impfung einen Herzinfarkt, konnte reanimiert werden.



Verdacht GENimpfmord im 4R am 14.10.2021: Der kriminelle Kinder-GENimpfer Dr. Bergmann ist "plötzlich und unerwartet" verstorben:
Dr. Bergmann impft Kinder ab 12 Jahren gegen Corona - er selbst ist nun plötzlich & unerwartet verstorben
https://corona-blog.net/2021/10/13/dr-bergmann-impft-kinder-ab-12-jahren-gegen-corona-er-selbst-ist-nun-ploetzlich-unerwartet-verstorben/

Auf seiner Website liest man, dass Dr. Bergmann am 03.10.2021 plötzlich und unerwartet verstorben ist. Auf der Website wird ein Zitat von Ranga Yogeshwar wiedergegeben: „Warum Impfen schlauer ist“


Dr. Bergmann ist plötzlich und unerwartet verstorben, das geht aus der Praxiswebsite hervor. Da er bereits Kinder ab 12. Jahren impft und sich auf seiner Website mit einem Zitat von Ranga Yogeshwar präsentiert, liegt die Vermutung nahe, dass das Team um ihn herum geimpft war.

Wir bieten die Impfung mit dem mRNA-Impfstoff von „Biontech“ ab dem 12. Lebensjahr an.

Verdacht GENimpfmord: Krimineller
                      Kinder-GENimpfarzt Dr. Bergmann ist
                      "plötzlich und unerwartet" verstorben
Verdacht GENimpfmord: Krimineller Kinder-GENimpfarzt Dr. Bergmann ist "plötzlich und unerwartet" verstorben [30]

Wirft man einen Blick auf das Leistungsspektrum der drei – jetzt nur noch zwei – Ärzte, so kommt man aus dem Staunen nicht heraus. Beispielsweise bieten sie homöopathische Behandlungen an, wenn man sich dann weiter auf die Spurensuche begibt, wird man auf einen Wikipedia Eintrag weitergeleitet. Wir würden fast sagen, eine Praxis, die einfach alles ein bisschen anbietet. Jeder kann sich über derartiges Angebot selbst ein Bild machen, wir würden solche „Ärzte“ – aus Erfahrung – definitiv meiden.


Abonniert uns gerne bei Telegram – Corona ist nicht das Problem, dort informieren wir euch noch umfangreicher als hier auf dem Blog



GENimpfmord Detmold (4R) 14.10.2021: Mann mit J&J GENgeimpft in kurzer Zeit tot durch Thrombose, Schlaganfall etc.:
EIL: 26 jähriger Bräutigam #Tobias aus #Detmold stirbt 3 Wochen nach seiner Hochzeit an der Johnson und Johnson ,,Impfung"
https://t.me/oliverjanich/75975

Geimpft für die Flitterwochen, obwohl er von der Gefahr wusste und es eigentlich nicht wollte❗️

Sein Körper sah unmittelbar nach seinem Tod sehr dunkel aus, was für Thrombose, Schlaganfall o.ä. spricht.

Nochmal ganz klar und deutlich: Weil J&J nur 1 Giftspritze braucht ist sie nicht ungefährlicher als die 2 Giftspritzen von Biontech, AstraZeneca & Co.

Quelle: Privat. Mir Mateo Bekannt.

👉🏻 @AktivistMann auf Telegram



Verdacht GENimpfmord 14.10.2021: Der Play-Station-Boss ist mit 60 weg:
Uwe Bassendowski: PlayStation-Deutschland-Chef verstorben
https://www.play3.de/2021/10/14/uwe-bassendowski-playstation-deutschland-chef-verstorben/

Uwe Bassendowski ist überraschend gestorben. Er leitete über viele Jahre hinweg das PlayStation-Geschäft im deutschsprachigen Raum.

Aufgrund seiner überschaubaren Auftritte, Statements und Interviews zählte Uwe Bassendowski nicht zu den bekanntesten Top-Managern des Sony-Konzerns. Doch als langjähriger Managing Director von Sony Interactive Entertainment im deutschsprachigen Raum war er hierzulande federführend bei der Einführung mehrerer Konsolengenerationen. Im Alter von 60 Jahren ist er nun überraschend gestorben.

