Kontakt /
                    contact     Hauptseite /
                    page principale / pagina principal / home     zurück
                    / retour / indietro / atrás / back
   ENGL - ESP  
<<        >>

Coronavirus19 13f: Gengeimpfte werden zum Problem:
Genimpfmorde 13 (ab 29.3.2022)


17.5.2020: Die Mossad-Regierung Merkel ist von Bill Gates und Melinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom Feb. 2017 - Link
17.5.2020: Die Mossad-Regierung in der Schweiz ist von Bill Gates und Meldinda Gates DIREKT GESTEUERT - durch eine "Absichtserklärung" vom 22.1.2014 - Link

-- Liste der Heilmethoden gegen Corona19 (medizinische Lebensmittel, Weihrauch, Plasma, falsche Heilmittel, nie impfen, Orte der Ansteckungen etc. -  Liste Link)
-- Beste Prävention oder Heilmittel gegen eine Grippe ist medizinische Ernährung+Blutgruppenernährung+früh schlafengehen+Natron mit Apfelessig (Link)
-- Vorerkrankungen heilen meist mit Natron weg (
Merkblatt Natron)

GENimpfmorde: Blogs 7.6.2021 bis März 2022:
1) http://www.med-etc.com/med/coronavirus/Dt/013f-impfmord-nach-genimpfung001-ab-7juni2021.html
2) http://www.med-etc.com/med/coronavirus/Dt/013f-impfmord-nach-genimpfung002-ab-10juli2021.html
3) http://www.med-etc.com/med/coronavirus/Dt/013f-impfmord-nach-genimpfung003-ab-6aug2021.html
4) http://www.med-etc.com/med/coronavirus/Dt/013f-impfmord-nach-genimpfung003-ab-6aug2021.html
5) http://www.med-etc.com/med/coronavirus/Dt/013f-impfmord-nach-genimpfung005-ab-22okt2021.html
6) http://www.med-etc.com/med/coronavirus/Dt/013f-impfmord-nach-genimpfung006-ab-25nov2021.html
7) http://www.med-etc.com/med/coronavirus/Dt/013f-impfmord-nach-genimpfung007-ab-10jan2022.html
8) http://www.med-etc.com/med/coronavirus/Dt/013f-impfmord-nach-genimpfung008-ab-28jan2022.html
9) http://www.med-etc.com/med/coronavirus/Dt/013f-impfmord-nach-genimpfung009-ab-12feb2022.html
10) http://www.med-etc.com/med/coronavirus/Dt/013f-impfmord-nach-genimpfung010-ab-21feb2022.html
11) http://www.med-etc.com/med/coronavirus/Dt/013f-impfmord-nach-genimpfung011-ab-4maerz2022.html

Kindermorde durch GENimpfung
1) http://www.med-etc.com/med/coronavirus/Dt/013f009-GENimpfung-prov-KINDERMORD-001.html
2) http://www.med-etc.com/med/coronavirus/Dt/013f009-GENimpfung-prov-KINDERMORD-002-ab-24feb2022.html


Meldungen

präsentiert von Michael Palomino
Teilen / share:

Facebook











GENimpfmord Schweiz 29.3.2022: Frau GENgeimpft: Hirntumor - Chemo - Reha - tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [29.03.2022 16:57]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41593
[Antwort auf Impfschäden Schweiz Coronaimpfung]
Update vom 25.01.2022
Sie hatte im Januar noch einen Hirntumor, der ebenfalls mit Chemo behandelt worden ist. Kam am 22. Februar 2022 in die Reha und ist nun am Wochenende verstorben...😭😭

Vielen Dank für Eure wertvolle und aufklärende Arbeit.


GENimpfmord Schweiz 29.3.2022: Mann (ca.74) hatte Krebs "überstanden" - nun kommt Turbokrebs - tot - Mann (66) 3x GENgeimpft: Schmerzen in der Brust - tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [29.03.2022 18:09]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41601
Noch eine Nachricht. Bruder von Nachbarin ca. 74 Jahre hatte seinen Krebs gut überstanden. Der behandelnde Arzt meinte damals, er könne ruhig über 90 werden. Nun innert Kürze an einem komplett anderen, hoch aggressivem Krebs (wie die erstaunten Krankenschwestern meiner Nachbarin mitteilten) verstorben.
Ebenfalls Nachbar, 66ig, geboostert, sehr ängstlich  wegen C. Um 5:00 Uhr noch quietschvergnügt am Fernsehen. Eine Stunde später Schmerzen in der Brust. 144 konnte nichts mehr tun...


4R


Verdacht GENimpfmord auf Rügen (4R) am 29.3.2022: Bahnarbeiter wahrscheinlich GENgeimpft: Zusammenbruch - tot:
Tragödie auf Rügen: Mann bricht bei Arbeiten an Bahngleisen tot zusammen
https://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Ruegen/Tragoedie-auf-Ruegen-Mann-bricht-bei-Arbeiten-an-Bahngleisen-tot-zusammen
https://t.me/corona_impftod/29462

Der Zugverkehr zwischen Bergen und Lietzow auf Rügen musste am Montagnachmittag eingestellt werden. Grund war ein Todesfall:



CSR

Verdacht GENimpfmord in der CSR 29.3.2022: Ex-Motocross-Raser Jaroslav Falta ist mit 71 weg ohne Vorankündigung:
Motocross-Legende Jaroslav Falta verstorben
https://www.speedweek.com/amp/motocross/news/189857/Motocross-Legende-Jaroslav-Falta-verstorben.html
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/804

Die tschechische Motocrosslegende Jaroslav Falta ist plötzlich und unerwartet im Alter von 71 Jahren verstorben. Falta fuhr über ein Jahrzehnt in den 1970er Jahren in der Weltspitze,


It

Verdacht GENimpfmord in Treviso (1G-Fascho-Italien) 29.3.2022: Krankenschwester MIchela Conte (30, mit Herzfehler) GENgeimpft: stirbt im Schlaf:
Malore fatale in casa, operatrice sanitaria muore a 30 anni
TrevisoToday (https://www.trevisotoday.it/attualita/michela-conte-malore-funerali-arcade-29-marzo-2022.html)
https://t.me/corona_impftod/29454

Treviso: Die 30-jährige Krankenschwester Michela Conte tot von ihrer Mutter aufgefunden worden, Opfer eines plötzlichen medizinischen Notfalls. Aufgrund ihrer Arbeit unterlag sie in Italien einer Covid-Impfpflicht. Wurde ihr trotz ihres angeborenen Herzfehlers ein potentiell herzschädigender mRNA-Wirkstoff injiziert - quasi eine Hinrichtung? Meldung vom 29.3.22.

Michela Conte è mancata all'affetto dei suoi cari domenica 27 marzo, si stava preparando per a



Verdacht GENimpfmord in Forlì (1G-Fascho-Italien) 29.3.2022: Mann (67) GENgeimpft: stirbt im Schlaf:
Der sportliche Direktor des FC Forlì, Carlo Di Fabio, mit 67 Jahren "im Schlaf verstorben". Meldung vom 29.3.22
(orig. italiano: Calcio, morto il diesse Carlo Di Fabio: Forlì in lutto - il Resto del Carlino)
https://www.ilrestodelcarlino.it/forl%C3%AC/cronaca/carlo-di-fabio-morto-1.7515004
https://t.me/corona_impftod/29456

Fatale un malore nella notte al responsabile dell’area tecnica della società biancorossa, aveva 67 anni




Verdacht GENimpfmord in Segusino (1G-Fascho-Italien) 29.3.2022: Fischer bricht zusammen - ertrinkt im Fluss:
Segusino: 51-jähriger Angler erleidet plötzlichen medizinischen Notfall, fällt in den Fluss Piave und ertrinkt
https://www.mister-x.it/notizie/dettaglio.php?id=24265465&title=-malore-sul-piave-pescatore-51enne-scivola-in-acqua-e-muore-annegato-
https://t.me/corona_impftod/29458




Sp

Verdacht GENimpfmord auf Mallorca 29.3.2022: Molekularbiologin Silvia Fernández de Mattos ist mit 50 weg:
Molekularbiologin der Universität von Mallorca, ehemalige WHO-Stipendiatin, mit ca. 50 Jahren verstorben. Bitte die angeheftete Nachricht beachten.
(orig. Spanisch: Muere la profesora de la UIB Silvia Fernández de Mattos)
https://www.diariodemallorca.es/mallorca/2022/03/28/muere-silvia-fernandez-mattos-profesora-uib-64377054.html
https://t.me/corona_impftod/29433

Ha fallecido Silvia Fernández de Mattos, profesora titular de Bioquímica y Biología Molecular del Departamento de Biología Fundamental y Ciencias de la Salud de la Universitat de les Illes Balears, según ha informado la institución en un comunicado.

La profesora Silvia Fernández de Mattos se licenció en Farmacia (1996) y se doctoró (2001) en la Universitat de Barcelona. Tras el doctorado, se incorporó al Cancer Research UK (Hammersmith Hospital, Imperial College London) con una beca posdoctoral de la Organización Mundial de la Salud (OMS).



"USA"

Verdacht GENimpfmord in Minnesota 29.3.2022: Country-Konzert hat einen Zuschauer-Zusammenbruch - Konzert abgebrochen:
Minnesota: Konzert des US-Country-Sängers Cole Swindell muss wegen eines medizinischen Notfalls im Publikum abgebrochen werden. Meldung vom 29.3.22
(orig. Englisch: Medical emergency cuts Cole Swindell concert short)
https://www.keyc.com (https://www.keyc.com/2022/03/28/medical-emergency-cuts-cole-swindell-concert-short/)
https://t.me/corona_impftod/29443

Das berichtende Internetportal fühlt sich verpflichtet, seine Leser zu belehren: "[Die Sanitäter] sagen, dass solche Situationen schon früher vorgekommen und immer noch ziemlich selten sind." Solche Versicherungen, Bonbons für die Impfstoffhersteller, klingen mit jedem Tag unglaubwürdiger.




Guat

Verdacht GENimpfmord in Guatemala 29.3.2022: Flug "USA"-Guatemala - tot:
Pasajero guatemalteco muere en el aeropuerto La Aurora
Emisoras Unidas (https://emisorasunidas.com/2022/03/28/pasajero-guatemalteco-muere-aeropuerto-la-aurora/)
https://t.me/corona_impftod/29432


Aus den USA kommender guatemaltekischer Passagier stirbt nach seiner Ankunft am Flughafen von Guatemala. Meldung vom 28.3.22. In die USA dürfen non-resident aliens nur einreisen, wenn sie "vollständig gegen Covid geimpft" sind.


Un pasajero guatemalteco sufrió un desmayo y murió este lunes en el aeropuerto internacional La Aurora, confirmó Aeronáutica Civil.66






GENimpfmorde bei SportlerInnen - https://ploetzlich-und-unerwartet.net/


Verdacht GENimpfmord im Harz (4R) am 29.3.2022: Gleitschirmflieger fliegt als Toter mit Herzversagen über dem Harz+prallt dann auf:
Herzversagen war Ursache für Absturz von Gleitschirmflieger
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Herzversagen-war-Ursache-fuer-Absturz-von-Gleitschirmflieger,aktuellbraunschweig8362.html

Der 63-Jährige war vergangene Woche im Harz verunglückt. Er soll laut Polizei schon vor dem Aufprall tot gewesen sein.


GB-It

Verdacht GENimpfmord bei GB-Skifahrer im Piemont (Italien) 29.3.2022: ist mit 67 weg:
Und täglich stirbt der Skifahrer an Herzversagen, heute ein 67-jähriger britischer Tourist im Skigebiet Valsusa in Piemont. Meldung vom 28.3.22.
(orig. italiano: VALSUSA, UOMO MUORE SULLE PISTE DI SCI: MALORE IMPROVVISO)
ValsusaOggi (https://www.valsusaoggi.it/valsusa-uomo-muore-sulle-piste-di-sci-malore-improvviso/)
https://t.me/corona_impftod/29451

Zugang zu italienischen Skigebieten nur mit dem "Grünen Pass"! Nur einen Tag zuvor war im Valsusa ein Bergwanderer mit Herzstillstand kollabiert.

SAUZE D’OULX – Tragedia sulle piste di sci a Sauze d’Oulx. Lunedì 28 marzo, nel pomeriggio, un uomo di 67 anni è morto sulle piste di




It

Unerwarteter Todesfall auf dem Laufband
HDsports.at (https://www.hdsports.at/gesundheit/unerwarteter-todesfall-auf-dem-laufband)
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/802

Ein Italiener starb bei einem Trainingslauf auf dem Laufband.  Der 48-Jährige Matteo Taffuri wurde von seiner Ehefrau leblos neben dem Laufband

Sp

45-jähriger Trailläufer gestorben!
HDsports.at (https://www.hdsports.at/gesundheit/45-jaehriger-traillaeufer-gestorben)
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/801

Ein erst 45 Jahre alter Läufer ist während des Trainings gestorben.  Der spanische Trailläufer war im Naturpark Despeñaperros in Santa Elena





"USA"

Läuferin stirbt bei Los Angeles Marathon kurz vor der Ziellinie!
HDsports.at (https://www.hdsports.at/halbmarathon/laeuferin-stirbt-bei-los-angeles-marathon-an-der-ziellinie)
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/803

Der Los Angeles Marathon wurde von einer tödlichen Tragödie überschattet.  Trisha P.  trat im







Verdacht GENimpfmord 30.32022: Bayern-Fan Michael Zeman GENgeimpft: Herzinfarkt - tot mit 57:
Herzinfarkt in Katar: Bayerns-Kult-Fan „Buschmann“ tragisch verstorben
https://www.bild.de/bild-plus/regional/muenchen/muenchen-aktuell/herzinfarkt-in-katar-bayerns-kult-fan-buschmann-tragisch-verstorben-79611032.bild.html
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/810

München/ Katar – Drama um Bayerns-Kult-Superfan Michael Zeman (57), genannt „Buschmann“. Der 57-Jährige starb an einem Herzinfarkt




Verdacht GENimpfmord Günzburg (Region Augsburg, 4R) 30.3.2022: Gastwirt Erwin Ritzler stirbt  mit 58 "völlig unerwartet":
Gastwirt Erwin Ritzler aus Günzburg ist überraschend gestorben
https://www.augsburger-allgemeine.de/guenzburg/guenzburg-gastwirt-erwin-ritzler-aus-guenzburg-ist-ueberraschend-gestorben-id62191181.html
https://t.me/corona_impftod/29468

"Am 7. März ist Erwin Ritzler im Alter von 58 Jahren völlig unerwartet an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben."

Plötzlich und unerwartet ist der bekannte Günzburger Gastwirt Erwin Ritzler gestorben. Er hinterlässt eine Frau, eine Tochter, eine Enkelin


Verdacht GENimpfmord Delbrück (4R) 30.3.2022: Tierpark verliert seinen Chef: Reinhold Nadermann mit 69 weg:
Delbrücker Tierpark-Inhaber gestorben - Nadermann gibt Raubtiere ab
https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/rietberg/23230014_Delbruecker-Tierpark-Inhaber-gestorben-Nadermann-gibt-Raubtiere-ab.html

Reinhold Nadermann ist plötzlich mit 69 Jahren gestorben. Seine Erben stehen vor großen Herausforderungen: "Der Tierpark ist so, wie wir ihn kennen, nicht mehr zukunftsfähig!" Was sie jetzt planen.


It

Verdacht GENimpfmord in Lettere (bei Neapel, 1G-Fascho-Italien) 30.3.2022: Arzt und Bürgermeister Gennaro De Santis 3x GENgeimpft ist mit 67 weg:
Lettere (Neapel): Dr. Gennaro De Santis mit 67 Jahren verstorben. Hier bei seiner dritten Covid-"Schutzimpfung" fünf Monate vor seinem Tod. Meldung vom 28.3.22
(orig. italiano: Lettere a lutto, muore a 67 anni il Presidente Gennaro De Santis)
https://www.ilcorrierino.com/lettere-a-lutto-muore-a-67-anni-il-presidente-gennaro-de-santis/27301.html

Lettere perde il Presidente del consiglio comunale. È morto Gennaro De Santis. Il medico, di 67 anni, era ricoverato in ospedale al Cardarelli. 

I funerali si svolgeranno domani mattina, alle undici, nella Cattedrale di Lettere. 

Il suo ricordo è affidato al sindaco Non Giordano; "Tocca a me salutarti, sento e devo farlo io.
Tocca a me salutare il mio medico di famiglia, l’amico del mio papà, il mio consigliere, Il mio assessore, Il Presidente del Consiglio Comunale della Città di Lettere, ma soprattutto il mio amico.
Ecco perché stasera per me è difficile se non impossibile non continuare a versare quelle lacrime che da ieri notte mi accompagnano, quasi a volermi ricordare di Te caro Presidente, della tua splendida famiglia, dei tuoi adorati figli Marianna e Ciro, della signora Lucia, moglie, mamma e nonna instancabile,  di tuo genero e mio caro amico Luigi.
A tutti loro l'abbraccio di una intera comunità.
Difficile però trovare le parole giuste, perchè so bene quanto tenevi al corretto utilizzo della lingua italiana e non vorrei fare errori come mi capitava quando preparavamo qualche cosa di scritto a quattro mani ed immancabile arrivava la tua voce autoritaria: “Nino dai a me su su”.
Difficile decidere da quale dei tanti momenti vissuti insieme iniziare a sfogliare l’album dei ricordi.

Immagini nitide, recenti, quale quella della mia proclamazione nel 2012 quale Sindaco della Città di Lettere, quando con tono commosso mi sussurrasti “stiamo vivendo un sogno che abbiamo rincorso insieme al tuo papà e tanti altri amici per anni e che ora si materializza con te, insieme a te”, e mi avvolgesti in un abbraccio soffocante di affetto.
E come dimenticare l’orgoglio e la felicità con la quale ci hai contagiato alla nascita dei tuoi adorati nipoti Giuseppe e Lorenzo Gennaro.
Così come non potrò mai dimenticare i funerali del mio papà. Al momento della sepoltura mi abbracciasti dicendomi  “Nino con Salvatore va via anche un pezzo della mia vita, ricordati che da oggi io per te ci sarò sempre”.
E così è stato, ti ho sempre trovato accanto, un passo indietro anzi come piaceva dire a te per coprirmi le spalle. Nei momenti tristi, bui e nelle gioie ci sei sempre stato.
Per circa 40 anni sei stato una presenza costante nella mia vita, caro dottore.
Uomo di una cultura e di una preparazione di altri tempi, dalla presenza imponente e dal timbro di voce deciso ed autoritario, ma soprattutto uomo dal cuore buono.
Con te va via un pezzo della storia recente della nostra città, 40 anni dedicati alla professione ma anche all’impegno sociale e civico, ma sempre al servizio della città, motivo per cui con ordinanza ho disposto il lutto cittadino, con minuto di silenzio, bandiere a mezz’asta,  serrande abbassate e sospensione delle attività, in segno di raccoglimento e rispetto, durante la celebrazione dei funerali.
Buon viaggio caro dottore, ho scelto e prendo in prestito questa foto da un caro amico a cui hai voluto un bene dell’anima, Giuseppe D'aniello, perché noi tutti vogliamo ricordarti così sorridente e felice.
Presidente, mi raccomando lassù salutami il tuo amico il mio papà, ed organizzate insieme a zio Pietro ed a Luigi una delle vostre interminabili partite di carte con le solite ed immancabili urla.
“In Paradiso ti accompagnino gli Angeli, al tuo arrivo ti accolgano i martiri, e ti conducano nella Santa Gerusalemme."




Verdacht GENimpfmord in Caserta und Frosinone (1G-Fascho-Italien) 30.3.2022: 2 Polizisten sterben plötzlich: Giuseppe D'Isa mit 58, Mauro Altobelli mit 59:
Der Polizist Giuseppe D'Isa (58) aus Caserta und 🇮🇹❤️‍🩹👨🏻‍✈️ der Carabiniere Mauro Altobelli (59) aus Frosinone sterben kurz hintereinander an plötzlichen medizinischen Notfällen. Meldungen vom 28. und 29.3.22
(orig. italiano: Muore stroncato da un malore, l'addio al carabiniere Mauro Altobelli)
FrosinoneToday (https://www.frosinonetoday.it/cronaca/muore-malore-carabiniere-servizio-frosinone.html)
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/809

Il militare, in servizio presso Il Nucleo Operativo Radiomobile della Compagnia di Frosinone, era



Verdacht GENimpfmorde in Treviso (1G-Fascho-Italien) in "Treviso today" - am 30.3.22: Haufenweise "plötzliche Todesfälle" - Unfallmeldungen fehlen fast völlig
https://t.me/corona_impftod/29476

Wo früher Unfallopfer und Prominente dominierten, ausschließlich Meldungen über Menschen, die an plötzlichen medizinischen Notfällen verstorben sind:

❤️‍🩹 - 22-Jähriger nach dem Workout tot im Auto aufgefunden
❤️‍🩹 - 42-Jährige Lehrerin tot in der Wohnung aufgefunden
❤️‍🩹 - 47-Jähriger tot auf Parkbank aufgefunden, wo er eine Pizza aß
❤️‍🩹 - 55-Jähriger auf dem Fahrrad tot zusammengebrochen.



Sp


Verdacht GENimpfmord Valladolid (Spanien) 30.3.2022: Celia Sánchez stirbt mit 50 zu Hause ohne Vorankündigung:
Die TV-Journalistin Celia Sánchez (50) tot in ihrer Wohnung in Valladolid aufgefunden worden, offenbar ein weiteres Opfer eines plötzlichen medizinischen Notfalls. Meldung vom 29.3.22
(orig. italiano: Muere a los 50 años Celia Sánchez, periodista de Televisión Castilla y León)
El Norte de Castilla: https://www.elnortedecastilla.es/valladolid/hallan-cuerpo-mujer-20220329172425-nt.html
https://t.me/corona_impftod/29477

Verdacht GENimpfmord Valladolid (Spanien)
                  30.3.2022: Celia Sánchez stirbt mit 50 zu Hause ohne
                  Vorankündigung: Die TV-Journalistin Celia Sánchez (50)
                  tot in ihrer Wohnung in Valladolid aufgefunden worden,
                  offenbar ein weiteres Opfer eines plötzlichen
                  medizinischen Notfalls. Meldung vom 29.3.22 (orig.
                  italiano: Muere a los 50 años Celia Sánchez,
                  periodista de Televisión Castilla y León)
Verdacht GENimpfmord Valladolid (Spanien) 30.3.2022: Celia Sánchez stirbt mit 50 zu Hause ohne Vorankündigung: Die TV-Journalistin Celia Sánchez (50) tot in ihrer Wohnung in Valladolid aufgefunden worden, offenbar ein weiteres Opfer eines plötzlichen medizinischen Notfalls. Meldung vom 29.3.22
(orig. italiano: Muere a los 50 años Celia Sánchez, periodista de Televisión Castilla y León) [6]

Ha fallecido por causas naturales y su cuerpo ha sido hallado en su casa de La Victoria, en la que vivía sola.

La llamada a los servicios de emergencia de los compañeros de trabajo de la mujer, alertados por su ausencia, activó el dispositivo policial a primera hora de la tarde de este martes. Los policías y bomberos que acudieron instantes después al domicilio de la víctima, situado en un piso de la calle Victoria, en el barrio del mismo nombre, encontraron en el interior su cuerpo sin vida. La mujer era una veterana periodista de Televisión Castilla y León, Celia Sánchez, de 50 años, cuyo repentino fallecimiento por causas naturales ha conmocionado a sus compañeros de La 7, donde trabajaba como redactora de informativos.

Los hechos han ocurrido a primera hora de la tarde en el domicilio de la mujer en la calle Victoria, al que han accedido finalmente los bomberos con la escala por una ventana después de que los policías locales y nacionales que acudieron al piso no recibieran respuesta desde su interior. Sus propios compañeros de trabajo fueron los que alertaron de su ausencia instantes antes. «Celia se había encontrado mal el día anterior y se fue a casa, pero hoy ya no contestaba al teléfono al ver que no acudía a su puesto de trabajo», han explicado sus compañeros antes de mostrar su pesar por lo ocurrido. «Aquí todos estamos en shock por su pérdida», han lamentado.

Celia Sánchez tenía 50 años, era salmantina y trabajaba en la actualidad en los informativos de La 7 de Televisión Castilla y León, medio en el que comenzó su andadura en sus orígenes. En la actualidad llevaba más de un año en Valladolid y vivía sola en el domicilio del barrio de La Victoria.