Stellungnahme von Sony Interactive Entertainment

„Wir sind zutiefst bestürzt über die Nachricht, dass ein geliebtes Mitglied unserer PlayStation-Familie, Uwe Bassendowski, MD DACH & VP of Central & Eastern Europe, leider von uns gegangen ist. Für diejenigen unter uns, die das Glück hatten, Uwe zu kennen, ist sein Verlust tiefgreifend. Wir werden ihn sehr vermissen. Unsere Gebete und unser aufrichtiges Beileid gelten seiner gesamten Familie. Wir schätzen jede Unterstützung in dieser schwierigen Zeit“, so Sony Interactive Entertainment gegenüber Gamesmarkt.

Bassendowski heuerte bereits im Mai 1999 als Sales Director bei PlayStation Deutschland an und begleitete in dieser Position die Einführung der PlayStation 2. Seit 2005 leitete er die deutsche Niederlassung von Sony Computer Entertainment Deutschland, heute Sony Interactive Entertainment Deutschland. In diesem Zeitraum kamen die Konsolen PlayStation 3 (2006), PlayStation 4 (2013) und PlayStation 5 (2020) auf den Markt.

Zusammen mit dem Sony PlayStation-Chef Jim Ryan und dem Executive Vice President Simon Rutter bildete Bassendowski die Geschäftsführung der Sony Interactive Entertainment Deutschland GmbH, die ihren Sitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt/Main hat. Die Niederlassung, die für Deutschland, Österreich und die Schweiz zuständig ist, beschäftigt laut Gameswirtschaft rund 90 Mitarbeiter und konnte in der jüngeren Vergangenheit einen Umsatz von rund 430 Millionen Euro erwirtschaften






GENimpfmord Schweiz 15.10.2021: Mann 2fach GENgeimpft - arbeitsunfähig - Mann 2fach GENgeimpft - stirbt an Herzinfarkt - tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.10.21 16:52]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25615
Eine neue Meldung:
Also auch ich verfolge schon lange eure Berichte und danke euch von Herzen für diese Unterstützung. Auch empfehle ich euren Kanal schon lange weiter.
Ich möchte etwas teilen mit euch:
Diese Woche hat sich ein Arbeitskollege den zweiten Schuss geben lassen und seit dem Krank:
Nachbar seit ca.2 Monaten den zweiten Schuss - an Herzinfarkt verstorben.
Ich glaube dies sollte reichen.


GENimpfmord Rondônia (Brasilien) 15.10.2021: Bub (13) Pfizer GENgeimpft hat Symptome ohne Ende und stirbt am 8.10.2021 - Weverton Silva:
Weverton Silva, Aged 13 - Died From Pfizer Vaccine - No More Silence - Telling Our Stories
Weverton Silva – Pfizer 25th August 2021 Died 8th October 2021 from a Heart Attack at just 13 years of age, 44 days post Vaccine WA
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [15.10.21 19:15]
[Weitergeleitet aus Canadian Vaccine Deaths and Adverse Reactions]
https://nomoresilence.world/pfizer-biontech/weverton-silva-aged-13-died-from-pfizer-vaccine/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25648

Weverton Silva, just 13 years old, received his Pfizer Vaccine on August 25th 2021 and suffered multiple symptoms shortly afterwards. He collapsed and died on October 8th 2021 inside a clinic in the urban area of Vale do Anari. His sudden death was a result of a cardiac arrest and is now under investigation.

The shocking video shows doctors and bystanders trying to resuscitate him for several minutes, but he didn’t respond.

His mother, Fernanda Graziela, says her son was vaccinated 44 days before he died. She says “Pray for us and the whole world.”

She has done a Tribute Video to her young son at the end of this clip.

Rondônia, BRAZIL


GENimpfmord Universität Georgia 15.10.2021: Student Shawn Kuhn (21) 2fach GENgeimpft starb am 11.10.2021 6 Wochen nach der Impfung:
21-jähriger, vollständig geimpfter Student stirbt an COVID, während die Zahl der Durchbruchsfälle weiter steigt
https://uncutnews.ch/21-jaehriger-vollstaendig-geimpfter-student-stirbt-an-covid-waehrend-die-zahl-der-durchbruchsfaelle-weiter-steigt/

Quelle: 21-Year-Old Fully Vaccinated Student Dies of COVID, as Breakthrough Cases Continue to Climb

Shawn Kuhn, ein vollständig geimpfter Student der University of Georgia mit dem Hauptfach Sportwissenschaften, starb am 11. Oktober, mehr als sechs Wochen nachdem er COVID-Symptome entwickelt hatte.

Shawn Kuhn, 21, ein Student der Sportwissenschaften an der University of Georgia (UGA), starb am 11. Oktober an den Komplikationen von COVID, obwohl er vollständig geimpft war.

In den vergangenen sechs Wochen war Kuhn in drei verschiedenen Krankenhäusern ein- und ausgegangen, wurde in ein künstliches Koma versetzt und an ein Beatmungsgerät angeschlossen, wie sein Vater am 10. Oktober in einem Social-Media-Post mitteilte.

Laut seinem Nachruf, in dem er als begeisterter UGA-Bulldog-Fan mit einer Leidenschaft für den Dienst am Nächsten beschrieben wird, spielte Kuhn in der Fußballmannschaft seiner High School und war Mitglied des Cross-Country-Teams der Schule.

An der UGA machte er einen Bachelor-Abschluss in Sportwissenschaften und arbeitete als zertifizierter Personal Trainer im Ramsey Student Center der UGA. Er war ein begeisterter Angler, der auch gerne wanderte.

„Shawn war einer der fürsorglichsten, hilfsbereitesten und lustigsten Menschen, die ich an der UGA kennengelernt habe“, sagte Libby Buchanan, ein UGA-Absolvent und Kuhns Freund. „Seit diesem Tag im Jahr 2018 sind Shawn und ich Freunde geblieben. Wann immer man in Shawns Nähe war, konnte man nicht anders als lächeln und lachen. Er sprach nie schlecht über jemanden und ermutigte dich nur, der Beste zu sein.“

Zahl der Durchbruchsfälle steigt weiter an

Die neuesten Daten der Centers for Disease Control and Prevention (CDC) zeigen, dass bis zum 4. Oktober 30.177 Patienten ins Krankenhaus eingeliefert wurden oder starben, obwohl sie vollständig geimpft waren – eine Zahl, von der die Behörde einräumt, dass sie eine Untererfassung aller SARS-CoV-2-Infektionen unter vollständig geimpften Personen darstellt.

Nach Angaben der CDC liegt ein Impfstoffdurchbruch vor, wenn jemand mindestens 14 Tage nach der vollständigen Impfung positiv auf COVID getestet wird.

Nach Angaben der CDC-Website können Personen mit Impfstoff-Durchbrüchen das Virus verbreiten und andere anstecken.

Seit dem 1. Mai erfasst die CDC nicht mehr alle COVID-Impfstoff-Durchbrüche, sondern nur noch solche, die zu einem Krankenhausaufenthalt oder zum Tod führen. Die CDC erklärte, sie habe diese Änderung vorgenommen, um „die Qualität der gesammelten Daten über Fälle von größter klinischer und öffentlicher Bedeutung zu maximieren“.

In Pennsylvania wurden mehr COVID-Durchbruchsfälle gemeldet, was die Gesundheitsbehörden beunruhigte. Im vergangenen Monat entfielen etwa 26 % der fast 5.000 Krankenhauseinweisungen wegen COVID-bedingter Probleme im Bundesstaat Pennsylvania auf Personen, die vollständig geimpft waren.

Nach Angaben der Cleveland Clinic waren 15 % aller neuen COVID-Fälle, die die Klinik im September behandelte, Durchbruchsinfektionen, wobei 10 % der Krankenhauseinweisungen bei geimpften Personen auftraten.

Nach Angaben der Cleveland Clinic handelte es sich bei den geimpften Patienten, die ins Krankenhaus eingeliefert wurden, größtenteils um Patienten, die über 65 Jahre alt waren oder an einer schweren Grunderkrankung litten.

„Zwar ist kein Impfstoff zu 100 % wirksam, und wir rechnen mit einigen Durchbruchsfällen, aber die überwiegende Mehrheit der neuen Fälle, die wir sehen, tritt immer noch bei ungeimpften Personen auf“, hieß es am Donnerstagmorgen in einer E-Mail der Cleveland Clinic.