Verdacht GENimpfmord in Viareggio (1G-Fascho-Italien) 30.3.2022: Barinhaber Sergio Benedetti hat 3. GENimpfung - stirbt 1 Tag danach mit 45:
Viareggio: Sergio Benedetti, der Inhaber der Bar - Caffetteria "Grecale" erliegt mit nur 45 Jahren einem plötzlichen medizinischen Notfall - EINEN TAG NACH SEINER DRITTEN COVID-"SCHUTZIMPFUNG". Familie verlangt Autopsie. Meldung vom 30.3.22
(orig. italiano: Dramma a Viareggio, stroncato da un malore a 45 anni il titolare del bar caffetteria Grecale)
Il Tirreno: https://iltirreno.gelocal.it/versilia/cronaca/2022/03/30/news/stroncato-da-un-malore-a-45-anni-il-titolare-del-bar-caffetteria-grecale-1.41338590
https://t.me/corona_impftod/29481

Verdacht
                  GENimpfmord in Viareggio (1G-Fascho-Italien)
                  30.3.2022: Barinhaber Sergio Benedetti hat 3.
                  GENimpfung - stirbt 1 Tag danach mit 45: Viareggio:
                  Sergio Benedetti, der Inhaber der Bar - Caffetteria
                  "Grecale" erliegt mit nur 45 Jahren einem
                  plötzlichen medizinischen Notfall - EINEN TAG NACH
                  SEINER DRITTEN COVID-"SCHUTZIMPFUNG".
                  Familie verlangt Autopsie. Meldung vom 30.3.22 (orig.
                  italiano: Dramma a Viareggio, stroncato da un malore a
                  45 anni il titolare del bar caffetteria Grecale)
Verdacht GENimpfmord in Viareggio (1G-Fascho-Italien) 30.3.2022: Barinhaber Sergio Benedetti hat 3. GENimpfung - stirbt 1 Tag danach mit 45: Viareggio: Sergio Benedetti, der Inhaber der Bar - Caffetteria "Grecale" erliegt mit nur 45 Jahren einem plötzlichen medizinischen Notfall - EINEN TAG NACH SEINER DRITTEN COVID-"SCHUTZIMPFUNG". Familie verlangt Autopsie. Meldung vom 30.3.22 (orig. italiano: Dramma a Viareggio, stroncato da un malore a 45 anni il titolare del bar caffetteria Grecale) [8]

Il giorno prima aveva fatto la terza dose del vaccino. La famiglia chiede che venga fatta l’autopsia

VIAREGGIO. Lunedì Sergio ha deciso di non aprire il bar in Passeggiata. È sembrato un po'strano ai suoi clienti abituali. Molti sono operai dei cantieri della Darsena: basta attraversare la passerella e sono lì, da lui, al Grecale. Un locale che si chiama come un vento. Se lo poteva permettere, così a un soffio dal molo, in faccia alla pizzeria Athos che il suo babbo - pappà, in viareggino stretto - aveva reso un ritrovo mitico del viale a mare.


Verdacht GENimpfmord in Venedig 30.3.2022: Versicherungskaufmann Paolo Vettor macht Jogging - Zusammenbruch - mit 54 weg:
Venedig: 54-jähriger Versicherungskaufmann Paolo Vettor bricht ohne Vorerkrankungen mit nur 54 Jahren beim Jogging tot zusammen. Meldung vom 30.3.22.
(orig. italiano: Venezia, malore mentre di allenava: morto l’agente assicurativo Paolo Vettor)
https://corrieredelveneto.corriere.it/venezia-mestre/cronaca/22_marzo_30/venezia-malore-mentre-allenava-morto-l-agente-assicurativo-paolo-vettor-b61be62c-b02c-11ec-941f-7b5e176f673b.shtml
https://t.me/corona_impftod/29486

Aveva 54 anni. Si è sentito male domenica mattina mentre correva alle Zattere. Era sempre sotto controllo medico perché partecipava



Kenia (Afrika)



Busia (Kenia, Afrika) 30.3.2022: Johnston Elijah Ochieng machte die Aufnahmeprüfung für die Polizeiakademie - Zusammenbruch beim Langstreckenlauf - tot mit 26:
Busia: University Student Collapses, Dies During Police Recruitment Exercise
Tuko.co.ke - Kenya news: https://www.tuko.co.ke/kenya/448180-busia-university-student-collapses-dies-during-police-recruitment-exercise/
https://t.me/corona_impftod/29474

Busia (Kenia, Afrika) 30.3.2022:
                    Johnston Elijah Ochieng machte die Aufnahmeprüfung
                    für die Polizeiakademie - Zusammenbruch beim
                    Langstreckenlauf - tot mit 26: Busia: University
                    Student Collapses, Dies During Police Recruitment
                    Exercise
Busia (Kenia, Afrika) 30.3.2022: Johnston Elijah Ochieng machte die Aufnahmeprüfung für die Polizeiakademie - Zusammenbruch beim Langstreckenlauf - tot mit 26: Busia: University Student Collapses, Dies During Police Recruitment Exercise [11]

26-jähriger kenianischer Student bricht beim Langstreckenlauf im Rahmen des Aufnahmetests für den Polizeidienst tot zusammen. Polizisten sehen sich in vielen Ländern Afrikas einem hohen Druck ausgesetzt - oder werden sogar dazu verpflichtet -, sich die experimentellen Covid-Injektionen verabreichen zu lassen, obwohl Covid in den meisten afrikanischen Ländern im Vergleich zu vielen anderen Krankheiten unerheblich ist. Meldung vom 24.3.22.

Twenty-six-year-old Johnston Elijah Ochieng collapsed after finishing four laps, he was rushed to a nearby Busia Referral Hospital


Mex





GENimpfmorde bei SportlerInnen - https://ploetzlich-und-unerwartet.net/


Mex

Verdacht GENimpfmord in Mexiko 30.3.2022: Firmenchef José Gabriel Jiménez macht 10km-Lauf - Herzinfarkt - tot mit ca.40:
Mexiko: Junger Unternehmer bricht beim Langstreckenaluf "Carrera Internacional del Golfo" in Boca del Rio (Veracruz) auf der 10-km-Distanz tot zusammen. Nach Angaben seiner Familie schien er topfit.  Meldung vom 29.3.22
(orig. Spanisch: José Gabriel Jiménez corredor que fallecio de infarto fulminante en Carrera era el dueño de Jugos California de zona Orizaba - Plumas Libres)
https://plumaslibres.com.mx/2022/03/29/jose-gabriel-jimenez-corredor-que-fallecio-de-infarto-fulminante-en-carrera-era-el-dueno-de-jugos-california-de-zona-orizaba/
https://t.me/corona_impftod/29478

Verdacht GENimpfmord in Mexiko
                  30.3.2022: Firmenchef José Gabriel Jiménez macht
                  10km-Lauf - Herzinfarkt - tot mit ca.40: Mexiko:
                  Junger Unternehmer bricht beim Langstreckenaluf
                  "Carrera Internacional del Golfo" in Boca
                  del Rio (Veracruz) auf der 10-km-Distanz tot zusammen.
                  Nach Angaben seiner Familie schien er topfit. Meldung
                  vom 29.3.22 (orig. Spanisch: José Gabriel Jiménez
                  corredor que fallecio de infarto fulminante en Carrera
                  era el dueño de Jugos California de zona Orizaba -
                  Plumas Libres)
Verdacht GENimpfmord in Mexiko 30.3.2022: Firmenchef José Gabriel Jiménez macht 10km-Lauf - Herzinfarkt - tot mit ca.40: Mexiko: Junger Unternehmer bricht beim Langstreckenaluf "Carrera Internacional del Golfo" in Boca del Rio (Veracruz) auf der 10-km-Distanz tot zusammen. Nach Angaben seiner Familie schien er topfit.  Meldung vom 29.3.22 (orig. Spanisch: José Gabriel Jiménez corredor que fallecio de infarto fulminante en Carrera era el dueño de Jugos California de zona Orizaba - Plumas Libres) [7]

Cordoba, Ver.- El empresario cordobés José Gabriel Jiménez que murio de infarto fulminante en el marco de la Carrera Internacional del Golfo, era amante de los deportes, practicaba caminata y hacia ejercicio de manera diaria, su condicion de salud era buena, su familia aun no entiende que pudo suceder. 

El fin de semana el dueño de Jugos California franquicia que opera en Cordoba, Orizaba y Altas Montañas, llego feliz a la zona conurbada, se instalo en un hotel de Boca del Rio y disfruto con su pareja, de acuerdo a imagenes que subio a su perfil de Facebook.

“Sufriendo un poco pre Carrera Internacional del Golfo», publicó.

Aunque Gabriel Jiménez tenía pensado correr los 10 kilómetros de la carrera, se desplomó al kilómetro y medio, a la altura de un casino del bulevar Manuel Ávila Camacho.

Pese a que recibió reanimación cardiopulmonar y fue trasladado al Hospital de Especialidades Médicas Millenium, el empresario ya habia fallecido cuando fue levantado.




Verdacht GENimpfmord Schweiz 31.3.2022: Mann (ca.60) wahrscheinlich GENgeimpft, Maskenfan (!): Herzinfarkt, tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [31.03.2022 12:50]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41719
Eine neue Meldung:
Eine Freundin arbeitet bei einer Naturheilärztin. Ihr fällt auf das vermehrt jüngere Menschen kommen mit Knochenkrebs, Brustkrebs, Schwindel, Kopfschmerzen etc. Es ist wahnsinn

Bei uns im Dorf hatte ein Mann um die 60ig einen Herzinfarkt und ist jetzt Tod. Ich denke er ist 💉 da er sogar die Maske noch trug als sie in den Läden schon aufgehoben war. Ja, so Infarkte gab es schon früher, aber es sind auffallend viele.


Verdacht GENimpfmord im 4R 31.3.2022: Sascha Wolff: Herzinfarkt - mit 54 weg:
Sascha Wolff ist tot: "Forsthaus Falkenau"-Star Christian Wolff trauert um Sohn (†54)
https://www.news.de/promis/855890377/sascha-wolff-ist-tot-todesursache-herzinfarkt-forsthaus-falkenau-star-christian-wolff-trauert-um-verstorbenen-sohn/1/
Traurige Nachrichten für den "Forsthaus Falkenau"-Star Christian Wolff: Sein Sohn Sascha Wolff ist im Alter von nur 54 Jahren gestor



Verdacht GENimpfmord in Hameln 4R 31.4.2022: Bundestagsabgeordneter Eberhard Pohlmann mit 91 weg:
Der langjährige Hamelner Bundestagsabgeordnete Eberhard Pohlmann ist verstorben
https://www.dewezet.de/region/hameln_artikel,-der-langjaehrige-hamelner-bundestagsabgeordnete-eberhard-pohlmann-ist-verstorben-_arid,2738436.html

HAMELN. Eberhard Pohlmann war ein großer, kluger, verständiger Mann, der viele Jahrzehnte das politische Leben in Hameln, Hameln-Pyrmont und darüber hinaus geprägt hat. Der Jurist und Politiker hat sich engagiert und eingemischt – ohne dabei überheblich zu sein, was ihm über Parteigrenzen hinaus Anerkennung verschaffte. Wie die CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Bundestag mitteilte, ist Pohlmann nun nur wenige Tage vor seinem 91. Geburtstag verstorben.

Der gebürtige Bielefelder studierte nach dem Abitur in Bielefeld Rechts- und Staatswissenschaften an den Universitäten in Frankfurt am Main, Heidelberg und Münster – Pohlmann machte 1955 das erste und 1959 das zweite juristische Staatsexamen. Er arbeitete zunächst von 1960 bis 1963 als Justitiar beim Verlag Broelemann in Bielefeld, wechselte dann aber nach Hameln. Dort wurde er 1963 Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft der Unternehmer für Industrie, Handel und Gewerbe im mittleren Wesergebiet (AdU), von 1968 bis 1992 fungierte Pohlmann als Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes.

1966 war Pohlmann in die Hamelner CDU eingetreten, 1968 wurde er Schatzmeister, nur ein Jahr später stellvertretender Vorsitzender. Von 1979 bis 1985 führte Pohlmann den CDU-Verband Hameln-Stadt als Vorsitzender. Von 1971 bis 1975 war er zudem Landesvorsitzender der Europa-Union Niedersachsen.

Die ganz große politische Karriere machte Pohlmann aber in Bonn: Er gehörte dem Deutschen Bundestag vom 4. November 1969, als er für den ausgeschiedenen Abgeordneten Bruno Brandes nachrückte, bis 1987 an. Er war stets über die Landesliste Niedersachsen ins Parlament eingezogen, vertrat aber „sein“ Weserbergland mit Leidenschaft. Passend zu seinem Amt beim Arbeitgeberverband AdU in Hameln war Pohlmann in Bonn lange Zeit stellvertretender Vorsitzender des Diskussionskreises Mittelstand der CDU/CSU-Fraktion. Im Bundestag erlebte Pohlmann drei Bundeskanzler, die unterschiedlicher nicht sein konnten: Willy Brandt, Helmut Schmidt und Helmut Kohl.



Verdacht GENimpfmord Coburg (4R) 31.4.2022: Der 3. Bürgermeister ist mit 53 weg - Thomas Nowak:
Thomas Nowak überraschend gestorben
https://www.fraenkischertag.de/lokales/stadt-coburg/politik/coburgs-dritter-buergermeister-thomas-nowak-gestorben-art-135526
https://t.me/corona_impftod/29513

Coburgs 3. Bürgermeister ist im Alter von 53 Jahren gestorben. Ein Kondolenzbuch, in das sich Bürger eintragen können, wird eingerichtet.


Verdacht GENimpfmord Pfaffenhausen (Bayern 4R) 31.4.2022: Bürgermeister Franz Renftle ist mit 54 tot:
Pfaffenhausens Bürgermeister Franz Renftle ist gestorben
https://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/pfaffenhausen-pfaffenhausens-buergermeister-franz-renftle-ist-gestorben-id62207411.html
https://t.me/corona_impftod/29514

Eigentlich wollte Pfaffenhausens Bürgermeister Franz Renftle bei der nächsten Wahl wieder antreten. Nun ist der 54-Jährige gestorben.



Verdacht GENimpfmord Oberteuringen 31.4.2022: Schreinermeister+Gemeinderat Jürgen mehr mit 51 weg:
Schreinermeister, Gemeinderat, Vereinsmensch: Jürgen Mehr stirbt unerwartet mit nur 51 Jahren
https://www.schwaebische.de/landkreis/bodenseekreis/oberteuringen_artikel,-schreinermeister-gemeinderat-vereinsmensch-juergen-mehr-stirbt-unerwartet-mit-nur-51-jahren-_arid,11490535.html
https://t.me/corona_impftod/29518

Sein Tod reißt in Oberteuringen eine große Lücke. Ob bei Festen, bei den Narren oder im Sozialen: Jürgen Mehr packte in der Gemeinde


Verdacht GENimpfmord Waldshut-Tiengen 31.4.2022: Baubürgermeister Baumert ist mit 57 weg:
Waldshut-Tiengen: Trauer und Fassungslosigkeit: Baubürgermeister Baumert überraschend verstorben
https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/waldshut-tiengen/trauer-und-fassungslosigkeit-baubuergermeister-baumert-ueberraschend-verstorben;art372623,11091534

Unerwartet ist der Erste Beigeordnete der Stadt Waldshut-Tiengen, Joachim Baumert, am Sonntag verstorben. Er wurde nur 57



Verdacht GENimpfmord Jülich (bei Köln) 31.3.2022: Hornist Andy Büchel ist mit 45 weg
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/821

Mit großer Betroffenheit haben wir die Nachricht aufgenommen, dass unser Vereinskollege,  musikalischer Leiter des Jagdhornbläserkorps Jülich und Obmann für jagdliches Brauchtum
 
Andy Büchel
 
am 07.03.2022 im Alter von nur 45 Jahren plötzlich, völlig unerwartet verstorben ist.
Andy Büchel war ein außerordentlich guter, sehr passionierter und hochqualifizierter Jagd­hornbläser. Bereits von Kindesbeinen an war er, an der Seite seines Vaters, Mitglied im Jagdhornbläserkorps Jülich. In 1996, also mit gerade einmal 20 Jahren, übernahm er dort die musikalische Leitung, die er bis zu seinem viel zu frühen Tod engagiert beibehielt. Maß­geblich mitgewirkt hat er an der Durchführung der Landesbläserwettberwerbe 1998 und 2002 im Brückenkopfpark Jülich. In 1999 hat er dann den Jagdschein erworben und wurde damit auch aktiver Jäger.
Für seine umfassenden Verdienste erhielt Andy Büchel mehrere Auszeichnungen, so im Jahr 2019 auch das Bläserhutabzeichen in Gold. Ende 2020 wurde er in der Kreisjäger­schaft Düren zum Obmann

Verdacht GENimpfmord Eckernförde (4R) 31.3.2022: Marco Parschau ist mit 50 weg (10.4.1971-16.2.2022)
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/822

Urnenbeisetzung in Eckernförde
Plötzlich und unerwartet, viel zu früh, ist er von uns gegangen Marco Parschau * 10. April 1971 † 16. Februar 2022 In liebevoller Erinnerung Familie Parschau Familie Nachtigal Familie Metzger Familie Kappler Barkelsby


Verdacht GENimpfmord 4R 31.3.2022: Rainer Nagel von der Sparkasse Rhein Neckar Nord ist mit 59 weg
https://trauer.bergstraesser-anzeiger.de/MEDIASERVER/content/LH192/obi_new/2022_3/rainer-nagel-traueranzeige-4e3af887-7fb3-4c4b-a6d3-0b8328521b9c.pdf
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/823

"am 9. März 2022 plötzlich und völlig unerwartet im Alter von 59 Jahren verstorben"


Verdacht GENimpfmord München (4R) 31.3.2022: 3facher IT-Firmenboss Christian Schmidt ist mit 52 weg:
Zum Tod von Christian Schmidt
https://www.it-business.de/zum-tod-von-christian-schmidt-a-1106038/

Mit großem Bedauern und tiefer Bestürzung haben wir den plötzlichen Tod von Christian Schmidt, Gründer und Geschäftsführer des Münchner Systemhauses We Run IT sowie Gründer und Vorstand der jungen Hoster-Genossenschaft Echo, zur Kenntnis nehmen müssen.

Seit 1997 gestaltete Christian Schmidt die deutsche Systemhauslandschaft aktiv mit. Er galt als einer der Pioniere im deutschen Microsoft Hosting Business. Vor einer Woche ist Christian Schmidt plötzlich und unerwartet im Alter von nur 52 Jahren gestorben. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden.

Der IT-Profi gründete während seiner beruflichen Laufbahn mehrere Unternehmen, darunter 2019 das Consulting-Unternehmen mit Fokus auf Microsoft-Technologie Nexhub. 2020 folgte das Münchner Systemhaus We Run IT und erst vor ein paar Monaten gemeinsam mit Christoph van Lück und Peter Hartl die Hoster-Genossenschaft Echo. Diese verfolgt das Ziel, einen Marktplatz für Hoster aufzubauen, um sich gemeinsam, trotz der Marktmacht der Hyperscaler, am Markt zu behaupten. Bei Echo hat er sich als Vorstandsvorsitzender vor allem um die technische Umsetzung der verschiedenen Systeme und um den Aufbau der Genossenschaft gekümmert. Bei den drei Unternehmen war er bis zuletzt aktiv an der Unternehmenslenkung beteiligt.

Darüber hinaus verantwortete er viele Jahre als CEO bei Webmaxx und als Head of Innovation bei All for One Steeb die Geschicke der Unternehmen.


GB

Verdacht GENimpfmord 31.3.2022: Sportreporter und Ex-Radrennfahrer Richard Moore ist mit 49 weg:
(orig. Englisch: Renowned cycling journalist Richard Moore dies at 49)
https://www.cyclingnews.com/news/renowned-cycling-journalist-richard-moore-dies-at-49/
https://t.me/corona_impftod/29524

Richard Moore, schottischer Ex-Radrennfahrer und Verfasser vieler Bücher über den Radsport, stirbt mit nur 49 Jahren am 28.3.22 - nachdem er Tags zuvor noch vom belgischen Rennklassiker Gent-Wevelgem berichtet hatte.

Prolific author chronicled pro cycling in print and podcast



It

 Corigliano: Eine erst 20-jährige Frau bricht plötzlich im Linienbus zusammen, stirbt trotz Transport mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus von Cosenza. Meldung vom 30.3.22.

EcoDelloJonio.it: https://ecodellojonio.it/articoli/cronaca/2022/03/malore-improvviso-una-ragazza-muore-nel-mentre-stava-per-essere-trasferita-a-cosenza
https://t.me/corona_impftod/29488
Malore improvviso: una ragazza muore nel mentre stava per essere trasferita a Cosenza | EcodelloJonio.it
Una ventenne ha accusato un malore su un bus nel centro urbano di Corigliano, allertati i soccorsi è stata portata all'ospedale "Compagna".




Sp

⚠️ Wir musste leider bereits über mehrere vergleichbare Fälle seit Beginn der Injektionskampagnen berichten.

Verdacht GENimpfmord Madrid 31.3.2022: Mann stirbt in Wohnung mit 49 - Mutter stirbt ohne Pflege mit 91:
Madrid: Wieder werden in einer Wohnung zwei verweste Leichname gefunden: der des 49-jährige Sohnes, der möglicherweise an einem plötzlichen medizinischen Notfall verstarb, und der der 91-jährige pflegebedürftigen Mutter, die daraufhin möglicherweise verdurstete oder verhungerte. Keine Zeichen von Gewaltanwendung. Meldung vom 30.3.22
(orig. Spanisch: Hallan a una madre y su hijo muertos desde hace meses sin signos de violencia en Madrid)
https://www.catalunyapress.es/texto-diario/mostrar/3515033/hallan-madre-hijo-muertos-desde-hace-varios-dias-vivienda
https://t.me/corona_impftod/29528

Los servicios de emergencias han localizado a última hora de la tarde de este martes los cuerpos sin vida de una madre, de 91 años, y su hijo, de 49 años, fallecidos desde hace tiempo sin signos de violencia un piso de la calle Atocha de la capital, han informado fuentes policiales.

Los Bomberos del Ayuntamiento han acudido al lugar, una cuarta planta del número 35 de la calle Atocha, avisados por los vecinos, ante el fuerte hedor que salía desde hace días de esa vivienda, ha informado a Europa Press un portavoz de Emergencias Madrid.

Una vez en su interior del domicilio han localizado los dos cadáveres. El estado de descomposición de los cuerpos apunta a que la muerte no es reciente. Se calcula, a la espera de confirmación por la autopsia, que llevaban meses fallecidos.

Agentes de la Policía Nacional se han hecho cargo de la investigación para poder determinar las circunstancias en las que se han producido los fallecimientos. Según la primera inspección ocular ni por el análisis médico del Samur-Protección Civil, no hay signos de robo ni violencia, por lo que a priori creen que se trata de una muerte natural.

Al tratarse de una mujer tan mayor, pudo morir la primera por una enfermedad y, posteriormente el hijo de inanición o por cualquier tipo de accidente, ya que era una persona dependiente y sufría el síndrome de espectro autista. Al parecer no tenían muchos familiares o allegados que les visitaran, según apuntan los vecinos. El padre de la familia había fallecido años antes.


Verdacht GENimpfmorde in Albacete (Spanien) 31.3.2022: Im Schnitt alle 4 Tage ein plötzlicher Todesfall
https://t.me/corona_impftod/29529

Einige jüngere öffentliche Vorfälle in der 170.000-Einwohner-Stadt Albacete, Spanien, in Auswahl:

🔥 Albacete: 46-jährige Frau erleidet in der Stadt Herzstillstand am Steuer, 31.3.22.
🔥 Albacete: 62-jährige Frau und 71-jähriger Mann kollabieren mitten in der Stadt, 16.3.22.
🔥 Albacete: 45-jähriger Mann stirbt an Herzinfarkt auf offener Straße, 14.3.22.
🔥 Albacete: 10-jähriger Junge in Grundschule tot zusammengebrochen, 8.3.22.
🔥 Albacete: 14-jähriges Mädchen kollabiert auf offener Straße in Albacete, 22.2.22.
🔥 Albacete: 67-jähriger Mann auf offener Straße tot zusammengebrochen, 11.2.22.
🔥 Albacete: 59-jähriger Mann auf offener Straße tot zusammengebrochen, 9.2.22.

Albacete ist überall!



Afrika

Verdacht GENimpfmord Sambia+Nigeria 30.4.2022: Arzt Joseph Kabungo aus Sambia stirbt bei Fussballspiel an Herzinfarkt - er war Dopingkontrolleur für die Fussballer:
Fifa-Mediziner stirbt bei WM-Qualifikationsspiel an Herzinfarkt
https://www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-in-nigeria-fifa-mediziner-stirbt-bei-wm-qualifikationsspiel-an-herzinfarkt-a-930095ca-b17c-49b3-a756-460c64bce513

In der WM-Qualifikation ist ein Dopingkontrolleur ums Leben gekommen. Der Verband nennt einen Herzinfarkt als Ursache – entgegen zunächst anderer Spekulationen. Im Stadion war es zuvor zu Ausschreitungen gekommen.