FDA-Beratungsausschuss empfiehlt einstimmig die Zulassung von Moderna-Boostern

Die Impfstoffberater der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) empfahlen heute einstimmig die Auffrischungsimpfung des COVID-Impfstoffs von Moderna für Menschen ab 65 Jahren und „andere gefährdete“ Erwachsene, berichtete CNBC.

Die nicht bindende Entscheidung des FDA-Beratungsausschusses für Impfstoffe und verwandte biologische Produkte (VRBPAC) bringt die Richtlinien für Moderna in Einklang mit den dritten Impfungen mit dem Impfstoff von Pfizer und BioNTech.

Die FDA hat diese Impfungen vor weniger als einem Monat für eine Vielzahl von Amerikanern genehmigt, darunter ältere Menschen, Erwachsene mit Grunderkrankungen und Menschen, die in Risikobereichen arbeiten oder leben, wie z. B. Angestellte im Gesundheitswesen und in Lebensmittelgeschäften.

Die Behörde hat zwar nicht immer den Rat ihres Ausschusses befolgt, tut dies aber häufig. Eine endgültige Entscheidung der FDA zu den Moderna-Boostern könnte in den nächsten Tagen fallen.

Die Entscheidung fiel am ersten Tag einer zweitägigen Sitzung des VRBPAC, bei der die Ausschussmitglieder auch über die Auffrischungsimpfstoffe für den COVID-Impfstoff von Johnson & Johnson sowie über eine Präsentation über Mischimpfstoffe abstimmen sollten.

Moderna beantragte die Genehmigung für eine 50-Mikrogramm-Auffrischungsdosis – die Hälfte der 100-Mikrogramm-Dosen, die in der ersten Serie des Zweidosis-Impfstoffs verwendet werden – mindestens sechs Monate nach der zweiten Dosis und nur für bestimmte Gruppen.

Der Antrag von Moderna entsprach den Gruppen, die im September eine Auffrischungsdosis des COVID-Impfstoffs von Pfizer erhalten durften. Die dritte Dosis des COVID-Impfstoffs von Moderna und Pfizer ist bereits für einige immungeschwächte Personen zugelassen.






Zahlen GENimpfmorde GB 16.10.2021: In der Tabelle des Gesundheitsministeriums stehen Stand 6.10.2021: 1719
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [16.10.21 16:47]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25732
[Weitergeleitet aus Robin Monotti + Dr Mike Yeadon + Cory Morningstar Channel]

Zahlen GENimpfmorde GB
                  16.10.2021: In der Tabelle des Gesundheitsministeriums
                  stehen Stand 6.10.2021: 1719
Zahlen GENimpfmorde GB 16.10.2021: In der Tabelle des Gesundheitsministeriums stehen Stand 6.10.2021: 1719 [9]

Latest UK Adverse Reactions and Fatalities to 6th October 2021 per the MHRA following the experimental Covid-19 injections

A total of 1,719 deaths now reported by the MHRA along with over 1.2 million injuries suffered by over 372,000 people (an average of 3.3 injuries per person) following the experimental Covid-19 injections

Note: The number of injuries /deaths reported are dependent on many factors including numbers of injections administered, how many of these have been second and possibly third doses along with the age groups of those who have received these doses and indeed the work of the MHRA in ensuring all cases by all manufacturers get investigated and reported in a timely and consistent manner.

Link to data: https://www.gov.uk/government/publications/coronavirus-covid-19-vaccine-adverse-reactions





GENimpfmorde Altersheim Schweiz 17.10.2021: Sie sterben wie die Fliegen:
«Nach der Impfung sind mehrere Bewohner im Altersheim verstorben» | Corona Transition
https://corona-transition.org/nach-der-impfung-sind-mehrere-bewohner-im-altersheim-verstorben

Nora L. arbeitet zwar nicht in einem Spital. Doch was sie zu erzählen hat, ist allemal lesenswert. Die Impfkampagne der vergangenen Monate (...)


Verdacht GENimpfmord 17.10.2021: Olympiasiegerin stirbt mit Gehirntumor mit 27 - Elena Krawzow:
Gehirntumor mit 27 - „Aus dem Leben gerissen“
https://www.welt.de/sport/article234469054/Elena-Krawzow-Gehirntumor-mit-27-Aus-dem-Leben-gerissen.html

Am 1. September feiert Elena Krawzow die Goldmedaille bei den Paralympics in Tokio. Danach plagen die deutsche Schwimmerin Schwindelattacken und Kopfschmerzen. Sie geht zum Arzt, der eine


GENimpfmorde gegen Kinder "USA" 17.10.2021: 2 weitere Teenager sterben an der GENimpfung:
VAERS meldet 2 weitere Todesfälle bei Teenagern, während das FDA-Gremium Moderna und J&J Auffrischungsimpfungen empfiehlt
https://uncutnews.ch/vaers-meldet-2-weitere-todesfaelle-bei-teenagern-waehrend-das-fda-gremium-moderna-und-jj-auffrischungsimpfungen-empfiehlt/)

childrenshealthdefense.org: Die am Freitag von der CDC veröffentlichten VAERS-Daten umfassen insgesamt 798.636 Berichte über unerwünschte Ereignisse aus allen Altersgruppen nach COVID-Impfungen, darunter 16.766 Todesfälle und 117.399 schwere Verletzu..






GENimpfung nützt nichts gegen Corona in den 1G-Fascho-"USA" 18.10.2021: Der Oberlügner Colin Powell mit seinen Lügen gegen den Irak stirbt nun angeblich an Corona:
Ex-US-Aussenminister Colin Powell an Covid-19 gestorben
https://t.me/uncut_news/34802

Colin Powell 18.10.2021: Er war 2fach GENgeimpft und starb an Corona
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [18.10.21 15:04]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/25884

Der Eintrag auf Facebook:

General Colin L. Powell
General Colin L. Powell, former U.S. Secretary of State and Chairman of the Joint Chiefs of Staff, passed away this morning due to complications from Covid 19. He was fully vaccinated. We want to thank the medical staff at Walter Reed National Medical Center for their caring treatment. We have lost a remarkable and loving husband, father, grandfather and a great American. The Powell Family
Colin Powell
                  18.10.2021: Er war 2fach GENgeimpft und starb an
                  Corona
Colin Powell 18.10.2021: Er war 2fach GENgeimpft und starb an Corona [18]

Und dieser Eintrag ist wirklich so: facebook.com/GenPowell

Massenmörder und Lügner
                  Colin Powell 2fach GENgeimpft stirbt an Komplikationen
                  durch Corona, sein Facebook am 19.10.2021
Massenmörder und Lügner Colin Powell 2fach GENgeimpft stirbt an Komplikationen durch Corona, sein Facebook am 19.10.2021 [27]

Massenmörder und
                  Lügner Colin Powell 2fach GENgeimpft stirbt an
                  Komplikationen durch Corona, sein Facebook am
                  19.10.2021, Zoom
Massenmörder und Lügner Colin Powell 2fach GENgeimpft stirbt an Komplikationen durch Corona, sein Facebook am 19.10.2021, Zoom [28]



18.10.2021: Colin Powell ist tot! Ex-US-Außenminister trotz Impfung an Corona verstorben
https://www.focus.de/politik/ausland/doppelt-geimpft-trotzdem-an-corona-verstorben-ex-us-aussenminister-colin-powell-ist-tot_id_24343124.html


Thailand 17.10.2021: Familie eines Impfopfers erhält Entschädigung: 400.000 Baht (10.340 Euro):
Kompensation für Familie eines Studenten, der nach erster Impfung gestorben ist

https://www.wochenblitz.com/index.php/home/wochenblitz/2013-09-11-07-01-26/item/12002-kompensation-fuer-familie-eines-studenten-der-nach-erster-impfung-gestorben-ist

Nakhon Ratchasima - Die Familie eines 20-jährigen Studenten, der am Donnerstag, 10 Tage nach Erhalt seiner ersten Dosis des Sinopharm-Covid-19-Impfstoffs, gestorben ist, erhält eine anfängliche Entschädigung von 400.000 Baht.