Als Todesursache Kabungos gab der nigerianische Fußballverband einen Herzinfarkt an. In einer am Abend verbreiteten Erklärung heißt es: »Es ist ein sehr trauriger Zwischenfall und man ist schockiert, dass einige Personen das Ganze schrecklich entstellen und behaupten, er sei von Fans erschlagen worden; das ist eine Lüge: Er starb nach einem plötzlichen Herzinfarkt.«


Th






GENimpfmorde bei SportlerInnen - https://ploetzlich-und-unerwartet.net/

B

Verdacht GENimpfmord Belgien+Mallorca 31.3.2022: Radrennfahrer Cedric Baekeland im Trainingslager auf Mallorca: Herzinfarkt - tot mit 28:
Radsport: Belgischer Elite-Rennfahrer (28) bricht nach Herzinfarkt zusammen und stirbt
https://politikstube.com/radsport-belgischer-elite-rennfahrer-28-bricht-nach-herzinfarkt-zusammen-und-stirbt/
https://euroweeklynews.com/2022/03/27/cyclist-dies-heart-attack/
https://t.me/ploetzlichundunerwartetverstorbe/1388

Der belgische Radsportler Cedric Baekeland (28) aus Roeselare ist während eines Trainingslagers auf der spanischen Insel Mallorca an einem Herzinfarkt gestorben. Er litt an Herzproblemen, warnte einen Fahrer, mit dem er ein Zimmer teilte, und brach dann zusammen.

Baekeland wurde vergeblich wiederbelebt. Die Radsportwelt ist in tiefer Trauer nach dem plötzlichen Tod des Elitefahrers, schreibt Het Nieuwsblad. Er war kürzlich untersucht worden. Der Test ergab, dass er bei bester Gesundheit war.

Verdacht GENimpfmord Schottland 31.4.2022: Radrennfahrer John Paul tot mit 28 - Italien: Radrennfahrer Sonny Colbrelli hat Zusammenbruch+ Herzrhythmusstörungen

Weitere Radrennfahrer

Anfang des Monats wurde bekannt, dass der schottische Radfahrer John Paul im Alter von 28 Jahren plötzlich verstorben ist.

Letzte Woche brach der italienische Rad-Star Sonny Colbrelli (31) nach der ersten Etappe der Katalonien-Rundfahrt, bei der er den zweiten Platz belegt hatte, zusammen. Colbrelli musste wiederbelebt werden und wurde anschließend in ein Krankenhaus in Girona eingeliefert. Im Krankenhaus stellte sich heraus, dass er eine Herzrhythmusstörung hatte.

Quelle: uncutnews.ch



F

Verdacht GENimpfmord in Pornic (1G-Fascho-Frankreich) 30.3.2022: Tod am Lenker - sportlicher Rentner mit 74 tot:
La-Plaine-sur-Mer: 74-jähriger Mann bricht tot auf seinem Fahrrad zusammen. Meldung vom 30.3.22
(orig. français: Un cycliste de 74 ans est décédé à Pornic)
https://actu.fr/pays-de-la-loire/pornic_44131/un-cycliste-de-74-ans-est-decede-a-pornic_49823844.html
https://t.me/corona_impftod/29498

Un cycliste de La Plaine-sur-Mer est décédé alors qu'il s'apprêtait à faire une promenade à vélo. Il avait 74 ans.
Un habitant de La Plaine-sur-Mer âgé de 74 ans est décédé sur la voie publique, mercredi 30 mars 2022 au matin, rue de l’Avenir, à Pornic (Loire-Atlantique).
La victime a perdu connaissance alors qu’elle s’en était allée rejoindre à vélo un ami pour aller faire une promenade.

Les sapeurs-pompiers, qui ont été appelés peu après 8 h, ont trouvé l’homme en arrêt cardio-respiratoire. Ils ont tenté de le ranimer durant de longues minutes, en vain.

Cet article vous a été utile ? Sachez que vous pouvez suivre Le Courrier du Pays de Retz dans l’espace Mon Actu . En un clic, après inscription, vous y retrouverez toute l’actualité de vos villes et marques favorites.


It

Verdacht GENimpfmord auf dem Tennisplatz von San Salvo Marina (1G-Fascho-Italien) 31.3.2022: Sportlicher Rentner stirbt beim Tennisspiel - mit 75 tot:
San Salvo Marina: 75-Jähriger bricht beim Tennisspielen tot zusammen. Meldung vom 30.3.22
(orig. italiano: 75enne accusa un malore mentre gioca a Tennis e muore)
NOIXVOI24: http://www.noixvoi24.it/it-it/notizie/6244a5fed19970e835004591/75enne-accusa-un-malore-mentre-gioca-a-tennis-e-muore
https://t.me/corona_impftod/29504

Il dramma si è verificato a San Salvo Marina.
Dramma oggi pomeriggio al circolo tennis di San Salvo Marina. Un 75enne residente a San Salvo ha accusato un malore mentre stava giocando. Sul posto è prontamente giunta l’ambulanza del 118 ma tutti i tentativi di rianimazione dell’uomo sono stati vani. Sul posto, per gli accertamenti di rito, sono giunti anche i Carabinieri della stazione di San Salvo.


Mex

Verdacht GENimpfmord Mexiko City 31.3.2022: Fahrradfahrer hat Herzinfarkt am Lenker - stirbt im Hundido-Park am 29.3.22:
Fallece un ciclista por infarto en Parque Hundido
https://www.reforma.com/aplicacioneslibre/preacceso/articulo/default.aspx?__rval=1&urlredirect=https://www.reforma.com/fallece-un-ciclista-por-infarto-en-parque-hundido/ar2375998
https://t.me/corona_impftod/29530

Un usuario de bicicleta falleció tras sufrir un infarto al miocardio en las inmediaciones del Parque Hundido, en la Alcaldía Benito Juárez.





Zahlen GENimpfmorde Schweiz 1.4.2022: Kleinstadt hat normal 1-3 Tote pro Monat - seit den GENimpfungen alle 3 Tage einen Toten
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 16:16]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41785
Eine neue Meldung:
Hallo in die Gruppe, ich wohne in einer kleineren Gemeinde mit etwa 10000 Einwohnern. Üblich versterben etwa 1-3 Personen monatlich.
Nun fällt mir auf, dass auf einmal alle 1-3 Tage jemand stirbt.


Verdacht GENimpfmord Schweiz 1.4.2022: Mann (50) wahrsch. 2x GENgeimpft: stirbt im Schlaf an Herzinfarkt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 15:52]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41783
Eine neue Meldung:
Arbeitskollege, 50 Jahre alt, sicher doppelt 💉💉 letzte Nacht an einem Herzinfarkt verstorben.


GENimpfmord Schweiz 1.4.2022: Mann (80, gesund) 2x GENgeimpft: Hirnschlag - Heim - tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 17:44]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41799
Eine neue Meldung:
Dann noch News C-Impfung.
Der Nachbar, 80, der vor 5 Monaten nach C-Impfung Hirnschlag hatte und daraufhin ins Heim musste, ist tot. 2x geimpft. Impfstoff umbekannt. Bis Impfung fit und hatte seinen Haushalt stets alleine bewirtschaftet.


Verdacht GENimpfmord Comano (TI, Schweiz) 1.4.2022: Journalist Darco Degrussa: Zusammenbruch mit Herzinfarkt - tot mit 59:
Comano, Tessin: Der Journalist Darco Degrussa bricht mit 59 Jahren beim Basketballspielen zusammen und kann nicht reanimiert werden. Meldung vom 30.3.22
(orig. italiano: Lutto alla RSI, è morto il giornalista Darco Degrussa)
https://www.liberatv.ch/news/cronaca/1574513/lutto-alla-rsi-e-morto-il-giornalista-darco-degrussa
https://t.me/corona_impftod/29535
Sein Facebook: https://www.facebook.com/darco.degrussa

Verdacht GENimpfmord Comano (TI, Schweiz)
                    1.4.2022: Journalist Darco Degrussa: Zusammenbruch
                    mit Herzinfarkt - tot mit 59: Comano, Tessin: Der
                    Journalist Darco Degrussa bricht mit 59 Jahren beim
                    Basketballspielen zusammen und kann nicht reanimiert
                    werden. Meldung vom 30.3.22 (orig. italiano: Lutto
                    alla RSI, è morto il giornalista Darco Degrussa)
Verdacht GENimpfmord Comano (TI, Schweiz) 1.4.2022: Journalist Darco Degrussa: Zusammenbruch mit Herzinfarkt - tot mit 59: Comano, Tessin: Der Journalist Darco Degrussa bricht mit 59 Jahren beim Basketballspielen zusammen und kann nicht reanimiert werden. Meldung vom 30.3.22
(orig. italiano: Lutto alla RSI, è morto il giornalista Darco Degrussa) [16]

Voce notissima e stimata delle cronache radiofoniche è stato vittima di una crisi cardiaca mentre giocava a basket nella palestra di Caslano.

COMANO – Il giornalismo ticinese piange oggi la morte di Darco Degrussa. Voce notissima e stimata delle cronache radiofoniche della RSI, professionista di lungo corso, apprezzato per le sue capacità di raccontare la realtà in modo chiaro, approfondito, documentato e mai fazioso, Darco è stato vittima di una crisi cardiaca ieri sera mentre giocava a basket nella palestra di Caslano.

Il basket era una delle sue passioni, alla quale non ha voluto rinunciare, nonostante un malore che lo aveva già colpito in precedenza. Da circa un anno era tornato al lavoro a tempo pieno, dopo un percorso di riabilitazione. Era in forma, dicono i suoi colleghi, e in questi giorni stava organizzando la festa per i suoi 60 anni, che avrebbe compiuto in aprile.

Degrussa lavorava in radio da molti anni, spaziando un po’ in tutti gli ambiti della cronaca, con una particolare propensione per la nera e la giudiziaria. Ma il suo esordio alla RSI era stato televisivo, nell’ambito di un programma dedicato al giardinaggio, che era un’altra sua grande passione. E sempre in tema di passioni non si può non ricordare la musica, la chitarra che suonava da molti anni con la sua band, The Broken Lights/I fulminati, proponendo cover dagli anni Settanta in su, variando dal rock al country rock. Con quella voce profonda, calda e avvolgente che rendeva inconfondibili le sue cronache e i suoi reportage radiofonici.

A Comano oggi è stato un giorno tristissimo, un giorno di lutto. I colleghi di Darco si sono riuniti per ricordarlo, per farsi coraggio l’un l’altro, increduli per questa improvvisa e inattesa scomparsa. E tutti si sono stretti idealmente e con messaggi di affetto e di cordoglio attorno alla moglie di Darco, Paola, che pure lavora come giornalista alla RSI, dopo aver mosso i primi passi, tanti anni fa, nella redazione di TeleTicino.


4R

GENimpfmorde im 4R 1.4.2022: werden sogar vom Bundesverfassungsgericht BVG in Karlsruhe zugegeben - Dokument aus dem Zion-Bundestag! - Bericht im Zion-Bundestag vom 21.3.2022 Link pdf
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 12:17]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41773
Zu 08:52: habe mir das Dokument aus dem Bundestag ausgedruckt und die entsprechende Stelle angestrichen. Halte ich ab jetzt jedem unter die Nase, welcher mir Gegenüber auch nur ein einziges Wort "pro Impfung" sagt. Das Foto davon häng ich an.

Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01.04.2022 12:17]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41774
GENimpfmorde im
                  4R 1.4.2022: werden sogar vom Bundesverfassungsgericht
                  BVG in Karlsruhe zugegeben - Dokument aus dem
                  Zion-Bundestag!
GENimpfmorde im 4R 1.4.2022: werden sogar vom Bundesverfassungsgericht BVG in Karlsruhe zugegeben - Dokument aus dem Zion-Bundestag! [1]



Verdacht GENimpfmord Altena (NRW, 4R) 1.4.2022: THW-Chef Frank Herbel ist mit ca.55 weg ohne Vorankündigung:
Schreckliche Nachricht: THW-Chef Frank Herbel unerwartet gestorben
https://www.come-on.de/lennetal/altena/schreckliche-nachricht-thw-chef-frank-herbel-unerwartet-gestorben-91435681.html
https://t.me/corona_impftod/29553

Verdacht GENimpfmord
                  Altena (NRW, 4R) 1.4.2022: THW-Chef Frank Herbel ist
                  mit ca.55 weg ohne Vorankündigung: Schreckliche
                  Nachricht: THW-Chef Frank Herbel unerwartet gestorben
Verdacht GENimpfmord Altena (NRW, 4R) 1.4.2022: THW-Chef Frank Herbel ist mit ca.55 weg ohne Vorankündigung:
Schreckliche Nachricht: THW-Chef Frank Herbel unerwartet gestorben [12]

Das "Technische Hilfswerk" in Deutschland (THW) leistet bei den Covid-Injektionskampagnen Unterstützung. Bitte die angeheftete Nachricht beachten.

Der Artikel:

Die schreckliche Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer: Frank Herbel ist tot. Der Mitfünfziger wurde nach einem internistischen Notfall in eine Klinik in Münster geflogen, wo die Ärzte ihm aber nicht mehr helfen konnten.

Altena – Frank Herbel und das THW Altena – stets wurde das in einem Atemzug genannt. Aus gutem Grund: Schon sein Vater Ernst-Wilhelm gehörte der Hilfsorganisation an, war jahrelang deren Ortsbeauftragter und begeisterte seinen Sohn für dieses Ehrenamt. 2003 übernahm Frank Herbel die Führung des Ortsverbands und entwickelte mit viel Geschick das weiter, was sein Vater aufgebaut hatte.

Frank Herbel war ein großer Freund der Jugend. Der Vater von drei Töchtern sorgte dafür, dass die THW-Jugend in der Burgstadt zu einer festen Größe wurde. „Machen lassen“ lautete dabei die Devise – es sei dann „toll, was die Jugendlichen alles aus sich heraus leisten“.




Verdacht GENimpfmord im 4R am 1.4.2022: Franz Neuhauser (Projektingenieur) ist mit 58 weg
Neuhauser Hans Franz überraschend mit 58 Jahren verstorben
Onetz (https://www.onetz.de/oberpfalz/windischeschenbach/neuhauser-hans-franz-ueberraschend-58-jahren-verstorben-id3473923.html)
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/833

Verdacht GENimpfmord im 4R am 1.4.2022: Franz
                  Neuhauser (Projektingenieur) ist mit 58 weg
Verdacht GENimpfmord im 4R am 1.4.2022: Franz Neuhauser (Projektingenieur) ist mit 58 weg [5]

Hans Franz aus Neuhaus ist tot. Der 58-jährige Projektingenieur war am Mittwoch unerwartet verstorben. Diese Nachricht löste große Bestürzung in der Bevölkerung aus.


Verdacht GENimpfmord im 4R am 1.4.2022: Prinz Rüdiger von Sachsen ist mit 68 weg:
Prinz Rüdiger von Sachsen ist tot: Das Herz! Royal mit nur 68 Jahren plötzlich verstorben
https://www.news.de/promis/856207422/ruediger-prinz-von-sachsen-ist-tot-todesursache-herzinfarkt-mit-68-elmira-prinzessin-von-sachsen-bestaetigt-tod-von-sachsen-royal/1/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/834

Verdacht GENimpfmord im 4R
                  am 1.4.2022: Prinz Rüdiger von Sachsen ist mit 68 weg:
                  Prinz Rüdiger von Sachsen ist tot: Das Herz! Royal mit
                  nur 68 Jahren plötzlich verstorben
Verdacht GENimpfmord im 4R am 1.4.2022: Prinz Rüdiger von Sachsen ist mit 68 weg: Prinz Rüdiger von Sachsen ist tot: Das Herz! Royal mit nur 68 Jahren plötzlich verstorben [6]

Traurige Nachrichten aus der Familie des letzten sächsischen Königs: Rüdiger Prinz von Sachsen ist am 29. März 2022 plötzlich und unerwartet gestorben. Ein Herzinfarkt riss den 68-Jährigen aus dem Leben, teilten die Hinterbliebenen mit.


Verdacht GENimpfmord in Strücklingen (Niedersachsen, 4R) am 1.4.2022: Jesus-Fantasie-Pfarrer Miroslaw Piotrowski geht mit 60 "unerwartet":
Ehemaliger Pfarrer in Strücklingen: Trauer um Miroslaw Piotrowski
https://www.nwzonline.de/plus-cloppenburg-kreis/struecklingen-trauer-um_a_51,6,3382869037.html
https://t.me/corona_impftod/29547

Verdacht GENimpfmord in Strücklingen
                  (Niedersachsen, 4R) am 1.4.2022:
                  Jesus-Fantasie-Pfarrer Miroslaw Piotrowski geht mit 60
                  "unerwartet": Ehemaliger Pfarrer in
                  Strücklingen: Trauer um Miroslaw Piotrowski
Verdacht GENimpfmord in Strücklingen (Niedersachsen, 4R) am 1.4.2022: Jesus-Fantasie-Pfarrer Miroslaw Piotrowski geht mit 60 "unerwartet":
Ehemaliger Pfarrer in Strücklingen: Trauer um Miroslaw Piotrowski [11]


Unerwartet mit 60 Jahren.


Der ehemalige Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde St. Georg Strücklingen Miroslaw Piotrowski ist unerwartet verstorben. Er wurde 60 Jahre alt. In Strücklingen soll es ein Requiem für ihn geben.

[Für den Rest des Artikels müssen Sie bezahlen].


Ö

Verdacht GENimpfmord in Maria Wörth (1G-Fascho-Österreich) 1.4.2022: Gemeinderat Kruno Weyrich tot mit 72 ohne Vorankündigung:
Nachruf: Langjähriger Gemeinderat in Maria Wörth ist verstorben
https://www.kleinezeitung.at/kaernten/klagenfurt/6119961/Nachruf_Langjaehriger-Gemeinderat-in-Maria-Woerth-ist-verstorben
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/835

Verdacht GENimpfmord in Maria Wörth
                  (1G-Fascho-Österreich) 1.4.2022: Gemeinderat Kruno
                  Weyrich tot mit 72 ohne Vorankündigung: Nachruf:
                  Langjähriger Gemeinderat in Maria Wörth ist
                  verstorben
 Verdacht GENimpfmord in Maria Wörth (1G-Fascho-Österreich) 1.4.2022: Gemeinderat Kruno Weyrich tot mit 72 ohne Vorankündigung: Nachruf: Langjähriger Gemeinderat in Maria Wörth ist verstorben [10]

Kruno Weyrich ist vollkommen unerwartet im Alter von 72 Jahren verstorben. Er war Mitglied des Gemeinderates in Maria Wörth, Obmannstellvertreter des Schwimmvereins Wörthersee und Mitglied der Jagdgesellschaft Weidmannsheil.
Trauer und Betroffenheit herrscht in der Wörtherseegemeinde Maria Wörth: Der langjährige VP-Mandatar Kruno Weyrich ist völlig unerwartet am 25. März 2022 im Alter von 72 Jahren verstorben. In seiner langjährigen Tätigkeit als Gemeinderat und Ausschussmitglied hat er stets zum Wohle der Bevölkerung gewirkt und zur Weiterentwicklung der Gemeinde beigetragen.


F

Verdacht GENimpfmord in Frankreich 1.4.2022: Radsportfunktionär Vincent Jacquet stirbt mit 52 ohne Vorankündigung
Einer der wichtigsten Radsportfunktionäre der Welt, der Franzose Vincent Jacquet, plötzlich und unerwartet mit 52 Jahren verstorben. Früherer nationaler Radsport-Direktor und zuletzt Direktor für internationale Beziehungen des internationalen Radsportverbands. Meldung vom 31.3.22.
(orig. français: Cyclisme : l’ancien DTN Vincent Jacquet est décédé à 52 ans)
https://www.leparisien.fr/sports/cyclisme/cyclisme-lancien-dtn-vincent-jacquet-est-decede-a-52-ans-31-03-2022-LHLBXR7INRDVXEOEJO65UJ6HT4.php
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/831

Verdacht GENimpfmord in Frankreich 1.4.2022:
                    Radsportfunktionär Vincent Jacquet stirbt mit 52
                    ohne Vorankündigung (orig. français: Cyclisme :
                    l’ancien DTN Vincent Jacquet est décédé à 52 ans)
Verdacht GENimpfmord in Frankreich 1.4.2022: Radsportfunktionär Vincent Jacquet stirbt mit 52 ohne Vorankündigung
(orig. français: Cyclisme : l’ancien DTN Vincent Jacquet est décédé à 52 ans) [9]

Il était devenu directeur des relations internationales de l’UCI après avoir été pendant quatre ans le patron de la performance du cyclisme français.

L’ancien DTN du cyclisme Vincent Jacquet est décédé brutalement à l’âge de 52 ans, a annoncé mercredi soir l’Union cycliste internationale (UCI). Vincent Jacquet, DTN de 2013 à 2017, était devenu le directeur des relations internationales, du développement et du centre mondial du cyclisme, pour la fédération internationale.

« C’est un énorme choc pour nous tous », a déclaré le président de l’UCI David Lappartient. « Vincent a été un de mes fidèles collègues pendant de nombreuses années, d’abord à la Fédération française de cyclisme avant de me rejoindre à l’UCI. J’avais une totale confiance en lui et je l’ai toujours vu travailler dur, comme toujours, en faveur du sport qu’il aimait tant».

Dans un communiqué publié jeudi, la Fédération française de cyclisme a salué un « grand serviteur, mais aussi un ancien collègue, un ami, qui défendait sans relâche l’avenir du sport, de notre sport, les valeurs qu’il incarne ».


It

Verdacht GENimpfmord in Nuoro (Sardinien, 1G-Fascho-Italien) 1.4.2022: Urologe und Arzt Antonello Poma hat Herzstillstand - mit 58 tot:
58-jähriger, in Italien zwangsläufig "geimpfter" sardischer Urologe an plötzlichem Herzstillstand verstorben. Meldung vom 31.3.22
(orig. italiano: Nuoro, lutto per la morte del dottor Antonello Poma)
https://www.ogginuoro.it/primo-piano-5/lutto-morte-medico-antonello-poma-siniscola-31-marzo-2022/
https://t.me/corona_impftod/29534

Verdacht
                      GENimpfmord in Nuoro (Sardinien,
                      1G-Fascho-Italien) 31.3.2022: Urologe und Arzt
                      Antonello Poma hat Herzstillstand - mit 58 tot:
                      58-jähriger, in Italien zwangsläufig
                      "geimpfter" sardischer Urologe an
                      plötzlichem Herzstillstand verstorben. Meldung vom
                      31.3.22 (orig. italiano: Nuoro, lutto per la morte
                      del dottor Antonello Poma)
Verdacht GENimpfmord in Nuoro (Sardinien, 1G-Fascho-Italien) 31.3.2022: Urologe und Arzt Antonello Poma hat Herzstillstand - mit 58 tot: 58-jähriger, in Italien zwangsläufig "geimpfter" sardischer Urologe an plötzlichem Herzstillstand verstorben. Meldung vom 31.3.22
(orig. italiano: Nuoro, lutto per la morte del dottor Antonello Poma) [23]

Lutto in provincia di Nuoro per la morte del dottor Antonello Poma. Lo specialista è stato colpito da un infarto, che gli è stato fatale.

l cordoglio di Siniscola per la morte del dottor Antonello Poma.

Lutto in provincia di Nuoro per la morte del dottor Antonello Poma. Lo specialista lunedì notte è stato colpito da un infarto, che gli è stato fatale. Originario del cagliaritano, aveva 58 anni e prestava servizio nel poliambulatorio di Siniscola. Ha sempre aiutato e confortato quanti si rivolgevano a lui, soprattutto per le patologie urologiche, di cui Poma era uno dei massimi esperti.

Lunedì sera, dopo aver salutato la moglie, era andato a Nuoro, per prestare servizio nel poliambulatorio di Siniscola il giorno dopo. Martedì il dramma. Le mancate risposte al telefono hanno insospettito la moglie, Maria Antonietta Cambosu, 61enne endocrinologa e diabetologa all’Ats di Sassari, che ha lanciato l’allarme. Poche ore dopo la conferma: per suo marito non c’era più nulla da fare.

L’uomo era uno stimato specialista, conosciuto a Nuoro, Siniscola e Sorgono, dove ha prestato servizio per diverso tempo. Amante della politica, nel 2011 fu candidato consigliere comunale con i Riformatori Sardi, aveva una grande passione per la pesca. La notizia della sua scomparsa ha suscitato grande commozione nel nuorese, così come nel cagliaritano. I funerali si terranno questo pomeriggio, alle 16, nella chiesa del Santissimo Crocifisso a Cagliari.