Die Zahlung wurde am Freitag vom Gesundheitschef der Provinz, Narinrat Pichayakamin, als Entschädigung für den Tod nach der Impfung bestätigt.

Surachai Orsapanich, ein Neuling, der Hotelmanagement an der Ramkhaemhaeng University studiert, ist am Donnerstagmorgen im Maharat Nakhon Ratchasima Hospital im Bezirk Muang an Herzversagen gestorben.

Der junge Mann hatte am 4. Oktober seine erste Dosis des von Sinopharm hergestellten Covid-19-Impfstoffs im Einkaufszentrum The Mall im Bezirk Muang erhalten. Das Gemeindebüro von Nakhon Ratchasima stellte den Impfstoff den Einheimischen kostenlos zur Verfügung.

Dr. Narinrat sagte, ein inaktivierter Impfstoff wie der von Sinopharm könne normalerweise Fieber, Schmerzen und Müdigkeit verursachen, aber der verstorbene Student habe schweren Durchfall entwickelt und sei in einen Schockzustand geraten.

Surachais Onkel, Pichet Ponsanoi, sagte, dass sein Neffe drei Tage nach der Injektion Durchfall bekam, sich übergeben musste, seinen Appetit verlor und zu zittern begann.

Am Montag hatte er starken Durchfall und war nur noch halb bei Bewusstsein. Er wurde zunächst in ein Unterbezirkskrankenhaus gebracht, das ihn in das Debaratana Nakhonratsima Krankenhaus im Bezirk Muang überwiesen hatte.

Am Donnerstag gegen 2 Uhr morgens erlitt Surachai einen Schock und wurde komatös. Er wurde in das Maharat Nakhon Ratchasima Hospital verlegt, wo er noch am selben Morgen starb.

Herr Pichet sagte, die Eltern des jungen Mannes seien gestorben, als er noch ein Kind war, und seine 70-jährige Großmutter habe ihn großgezogen.

Er hatte keine Vorerkrankung. Er sei gesund und habe gearbeitet, um Geld für seine Großmutter zu besorgen und sein Studium zu finanzieren, sagte Pichet.

Der Gouverneur von Nakhon Ratchasima, Wichian Chantharanothai, sagte am Freitag, er habe örtliche Ärzte angewiesen, den Tod von Surachai zu untersuchen.

Quelle: Bangkok Post




GENimpfmorde Schweiz 19.10.2021: Praktisch jeden Tag sterben WanderInnen - war früher nie so viel
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.10.21 13:39]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/26023
Eine neue Meldung:
Was ich auch so komisch finde ist, dass praktisch jeden Tag jemand beim Wandern tötlich verunglückt



GENimpfmord Kanton Zug 19.10.2021: Frau (83, ohne Vorerkrankungen) GENgeimpft: Zusammenbruch vor ca. 10 Tagen - Atemnot - Lungenembolie - tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [19.10.21 16:33]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/26056
Eine neue Meldung:
Kanton Zug, Frau, 83, keine Vorerkrankungen, sieh hat auch keinerlei Medikamente genommen (gemäss Angehörige) - also gesund. Sie war geimpft (ich weiss leider nicht welche) und ist vor gut einer Woche plötzlich zusammen gebrochen. Sie hat keine Luft mehr bekommen und ist dann gestorben - Lungenembolie.....


GENimpfmord Guyana (Afrika) 19.10.2021: Bub (13) stirbt 2 Stunden nach der Pfizer-GENimpfung an Hirnblutung:
Guyana: 13-Jähriger stirbt zwei Stunden nach zweiter Pfizer-Impfung - massive Hirnblutung
https://report24.news/guyana-13-jaehriger-stirbt-zwei-stunden-nach-zweiter-pfizer-impfung-massive-hirnblutung/?feed_id=6395

Der Junge hatte endlich wieder zur Schule gehen wollen und sich daher impfen lassen. Doch er starb kurz nach dem zweiten Schuss. 






GENimpfmord Kanton Zürich 20.10.2021: Frau 2fach Pfizer GENgeimpft: nach 5 Monaten tot
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/26208 (Fortsetzung)
Eine Mitarbeiterin ist an Covid vor 4 Wochen gestorben, 5 Monate nach der Biontec Impfung (2x).


GENimpfmorde 4G 20.10.2021: Der Amtsarzt kommt vor Leichen nicht mehr nach
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.10.21 19:25]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/26282
Eine neue Meldung:
Ein Freund von mir ist Amtsarzt in einer grösseren deutschen Stadt, eigentlich ein sehr interessanter und vielfältiger Job (bis anhin, vor der „Spritzenzeit“). Jetzt mussten sie die Aufgabengebiete streng eingrenzen, zuviele Leichenschauen in kürzester Zeit. Dieser Kollege rennt Tag für Tag zu irgendwelchen Toten, die leblos irgendwo tot aufgefunden wurden (Küche, Bad, Flur, Garage, Garten etc.). Er muss dann den Totenschein ausstellen. Zu mir hat er gesagt, „das Ganze ist furchtbar und die Bevölkerung bekommt keine 5 % mit!“


Verdacht GENimpfmorde an Babys in den "USA" 20.10.2021: Haufenweise Tod durch Lungenblutung in den ersten 3 Tagen nach der Geburt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.10.21 20:02]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/26288
Babys, die nach der Geburt gestorben sind:

Bericht:
I have just had a conversation with an upset midwife in a large 8000+ births per year hospital delivery unit. They have had a cluster of babies this month who have been born seemingly healthy, but died within 48-72 hours from pulmonary haemmorhage....
https://twitter.com/Dr_ScottMc/status/1450747846970548226?t=Qxl5hyp1VnaXLxOfyxdB8g&s=09

Das waren 8 Babys in 1 Monat, die nach der Geburt so gestorben sind.
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.10.21 20:02]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/26289

Alle Mütter der gestorbenen Babys waren während der Schwangerschaft GENgeimpft worden.
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [20.10.21 20:03]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/26290



Kriminelle CDC und FDA 20.10.2021: Sie wollen gar nicht, dass man die Impfnebenwirkungen meldet - das Phänomen des "Underreporting":
Whistleblower Arzthelferin berichtet über 90% Spitalseinweisungen von Geimpften ohne Meldung von Nebenwirkungen
https://tkp.at/2021/10/20/whistleblower-arzthelferin-berichtet-ueber-90-spitalseinweisungen-von-geimpften-ohne-meldung-von-nebenwirkungen/

In Europa betreibt die EMA die Eudravigilance Datenbank für Nebenwirkungen. Das Gegenstück in den USA heißt VAERS. Darin sollten alle negativen Ereignisse nach Impfungen gemeldet werden. Tatsächlich trifft das aber nur bei 1 bis 10 Prozent der Nebenwirkungen zu, mit massiven Unterschieden pro Land. Selbst die, die zur Meldung verpflichtet wären, unterlassen es.

Die Arzthelferin Deborah Conrad verfolgte in dem Krankenhaus, in dem sie arbeitet, die aufgenommenen Patienten und ihren COVID-19-Impfstatus. Es handelt sich um das United Memorial Medical Center, das zum Rochester Regional Health System in New York gehört. Sie wandte sich an die FDA und die CDC und wurde ignoriert.

Der Einzugsbereich des Spitals hat Berichten zufolge eine COVID-19-Impfquote von weniger als 50 %. Dennoch waren bei den Krankenhauseinweisungen etwa 90 % geimpft.

Aaron Siri, Conrads Anwalt, sandte am 19. Juli einen Brief an die CDC und die FDA. Darin heißt es: „Diese Patienten wurden aus verschiedenen Gründen eingeliefert, darunter auch, aber nicht nur, wegen COVID-19-Infektionen. Noch beunruhigender ist, dass viele von ihnen jung waren, viele ungewöhnliche oder unerwartete gesundheitliche Probleme hatten und viele erst Monate nach der Impfung eingeliefert wurden.“

Conrad sagte, sie habe sich an die Gesundheitsbehörden gewandt, um die Fälle zu melden, aber die CDC und die FDA hätten sie ignoriert.