"USA"

Verdacht GENimpfmord "USA" 1.4.2022: Spassvogel und Schmink-"Artist" AJ Crimson ist mit 27 weg:
AJ Crimson ist tot: Todesursache unklar! Beauty-Influencer mit nur 27 Jahren gestorben
News.de: https://www.news.de/promis/856206672/aj-crimson-ist-tot-todesursache-unbekannt-laut-familie-instagram-influencer-und-promi-visagist-mit-nur-27-jahren-gestorben/1/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/826

Seine Make-up-Produkte und Schminktipps machten ihn zu einem Instagram-Star und erfol


Verdacht GENimpfmord "USA" 1.4.2022: Pornostar Raven Alexis: Morbus Crohn heilt nicht - tot mit 35:
Raven Alexis ist tot: Ehemann unter Schock! Porno-Star stirbt mit 35 Jahren
https://www.news.de/promis/856206054/raven-alexis-ist-tot-todesursache-infektion-morbus-crohn-porno-star-gestorben-mit-35-jahren-laut-ehemann/1/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/827
Foto: https://www.haberler.com/fotogaleri/enfeksiyon-kapan-eski-yetiskin-film-yildizi-raven/

Verdacht
                  GENimpfmord "USA" 1.4.2022: Pornostar Raven
                  Alexis: Morbus Crohn heilt nicht - tot mit 35: Raven
                  Alexis ist tot: Ehemann unter Schock! Porno-Star
                  stirbt mit 35 Jahren
Verdacht GENimpfmord "USA" 1.4.2022: Pornostar Raven Alexis: Morbus Crohn heilt nicht - tot mit 35:
Raven Alexis ist tot: Ehemann unter Schock! Porno-Star stirbt mit 35 Jahren [8]

Der Schock unter ihren Fans ist groß! Porno-Star Raven Alexis, die in Dutzenden Erwachsenenfilmen mitgespielt hat, ist tot. Wie ihr Ehemann bekannt gab, starb die Erotikdarstellerin an den Folgen einer Infektion. Sie wurde nur 35 Jahre alt. [...]

Nach Angaben ihres Ehemannes kämpfte Raven Alexis schon seit Längerem mit gesundheitlichen Problemen. In einem Video, das Ravens Ehemann letzte Woche veröffentlichte, erklärte er, dass seine Frau, die gegen Morbus Crohn kämpfte, wegen "Komplikationen" ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Als Ursache dafür nannte er eine Infektion, die sich der frühere Porno-Star vor seinem Tod zugezogen hatte. [...]

Bekannt war Raven Alexis vor allem für ihre Darstellung in diversen Erwachsenenfilmen. Zwischen 2009 und 2010 stand sie laut "Daily Star" bei der Produktionsfirma Digital Playground unter Vertrag. Im Jahr 2012 gewann Alexis den XBIZ Award für die weibliche "Nebendarstellerin des Jahres" für Digital Playgrounds "Top Guns". Nach ihrer Karriere als Pornos-Star betrieb Alexis zusammen mit ihrem Mann eine äußerst erfolgreiche Beauty-Klinik in Las Vegas. Alexis hinterlässt ihren Ehemann und vier Kinder.


Verdacht GENimpfmord in Waterloo (Ontario, Kanada) 1.4.2022: Mitarbeiterin der Uni Waterloo Susan Margaret Gentilcore: Zusammenbruch, tot mit 55:
Susan Margaret Gentilcore aus Waterloo in Ontario (Kanada), eine frühere Mitarbeiterin der Fakultät für Umweltwissenschaften der Universität von Waterloo, sportlich und kreativ, bricht im Kreis ihrer Familie am 12.3.22 mit nur 55 Jahren plötzlich tot zusammen
(orig. Englisch: Susan Margaret Gentilcore Obituary (1966 - 2022) Waterloo Region Record)
https://www.legacy.com/ca/obituaries/therecord-waterloo/name/susan-gentilcore-obituary?pid=201633504

View Susan Margaret Gentilcore's obituary, send flowers and sign the guestbook.

March 12, 2022 - Suddenly, at home, with her son and husband by her side.
Susan was born May 17, 1966, in Hamilton, and grew up in Dundas, Ontario, where she attended Dundana and Parkside High Schools. [...]
Susan loved her family ferociously, especially her son, Oliver, with whom she shared a special bond.
Cremation has taken place. A celebration of her life has been tentatively planned for Saturday, May 7, from 12:30 to 3:30 p.m., at the Dedication Centre at Williamsburg, in Kitchener (1541-B Fischer-Hallman Road). A separate memorial mass will be held on Saturday, May 14, at 10 a.m., at St. Gregory The Great Slovenian Catholic Church, in Stoney Creek (125 Centennial Parkway North).
Donations in her memory may be made to the Grand River Conservation Area Foundation, through Canada Helps at https://www.canadahelps.org/en/pages/in-memory-and-honour-of-susan-gentilcore/. A separate GoFundMe account has been established to support Susan's son, Oliver: "Support Oliver After Sudden Loss" - https://gofund.me/5384e564.
Messages and condolences may be left for the family at www.tricitycremations.com or (519) 772-1237.
Published by Waterloo Region Record on Mar. 19, 2022.

Th

Verdacht GENimpfmord 4R-Th 1.4.2022: Er lebte im falschen Glauben: Jesus-Fantasie-Missionar Dr. Florian Förg und Hebräisch-Sprachlehrer ist mit 46 weg:
Wir nehmen Abschied von Dr. Florian Förg
https://www.marburger-mission.org/de/infothek/news/2022/03/nachruf/
https://t.me/corona_impftod/29533

Deutscher Dozent für Altes Testament und Hebräisch an Thailändischer Universität plötzlich und unerwartet mit 46 Jahren verstorben. Bitte die angeheftete Nachricht beachten.

Für alle unerwartet und plötzlich vollendete Gott der Herr das Leben unseres Thailandmissionars Dr. Florian Förg im Alter von 46 Jahren am Morgen des 1. März 2022. Über diese Nachricht sind wir tief betroffen und beugen uns unter den Willen Gottes, auch wenn wir diesen schwer und vielleicht nie verstehen werden.

In unseren Gedanken sind wir bei seiner Frau Katrin und Tochter Judith und schließen sie in unsere Gebete ein. Wir erbitten ihnen den Trost und die Kraft Gottes in diesen schweren Stunden und Tagen des Abschieds und die Geborgenheit in Jesus Christus, der den Tod überwunden hat.

Bis zum letzten Tag hat Florian Förg leidenschaftlich als Assis. Professor am McGilvary College of Divinity gelehrt. Seine Kolleginnen, Kollegen und die Studentenschaft schätzten ihn nicht nur wegen seiner hohen fachlichen und sprachlichen Kompetenz. Er ist ihnen auf Augenhöhe und als Bruder in Christus begegnet und hat sie im Glauben gestärkt und schwere theologische Zusammenhänge sehr verständlich erklärt. Gott hat Dr. Florian Förg für viele Menschen in Thailand und darüber hinaus zum Segen gesetzt.

Die Trauerfeier und die Beisetzung können über folgende Links angesehen werden:

Trauerfeier am 05.03.22 am McGilvary College of Divinity Chiang Mai: https://youtu.be/KTpW5T2gl7o

Beisetzung am 07.03.22 am Ausländer-Friedhof in Chiang Mai: https://youtu.be/pc3yn_bp9LM


Bra

Verdacht GENimpfmord in Brasilien 1.4.2022: Pharmazeutin Ferreira Canário de Souza: Herzinfarkt, tot mit 34:
Brasilianische Pharmazeutin Dr. Luanda Bárbara Ferreira Canário de Souza von der Universität von Rio Grande do Norte in Natal am 31.3.22 mit 34 Jahren nach einem Herzinfarkt gestorben
(orig. Brasilianisch: Natal: Farmacêutica de 34 anos morre de infarto)
Blog do Gustavo Negreiros: https://gustavonegreiros.com.br/2022/03/31/natal-farmaceutica-de-34-anos-morre-de-infarto
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/825

Verdacht GENimpfmord in Brasilien
                  1.4.2022: Pharmazeutin Ferreira Canário de Souza:
                  Herzinfarkt, tot mit 34: Brasilianische Pharmazeutin
                  Dr. Luanda Bárbara Ferreira Canário de Souza von der
                  Universität von Rio Grande do Norte in Natal am
                  31.3.22 mit 34 Jahren nach einem Herzinfarkt gestorben
                  (orig. Brasilianisch: Natal: Farmacêutica de 34 anos
                  morre de infarto)
Verdacht GENimpfmord in Brasilien 1.4.2022: Pharmazeutin Ferreira Canário de Souza: Herzinfarkt, tot mit 34: Brasilianische Pharmazeutin Dr. Luanda Bárbara Ferreira Canário de Souza von der Universität von Rio Grande do Norte in Natal am 31.3.22 mit 34 Jahren nach einem Herzinfarkt gestorben
(orig. Brasilianisch: Natal: Farmacêutica de 34 anos morre de infarto) [7]







GENimpfmorde Schweiz [+Balkan?] 1.4.2022: 7x GENimpfmord, alle unter 60 - Herzinfarkte und Hirnschläge
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [01/04/2022 10:42 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41824
Eine neue Meldung:
Gestern und Heute bei mir , 7 Persone gestrben alle jünger als 60, alle geimpft.  Herz und Hirnschlag ! Alle Familienmitglieder von mir persönlich bekante Leute 🥲 Gott schütze uns und alle unsere Faimilien die geimpft sind 🙏🏻🙏🏻🙏🏻


GENimpfmord Schweiz 2.4.2022: 2 Männer 38+42 Jahre alt GENgeimpft: Tod durch Herzinfarkt
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [02/04/2022 09:58 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41840
Eine neue Meldung:
Jetzt  gerade hatte mir Kollegin gemeldet .
Von ihre Näffe  2 Kollege 38 und 42  Jahre slt , hier in die Schweiz  bede sn Herz gestorben und beide geimpft !


GENimpfmord 4R-Berlin 2.4.2022: Norbert Nest ist mit 56 weg - Vorstandsvorsitzender der Berliner Turnerschaft Korp eV
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/844

Plötzlich und unerwartet ist Norbert Nest am 15. März 2022 verstorben. Sein viel zu früher Tod mit nur 56 Jahren macht fassungslos und hinterlässt eine große Lücke. Norbert Nest war seit 50 Jahren Mitglied und seit 2011 Vorstandsvorsitzender der Berliner Turnerschaft Korp. e.V., die zu den Großvereinen im BTFB gehört. Wir können auf eine langjährige gute Zusammenarbeit zurückblicken, zu der in seiner Zeit als Vorsitzender auch Norbert Nest beigetragen hat.


Wildflecken (Niedersachsen, 4R) 2.4.2022: Jesus-Fantasie-Pastor Bodo Wachssmann ist mit ca.50 weg:
Engagiertes Gemeindemitglied Bodo Wachsmann plötzlich gestorben
https://www.mainpost.de/regional/bad-kissingen/engagiertes-gemeindemitglied-ploetzlich-gestorben-art-10757170
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/842

Am vergangenen Freitag ist der Wildfleckener Bodo Wachsmann aus seinem engagierten Leben gerissen worden. Am kommenden Freitag betet die Gemeinde für ihn die Gedenkandacht um 19 Uhr in Wildflecken Sankt Josef.

Schon als Jugendlicher engagierte er sich in der Kirchengemeinde, was ihm nach dem Abitur in Bad Bruckenau zum Studium der katholischen Theologie in Würzurg führte. Studienbegleitend absolvierte er die Ausbildung zum Pastoralassistenten im Bistum Würzburg. Schon während seines Studiums engagiertee er sich im Zentrum für Pastoralassistenten als Sprecher.

[Wenn Sie den Artikel weiterlesen wollen, müssen Sie bezahlen].






Zahlen GENimpfmorde weltweit 3.4.2022: GENimpfmorde überall, wo GENgeimpft wird:
Nach Einführung des experimentellen Covid-Impfstoffs steigen die Todesfälle 2021 weltweit sprunghaft an
https://uncutnews.ch/nach-einfuehrung-des-experimentellen-covid-impfstoffs-steigen-die-todesfaelle-2021-weltweit-sprunghaft-an/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41892


Quelle: Its Not Just the US: Excess Deaths Skyrocket Worldwide in 2021 Following Rollout of the Experimental Covid Vaccine

In den letzten Monaten hat sich ein besorgniserregender Trend abgezeichnet: Menschen sterben in einem noch nie dagewesenen Tempo, und das hat wenig mit Covid-19 zu tun.

Tatsächlich fällt der Anstieg fast genau mit der Einführung des experimentellen mRNA-Impfstoffs Covid zusammen.

Wie Gateway Pundit letzten Monat berichtete, ist die Zahl der überzähligen Todesfälle in den USA in allen Altersgruppen in die Höhe geschnellt, insbesondere bei jungen Menschen zwischen 25 und 44 Jahren. Nach den neuesten Daten der CDC ist die Zahl der überzähligen Todesfälle in dieser Gruppe um rekordverdächtige 84 % gestiegen.

Es überrascht nicht, dass dieser besorgniserregende Trend nicht nur in den Vereinigten Staaten zu beobachten ist.

In allen Ländern der Welt, insbesondere in denen, die als Teil des Westens gelten, ist die Übersterblichkeit gestiegen, in den meisten Fällen um ein erschreckendes Ausmaß.

Bei unseren nördlichen Nachbarn in Kanada stieg die Sterblichkeit bei den gesündesten Kanadiern – den 0- bis 44-Jährigen – zwischen dem 31. Juli und dem 2. Oktober 2021 um 24 % an.

Es ist erwähnenswert, dass der kanadische Premierminister Justin „falsches Gesicht“ Trudeau die Impfung für Arbeitnehmer im August anordnete, was genau mit dem Anstieg der Todesfälle übereinstimmt.

Werfen Sie einen Blick darauf, via Maxim Boivin auf Twitter:

Anstieg der überzähligen Todesfälle in Kanada um 24 % in der Altersgruppe 0 bis 44 Jahre zwischen dem 31. Juli 2021 und dem 2. Oktober 2021. Ich frage mich, was die Ursache für den Anstieg der Todesfälle um den 14. August 2021 sein könnte. Hat jemand eine Idee? Kommentare sind erwünscht

Derselbe Trend ist in ganz Europa zu beobachten, wobei die überwältigende Mehrheit der Länder einen sprunghaften Anstieg der Todesfälle zu verzeichnen hat – abgesehen von ein paar bemerkenswerten Ausnahmen.

Wie unten dargestellt, stehen einige wenige Länder wie Island und Schweden, die während der Pandemie nicht in vollem Umfang an den zivilisationszerstörenden Abriegelungen teilgenommen haben, jetzt deutlich besser da als ihre europäischen Kollegen.

Wer hätte so etwas vorhersagen können… nicht die Wissenschaft, soviel ist sicher.

Sehen Sie, über Dr. Eli David:

Die Zahl der überzähligen Todesfälle ist die einzige wichtige Kennzahl. Erkennen Sie das Land, das im Jahr 2021 die wenigsten Todesfälle in Europa zu verzeichnen hatte? Es ist dasselbe Land, in dem es weder Abriegelungen noch Maskenpflicht gab.

Den neuesten Daten aus den USA zufolge waren die Millennials von der Welle der überzähligen Todesfälle mit Abstand am stärksten betroffen – wahrscheinlich, weil die Impfung für sie die einzige Möglichkeit war, ihren Arbeitsplatz zu behalten.

Besonders besorgniserregend ist, dass sich dieser „beunruhigende“ Trend fortsetzt, wenn nicht sogar noch verschlimmert.

Bei dieser Pandemie ging es nie darum, Leben zu retten. Ganz im Gegenteil, es könnte das Gegenteil gewesen sein.

Glauben Sie nicht mir, sondern hören Sie Bill Gates zu (ab Minute 4:21):

Erstens haben wir die Bevölkerung. Die Welt hat heute 6,8 Milliarden Menschen. Sie wird auf etwa neun Milliarden anwachsen. Wenn wir wirklich gute Arbeit in Bezug auf neue Impfstoffe, Gesundheitsfürsorge und reproduktive Gesundheitsdienste leisten, könnten wir diese Zahl vielleicht um 10 oder 15 Prozent senken. Aber dort sehen wir einen Anstieg von etwa 1,3.




Zahlen GENimpfmorde weltweit 3.4.2022: Dann müsste die Lebenserwartung weltweit SINKEN!
Eine neue Meldung:
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [03/04/2022 08:51 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41953
Also nun steigt weltweit die Übersterblichkeit. Gleichzeitig müsste nun die Lebenserwartung weltweit sinken. Vielleicht kann mal jemand die Daten besorgen?
Gruss an alle und danke für eure Arbeit - www.med-etc.com


Veracht GENimpfmord im Altersheim in Zürich 3.4.2022: Person GENgeimpft: verstärktes Asthma - Spital - tot
Siena, [03/04/2022 02:43 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/41930
Eine neue Meldung:

Altersheim Zürich. 1 Tag nach Impfung im Pflegeheim verstärktes Asthma. Spitalüberweisung dort verstorben.



4R

Verdacht GENimpfmord Filderstadt (BW, 4R) 3.4.2022: Stadtrat Robert Hertler stirbt im Schlaf - mit ca.55 weg:
Fassungslos und bestürzt: Wir trauern um Stadtrat Robert Hertler
https://filderstadt.freiewaehler.de/2022/04/02/fassungslos-und-bestuerzt-wir-trauen-um-stadtrat-robert-hertler/
https://t.me/corona_impftod/29602

Verdacht GENimpfmord
                  Filderstadt (BW, 4R) 3.4.2022: Stadtrat Robert Hertler
                  stirbt im Schlaf - mit ca.55 weg: Fassungslos und
                  bestürzt: Wir trauern um Stadtrat Robert Hertler
Verdacht GENimpfmord Filderstadt (BW, 4R) 3.4.2022: Stadtrat Robert Hertler stirbt im Schlaf - mit ca.55 weg: Fassungslos und bestürzt:
Wir trauern um Stadtrat Robert Hertler [21]

Wir sind zutiefst bestürzt, fassungslos und traurig – vor kurzem saßen wir noch mit ihm bei einer Sitzung, jetzt hinterlässt er eine schmerzende Lücke: Stadtrat Robert Hertler ist letzte Nacht überraschend gestorben. In Gedanken und im Herzen sind wir bei seiner Ehefrau Renate und allen seinen Familienmitgliedern und übermitteln unsere tief empfundene Anteilnahme. Wir bedanken uns bei Robert für sein außergewöhnliches Engagement.
Du warst uns allen ein großes Vorbild. Wir werden dich sehr vermissen. Wir sind unendlich traurig.

Im Namen des Stadtverbandes der Freien Wähler Filderstadt, Hedy Barth-Rößler, Stv. Vorsitzende


Verdacht GENimpfmord Timmendorf (Holstein, 4R) 3.4.2022: Rechtsanwältin Berit Ambrosius stirbt mit 51 nach "kurzer, schwerer Krankheit":
Timmendorf: Trauer um Rechtsanwältin Berit Ambrosius
https://www.ln-online.de/Lokales/Ostholstein/Timmendorf-Trauer-um-Rechtsanwaeltin-Berit-Ambrosius
https://t.me/corona_impftod/29604
Foto auf der Webseite der Kanzlei Berit Ambrosius: https://kanzlei-ambrosius.de/kanzlei/berit-ambrosius/

Verdacht
                  GENimpfmord Timmendorf (Mecklenburg-Vorpommern, 4R)
                  3.4.2022: Rechtsanwältin Berit Ambrosius stirbt mit 51
                  nach "kurzer, schwerer Krankheit":
                  Timmendorf: Trauer um Rechtsanwältin Berit Ambrosius
Verdacht GENimpfmord Timmendorf (Mecklenburg-Vorpommern, 4R) 3.4.2022: Rechtsanwältin Berit Ambrosius stirbt mit 51 nach "kurzer, schwerer Krankheit": Timmendorf: Trauer um Rechtsanwältin Berit Ambrosius [22]

Betroffen und geschockt haben die Timmendorfer Kommunalpolitiker der CDU-Gemeindevertreterin und Rechtsanwältin Berit Ambrosius gedacht. Sie ist im Alter von 51 Jahren plötzlich gestorben.

Timmendorfer Strand
Von Sabine Jung
Die Gemeinde Timmendorfer Strand trauert um die CDU-Gemeindevertreterin Berit Ambrosius, die im Alter von 51 Jahren gestorben ist. Der Schock über ihren plötzlichen Tod prägte die jüngste Sitzung der Kommunalpolitiker.
Blumen, ein Namensschild mit schwarzer Schleife und ein Schwarz-Weiß-Foto standen anlässlich der Timmendorfer Gemeindevertretersitzung in Oeverdiek am Platz von Berit Ambrosius. Die CDU-Gemeindevertreterin war am 27. März nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 51 Jahren gestorben. Überwiegend in Schwarz gekleidet, gedachten die Kommunalpolitiker der Rechtsanwältin. Berit Ambrosius hinterlässt ihren Mann und ihre zwei Kinder.
„Sie hat sich vor allem für soziale Belange eingesetzt“, sagte die sichtlich betroffene Bürgervorsteherin Anja Evers. So engagierte sich Berit Ambrosius, die ihre eigene Kanzlei an der Strandallee führte, fast 20 Jahre lang bei der kostenlosen Rechtsberatung der Gemeinde. Für die CDU saß sie seit 2018 in der Gemeindevertretung und war zudem Mitglied im Sozial- und im Tourismusausschuss sowie stellvertretendes Mitglied im Hauptausschuss. Ihr plötzlicher Tod traf viele Wegbegleiter überraschend, die Gemeindevertretersitzung wurde auf wenige, kurze Beschlüsse beschränkt.



It

Verdacht GENimpfmord Savona (1G-Fascho-Italien) 3.4.2022: Koch Claudio Tinanini (67) hat Zusammenbruch beim Wasserski - tot:
Der Koch Claudio Tirnanini (67) kollabiert beim Kitesurfen mit seinem Sohn an einem Strand bei Savona und stirbt, vermutlich nach einem plötzlichen medizinischen Notfall. Meldung vom 2.4.22
(orig. italiano: Claudio Taranini, lo chef è morto mentre faceva kite surf: l'ipotesi di un malore)
https://www.ilmessaggero.it/italia/claudio_taranini_chef_morto_cosa_e_successo_kite_surf_notizie-6603369.html
https://t.me/corona_impftod/29588

Verdacht GENimpfmord Savona (1G-Fascho-Italien)
                  3.4.2022: Koch Claudio Tinanini (67) hat Zusammenbruch
                  beim Wasserski - tot: Der Koch Claudio Tirnanini (67)
                  kollabiert beim Kitesurfen mit seinem Sohn an einem
                  Strand bei Savona und stirbt, vermutlich nach einem
                  plötzlichen medizinischen Notfall. Meldung vom 2.4.22
                  (orig. italiano: Claudio Taranini, lo chef è morto
                  mentre faceva kite surf: l'ipotesi di un malore)
Verdacht GENimpfmord Savona (1G-Fascho-Italien) 3.4.2022: Koch Claudio Tinanini (67) hat Zusammenbruch beim Wasserski - tot: Der Koch Claudio Tirnanini (67) kollabiert beim Kitesurfen mit seinem Sohn an einem Strand bei Savona und stirbt, vermutlich nach einem plötzlichen medizinischen Notfall. Meldung vom 2.4.22
(orig. italiano: Claudio Taranini, lo chef è morto mentre faceva kite surf: l'ipotesi di un malore) [18]

L'uomo, 67 anni, era con un figlio nel mare delle Fornaci.
Lo chef Claudio Tiranini, il 67enne è morto mentre si trovava tra le onde per praticare kite surf insieme al figlio. Quest'ultimo, che si era accorto delle difficoltà del padre che tardava a rientrare a riva, avrebbe avvertito i soccorsi. Sul posto era giunta la motovedetta della Guardia Costiera che aveva raggiunto l'uomo, le cui condizioni erano apparse immediatamente disperate.


Verdacht GENimpfmord in Frattamaggiore (Region Neapel, 1G-Fascho-Italien) 3.4.2022: Arzt+Chirurg Dr. Sosio del Prete ("Sacha"): wahrscheinlich Herzstillstand im Schlaf:
Frattamaggiore: Dr. Sosio Del Prete, in Italien zwangsläufig "geimpft", nach Herzstillstand im Schlaf verstorben. Meldung vom 2.4.22
(orig. italiano: Frattamaggiore piange il Dott. Sosio Del Prete, stimato chirurgo - Nano TV)
Nano TV: https://www.nanotv.it/2022/04/02/frattamaggiore-piange-sosio-del-prete/
https://t.me/corona_impftod/29591
Foto: https://stopcensura.online/frattamaggiore-morto-nel-sonno-il-chirurgo-dott-sosio-del-prete-malore-improvviso/comment-page-1/
Facebook von Dr. Sosio del Prete: https://www.facebook.com/dottdelprete

Verdacht
                GENimpfmord in Frattamaggiore (Region Neapel,
                1G-Fascho-Italien) 3.4.2022: Arzt+Chirurg Dr. Sosio del
                Prete ("Sacha"): wahrscheinlich Herzstillstand
                im Schlaf: Frattamaggiore: Dr. Sosio Del Prete, in
                Italien zwangsläufig "geimpft", nach
                Herzstillstand im Schlaf verstorben. Meldung vom 2.4.22
                (orig. italiano: Frattamaggiore piange il Dott. Sosio
                Del Prete, stimato chirurgo - Nano TV)
Der "große Liebhaber von Uhren und alten Autos" hinterlässt Frau - die Schwester des Bürgermeisters von Casoria - und zwei kleine Kinder.

Der Artikel (orig. italiano):

Frattamaggiore stamattina si è svegliata con la drammatica notizia della prematura scomparsa del Dott. Sosio Del Prete, conosciuto da tutti come “Sacha”, stimato chirurgo dell’Ospedale “San Giovanni di Dio”.
Il medico sarebbe spirato durante la scorsa notte, mentre dormiva nella propria abitazione, probabilmente a causa di un arresto cardiaco.
Il Dott. del Prete era un professionista apprezzato e benvoluto dal tutta la cittadina frattese. Sono tanti i messaggi di cordoglio che da stamattina si sono diffusi a macchia d’olio sui social. Sosio Del Prete, fratello di Francesca e Teresa, è anche il cognato del Sindaco di Casoria Raffaele Bene.
La Redazione di NanoTv si stringe forte vicino alla famiglia Del Prete e a Raffaele Bene per la prematura scomparsa di “Sacha”
sodel prete


Verdacht GENimpfmord 1G-Fascho-Italien 3.4.2022: TV-Reporter Piero Sonaglia: Herzinfarkt - tot mit 51:
Bekannter italienischer TV-Moderator, Vater von vier Kindern, stirbt plötzlich und unerwartet mit 51 Jahren im Anschluss an eine Fußballpartie an einem Herzinfarkt. Meldung vom 3.4.22
(orig. italiano: Piero Sonaglia assistente di Maria De Filippi: il malore dopo la partita con il figlio - NotizieWebLive.it)
NotizieWebLive.it (https://www.notizieweblive.it/news/intrattenimento/televisione-spettacoli_2022-04-03_piero-sonaglia-assistente-di-maria-de-filippi-il-malore-dopo-la-partita-con-il-figlio)
https://t.me/corona_impftod/29615

Piero Sonaglia era presente all’ultima registrazione della puntata di Amici 2022 andata in onda questa



GENimpfmorde bei SportlerInnen - https://ploetzlich-und-unerwartet.net/


F

Ein etwa fünfzigjähriger Fahrradfahrer wird in der Nähe von Deauville (Normandie) am 3.4.22 Opfer eines plötzlichen medizinischen Notfalls und kann nicht reanimiert werden.
Près de Deauville, un cycliste meurt après un malaise
Ouest-France (https://www.ouest-france.fr/normandie/branville-14430/pres-de-deauville-un-cycliste-meurt-apres-un-malaise-f2f079b4-b36f-11ec-8c56-75c2205719dc)
https://t.me/corona_impftod/29625

Ce dimanche 3 avril 2022, un homme n’a pas pu être ranimé par les secours après avoir fait un malaise à vélo, entre Saint-Pierre-Azif et Branville, près de Deauville (Calvados).



It

San Giorgio di Nogaro, Friaul: Lucio Margherita (62) fährt unweit seines Hauses Fahrrad, als er plötzlich einen medizinischen Notfall erleidet und vom Fahrrad fällt - tot.
https://www.friulioggi.it/san-giorgio-di-nogaro/lucio-margherita-muore-bici-malore-san-giorgio-nogaro-3-aprile/
https://t.me/corona_impftod/29624


Mex

19-jähriger Radsportler kollabiert beim Training in Chetumal (mexikanische Karibik) mit Herzstillstand und kann nicht wiederbelebt werden. Meldung vom 2.4.22.
MUERE EN EL BOULEVARD MIENTRAS SE EJERCITABA
Sol Quintana Roo (https://solquintanaroo.mx/muere-en-el-boulevard-mientras-se-ejercitaba/)
https://t.me/corona_impftod/29626

Redacción/Sol Quintana Roo Chetumal. – Un joven que practicaba ciclismo se desvaneció cerca de las 7 de la noche, sobre el boulevard bahía, cerca del Noticias Quintana Roo - Noticias Campeche





CH

Verdacht GENimpfmord Schweiz 4.4.2022: Herzstillstand - mit 45 weg
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [04/04/2022 02:44 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42000
Und wieder haben wir eine Todesanzeige eines Menschen erhalten, Jg. 76, dessen Herz viel zu früh zu schlagen aufgehört hat....



4R

Verdacht GENimpfmord in Maitenbeth (Oberbayern) 4.4.2022: Otto Rettenberger macht Fahrradtour - Herzinfarkt - tot mit 61:
Tod bei der Radltour: Trauer um Otto Rettenberger (61) aus Maitenbeth
https://www.ovb-online.de/rosenheim/wasserburg/nachruf-tod-bei-der-radltour-trauer-otto-rettenberger-61-aus-maitenbeth-91454293.amp.html
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/851

Große Trauer in Maienbeth: Bei einer Radltour erlitt Otto Rettenberger einen tödlichen Herzinfarkt. Er war ein geselliger und hilfsbereiter Mensch – dabei hatte ihm das Leben auch schwere Schicksalschläge bereitet.

Maitenbeth – Mit großer Bestürzung wurde in der Bevölkerung die Nachricht über den Tod von Otto Rettenberger aufgenommen, der im Alter von erst 61 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben ist. Die Maitenbether Pfarrkirche war beim Seelengottesdienst bis auf den letzten Platz gefüllt. Ein nicht enden wollender Trauerzug begleitete den Verstorbenen an dem Tag, an dem er Geburtstag gehabt hätte, zu seiner letzten Ruhestätte im Gemeindefriedhof.



Verdacht GENimpfmord Kaiserslautern (4R) 4.4.2022: Der Sänger und Fan-Organisator Daniel Hasemann ist mit 30 "plötzlich und unerwartet" verstorben:

FCK-Fanszene trauert um Westkurven-Vorsänger Daniel
Der Betze brennt: https://www.der-betze-brennt.de/news/14063-fck-fanszene-trauert-um-westkurven-vorsaenger-daniel.php
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/855

Verdacht GENimpfmord
                  Kaiserslautern (4R) 4.4.2022: Der Sänger und
                  Fan-Organisator Daniel Hasemann ist mit 30
                  "plötzlich und unerwartet" verstorben:
                  FCK-Fanszene trauert um Westkurven-Vorsänger Daniel
Verdacht GENimpfmord Kaiserslautern (4R) 4.4.2022: Der Sänger und Fan-Organisator Daniel Hasemann ist mit 30 "plötzlich und unerwartet" verstorben:
FCK-Fanszene trauert um Westkurven-Vorsänger Daniel [32]

Die Fangemeinde des 1. FC Kaiserslautern trauert um Daniel Hasemann († 30), der am Wochenende plötzlich und unerwartet verstorben ist. Seine Freunde haben eine Spendenaktion zugunsten der Familie eingerichtet.

Nach dem Heimspiel gegen den MSV Duisburg wurde vielen Weggefährten regelrecht der Boden unter den Füßen weggezogen, als sie von Daniels Tod erfuhren. Daniel war seit Jahren als Vorsänger des "Pfalz Inferno" eines der bekanntesten Gesichter der Westkurve, er war an der Organisation von Sonderzügen und Choreographien beteiligt, stand als Vertreter der Fanszene im regelmäßigen Dialog mit dem Verein. In der Jugend hatte er zudem als Aktiver das Trikot des FCK getragen.



Verdacht GENimpfmord Hamburg (4R) 4.4.2022: Jurist in der Reisebranche Jochen Seeholzer mit ca. 55 "unerwartet verstorben":
Trauer um Jochen Seeholzer: Renommierter Reiserechtler unerwartet verstorben
https://www.fvw.de/counter/expi-welt/trauer-um-jochen-seeholzer-renommierter-reiserechtler-unerwartet-verstorben-224964?fr=operanews
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/859

Verdacht GENimpfmord Hamburg (4R)
                  4.4.2022: Jurist in der Reisebranche Jochen Seeholzer
                  mit ca. 55 "unerwartet verstorben": Trauer
                  um Jochen Seeholzer: Renommierter Reiserechtler
                  unerwartet verstorben
Verdacht GENimpfmord Hamburg (4R) 4.4.2022: Jurist in der Reisebranche Jochen Seeholzer mit ca. 55 "unerwartet verstorben":
Trauer um Jochen Seeholzer: Renommierter Reiserechtler unerwartet verstorben [33]

Der Hamburger Rechtsanwalt für Reiserecht ist unerwartet verstorben. Das bestätigte sein Büro. Jochen Seeholzer war von vielen in der Branche...
Bekannt war der Rechtsanwalt auch als Moderator der Facebook-Gruppe "Reiserecht | Touristikrecht für den Reisevertrieb". Seeholzer stand hier den mehr als 3000 Mitgliedern stets für Fragen zur Verfügung und wies auch selbst auf wichtige Themen hin, um dem Reisevertrieb den Rücken zu stärken.
Ein geschätzter Ansprechpartner war Seeholzer auch für fvw|TravelTalk. In zahlreichen Artikeln, Interviews und Gesprächen erwies sich der erfahrene Jurist als entschlossener Kämpfer für die Sache des Vertriebs. Seeholzer machte stets Mut in schwierigen Situationen und war auch als Mensch eine Inspiration. Er wird schmerzlich vermisst werden.


Verdacht GENimpfmord in Mainz (4R) 4.4.2022: Auch ein Pirat ist gegangen: Bodo Noeske ist mit 59 weg:
Mainzer Piraten-Politiker Bodo Noeske verstorben
https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/mainzer-piraten-politiker-bodo-noeske-verstorben_25451122
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/860

MAINZ - (slo). Bei der Bundestagswahl im vergangenen Jahr war er als Direktkandidat der Piraten für den Wahlkreis 205 ins Rennen gegangen, bei der Landtagswahl im März als Piraten-Spitzenkandidat – wie nun bekannt wurde, ist der Mainzer Politiker Bodo Noeske im Alter von 59 Jahren verstorben.
Der gelernte Sozialpädagoge, der als Versicherungsmakler und ökologisch orientierter Finanzanlagenberater gearbeitet hatte, war auch in der Stadt Mainz kommunalpolitisch aktiv. Für die Fraktion Piraten & Volt saß er seit 2019 im Schulträgerausschuss, im Seniorenbeirat und dem Zweckverband Rhein-Nahe-Nahverkehr, zudem im Zweckverband Rheinhessen-Sparkasse. 2013 war Noeske den Piraten beigetreten und im Kreis- und Landesvorstand aktiv. „Ich stehe für eine digitale, klimaneutrale und soziale Politik“, hatte er vor der Bundestagswahl erklärt.



Verdacht GENimpfmord in Kirkel (Saarland) 4.4.2022: Ex-Bürgermeister mit ca.60 weg:
2001 bis 2009 im Amt: Er stand für die Lebensfreude in der Region: Ex-Bürgermeister von Kirkel überraschend gestorben
https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saar-pfalz-kreis/kirkel/kirkel-trauer-um-frueheren-buergermeister-armin-hochlenert-ueberraschend-gestorben_aid-67130091
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/872

Armin Hochlenert war ab 2001 acht Jahre lang im Amt. Er war als Bürgermeister von Kirkel beliebt, setzte sich ein für die Kultur und und touristische Attraktivität der Region. Jetzt ist er überraschend gestorben.

[Für den Reest des Artikels müssen Sie bezahlen].


Verdacht GENimpfmord im Bezirk Billstedt (Hamburg) 4.4.2022: Fussballfreund Klaus Meinhardt ist mit 61 "unerwartet" gestorben:
NACHRUF: Der SC V/W Billstedt trauert um den völlig unerwarteten Tod von Klaus Meinhardt. (†61)
https://vorwaerts-wacker.de/verein/nachruf-der-sc-v-w-billstedt-trauert-um-den-voellig-unerwarteten-tod-von-klaus-meinhardt-61
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/875

Der SC V/W Billstedt trauert um Klaus Meinhardt. Er verstarb mit 61 Jahren am 08. Februar 2022. Unser tiefes Mitgefühl und aufrichtiges Beileid gilt den Angehörigen und

Vorwärts-Wacker 04 Billstedt ist tief betroffen vom völlig unerwarteten Tod unseres Vereinsfreundes Klaus Meinhardt

Klaus Meinhardt verstarb am 07.02.2022.

Klaus verstarb im Alter von 61 Jahren in der Nacht vom Montag 07.02.22 auf Dienstag 08.02.22 letzter Woche an den Folgen eines Herzinfarktes.

Um unseren Verein hat sich Klaus jahrelang in vielen Funktionen verdient gemacht, so zuletzt als umsichtiger und beliebter Betreuer und Zeugwart unserer Ligamannschaft. Sein plötzlicher Tod hat uns tief bestürzt und macht uns sehr traurig.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Tschüss Klaus, Du bleibst unvergessen!



Ö

Zahlen GENimpfmorde Österreich 4.4.2022: Sterblichketi steigt weiter seit der GENimpfung!
Trotz ein Drittel weniger Covid-Toten als im Vorjahr: 2022 neuerlich erhöhte Sterblichkeit


Verdacht GENimpfmord in 1G-Fascho-Österreich 4.4.2022:
TSVW-Obmann Adalbert Strauß verstorben
Landestauchverband Wien: https://www.ltvw.at/tsvw-obmann-adalbert-strauss-verstorben
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/866

(20.02.2022) Der langjährige Obmann des TSVW, Adalbert "Bertl" Strauß, ist am 8. Februar 2022 plötzlich und völlig unerwartet von uns gegangen


GB


Verdacht GENimpfmord GB 4.4.2022: Fiction-Schauspieler Stewart Bevan ist mit 73 weg:
Stewart Bevan ist tot: "Doctor Who"-Fans in Trauer um verstorbenen Serienstar (73)
https://www.news.de/amp/promis/856142964/stewart-bevan-ist-tot-todesursache-unbekannt-doctor-who-schauspieler-mit-73-jahren-gestorben-fans-in-trauer/1/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/869
Foto 1: https://www.edinburghnews.scotsman.com/news/people/doctor-who-star-stewart-bevan-has-died-age-73-3579440
Foto 2: https://tvtonight.com.au/2022/02/vale-stewart-bevan.html

Verdacht GENimpfmord GB 4.4.2022:
                    Fiction-Schauspieler Stewart Bevan ist mit 73 weg:
                    Stewart Bevan ist tot: "Doctor Who"-Fans
                    in Trauer um verstorbenen Serienstar (73)
Verdacht GENimpfmord GB 4.4.2022: Fiction-Schauspieler Stewart Bevan ist mit 73 weg: Stewart Bevan ist tot:
"Doctor Who"-Fans in Trauer um verstorbenen Serienstar (73)


Britische Serienfans im Allgemeinen und "Doctor Who"-Fans im Speziellen hatten Steward Bevan ins Herz geschlossen, spielte der Schauspieler doch in etlichen beliebten Produktionen mit. Nun ist der Mime im Alter von 73 Jahren gestorben.


Nicht nur in Großbritannien hat die Science-Fiction-Serie "Doctor Who" eine treue Fangemeinde, auch in Deutschland oder den USA erfreut sich die Sendung, die 1963 erstmals im englischen Fernsehen ausgestrahlt wurde, größter Beliebtheit. Nun muss die "Doctor Who"-Fangemeinde jedoch einen schmerzlichen Verlust verkraften: Serienliebling Stewart Bevan ist im Alter von 73 Jahren gestorben.

Stewart Bevan, der im März 1948 in London zur Welt kam, war 1973 in sechs Episoden von "Doctor Who" mit. An der Seite des Doctors, damals verkörpert von Jon Pertwee, verkörperte Stewart Bevan in "The Green Death" den Wissenschaftler Professor Clifford Jones, der dem titelgebenden Zeitreisenden seine Begleiterin Jo Grant, gespielt von Katy Manning aus. Im Laufe seiner weiteren Karriere als Schauspieler wirkte Stewart Bevan in Produktionen wie "Brookside", "Grande Hill", "The Bill" oder "Casualty" mit.

Die Serie "Doctor Who" sollte nicht die einzige Verbindung zwischen den beiden Schauspielern bleiben: Stewart Bevan und Katy Manning wurden auch abseits der Kamera ein Paar und waren zeitweise sogar verlobt. Nach der Trennung blieben Katy Manning und Stewart Bevan jedoch befreundet - Katy Manning war es nun auch, die den Tod ihres früheren Partners und Wegbegleiters am 21. Februar 2022 öffentlich machte.

Schauspielkollegin Katy Manning macht Tod von Ex-Partner Stewart Bevan öffentlich

Bei Twitter veröffentlichte die blonde Schauspielerin rührende Abschiedsworte. "Stewart Bevan. Der wunderbarste Mann, Poet, Schauspieler, Autor und Ehemann, Vater von Coral und Wendy Bevan hat heute seine große Reise angetreten. Er war viele Jahr lang meine große Liebe auf dem und abseits des Fernsehbildschirms und unsere wunderbare Freundschaft dauerte bis zum Schluss." Woran Stewart Bevan im Alter von 73 Jahren starb, darüber machte Katy Manning in ihrem Abschiedspost keine Angaben.

Wegbegleiter und Fans erschüttert von Stewart Bevans Tod

Die tragischen Neuigkeiten zum Ableben von Stewart Bevan trafen dessen Schauspielerkollegen und "Doctor Who"-Fans gleichermaßen wie ein Schlag. Schauspieler und Autor Mark Gatiss schrieb "Ich bin so traurig, das zu hören. Er wird immer Professor Jones bleiben. Ein wunderbarer, liebenswürdiger Mann", Schauspielerin Nicola Bryant fügte an ihre "Doctor Who"-Kollegin Katy Manning gerichtet hinzu "Welch große Lücke er in deinem Leben hinterlassen wird. Es tröstet mich, dass ihr so viel Liebe und Freude in all den Jahren teilen konntet. All meine Liebe für dich und Stewarts Familie und Freunde".


IR


Verdacht GENimpfmord Irland 4.4.2022: Cora O'Grady aus Cork beim Wandern - Zusammenbruch - tot mit ca.55:
Irin, Mitte 50, kollabiert beim Abstieg vom Galtymore (mit 917m der höchste Berg Irlands) und kann nicht reanimiert werden. Meldung vom 3.4.22
(orig. Englisch: Cork mother-of-two who died on Galtees 'a joy to meet')
https://www.irishexaminer.com/news/munster/arid-40843241.html


Verdacht GENimpfmord Irland 4.4.2022:
                  Cora O'Grady beim Wandern - Zusammenbruch - tot mit
                  ca.55: Irin, Mitte 50, kollabiert beim Abstieg vom
                  Galtymore (mit 917m der höchste Berg Irlands) und kann
                  nicht reanimiert werden. Meldung vom 3.4.22 (orig.
                  Englisch: Cork mother-of-two who died on Galtees 'a
                  joy to meet')
Verdacht GENimpfmord Irland 4.4.2022: Cora O'Grady beim Wandern - Zusammenbruch - tot mit ca.55: Irin, Mitte 50, kollabiert beim Abstieg vom Galtymore (mit 917m der höchste Berg Irlands) und kann nicht reanimiert werden. Meldung vom 3.4.22 (orig. Englisch: Cork mother-of-two who died on Galtees 'a joy to meet')

Mitchelstown woman was descending from the 3,000ft summit of the Galtymore when she suddenly became unwell

Cora O'Grady was descending from the 3,000ft summit of the Galtymore Climb when she suddenly became unwell.

The woman who died while climbing the Galtee Mountains on Saturday has been named locally as Cora O’Grady.

She was descending from the 3,000ft summit of the Galtymore Climb when she suddenly became unwell.

In her 50s, she is the mother-of-two young children and lived in Mitchelstown, Co Cork.

Cork County Council councillor Kay Dawson told the Irish Examiner: “The whole town is in shock."

She was a lovely bubbly woman and a joy to meet. We are all heartbroken and shocked.

Fellow councillor, Frank O’Flynn said: “This is just so very sad and our thoughts are with this lady’s friends and family at this time.

“There were a lot of people on the Galtymore Climb throughout the day, and I think a lot of them were there in honour of Charlie Bird.

“It is my understanding that that is what she was doing at the time, and that she had just finished and may have been on her way down,” he said.

Before the start of the pandemic, Cora had been active in the local community, especially in community development.

Her body was removed to Waterford Regional Hospital, where a post-mortem is due to take place.

Units of the local mountain rescue and the Coast Guard assisted in the incident.

A garda spokesperson added that a file will be prepared for the Coroners Court.

Local Cork County Council councillor Deirdre O'Brien said she was shocked at the news, and had known Cora and her family over the years.

"It is really sad, and shocking," she said.

"She was 'Climbing with Charlie', with a number of her friends when it happened.

"All our thoughts and prayers are with her family, her sisters and her children and extended family."





F

Verdacht GENimpfmord in Saint-Nexans (1G-Fascho-Frankreich) 4.4.2022: Velofahrer wahrsch. mit Herzstillstand - tot mit 62:
Dordogne: 62-jähriger Radfahrer stirbt nach medizinischem Notfall, vermutlich Herzstillstand. Herzmassage kann ihn nicht mehr retten. Meldung vom 29.3.22.
(orig. français: Un cycliste de 62 ans meurt après un malaise en Dordogne)
https://www.francebleu.fr/infos/faits-divers-justice/un-cycliste-de-62-ans-decede-apres-un-malaise-en-dordogne-1648566855
https://t.me/corona_impftod/29644

Un cycliste de 62 ans a fait un malaise ce mardi après-midi lors d'une sortie à vélo à Saint-Nexans. Les secours n'ont pas réussi à la réanimer.


It


Verdacht GENimpfmord in Como (Norditalien) 4.4.2022: Politikerin Elide Greco "nach langer Krankheit" mit 55 gestorben - die 3. GENimpfung gab den Rest?
Die Lokalpolitikerin Elide Greco aus Como mit 55 Jahren verstorben. Meldung vom 2.4.22
(orig. italiano: Lutto nella politica comasca: addio a Elide Greco)
https://www.espansionetv.it/2022/04/02/lutto-nella-politica-comasca-addio-a-elide-greco/
https://t.me/corona_impftod/29641
Facebook von Elide Greco: https://www.facebook.com/elide.greco.7

Verdacht GENimpfmord in Como
                  (Norditalien) 4.4.2022: Politikerin Elide Greco
                  "nach langer Krankheit" mit 55 gestorben -
                  die 3. GENimpfung gab den Rest? Die Lokalpolitikerin
                  Elide Greco aus Como mit 55 Jahren verstorben. Meldung
                  vom 2.4.22 (orig. italiano: Lutto nella politica
                  comasca: addio a Elide Greco)
Verdacht GENimpfmord in Como (Norditalien) 4.4.2022: Politikerin Elide Greco "nach langer Krankheit" mit 55 gestorben - die 3. GENimpfung gab den Rest? Die Lokalpolitikerin Elide Greco aus Como mit 55 Jahren verstorben. Meldung vom 2.4.22 (orig. italiano: Lutto nella politica comasca: addio a Elide Greco)

⚠️ Am 28. Oktober 2021 schrieb sie in den sozialen Medien: "In den Armen eines Engels. Danke. 3. Impfung!"

Der Artikel (orig. italiano):

Lutto nella politica comasca: addio a Elide Greco. Donna molto attiva nel sociale, consigliere comunale a Como per il Partito Democratico durante il quinquennio di Lucini, Greco era nota per la tenacia, la passione e la generosità con cui si impegnava nelle battaglie in difesa dei più deboli.

Elide Greco aveva 55 anni, ne avrebbe compiuti 56 il prossimo 17 maggio. Si è spenta al termine di una lunga malattia. A inizio marzo, in amministrazione provinciale, aveva ricevuto un riconoscimento dalla Regione Lombardia proprio per il suo grande impegno (qui il resoconto della cerimonia) al servizio del prossimo.

In queste ore la notizia della sua morte sta suscitando una forte commozione nella politica comasca. Si moltiplicano i messaggi sui social. “Addio Elide Greco – scrive Federico Broggi, segretario provinciale del Pd di Como – Poche parole, per una donna straordinaria, fino all’ultimo impegnata per il prossimo. Una notizia come un pugno nello stomaco. Como perde una persona meravigliosa, noi proveremo a seguire il tuo esempio“.

Il presidente del consiglio regionale Alessandro Fermi – che pochi giorni fa, come detto, aveva premiato Elide Greco – scrive: “Ciao Elide, tessitrice di legami. Semplicemente grazie“. “Elide è appena volata in cielo e già manca tantissimo a tutti noi“, aggiunge Angelo Orsenigo, consigliere regionale del Pd. Ancora, l’ex consigliere regionale del Pd Luca Gaffuri: “Grazie per tutto quello che hai donato a noi, alla tua capacità di essere vicino a chi non ha rappresentanza, non ti sei mai fermata di fronte alle difficoltà e ci hai sempre ricordato che insieme si può“.