Darüber hinaus wandten sich Ärzte an Conrad, um Fälle von unerwünschten Impfstoffreaktionen zu melden, und Conrad erklärte sich bereit, solche Berichte an VAERS zu übermitteln. Siri sagte: „Daraufhin teilte das Krankenhaus Frau Conrad mit, dass sie die von Frau Conrad eingereichten VAERS-Berichte prüfen würden, weil sie ‚in [ihrer] klinischen Rolle und als Führungskraft in der Organisation‘ den ‚Ansatz des Krankenhauses in Bezug auf den Impfstoff‘ unterstützen sollte und die Einreichung von Berichten an VAERS offensichtlich dem ‚Ansatz des Krankenhauses in Bezug auf den Impfstoff‘ zuwiderlief.“

Die Mitarbeiter sind gesetzlich verpflichtet, „bestimmte medizinische Ereignisse, die nach einer Impfung auftreten, an VAERS zu melden.“ Weniger als ein Prozent der Fälle werden jedoch tatsächlich gemeldet, betonte Siri.

VAERS Impftote+GENimpfmorde Grafik 1990 bis
                  Oktober 2021

Wie bereits erläutert„, heißt es in dem Schreiben weiter, „werden die Gesundheitsbehörden, die medizinischen Fachkräfte und die Patienten auch weiterhin nicht wissen, was in der Klinik wirklich passiert, und eine echte informierte Zustimmung wird unmöglich gemacht, solange die unzureichende Meldung an VAERS nicht angegangen wird. Mit dem Bestreben, jeden einzelnen Amerikaner mit COVID-19-Impfstoffen zu impfen, hängt die Sicherheit aller Amerikaner buchstäblich von diesem kaputten System ab. Fix it.

Auch in Europa gibt es massives Underreporting, wie der holländische Analyst Wouter Aukema berichtet:







Verdacht GENimpfmord im 3G-Fascho-Österreich 21.10.2021: Gerhard Lang Vize beim Bundeskriminalamt stirbt an Herzstillstand (traditioneller Tod nach Pfizer-GENimpfung):
Gerhard Lang: Vize-Direktor des Bundeskriminalamts ist tot
https://www.diepresse.com/5936943/gerhard-lang-vize-direktor-des-bundeskriminalamts-ist-tot

Innenminister Nehammer würdigt den "hervorragenden Kriminalisten" und "großartigen Menschen" Gerhard Lang. Er starb überraschend im Alter von 54 Jahren.

Gerhard Lang, der stellvertretende Direktor des Bundeskriminalamts (BK), ist am Freitagabend überraschend im Alter von 54 Jahren nach einem Herzstillstand im Krankenhaus verstorben. Lang begann seine Laufbahn 1989 beim Landesgendarmeriekommando Burgenland, 2001 wechselte er nach Wien ins Bundeskriminalamt. Lang hinterlässt eine Frau und eine Tochter. 

"Mit Gerhard Lang verlieren wir einen hervorragenden Kriminalisten, eine exzellente Führungskraft, aber vor allem einen großartigen Menschen", sagte Innenminister Karl Nehammer (ÖVP). Der Ressortchef würdigte ihn als "Vordenker der modernen Kriminalpolizei" und als Vernetzten über das Bundeskriminalamt hinaus, der immer das Gemeinsame in den Mittelpunkt seiner Arbeit gestellt hat.

(APA)










<<        >>

Teilen / share:

Facebook








Quellen




Fotoquellen
[1] https://vk.com/fritz1956#/fritz1956?z=photo463459746_457254737%2Fwall417878056_72367


20
                            minuten online, Logo  Schweinzer Fernsehen online, Logo    Journalistenwatch online, Logo   RT Deutsch
                      online, Logo    Epoch Times online, Logo    Legitim.ch
                      online, Logo    InfoSperber
                online, Logo         Kronenzeitung online, Logo         Uncut news
                      online, Logo 

 VK online, Logo   Facebook Logo   YouTube online,
                      Logo   
Schwarzer
                  Kaffee online, Logo

n-tv
                        online, Logo  Spiegel online, Logo  Der
                        Standard online, Logo      ARD Logo  Frankfurter Allgemeine online, LogoNZZ Logo

 
La
                  República del Perú online, Logo    Diario UNO
                  online, Logo    trome online, Logo    El
                  Comercio del Perú online, Logo       Wochenblitz
                  online, Logo  

^