Verdacht GENimpfmord in Ostia (1G-Fascho-Italien) 4.4.2022: Ex-Fussballspieler + Barbetreiber Giovanni Tiberi: Zusammenbruch - tot mit 49:
Früherer Fußballprofi bricht mit nur 49 Jahren in seiner eigenen Bar in Ostia plötzlich tot zusammen. Meldung vom 3.4.22
(orig. italiano:
Malore improvviso, muore l'ex calciatore della Ternana Tiberi: gestiva un bar a Ostia)

www.leggo.it (https://www.leggo.it/italia/roma/giovanni_tiberi_morto_calciatore_ternana_bar_ostia_malore_3_aprile_2022-6605734.html
https://t.me/corona_impftod/29642

Malore improvviso la mattina di domenica 3 aprile, nel bar di Ostia che gestiva. Giovanni Tiberi, ex calciatore ed ex attaccante anche de


"USA"

Zahlen GENimpfmorde "USA" 4.4.2022: GENgeimpfte haben Krebs+Autoimmunkrankheiten ohne Ende:
US-Pathologe: Allgemeine Sterblichkeit unter Impflingen ist höher als unter Ungeimpften
https://report24.news/us-pathologe-gesamtsterblichkeit-unter-impflingen-ist-hoeher-als-unter-ungeimpften/

Für den Pathologen Dr. Ryan Cole steht fest, dass die „Impfstoffe“ gegen Covid-19 nicht nur versagt haben – sie sind auch brandgefährlich. Worauf Wissenschaftler wie Dr. Sucharit Bhakdi im deutschsprachigen Raum hinweisen, zeigt sich ebenso in den Vereinigten Staaten: Die Impfung führt zu einer Dysregulierung des Immunsystems. Das zeigt sich unter anderem daran, dass Krebserkrankungen unter Impflingen regelrecht explodieren.

Cole hatte schon vergangenes Jahr im Herbst öffentlich gemacht, dass Geimpfte plötzlich verstärkt an Krebs erkranken. Seine Warnungen verhallten ungehört: Dennoch hält man auch jetzt weltweit an neuen Booster-Kampagnen fest – nach der Drittimpfung soll nun die Viertimpfung unters Volk gebracht werden. Im Interview mit Veronika Kyrylenko von „New American“ äußerte Cole sich Ende Januar sehr besorgt und hielt fest: „Wir haben für Geld unseren kollektiven medizinischen Verstand verloren.“

Die Vakzine wirken nicht – und haben zugleich gefährliche Risiken. Die Bevölkerung müsse darüber informiert werden: „Die Menschen müssen wissen, dass Risiken damit verbunden sind. Der Nutzen muss höher sein als die Risiken. Wir wissen, dass diese Impfungen nicht funktionieren – sie sind gescheitert. Jetzt, wo Omikron hier ist, sind die Impfungen komplett gescheitert.“

Cole führt aus:

Die Impfung, von der sie den Leuten immer noch sagen, dass sie einen Booster davon bekommen sollen, ist ein Spike-Protein, das für den menschlichen Körper giftig ist. Es verursacht die gleiche Krankheit wie das Virus und prädisponiert Menschen für Autoimmunattacken und potenziell kurzfristige Krebsrisiken.

Krebszellen, die stetig im Körper gebildet werden, werden aufgrund der Dysregulation des Immunsystems nach dem Schuss nicht mehr bekämpft: Sie können sich ungehindert vervielfachen. Der Krebs wächst. Cole sei bereits von etlichen Onkologen kontaktiert worden, die seine Beobachtungen bestätigt haben: Sie geben an, die „seltsamsten Krebserkrankungen“ zu sehen – und Krebsarten, die zuvor in Schach gehalten worden waren, wachsen plötzlich unaufhaltsam.

Die Impfkampagne ist in Coles Augen ein gigantisches Experiment: Niemand weiß, wie lange die Impfungen das Immunsystem beeinflussen und wie lange die negativen Effekte bestehen werden. Untersuchungen werden nicht durchgeführt. Dr. Ryan Cole zufolge liegt die allgemeine Sterblichkeit bei geimpften Menschen höher als bei Ungeimpften.



Verdacht GENimpfmord in Encarnación (Itapúa, Paraguay) 4.4.2022: Krankenpfleger Luis Carlos Fleitas Zacaria ist mit 34 weg - "tot aufgefunden" - Herzinfarkt:
Plötzlicher Herzinfarkt: 34-jährigen Krankenpfleger tot aufgefunden - Wochenblatt
https://wochenblatt.cc/ploetzlicher-herzinfarkt-34-jaehrigen-krankenpfleger-tot-aufgefunden/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/864
Verdacht
                  GENimpfmord in Encarnación (Itapúa, Paraguay)
                  4.4.2022: Krankenpfleger Luis Carlos Fleitas Zacaria
                  ist mit 34 weg - "tot aufgefunden":
                  Plötzlicher Herzinfarkt: 34-jährigen Krankenpfleger
                  tot aufgefunden - Wochenblatt
Verdacht GENimpfmord in Encarnación (Itapúa, Paraguay) 4.4.2022: Krankenpfleger Luis Carlos Fleitas Zacaria ist mit 34 weg - "tot aufgefunden":
Plötzlicher Herzinfarkt: 34-jährigen Krankenpfleger tot aufgefunden - Wochenblatt [34]

Encarnación: Am Samstagnachmittag fand man einen 34-jährigen Krankenpfleger tot in seiner Wohnung in der Hauptstadt von Itapúa auf. Er starb anscheinend an einem plötzlichen Herzinfarkt. Die Polizei entdeckte den Toten gegen 14:30 Uhr im sogenannten Tamada-Gebäude, das sich auf der Straße Constitución Nacional befindet. Der Verstorbene heißt Luis Carlos Fleitas Zacaria, 34, der an einem akuten Herzinfarkt starb.

Die Polizei wurde nach einem Anruf von Verwandten auf den Fall aufmerksam gemacht, die behaupteten, dass der jetzt Verstorbene vor einigen Monaten Leberprobleme hatte und seit dem 18. März keine Nachrichten oder Anrufe beantwortet habe, sodass die Beamten die Tür der Wohnung aufbrachen und den Mann ohne Lebenszeichen vorfanden.

Laut dem Bericht der ersten Polizeistation habe der Leichnam mehrere Einstiche auf der linken Seite des Arms im Beugebereich aufgewiesen. Zudem fand man gebrauchte Spritzen und Midazolam-Flaschen. Die Angehörigen behaupteten, dass das Opfer dieses Medikament benutzt habe, um sich wegen seiner gesundheitlichen Probleme selbst zu behandeln.





GENimpfmorde bei SportlerInnen - https://ploetzlich-und-unerwartet.net/



GENimpfmorde 4.4.2022: bei 35 Bodybuildern im Jahre 2021 - offene Fragen
35 Well Known Bodybuilders Passed Away in 2021 - The Worst Year of Bodybuilding EVER ?
Video-Link auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=2-w_-LMrAho
https://t.me/corona_impftod/29633

2021 has been of the worst years for bodybuilding community, we have lost so many bodybuilders this year including Golden Era bodybuilders

Dieses Video zeigt 35 relative bekannte und/oderSpitzen-Bodybuilder, die in 2021 großenteils "plötzlich und/oder unerwartet" verstorben sind. Ziehen wir einmal die vorkommenden sechs über 70-jährigen ab, dann haben wir immer noch eine satte Zahl von Menschen, die unter seltsamen Umständen aus dem Leben gerissen wurden. Wer die im Video erwähnten Todesursachen ansieht, wird sehr häufig "unbekannt" ... "Pneumonie" ... "Covid-19" oder "Herzinfarkt" sehen.

Nun könnte man sagen, dass sehr viele davon Raubbau an Ihrem Körper betreiben und aufgrund von Steroid- und sonstigem Drogenkonsum sterben. Dies war aber in den vergangenen Jahren deutlich weniger der Fall. Im Gegenteil: abgesehen von einigen unverbesserlichen Ausnahmen leben Bodybuilder vergleichsweise gesund und auch hohe Dosen Anabolika/Wachstumshormone führen eher dazu, dass "nur" gesundheitliche Probleme auftreten (Niere, Magen/Darm etc.). Wir haben mit Insidern gesprochen, die allesamt der Meinung sind, dass diese Häufung von Todesfällen auch jüngerer Athleten 2021 sehr ungewöhnlich war und ist. Exzessives Trinken, Rauchen oder übermäßige Fettleibigkeit sind wahrscheinlich gefährlicher als harter Kraftsport mit einigermaßen kontrollierter, medikamentöser Unterstützung.



Verdacht GENimpfmord St. Pölten (1G-Fascho-Österreich) 4.4.2022: Halbmaraton-Rennläufer Dr. Manfred Schwarzenbohler mit ca.50 gestorben:
Manfred  Schwarzenbohler plötzlich  und  unerwartet gestorben

http://www.runnersworld.at/index.php/164-manfred-schwarzenbohler-ploetzlich-und-unerwartet-gestorben
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/867
Foto: https://www.stpoelten.askoe.or.at/de/news/newsshow-newsuebersicht-----8.-pielachtaler-erlebnislauf

Verdacht GENimpfmord St.
                  Pölten (1G-Fascho-Österreich) 4.4.2022:
                  Halbmaraton-Rennläufer Dr. Manfred Schwarzenbohler mit
                  ca.50 gestorben: Manfred Schwarzenbohler plötzlich und
                  unerwartet gestorben
 Verdacht GENimpfmord St. Pölten (1G-Fascho-Österreich) 4.4.2022: Halbmaraton-Rennläufer Dr. Manfred Schwarzenbohler mit ca.50 gestorben:
Manfred  Schwarzenbohler plötzlich  und  unerwartet gestorben [37]


Diese  traurige  Nachricht erhielt ich eben. Damit verlieren wir einen der  besten  Läufer der  Klasse  M60/M65.







Zahlen GENimpfmorde im VAERS-Register ("USA") 5.4.2022:
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05/04/2022 06:23 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42083
[ Album ]
Todesfälle
VAERS (USA) Datenbank
(01.04.2022 Datenstand: 25.03.2022)

___👇 ABSOLUTE ZAHLEN👇___
Absolute (kumulative) Fallhäufigkeit!

Insgesamt: 26643 (+342 zur Vorwoche)

Nach Impfstoff aufgelistet:
BiontechPfizer:        17254 (+217)
Moderna:                   6762 (+102)
Johnson&Johnson:  2317 (+22)
Unbekannt:                 310 (+1)

EMA Datenbank: 23906
WHO Datenbank: 19743
VAERS Datenbank: 26643

___👇 RELATIVE ZAHLEN👇___
Inzidenzrate (relativ!) pro 100000 Einträge!

Gesamt (Mittlere!) Inzidenz: 2556 (-1 Änderung zur Vorwoche)

Nach Impfstoff aufgelistet:
BiontechPfizer:        2488 (+7)
Moderna:                   1585 (+14)
Johnson&Johnson:  2724 (+14)
Unbekannt:                 3427 (-40)

EMA Datenbank: 1433
WHO Datenbank: 560
VAERS Datenbank: 2194

Hier finden Sie graphische Darstellung der EMA (EU) Daten. (https://t.me/DatenAnalyseProgrammieren/1205)

Abonniert unseren Kanal:
@DatenAnalyseProgrammieren


Zahlen GENimpfmorde in der EMA-Datenbank (Grüssel, EU) 5.4.2022
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05/04/2022 06:23 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42086
[ Album ]
Todesfälle
EMA (EU) Datenbank
(Datenstand: 03.04.2022)

NEU❗️Novavax Impfstoffdaten.
Bis jetzt 165 Meldungen, darunter keine Todesfälle.

_👇 ABSOLUTE ZAHLEN👇_
Absolute (kumulative) Fallhäufigkeit!

Insgesamt: 23906 (+140 zur Vorwoche)

Nach Impfstoff aufgelistet:
BiontechPfizer:        11497 (+63)
Moderna:                   5879 (+34)
AstraZeneca:             5253 (+39)
Johnson&Johnson:  1277 (+4)
Novavax:                           0 (0)

_👇 RELATIVE ZAHLEN👇_
Inzidenzrate (relativ!) pro 100000 Einträge!

Gesamt (Mittlere!) Inzidenz: 1386 (-9 Änderung zur Vorwoche)

Nach Impfstoff aufgelistet:
BiontechPfizer:        1315 (-13)
Moderna:                   2191 (-21)
AstraZeneca:             1117 (+3)
Johnson&Johnson:  2306 (-12)
Novavax:                           0 (0)

RohDaten (EMA) finden Sie HIER (https://t.me/DatenAnalyseProgrammieren/1200)

 (https://t.me/DatenAnalyseProgrammieren/1200)Hier finden Sie graphische Darstellung der VAERS (USA) Daten. (https://t.me/DatenAnalyseProgrammieren/1202)

 (https://t.me/DatenAnalyseProgrammieren/1202)Abonniert unseren Kanal:
@DatenAnalyseProgrammieren




Zahlen GENimpfmorde "USA" 5.4.2022: Rechtsanwalt Todd Callender: Übersterblichkeit 84% - Krankheiten steigen um 1100%, können bis um 5000% steigen
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05/04/2022 02:30 P.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42073
[ Album ]
💥💣💥💣💥💣💥💣

⭕️ "Die wirkliche Epidemie ist jetzt" - Zerstörte Immunsysteme und alarmierende Zahlen zur Übersterblichkeit

⭕️ Rechtsanwalt Todd Callender: "Ich bin zufällig in der Morbiditätsbranche tätig; ich bin der CEO einer großen Versicherungsgruppe... Basierend auf dem, was wir sehen, liegen die Raten im Moment bei einer Übersterblichkeit von 84% und einer Übersterblichkeit von 1100% bei jeder Art von Krankheit. Wir rechnen für dieses Jahr (2022) mit einem Anstieg der Übersterblichkeit um etwa 5000 Prozent. Eine enorme Zahl. Ich glaube übrigens nicht, dass es ein Zufall ist, dass Moderna gerade die Zulassung für ihren HIV-Impfstoff für den Notbetrieb erhalten hat. Sie haben also allen AIDS gegeben, und hier ist Ihre Rettung, [nämlich] dieser Impfstoff."

⭕️ Folgen Sie dem Geld.

🐸 Lasst gern ein Abo da ☑️

t.me/QAnonPatriot17


CH

GENimpfmord Schweiz 5.4.2022: Mann (50-80?) GENgeimpft: 3 Monate krank, Zehen amputiert, Demenz, tot
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [05/04/2022 09:41 A.M.]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42044
Eine neue Meldung:
Jetzt hat es auch mein privates Umfeld getroffen. Mein Vater ist an der Giftspritze gestorben. Er hat drei Monate gelitten, Zehen wurden amputiert und immer mehr koerperlich abgebaut. Und schliesslich vor 3 Tagen gestorben. Auch wenn man weiss, was auf uns zukommt, ist es hart. 😢
Aber ich weiss, dass sich der Wind langsam dreht, die Wahrheit beginnt herauszukommen und die Veraenderung von den USA kommen wird. In der Ukraine wird gerade die Kabale von Putin ausgeraeuchert. 💪🏻
Aber es ist wirklich unglaublich, wie lange die Schafe in Realitaetsleugnung leben koennen ... vor allem die deutschen 🤦🏻‍♂️
Danke weiterhin fuer die gute Arbeit 👍🏻


4R

Verdacht GENimpfmord Heppenheim (Hessen, 4R) am 5.4.2022: Tierarzt Dr. Stephan Geldner ist mit ca. 55 weg:
29.03.2022: Das Team der Fachtierarztpraxis Bergstraße trauert um den Kollegen und Mitinhaber Dr. Stephan Geldner, der heute plötzlich und unerwartet verstorben ist.
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/885
https://www.fachtierarztpraxis-bergstrasse.de/

Verdacht GENimpfmord Heppenheim
                  (Hessen, 4R) am 5.4.2022: Tierarzt Dr. Stephan Geldner
                  ist mit ca. 55 weg: 29.03.2022: Das Team der
                  Fachtierarztpraxis Bergstraße trauert um den Kollegen
                  und Mitinhaber Dr. Stephan Geldner, der heute
                  plötzlich und unerwartet verstorben ist.
Verdacht GENimpfmord Heppenheim (Hessen, 4R) am 5.4.2022: Tierarzt Dr. Stephan Geldner ist mit ca. 55 weg: 29.03.2022: Das Team der Fachtierarztpraxis Bergstraße trauert um den Kollegen und Mitinhaber Dr. Stephan Geldner, der heute plötzlich und unerwartet verstorben ist [43]


Verdacht GENimpfmord Immenreuth (Bayern, 4R) am 5.4.2022: Ex-Bürgermeister ist mit ca. 60 weg:
Ehemaliger Immenreuther Bürgermeister gestorben
https://www.onetz.de/oberpfalz/immenreuth/ehemaliger-immenreuther-buergermeister-gestorben-id3436997.html
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/888

18 Jahre war er Bürgermeister der Gemeinde Immenreuth, 2014 musste er sein Amt an seinen Herausforderer abgeben. Zwar kehrte er kurz in das Kommunalgremium zurück, legte aber 2021 sein


Verdacht GENimpfmord in Lohberg (Bayern, 4R) 5.4.2022: Frau (72) plötzlich verstorben - seit 1.1.2022 schon 28 Leute in Lam+Lohberg plötzlich verstorben - Meldung vom 31.3.2022:
Johanna hat sich den Himmel verdient
https://www.mittelbayerische.de/region/cham-nachrichten/johanna-hat-sich-den-himmel-verdient-20909-art2104728.html
https://t.me/corona_impftod/29655

Johanna Haase, allseits geschätzte Gastwirtin im Gasthof „Zur Post“ in Lohberg, ist mit 72 Jahren verstorben.

Aus dem Begleittext: " ...  für viele war es am vergangenen Wochenende unfassbar, als sich die Nachricht vom Tod von Johanna Haase verbreitet hat ... nun sei ihr Lebensweg mit 72 Jahren zu Ende gegangen ...  'schwer vorstellbar', wie auch der Priester empfand. „Gottes Pläne können wir oft weder verstehen noch ändern ..."

Und weiter aus dem Text: " ... Ungewöhnlich oft werden die Dörfler zurzeit mit dem Tod konfrontiert ..."

Und weiter aus dem Text: " ... aber auch durch überraschend viele Todesfälle im Lamer Winkel - in Lam und Lohberg seit Jahresbeginn schon 28“, bezifferte der Priester ..."

Meldung vom 31. März 2022. Bitte beachten Sie die angeheftete Nachricht.


Verdacht GENimpfmord in Gernlinden (Oberbayern, 4R) am 5.4.2022: Schützenmeister Horst Gnida stirbt im Schlaf - mit 70 weg:
Plötzlich im Schlaf verstorben
https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/maisach-ort52558/ploetzlich-im-schlaf-verstorben-91429708.html
https://t.me/corona_impftod/29658

Gerade erst hatte Horst Gnida, langjähriger Schützenmeister der Waldschützen Gernlinden, sein Amt in jüngere Hände übergeben. Drei Wochen später war er tot – völlig überraschend verstarb der 70-Jährige im Schlaf.

Gernlinden – Damit wiederholte sich eine Tragödie, die die Familie sieben Jahre zuvor erschüttert hatte. Damals war Horst Gnidas Sohn Marcus zwei Tage nach seinem 38. Geburtstag genauso plötzlich gestorben.



Verdacht GENimpfmord Coburg (4R) 5.4.2022: Altkatholische Jesus-Fantasie-Frau Janna Gommelt (25) stirbt in Rom im falschen Glauben: Ohnmacht - Tod im Krankenwagen:
Touristin aus Coburg, Mitglied im Vorstand des Bunds der altkatholischen Jugend, stirbt mit nur 25 Jahren völlig überraschend in Rom: "Sie war dort auf einer Reise mit ihrem Freund, als sie plötzlich ohnmächtig wurde und auf dem Weg ins Krankenhaus starb." Bitte die angeheftete Nachricht beachten
(orig. italiano: Turista tedesca muore a 25 anni per un malore, il fidanzato: “Al 118 nessuno parlava inglese")

https://www.altkatholisch-oberfranken.de/GEMEINDEBRIEFE/Gemeindebrief.pdf
Roma Fanpage: https://www.fanpage.it/roma/turista-tedesca-muore-a-25-anni-per-un-malore-il-fidanzato-al-118-nessuno-parlava-inglese/
https://t.me/corona_impftod/29662

Verdacht
                  GENimpfmord Coburg (4R) 5.4.2022: Altkatholische
                  Jesus-Fantasie-Frau Janna Gommelt (25) stirbt in Rom
                  im falschen Glauben: Ohnmacht - Tod im Krankenwagen:
                  Touristin aus Coburg, Mitglied im Vorstand des Bunds
                  der altkatholischen Jugend, stirbt mit nur 25 Jahren
                  völlig überraschend in Rom: "Sie war dort auf
                  einer Reise mit ihrem Freund, als sie plötzlich
                  ohnmächtig wurde und auf dem Weg ins Krankenhaus
                  starb." Bitte die angeheftete Nachricht beachten
                  (orig. italiano: Turista tedesca muore a 25 anni per
                  un malore, il fidanzato: “Al 118 nessuno parlava
                  inglese")
Verdacht GENimpfmord Coburg (4R) 5.4.2022: Altkatholische Jesus-Fantasie-Frau Janna Gommelt (25) stirbt in Rom im falschen Glauben: Ohnmacht - Tod im Krankenwagen: Touristin aus Coburg, Mitglied im Vorstand des Bunds der altkatholischen Jugend, stirbt mit nur 25 Jahren völlig überraschend in Rom: "Sie war dort auf einer Reise mit ihrem Freund, als sie plötzlich ohnmächtig wurde und auf dem Weg ins Krankenhaus starb." Bitte die angeheftete Nachricht beachten (orig. italiano: Turista tedesca muore a 25 anni per un malore, il fidanzato: “Al 118 nessuno parlava inglese") [42]

Secondo quanto dichiarato dal fidanzato della giovane, i soccorsi sarebbero arrivati molto tempo la chiamata. La salma della ragazza non è stata ancora restituita alla famiglia. Regione Lazio: “Chiamata gestita correttamente”.

Janna Gommelt era una ragazza tedesca di 25 anni. È morta il 20 gennaio mentre si trovava in vacanza in Italia insieme al suo fidanzato Michael Douglas, 34 anni, con cui stava girando l'Europa. La giovane si trovava nel loro furgone camperizzato sulla spiaggia di Focene quando ha cominciato a sentirsi male. Il fidanzato ha chiamato l'ambulanza, chiedendo di intervenire il prima possibile. Ma, secondo quanto dichiarato dal 34enne, ci sarebbero state alcune difficoltà con gli operatori del 118. "Mi hanno subito messo in attesa per trovare un un operatore in grado di parlare inglese — ha spiegato Douglas a la Repubblica — Poi, sempre faticando nelle comunicazioni, mi è stato detto di tenere acceso il gps così che l’ambulanza ci potesse trovare". A quanto pare i soccorsi non sarebbero però riusciti a trovare il ragazzo, che a un certo punto si è messo alla guida del furgone per rintracciare l'ambulanza, trovata poi poco distante mentre cercava i ragazzi sulla spiaggia.

Turista tedesca muore per un valore: la salma ancora in Italia

"Si è inchinata per prendere una cosa in frigorifero e ha detto solo ‘sto svenendo’ — ha raccontato Douglas — Non ho esitato nemmeno un secondo prima di chiamare l’ambulanza. Se i soccorsi fossero arrivati in tempo Janna sarebbe ancora viva". Janna è stata portata in ospedale al Grassi di Ostia, dove è morta poco dopo. Michael è stato interrogato dai carabinieri per ricostruire l'accaduto e capire cos'era successo: anche in questo caso, spiega, ci sono state incomprensioni per la lingua. "Mi hanno interrogato usando Google Translate", ha dichiarato sempre al quotidiano. Sul corpo della ragazza è stata disposta l'autopsia, ma le cause della morte non sono note alla famiglia, assistita dall'avvocato Manuele Piccioni. E la salma non è stata ancora restituita, si trova ancora all'obitorio. La famiglia della giovane vorrebbe almeno riavere il corpo in modo da dare alla ragazza una sepoltura.

In riferimento all’articolo pubblicato da Repubblica cronaca di Roma si desidera precisare che la telefonata di emergenza del giorno 20.01.2022 delle ore 15.39 è stata subito gestita correttamente in lingua inglese ed è stato geolocalizzato l’intervento con le coordinate di latitudine e longitudine. La telefonata è durata circa due minuti ed il contenuto audio, concesso dalla Centrale operativa del numero unico dell’emergenza, viene per trasparenza integralmente allegato. È stato disposto dalla Direzione regionale Salute un audit clinico su tutta la gestione del soccorso, che ha sempre avuto un supporto ininterrottamente in lingua inglese, non appena concluso, l’audit, verrà reso noto. Attualmente il servizio del numero unico di emergenza dispone di traduzione in 16 lingue, compreso l’ucraino. Ai familiari della giovane purtroppo deceduta vanno le nostre profonde condoglianze.

“In merito all’articolo pubblicato oggi sulla cronaca di Roma di Repubblica, con titolo “Il 118 non parla inglese”, la direzione di Ares 118 precisa quanto segue: non corrisponde assolutamente al vero che ci sia stato un problema di barriera linguistica con l’utente: la chiamata è stata passata in centrale operativa 118 da parte del NUE 112 alle ore 15.41 (e i due minuti di audio integrali senza tagli sono stati resi disponibili dalla Centrale operativa del 112), con l’attivazione contestuale del servizio di interpretariato. Il personale di centrale ha dunque risposto alla chiamata dell’utente con l’interprete già in linea. Il triage telefonico è stato particolarmente approfondito ed è oggetto dell’audit da parte della Direzione regionale Salute i cui risultati verranno resi noti non appena disponibili. Dai tabulati in nostro possesso risulta che, dalla fine della chiamata all’arrivo sul posto di ambulanza e automedica, sono trascorsi 18 minuti. I mezzi sono stati correttamente inviati dove l'utente aveva riferito di trovarsi ma, all'arrivo sul posto, le equipe sanitarie non hanno trovato nessuno, dal momento che l'uomo aveva deciso autonomamente di spostarsi”.
Continua a leggere su Fanpage.it



Ö

GENimpfmorde in 1G-Fascho-Österreich 5.4.2022: Reportage von ServusTV
Servus Reportage: Unerwartete Todesfälle nach Covid-Impfungen
Video-Link: https://www.servustv.com/aktuelles/a/servus-reportage-unerwartete-todesfaelle-covid-impfungen/217018/

Die Servus Reportage berichtet von unerwarteten Todesfällen nach Covid-Impfungen und zeigt, mit welchen Schwierigkeiten Angehörige und Mediziner zu kämpfen haben.   

UNERWARTETE TODESFÄLLE: ANFRAGEN BEI ANWÄLTIN HÄUFEN SICH

Die oberösterreichische Rechtsanwältin Mag. Andrea Steindl ist für viele Betroffene die erste Anlaufstelle. Über 900 Fälle von Nebenwirkungen, die nach Covid-Impfungen auftraten, sind der Rechtsanwältin bekannt. Laut Mag. Steindl häufen sich Anfragen von Angehörigen, die die genaue Todesursache ihrer verstorbenen Familienmitglieder, aufgeklärt haben möchten.

Ein Klient, den die Anwältin ehrenamtlich betreut, ist der 70-jährige Leo Thorn. Seine jüngere Schwester wurde einige Tage nach der Impfung tot in ihrem Bett aufgefunden.

Eine Obduktion wurde durchgeführt, jedoch konnte der zuständige Pathologe keinen Zusammenhang mit der Impfung feststellen. Als Todesursache wurde eine Gehirnblutung und ein Myokardinfarkt diagnostiziert. Was aber zu dieser Gehirnblutung und dem Infarkt geführt hat, bleibt offen.      


It

Verdacht GENimpfmord in Treviso (1G-Fascho-Italieen) 5.4.2022: Mann Marino Tonello (93) und der Schwiegersohn Luciano Michielin (63): sterben am selben Tag an Herzstillstand - "nulla da fare":
Treviso: "Geimpfter" Mann (63) erleidet Herzstillstand, als er seinen "geimpften" Schwiegervater (93), der seinerseits einen Herzstillstand erleidet, retten will - beide tot. Zeitung: "Beispiellose Tragödie". Meldung vom 4.4.22
(orig. italiano: Muore a 63 anni per rianimare il suocero stroncato da un malore)
TrevisoToday: https://www.trevisotoday.it/attualita/muore-per-rianimare-suocero-preganziol-4-aprile-2022.html
https://t.me/corona_impftod/29652

Verdacht GENimpfmord in Treviso
                  (1G-Fascho-Italieen) 5.4.2022: Mann Marino Tonello
                  (93) und der Schwiegersohn Luciano Michielin (63):
                  sterben am selben Tag an Herzstillstand - "nulla
                  da fare": Treviso: "Geimpfter" Mann
                  (63) erleidet Herzstillstand, als er seinen
                  "geimpften" Schwiegervater (93), der
                  seinerseits einen Herzstillstand erleidet, retten will
                  - beide tot. Zeitung: "Beispiellose
                  Tragödie". Meldung vom 4.4.22 (orig. italiano:
                  Muore a 63 anni per rianimare il suocero stroncato da
                  un malore)
Verdacht GENimpfmord in Treviso (1G-Fascho-Italieen) 5.4.2022: Mann Marino Tonello (93) und der Schwiegersohn Luciano Michielin (63): sterben am selben Tag an Herzstillstand - "nulla da fare": Treviso: "Geimpfter" Mann (63) erleidet Herzstillstand, als er seinen "geimpften" Schwiegervater (93), der seinerseits einen Herzstillstand erleidet, retten will - beide tot. Zeitung: "Beispiellose Tragödie". Meldung vom 4.4.22 (orig. italiano: Muore a 63 anni per rianimare il suocero stroncato da un malore) [41]

Doppia tragedia a San Trovaso di Preganziol: morti il postino Luciano Michielin di 63 anni e Marino Tonello, ex agricoltore 93enne. Familiari sotto choc, i funerali saranno celebrati insieme.
Due malori fatali a pochi minuti di distanza l'uno dall'altro hanno strappato all'affetto dei loro cari Marino Tonello e Luciano Michielin. Nella tarda mattinata di venerdì 1º aprile il doppio lutto a San Trovaso di Preganziol. Una tragedia familiare senza precedenti.
Come riportato da "La Tribuna di Treviso", il primo a sentirsi male è stato Marino Tonello, ex agricoltore 93enne colpito da un arresto cardiaco in casa. In suo aiuto è arrivato il genero Luciano Michielin, 63 anni, insieme alla moglie. Per 15 minuti l'uomo ha tentato di rianimare il suocero, chiamando sul posto l'ambulanza del Suem 118. Per l'anziano però non c'è stato nulla da fare. Poco dopo mezzogiorno la seconda tragedia: Luciano Michielin si è accasciato a terra mentre stava consolando la moglie e i familiari di Tonello. Anche lui è stato stroncato da un malore improvviso. Era passata appena un'ora e mezza dalla morte del 93enne. Sotto choc familiari e soccorritori. Il cuore del 63enne non ha retto al dolore per la perdita del suocero e allo sforzo per provare a rianimarlo invano. Tonello, originario di Ormelle, lascia la moglie Maria e le figlie Suor Elisa, Lucia ed Angela. A piangere Luciano Michielin la moglie Lucia, i figli Davide, Sara, Maria e Giovanni, il fratello Paolo, nipoti, amici e parenti tutti. I funerali dei due parenti saranno celebrati in un'unica cerimonia congiunta martedì 5 aprile alle 15.30 nella chiesa parrocchiale di San Trovaso.


Verdacht GENimpfmord in Cerialo (Piemont, 1G-Fascho-Italien) 5.4.2022: Polizist Antonio Muro (49): Herzversagen - tot:
Polizist aus Piemont mit 49 Jahren an plötzlichem Herzversagen verstorben. Meldung vom 4.4.22
(orig. italiano: Domani a Roata Rossi l'addio all'agente di Polizia Penitenziaria Antonio Mura - Cuneo24)
https://www.cuneo24.it/2022/04/domani-a-roata-rossi-laddio-allagente-di-polizia-penitenziaria-antonio-mura-152382/
https://t.me/corona_impftod/29681

Verdacht GENimpfmord in Cerialo
                  (Piemont, 1G-Fascho-Italien) 5.4.2022: Polizist
                  Antonio Muro (49): Herzversagen - tot: Polizist aus
                  Piemont mit 49 Jahren an plötzlichem Herzversagen
                  verstorben. Meldung vom 4.4.22 (orig. italiano: Domani
                  a Roata Rossi l'addio all'agente di Polizia
                  Penitenziaria Antonio Mura - Cuneo24)
Verdacht GENimpfmord in Cerialo (Piemont, 1G-Fascho-Italien) 5.4.2022: Polizist Antonio Muro (49): Herzversagen - tot: Polizist aus Piemont mit 49 Jahren an plötzlichem Herzversagen verstorben. Meldung vom 4.4.22 (orig. italiano: Domani a Roata Rossi l'addio all'agente di Polizia Penitenziaria Antonio Mura - Cuneo24) [40]

Il 49enne era in servizio al carcere di Cerialdo. E' stato stroncato da malore nella serata di ieri, domenica 3 aprile
Cuneo. Roata Rossi, frazione di Cuneo, piange l’agente di Polizia penitenziaria Antonio Mura, 49 anni.
L’assistente capo era in servizio al carcere di Cerialdo. E’ stato colpito da malore nella serata di ieri, domenica 3 aprile, a Centallo dove stata assistendo a un evento sportivo.
Lascia la moglie Isabella, i figli Alfredo e Cristina, la mamma Giovanna, la sorella Luigina con Mario, la sorella Marianna con Vincenzo.
Domani pomeriggio, martedì 5 aprile, alle 14.30 nella chiesa parrocchiale di Roata Rossi, saranno celebrati i funerali.



PE

Verdacht GENimpfmord in Mocupe Nuevo (Lambayeque, Fascho-Peru) 5.4.2022: Frau Santos Sixkta Polo Briceño (83) 3x GENgeimpft - ist nach 10 Minuten tot:
83-jährige Peruanerin überlebt ihre dritte Dosis nur um zehn Minuten. Meldung vom 4.4.22. R.I.P.
(orig. Spanisch: Lambayeque: Mujer de 83 años fallece luego de aplicarse tercera dosis de la vacuna contra la COVID-19)
https://diariocorreo.pe/edicion/lambayeque/lambayeque-anciana-fallece-luego-de-aplicarse-tercera-dosis-de-la-vacuna-contra-la-covid-19-noticia/
https://t.me/corona_impftod/29673

Era una mañana tranquila y llena de alegría para una familia, pero lamentablemente en cuestión de minutos se volvió demasiado triste,

La víctima acudió junto a su nuera y nieta hasta el centro de salud de Mocupe Nuevo, donde luego de ser inoculada, a los 10 minutos, se desvaneció y perdió la vida

Era una mañana tranquila y llena de alegría para una familia, pero lamentablemente en cuestión de minutos se volvió demasiado triste, pues uno de sus seres queridos falleció luego de vacunarse contra el .

Se trata de Santos Sixkta Polo Briceño, de 83 años de edad, quien ayer a las 8 y 30 de la mañana, acudió junto a su nuera y nieta al centro de salud Mocupe Nuevo, ubicado en el distrito de Lagunas-Mocupe.

Deceso

Marilú Pérez Lacerna (48), entre lágrimas narró que llevó a su suegra para que le coloquen la tercera dosis para protegerse contra la Covid-19.

Dijo que luego esperaron media hora en el puesto médico hasta que inoculen a su hija contra el mortal virus.

Posteriormente se retiraron del establecimiento sosteniendo de cada brazo a la anciana. Pero después de 10 minutos de caminar y haber estado conversando, ella se desvaneció totalmente.

Con apoyo de algunos transeúntes la condujeron nuevamente al centro médico, donde desafortunadamente el personal de salud les informó que no tenía signos vitales.

“Ella ha estado tranquila, hemos estado conversando normal, solo sufría de sus achaques que era natural por su propia edad. Ya estábamos camino a la casa en el sector Cruce Zaña de Mocupe y allí sus piernas dejaron de responder. Unas señoras me ayudaron y en moto la trajimos al puesto médico pero ya estaba muerta. No le tomaron la presión antes de vacunarla”, dijo su nuera.

El caso fue informado a la comisaría de Mocupe e igual manera a una representante del Ministerio Público, médicos forenses del Instituto de Medicina Legal y agentes de Criminalística, para realizar el levantamiento del cadáver.

Asimismo su internamiento en la morgue para la necropsia y determinar las verdaderas causas del deceso.



GENimpfmorde bei SportlerInnen - https://ploetzlich-und-unerwartet.net/

Verdacht GENimpfmord Cagliari (Sardinien - 1G-Fascho-Italien) 5.4.2022: Mann (46) spielt Fussball: Zusammenbruch - tot:
Sardinien: Fabio Deidda (46) aus Cagliari bricht beim Fußballspielen tot zusammen. Die schockierten Mitspieler können ihm nicht helfen. Meldung vom 4.4.22.
(orig. italiano: Dramma a Selargius, malore fatale durante la partita di calcetto: addio a Fabio Deidda - Casteddu On line)
Casteddu On line (https://www.castedduonline.it/dramma-a-selargius-malore-fatale-durante-la-partita-di-calcetto-addio-a-fabio-deidda/?cn-reloaded=1)
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/877

Tragedia nei campi della Orione 96 di via Watt. L’uomo, di Cagliari, si è accasciato all’improvviso e il suo cuore ai è fermato. Inutili i soccorsi dei compagni, dei proprietari dei campi e dei rianimatori del 118.

Dramma a Selargius, nei campi di calcio della Orione 96 di via Watt. Uno dei partecipanti ad una partita di calcio a 7, Fabio Deidda, 46enne cagliaritano, è morto stroncato da un malore improvviso. Inutili i soccorsi dei compagni di squadra, dei proprietari dei campi e vertici della società e dei soccorritori del 118, che hanno fatto di tutto per rianimarlo. La conferma del decesso arriva direttamente dalla centrale operativa dell’Areus di via dei Valenzani. Il dramma è avvenuto poco dopo le 20, sotto gli occhi degli altri calciatori. I soccorsi, stando a quanto si apprende, sono stati immediati, ma purtroppo si sono rivelati inutili. Sul posto sono intervenuti anche i carabinieri.

Il presidente della Orione 96, Giuseppe Masala, sconvolto, racconta la lunga serata di choc e dolore: “I soccorsi sono intervenuti subito, anche qui da noi. Il nostro defibrillatore è sempre a disposizione. Ma Fabio Deidda, da quanto mi hanno riferito, è morto sul colpo”. Sono stati i carabinieri ad avvisare la compagna della vittima, che si è precipitata sul posto e, sconvolta e in lacrime, ha subito raggiunto gli spogliatoi, dove i soccorritori hanno portato il corpo del calciatore.







GENimpfmorde weltweit 5.4.2022: Neues Wort: Das Impf-Massaker
von Michael Palomino - 21:47h - https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42109

Eine neue Meldung:
Heute denke ich zum ersten Mal: Die GENimpfungen provozieren ein alltägliches Massaker. Jeden Tag ein Impf-Massaker.
Aber da sind ja noch die Wahrheitswisser.
Gruss von Mutter Erde - www.med-etc.com


CH

GENimpfmord Schweiz 6.4.2022: Frau (72, vor 10 Jahren Hirnschlag) 3x GENgeimpft: hat Hirnblutung - tot - Bekanntenkreis schiebt es auf den Hirnschlag von vor 10 Jahren
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [06.04.2022 17:48]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42154
Eine neue Meldung:
ich lese hier je länger je mehr Berichte von offensichtlich Impfgeschädigten, die einen Zusammenhang mit der Gentherapie leugnen. Eine gute Bekannte ist nach dem Booster mit 72 an einer Hirnblutung gestorben, sie hatte schon vor 10 Jahren ein Schlägli und war schlecht zwäg. Alle Kollegen beeilten sich, hervorzuheben, dass das wohl eher daran lag, und nicht an der Spritze. Weil, sie kennen ja meine Einstellung. Immer mehr muss ich bei solchen Berichten an Elisabeth Kübler-Ross und ihre 5 Phasen des Sterbens denken: Nicht-Wahrhaben-Wollen – Zorn – Verhandeln – Depression - Akzeptanz. Das Selbe wird auch bei Impfschäden der Fall sein. Die Medien und die Pharma tun alles dafür, es bei Phase 1, dem Leugnen, zu belassen. Aber zornige Stimmen mehren sich bereits, es braucht Zeit, und es kann noch lange dauern, bis es sich ins gesellschaftliche Bewusstsein einschleicht. Doch das muss und wird kommen.


D

Verdacht GENimpfmord in Bochum: Uni Bochum verliert Frau Prof. Dr. Monika Küpper - "unerwartet" mit 64 tot:
IAW trauert um Prof. Dr. Monika Küpper
Organizational Management - IAW & RUB Bochum: https://www.iaw.ruhr-uni-bochum.de/news/iaw-trauert-um-prof-dr-monika-kuepper/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/891

Uns erreichte eine sehr traurige Nachricht. Monika Küpper ist am 03.02.2022 verstorben. Wir sind sehr bewegt und unser tiefes Mitgefühl gilt ihren Angehörigen. Monika Küpper prägte über viele Jahre das Miteinander am IAW. Sie war eine herausragende Persönlichkeit mit Weitsicht und Integrationskraft, die wie keine andere am Institut fachliche und soziale Intelligenz miteinander verband. Monika Küpper war zunächst Studentin am IAW und machte im Sommersemester 2008 ihren Masterabschluss. Innerhalb der Studierendenschaft hatte sie eine wichtige impulsgebende Funktion. Nach dem Studienabschluss wurde Monika Küpper wissenschaftliche Mitarbeiterin am IAW (2009 bis 2017) und promovierte 2014 an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft. Monikas Lehrveranstaltungen waren die beliebtesten von allen – bei ihr waren Studierende bereit die Komfortzone zu verlassen und fühlten sich doch zugleich geschützt und aufgehoben. Monika Küpper war zeitgleich immer auch Prokuristin, Leiterin Personal und Personalentwicklung in einem Industrieunternehmen und brachte so ihren besonderen Erfahrungsschatz ein. Seit 2014 lehrte Monika Küpper an der FOM in Essen im Bereich Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Personal, Motivation und Führung. Im Februar 2020 wurde sie dort zur Professorin ernannt. Sie verstarb plötzlich und unerwartet mit nur 64 Jahren.


Frank Hartwig : Traueranzeige : Landeszeitung
trauer.shz.de (https://trauer.shz.de/traueranzeige/frank-hartwig/59651729)
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/894
Frank Hartwig : Traueranzeige (24 März 2022) Du bist nicht mehr da wo du warst, aber Du bist überall wo wir sind. Frank Hartwig * 5. Mai 1966 † 15. März 2022 In liebevoller Erinnerung


Schon wieder ein Pfaffe weg im 4R 6.4.2022: Er lebte im falschen GENimpf-Glauben: Jesus-Fantasie-Priester Hermann-Josef Nitz geht mit 67:
Pastor Hermann-Josef Nitz verstorben

https://www.bistum-essen.de/pressemenue/artikel/pastor-hermann-josef-nitz-verstorben
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/897

Im Alter von 67 Jahren ist am 11.Januar 2022 Pastor Hermann-Josef Nitz verstorben. Der Verstorbene, der in Essen gewohnt hat, wurde am 13.01.1955 in Essen geboren und am 28. Mai 1982 in Gelsenkirchen zum Priester geweiht.


Verdacht GENimpfmord Heilbronn (4R) 6.4.2022: E-Gitarren-Musiker Björn Boehm ist mit 39 weg - 9.3.1983-4.4.2022:
CIRCLE OF SILENCE - Bassist Björn Boehm verstorben
Rock Hard (https://www.rockhard.de/artikel/circle-of-silence-bassist-bjoern-boehm-verstorben_581907.html)
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/898
CIRCLE OF SILENCE teilen den Tod ihres Gründungsmitglieds Björn Boehm mit. Ruhe in Frieden!

Die Band: https://www.metal-archives.com/bands/Circle_of_Silence/86728#band_tab_members
Björn Boehm ist mit 39 weg: https://www.metal-archives.com/artists/Björn_Boehm/83813



GB

Verdacht GENimpfmord GB 6.4.2022: Schwimmtrainer Lee Mallinson (51) macht Witze gegen UNgeimpfte - tot 4 Monate nach der 3. Pfizer-GENimpfung:
Lee Mallinson: 51-year-old British swimming coach was "waiting for internet signal to get stronger" after Pfizer booster shot, dead four months later
https://www.australiannationalreview.com/covid-19-deaths-and-injuries/lee-mallinson-51-year-old-british-swimming-coach-was-waiting-for-internet-signal-to-get-stronger-after-pfizer-booster-shot-dead-four-months-later/
https://t.me/corona_impftod/29696

Verdacht GENimpfmord GB
                  6.4.2022: Schwimmtrainer Lee Mallinson (51) macht
                  Witze gegen UNgeimpfte - tot 4 Monate nach der 3.
                  Pfizer-GENimpfung: Lee Mallinson: 51-year-old British
                  swimming coach was "waiting for internet signal
                  to get stronger" after Pfizer booster shot, dead
                  four months later
Verdacht GENimpfmord GB 6.4.2022: Schwimmtrainer Lee Mallinson (51) macht Witze gegen UNgeimpfte - tot 4 Monate nach der 3. Pfizer-GENimpfung: Lee Mallinson: 51-year-old British swimming coach was "waiting for internet signal to get stronger" after Pfizer booster shot, dead four months later [2]

Ein 51-jähriger Schwimmtrainer starb, nachdem er die Nichtgeimpften mit müden Verleumdungen verhöhnt hatte. Lee Mallinson erhielt die Impfung am 23. November und sagte, er warte darauf, "dass das Online-Signal stärker werde". Er starb jetzt vier Monate später.

orig. Englisch:

Lee Mallinson: 51-Year-Old British Swimming Coach Was “Waiting for Internet Signal To Get Stronger” After Pfizer Booster Shot, Dead Four Months Later

READING, ENGLAND — A 51-year-old swimming coach is dead, after mocking the non-vaccinated with regurgitated, tired aspersions.

Mr. Lee Mallinson was head swimming coach at the Reading Swimming Club. The organization trains everyone from young children learning to swim to highly-experienced water polo players. Mr. Mallinson was the head coach since 2016. He was an assistant coach with the organization for six months before being promoted, according to his LinkedIn page. Mr. Mallinson was previously a coach with Tewkesbury Swimming Club and the Great Britain National Team Staff at Loughborough University.

He also worked for 10 years at Virgin Atlantic airlines between his coaching jobs.

A whole lot of virtue signaling

Mr. Mallinson was a COVID fanatic. He played along with every narrative, and peppered his social media profiles with free advertising for the pharmaceutical industry. He was one of the early cheerleaders for the Novavax insect virus vector injection. Mr. Mallinson wanted his mother to receive Novavax. But he still celebrated her receiving a Pfizer mRNA injection on February 26, 2021 since Novavax was unavailable. Mr. Mallinson received his first AstraZeneca viral vector DNA injection about three weeks later, March 26, 2021. A week later, he advocated for the U.K. government and the E.U. to close borders and coerce the people into injections. Mr. Mallinson received his second AstraZeneca injection on May 23, 2021. For the next two months, he posted frequently about “COVID bingo” and “eyes down” related to all the so-called variants. It’s unclear what the punchline means for these jokes.

Mr. Mallinson received a flu shot on September 18.
He apparently lost a significant amount of weight in 2021; and talked about how he paid close attention to his health all year.
A few days later, he announced his forthcoming Pfizer mRNA booster injection.

[Booster]: Mr. Mallinson received the shot on November 23, and said he was “waiting for the internet signal to get stronger.” He also said “no pain yet” when a friend responded to the joke.
One of his final Facebook posts in 2021 came on December 12. It simply said #GetBoostedNow.

Sudden and unexpected death

Mr. Mallinson’s final Facebook post came on March 17. It is a short drowning prevention video, promoting swimming lessons for young kids. Both his Twitter and Instagram profiles are locked, so it’s unclear if he posted anything after March 17 on those platforms. The official Reading Swimming Club Twitter account announced “the sudden and unexpected passing” of Mr. Mallinson on March 26.

A close friend of Mr. Mallinson also announced the death. The only media report, from an outlet that solely covers swimming, said that his cause of death is unknown.



It

Verdacht GENimpfmord in 1G-Fascho-Italien 6.4.2022: Ex-Ski-Profi ist mit 41 weg:
Ex-Ski-Profi stirbt mit nur 41 Jahren: Die Wintersportwelt trauert um Ex-Ski-Profi Manuel Pescollderungg (†41).
https://www.bild.de/sport/wintersport/wintersport/ski-ex-profi-manuel-pescollderungg-41-stirbt-nach-kurzer-schwee-79684898.bild.html

Die Wintersportwelt trauert um Ex-Ski-Profi Manuel Pescollderungg (†41).

Der Italiener starb am Montag im San Maurizio Krankenhaus in Bozen an einer schwerwiegenden Krankheit, er erlag ihr nur wenige Wochen nach der Diagnose, das berichtet unteranderem die italienische Zeitung „Corriere del Veneto“.

Die genaue Diagnose wurde von der Familie des ehemaligen Wintersportlers jedoch nicht veröffentlicht.

Pescollderungg war Slalom-Spezialist. Im Weltcup zwischen 2004 und 2007 konnte er jedoch nie Punkte einfahren. Im Europacup war der Athlet aus dem Gadertal hingegen erfolgreicher, sicherte sich mehrere Top-10-Plätze. 2009 gabs für ihn bei der Winter-Universiade mit Silber im Slalom eine von zwei Medaillen für Italien. Nach seiner Karriere als Profi war Pescollderungg als Ski-Lehrer im Gadertal tätig.


Verdacht GENimpfmord in Sacile It-Sp 6.4.2022: Italienischer Arzt aus Sacile - Francesco Milanese - stirbt im Urlaub auf Teneriffa ohne Vorankündigung - Tod mit 75:
Früherer Vereinsarzt von Pordenone Calcio erliegt im Urlaub auf Teneriffa einem Schlaganfall. Meldung vom 5.4.22.
(orig. italiano: È morto Francesco Milanese, medico e sportivo: colpito da un ictus in vacanza a Tenerife)
Messaggero Veneto: https://messaggeroveneto.gelocal.it/udine/cronaca/2022/04/05/news/e-morto-francesco-milanese-medico-e-sportivo-colpito-da-un-ictus-in-vacanza-a-tenerife-1.41352131
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/890

SACILE. Un malore durante le sue vacanze alle Canarie. È morto a Tenerife Francesco Milanese, colpito da un ictus lo scorso 1 aprile e spirato tre giorni dopo in ospedale. Aveva 75 anni.
Il medico, conosciuto dal mondo sportivo pordenonese e non solo, si trovava sull’isola assieme alla compagna Elena. Negli anni 80 è stato medico sociale del Pordenone calcio: nel suo curriculum esperienze anche nel mondo del ciclismo, tra i campioni dell’Italian Baja. Ha seguito, prima della pensione, anche il Gs Caneva.
Con il sopraggiungere della pandemia, Milanese aveva deciso di chiudere anche il suo studio in viale della Repubblica a Sacile dove esercitava la libera professione dopo la pensione.


Verdacht GENimpfmord in Roccasecca (1G-Fascho-Italien) 6.4.2022: Mann (60) bricht im Fitness-Studio zusammen - Herzstillstand - sofort tot:
Frosinone: 60-jähriger Mann bricht im Fitness-Studio zusammen und ist auf der Stelle tot. Meldung vom 5.4.22.
(orig. italiano: Malore in palestra pensionato muore sul colpo)
Il Messaggero: https://www.ilmessaggero.it/AMP/frosinone/malore_in_palestra_pensionato_muore_sul_colpo-6608366.html
https://t.me/corona_impftod/29692

Stroncato da un malore mentre si trovava in palestra. L'episodio si è verificato ieri pomeriggio a Roccasecca. L'uomo si stava allenando quando, per cause da accertare, si è accasciato a terra. Il suo cuore all'improvviso ha smesso di battere. La vittima è un sessantenne molto conosciuto a Roccasecca ma anche e soprattutto a Pontecorvo.

L'uomo, R.P., risulta infatti essere originario di Melfi, una frazione della città fluviale. Sgomento e paura nella palestra dove ieri pomeriggio si trovavano alcune decine di persone per gli allenamenti. Il malore dell'uomo è stato improvviso. Immediati sono stati comunque allertati i soccorsi e in poco tempo nella palestra sono giunti i carabinieri della compagnia di Pontecorvo e i sanitari del 118. Non c'è stato però il tempo di trasferire l'uomo in ospedale, è morto sul colpo. Le sirene dell'ambulanza e dei carabinieri hanno richiamato l'attenzione di molti cittadini scesi in strada per la preoccupazione e per vedere cosa era successo.

Una morte che ha lasciato tutti senza parole. Uno shock per i familiari e per i tanti amici: l'uomo infatti era molto conosciuto nella zona tra Pontecorvo e Roccasecca, dove viveva, ma anche a Cassino, dove ha lavorato per tanti anni alla stazione ferroviaria come manovratore. Da poco tempo era giunto alla meritata pensione e si dilettava ad impiegare il tempo libero negli allenamenti in palestra. Gli accertamenti stabiliranno le cause del decesso, intanto Roccasecca, Pontecorvo e Cassino piangono la morte dell'uomo. Una morte improvvisa così come quella avvenuta a Cassino, sempre durante un allenamento in palestra, nel mese marzo di quattro anni fa quando Arduino Carinci, poliziotto 41enne, si è accasciato durante gli allenamenti. Anche lui ha lasciato due figli piccoli.


Verdacht GENimpfmord in 1G-Fascho-Italien 6.4.2022: Mann (66) im Reisebus wollte frische Luft, steigt aus, Zusammenbruch - tot - Polizei sagt: natürliche Todesursache:
Tourist aus Mailand (66) bricht in Reisebus an der Amalfi-Küste neben seiner Frau tot zusammen. Meldung vom 5.4.22.
(orig. italiano: Malore improvviso, turista milanese muore a Cetara davanti alla moglie - Il Giorno)
https://www.ilgiorno.it/milano/cronaca/malore-muore-turista-1.7537934
https://t.me/corona_impftod/29693

Il 66enne era a bordo di un pullman turistico che percorreva la Statale Amalfitana. Ha chiesto di scendere per prendere aria, poi si è accasciato al suolo. Inutili i soccorsi.

Milano, 5 aprile 2022 - Un turista milanese è deceduto a seguito di un malore improvviso a Cetara, piccolo borgo della costa di Amalfi. L'uomo, 66 anni, faceva parte di una comitiva lombarda, che a bordo di un autobus turistico  stava attraversando le curve della strada statale 163 Amalfitana in direzione Salerno.

Poco prima di mezzogiorno, G.F., colto da malore, ha chiesto all'autista di poter fermare la marcia così da scendere per prendere aria. Giunto sullo spiazzo prospicente l'hotel Cetus, l'uomo ha perso i sensi accasciandosi al suolo davanti alla moglie. Inutili i tenativi di rianimarlo: quando è arrivata   un'ambulanza del 118, il medico a bordo non ha potuto che accertarne la morte.

I carabinieri della stazione di Vietri sul Mare hanno informato il magistrato di turno; il decesso è stato attribuito a cause naturali.


Verdacht GENimpfmord in Messina (Sizilien, 1G-Fascho-Italien) 6.4.2022: Arzt (ca.50) auf Hausbesuch: Zusammenbruch - tot:
Messina, Sizilien: Arzt bricht bei Hausbesuch plötzlich tot zusammen. Meldung vom 5.4.22
(orig. italiano: Medico va a visitare un paziente a casa nel Messinese: ha un malore e muore
https://www.occhionotizie.it/messina-medico-malore-muore-5-aprile/
https://t.me/corona_impftod/29694

I soccorsi sotto accusa e il cordoglio del Sindaco.

Medico di famiglia va a visitare un paziente a casa a Tortorici, in provincia di Messina: ma ha un malore e muore. A perdere la vita Gianfranco Abbadessa.

Messina, medico ha un malore e muore

È successo ieri pomeriggio a Tortorici: a perdere la vita il medico di famiglia Gianfranco Abbadessa. La sua morte ha suscitato sconforto nel piccolo centro, non solo perché era conosciuto come “persona amabile e stimato professionista”, ma anche per la dinamica dei soccorsi che ha messo in evidenza le sue carenze, per l’ennesima volta, nel territorio messinese.

La vicenda

A denunciare la vicenda è stato il collega e sindaco di Castell’Umberto, Vincenzo Lionetto Civa: “Stavolta è toccato a uno di noi. È stato chiamato il 118. L’ambulanza più vicina, di Tortorici, era fuori per un’altra chiamata e comunque senza medico. Arriva da Ucria, senza medico anche questa. Gianfranco muore. Anche l’ambulanza di Capo d’Orlando non era medicalizzata. Ho protestato, gridato decine di altre volte per tanti altri cittadini in emergenza. Questo mio è un appello non solo perché si trattava di un collega. Il nostro è un territorio abbandonato dal punto di vista sanitario-emergenza. Ciao Gianfranco, continueremo a lottare anche per te”.


Verdacht GENimpfmord Region Vicenza (1G-Fascho-Italien) 6.4.2022: Kirchen-Organist Damiano Sanson (51): Zusammenbruch in der eigenen Wohnung - tot - er hatte den falschen GENimpfglauben:
Thiene: 51-jähriger Kirchenmusiker tot in der Wohnung aufgefunden worden, höchstwahrscheinlich ein weiteres Opfer eines "plötzlichen medizinischen Notfalls".
(orig. italiano: Organista 51enne stroncato da un malore improvviso)
Il Giornale di Vicenza: https://www.ilgiornaledivicenza.it/territori/thiene/organista-51enne-stroncato-da-un-malore-improvviso-1.9332478
https://t.me/corona_impftod/29722

Per oltre 30 anni le sue note hanno risuonato nella chiesa parrocchiale di Madonnetta a Sarcedo e questa mattina, nell'edificio religioso dedicato a Santa Maria Assunta, la corale che per tanto tempo ha accompagnato suonando l'organo, canterà senza di lui, ma per lui.
L'organista parrocchiale Damiano Sanson, 51enne residente in paese, si è spento improvvisamente sabato, probabilmente colto da un malore mentre si trovava nella propria abitazione.
Un decesso che ha lasciato attonita l'intera comunità sarcedense, a partire dal parroco don Mariano Cocco Lasta. «Siamo tutti sconvolti. La scomparsa di Damiano ci ha lasciati senza parole. Era una persona riservata, a cui non piaceva mettersi in mostra, che garantiva presenza e impegno costanti, disponibilità. Un uomo buono come il pane», è il ricordo del sacerdote. «Per tantissimo tempo è stato un punto di riferimento per la nostra corale».
Saranno proprio le voci del gruppo di canto a salutarlo durante i funerali che si terranno alle 9.30 di oggi nella chiesa di Madonnetta.
«Siamo coetanei e abbiamo frequentato le scuole assieme, anche condividendo il palco del saggio di terza media. Da quasi 35 anni guidavamo la corale», sono le parole del direttore del gruppo di canto, Waldi Franzon.
«Damiano aveva iniziato a suonare la fisarmonica da bambino, strumento studiato fino ai primi anni delle superiori. Poi ha continuato come autodidatta e ha imparato a suonare l'organo. Aveva delle capacità musicali fuori dal comune: riusciva a parlare con le note, anche se, per indole, non ha mai voluto intraprendere percorsi di studio musicali. È riuscito, da solo, a raggiungere livelli elevati».
Continua. «Trovare una persona come Damiano sarà impossibile: era sempre calmo, pacato e non si agitava mai. Per noi è sempre stato un punto di riferimento. Penso che nessuno sia ancora riuscito a rendersi realmente conto di quanto è accaduto».
Il 51enne, libero professionista impegnato nel settore dell'informatica e della programmazione, è scomparso improvvisamente.
Il corpo senza vita è stato trovato sabato mattina dai famigliari che, non riuscendo più a mettersi in contatto, si sono recati nella sua abitazione. Il sarcedense ha lasciato i genitori Silvano e Maria Dalla Libera, la sorella Raffaella e la compagna Romina.
«L'amministrazione comunale è vicina a tutti i familiari e a chi conosceva Damiano, un musicista particolarmente bravo che ha allietato i momenti di comunità, un uomo per bene, sempre attivo in parrocchia», dichiara il sindaco Luca Cortese.
Al termine delle esequie, Damiano Sanson verrà tumulato nel cimitero di Santa Maria.


Verdacht GENimpfmord in Rovigo (1G-Fascho-Italien) 6.4.2022: Pharma-Onkologe stirbt mit 46 - Dr. Denis Ciapanna:
Dr. Denis Ciapanna, 46-jähriger Onkologe aus Rovigo, nach einem "plötzlichen medizinischen Notfall" verstorben. Meldung vom 5.4.22.
(orig. italiano: Rovigo, stimato oncologo stroncato da malore durante le ferie: aveva solo 46 anni)
StopCensura: https://stopcensura.online/rovigo-stimato-oncologo-stroncato-da-malore-durante-le-ferie-aveva-solo-46-anni/
https://t.me/corona_impftod/29725

Verdacht
                  GENimpfmord in Rovigo (1G-Fascho-Italien) 6.4.2022:
                  Pharma-Onkologe stirbt mit 46 - Dr. Denis Ciapanna:
                  Dr. Denis Ciapanna, 46-jähriger Onkologe aus Rovigo,
                  nach einem "plötzlichen medizinischen
                  Notfall" verstorben. Meldung vom 5.4.22. (orig.
                  italiano: Rovigo, stimato oncologo stroncato da malore
                  durante le ferie: aveva solo 46 anni)
 Verdacht GENimpfmord in Rovigo (1G-Fascho-Italien) 6.4.2022: Pharma-Onkologe stirbt mit 46 - Dr. Denis Ciapanna: Dr. Denis Ciapanna, 46-jähriger Onkologe aus Rovigo, nach einem "plötzlichen medizinischen Notfall" verstorben. Meldung vom 5.4.22.
(orig. italiano: Rovigo, stimato oncologo stroncato da malore durante le ferie: aveva solo 46 anni) [4]

ROVIGO – Il dottor Denis Ciapanna aveva solo 46 anni. Era un medico stimato e una persona gentile. Se n’è andato in punta di piedi, colpito da un malore improvviso che non gli ha lasciato scampo. Lo ha scritto il Gazzettino.

Specializzato in Ematologia, era arrivato a Rovigo cinque anni fa, a far parte dell’equipe di Onco-Ematologia dell’ospedale Santa Maria della Misericordia di Rovigo, all’interno della Struttura semplice dipartimentale di Ematologia del Dipartimento di Medicina interna, guidato dal 2006 dalla dottoressa Rossella Paolini. A Rovigo il dottor Ciapanna è arrivato dopo aver lavorato nel reparto di Ematologia all’Ospedale Niguarda di Milano, all’ospedale civile di Legnano, al Centro trasfusionale dell’ospedale di Treviglio, nonché, a inizio carriera, al presidio ospedaliero di Rho. Aveva conseguito anche un master universitario di secondo livello in Emostasi e Trombosi.


Verdacht GENimpfmord in Lecce (1G-Fascho-Italien) 6.4.2022: Gianluigi Ciriolo spielt Tennis - geht duschen - Zusammenbruch - tot mit 45:
Lecce: Gianluigi Ciriolo (45) kommt vom Tennisspielen mit Freunden nach Hause, bricht unter der Dusche zusammen und stirbt. Meldung vom 6.4.22
(orig. italiano: Gioca a tennis con gli amici: torna a casa e muore sotto la doccia)
Fidelity News: https://news.fidelityhouse.eu/cronaca/lecce-torna-a-casa-dopo-la-partita-di-tennis-con-gli-amici-si-sente-male-e-muore-improvvisamente-542770.html
https://t.me/corona_impftod/29731Ç

Un malore improvviso ha stroncato la vita di Gianluigi Ciriolo, 45enne e residente a Castro, in provincia di Lecce. Il dramma s'è verificato nel tardo pomeriggio del 5 aprile scorso. Vani tutti i tentativi di rianimazione.

Dramma a Castro, in provincia di Lecce, dove nella giornata di ieri un 45enne del posto ha perso improvvisamente la vita a causa di un malore improvviso. Secondo quanto riferisce la stampa locale e nazionale, la vittima è Gianluigi Ciriolo, 45 anni. L’uomo aveva trascorso il pomeriggio sui campi da tennis per fare una partita con gli amici. Tutto è andato bene e niente faceva presagire la tragedia che si sarebbe consumata di lì a poco. L’uomo è quindi tornato a casa.

I suoi cari lo aspettavano. Una volta arrivato nella propria abitazione, Ciriolo si è recato in bagno per fare una doccia. All’improvviso i famigliari hanno sentito un tonfo sordo provenire proprio dal bagno. Terribile la scena che si è presentata davanti a loro. L’uomo infatti non rispondeva. Sul posto è arrivata immediatamente un’ambulanza del 118 che ha soccorso l’uomo, le cui condizioni apparivano piuttosto serie. Gli operatori dopo i tentativi di rianimazione non hanno potuto far altro che constatare l’avvenuto decesso dell’uomo.
Cittadina sotto shock

Ciriolo era molto conosciuto nella piccola cittadina leccese, che si trova nel Basso Salento, affacciata sul mare. Al momento non sono note le cause che hanno condotto al malore dell’uomo, ma molto probabilmente Gianluigi è deceduto a causa di un infarto che non gli ha lasciato scampo. Quando è tornato a casa stava bene.

“Ciao Gianluigi” – così ha commentato su Facebook il sindaco di Castro, Luigi Fersini, che ha voluto ricordare quel ragazzo amato da tutti, sempre buono e gentile e pronto a mettersi a disposizione per la sua comunità. I genitori dell’uomo sono conosciuti nella zona perchè hanno un bar proprio a Castro.

Nelle prossime ore si potranno conoscere sicuramente ulteriori dettagli su quanto avvenuto ieri pomeriggio a Castro. Il Salento è sconvolto da questa ennesima tragedia. In questo periodo moltissime persone stanno perdendo la vita a causa di malori improvvisi. Sono circostanze che spezzano davvero il cuore.



Ru

Wladimir Schirinowski 75-jährig gestorben



IL

Verdacht GENimpfmord in Impf-Fascho-Israel 6.4.2022: IL-Milliardär Eitan Wertheimer ist mit 70 weg:
Eitan Wertheimer verstorben

https://www.tachles.ch/artikel/news/eitan-wertheimer-verstorben
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/896

Ein führender israelischer Milliardär und Geschäftsmann.
Der führende israelische Industrielle und Milliardär Eitan Wertheimer ist am Montag an den Folgen eines Krebsleides im Alter von 70 Jahren gestorben. Werthemer, der als eine der herausragendsten Figuren in der israelischen Unternehmerwelt galt, hat von sich reden gemacht, als er zusammen mit seinem Vater Stef Wertheiner das nordisraelische Familienunternehmen Iscar 2006 in einem der grössten Geschäftsabschlüsse an den amerikanischen Milliardär Warren Buffet verkaufte. Nach nur wenigen Wochen einigten sich die Verhandlungspartner darauf, dass Buffett 80 Prozent von Iscar-Aktien  für die sagenhafte Summe von vier Milliarden Dollar kaufen würde. Wertheimer blieb Vorsitzender der Gesellschaft. Sieben Jahre später machte Buffett Gebrauch von seinem Optionsrecht und kaufte die restlichen 20 Prozent der Firma für weitere zwei Milliarden Dollar. Iscar ist bis heute ein blühendes Unternehmen geblieben. 2014 verkaufte Eitan Wertheimer laut «Haaretz» eine weitere Firma, Iscar Blades Technology, an die amerikanische Pratt and Whitney für mehrere hundert Millionen Dollar. Heute gehört die Familie Wertheimer mit einem auf 7 Milliarden Dollar geschätzten Vermögen zu den reichsten Familien Israels. Eitan Wertheiner ist überlegt von seiner Frau Ariela und fünf Kindern. Eines dieser Kinder, die Schauspielerin Maya Wertheimer, ist verheiratet mit Asaf Zamir, dem israelischen Generalkonsul in New York.
Jacques Ungar




"USA"

Bobby Rydell ist tot: Nach schwerer Krankheit! Musiklegende mit 79 Jahren gestorben
News.de (https://www.news.de/promis/856214013/bobby-rydell-ist-tot-todesursache-lungenentzuendung-saenger-und-schauspieler-mit-79-jahren-gestorben/1/)
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/895
Die Musikwelt trauert. Das Teenie-Idol der 1960er Jahre, Bobby Rydell, ist im Alter von 79 Jahren ges



Ar

Verdacht GENimpfmord Córdoba (Argentinien) 6.4.2022: Strassenverkäufer beim Busbahnhof hat Zusammenbruch - tot mit 51:
Argentinien: 51-jähriger Mann bricht im Busbahnhof von Córdoba tot zusammen. Meldung vom 5.4.22
(orig. Spanisch: Un hombre se descompensó y murió en la Terminal de Ómnibus de Córdoba)
https://www.cba24n.com.ar/sucesos/un-hombre-se-descompenso-y-murio-en-la-terminal-de-omnibus-de-cordoba_a624c49b84a932e1bf23c33eb
https://t.me/corona_impftod/29716

El fallecido tenía 51 años y era vendedor ambulante de la zona.
Un vendedor ambulante murió en la Términal de Ómnibus de Córdoba Nº1.
Según fuentes policiales, el hombre de 51 años se desvaneció en el sector de la plataforma 1. En ese momento fue asistido por comerciante y transeúntes.
Sin embargo, al arribar el servicio de emergencias, los médicos constataron su deceso en el lugar.





GENimpfmorde bei SportlerInnen - https://ploetzlich-und-unerwartet.net/


Verdacht GENimpfmord in Bogotá (Kolumbien) 6.4.2022: Fussballer Edier Armero: Zusammenbruch auf dem Feld - tot mit 24:
Edier Armero greift sich während eines Fußballspiels in Bogotà an die Brust und bricht tot zusammen. Meldung vom 4.4.22.
(orig. Spanisch: Impactante muerte de un futbolista: se desplomó en plena cancha)
Noticias Caracol: https://noticias.caracoltv.com/ojo-de-la-noche/impactante-muerte-de-un-futbolista-se-desplomo-en-plena-cancha
https://t.me/corona_impftod/29730
Facebook mit Altersangabe: https://www.facebook.com/CanteraPatriotaRealBoyaca/photos/a.107368144207495/493252235619082/
Foto: https://www.facebook.com/photo/?fbid=412028247591175&set=pcb.412028307591169

Verdacht GENimpfmord
                  in Bogotá (Kolumbien) 6.4.2022: Fussballer Edier
                  Armero: Zusammenbruch auf dem Feld - tot mit 24: Edier
                  Armero greift sich während eines Fußballspiels in
                  Bogotà an die Brust und bricht tot zusammen. Meldung
                  vom 4.4.22. (orig. Spanisch: Impactante muerte de un
                  futbolista: se desplomó en plena cancha)
Verdacht GENimpfmord in Bogotá (Kolumbien) 6.4.2022: Fussballer Edier Armero: Zusammenbruch auf dem Feld - tot mit 24: Edier Armero greift sich während eines Fußballspiels in Bogotà an die Brust und bricht tot zusammen. Meldung vom 4.4.22.
(orig. Spanisch: Impactante muerte de un futbolista: se desplomó en plena cancha) [5]

Denuncian presunta demora de la ambulancia. Al arribar al hospital, llegó sin signos vitales.
Impactados quedaron los espectadores de un partido en el estadio Atahualpa, ubicado en la localidad de Fontibón, occidente de Bogotá, cuando uno de los futbolistas se desplomó en plena cancha.
Edier Armero había entrenado antes del partido y en video quedó registrado el momento en el que cayó al piso. Alcanzó a manifestar, al parecer, que sentía un fuerte dolor en el pecho.
Los asistentes denunciaron la presunta demora de la ambulancia para atender al deportista, quien al llegar al hospital de Kennedy ya no presentaba signos vitales.


Verdacht GENimpfmord in San Salvador de Jujuy (Arg) 6.4.2022: Mann (50) spielt Fussball: Zusammenbruch - tot - Blitztod:
San Salvador de Jujuy, Argentinien: 50-jähriger Mann bricht mitten in einem Fußballspiel mit Freunden tot zusammen. Meldung vom 2.4.22
(orig. Spanisch: Hombre murió mientras jugaba un "picadito": se desplomó en pleno partido | Nuevo Diario Web | Santiago del Estero)
https://www.nuevodiarioweb.com.ar/noticias/2022/04/02/336913-hombre-murio-mientras-jugaba-un-picadito-se-desplomo-en-pleno-partido
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/893

El trágico suceso ocurrió en pleno partido de fútbol, en una cancha de césped sintético. El hombre se desplomó en un instante, y los paramédicos no pudieron reanimarlo.
Un trágico episodio conmocionó a los vecinos del barrio Huaico, de la ciudad Capital de Jujuy. Según informaron las autoridades, un hombre de 50 años se encontraba jugando un partido con sus amigos en una cancha de césped sintético del mencionado barrio, cuando se desplomó y no se levantó más.
Ante lo ocurrido, sus amigos intentaron reanimarlo y llamaron a los paramédicos, que intentaron lo mismo y obtuvieron el mismo resultado: nada. El hombre perdió la vida tendido sobre el césped. Las autoridades apuntan a que se trataría de una muerte súbita, aunque aún se esperan los resultados del forense. El incidente ocurrió en las últimas horas del jueves.







Zahlen GENimpfmorde im 4R am 7.4.2022: Im Jahre 2021 sind über 1 Million Leute gestorben - genau seit der GENimpfung:
Statistisches Bundesamt: Erstmals mehr als eine Million Sterbefälle in der Bundesrepublik
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/erstmals-mehr-als-eine-million-sterbefaelle-in-deutschland-17726216.html
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42195

Erstmals seit Gründung der Bundesrepublik sind binnen eines Jahres mehr als eine Million Menschen gestorben. [...] Die Zahl der Sterbefälle liegt im Jahr 2021 mit 1.016.899 Fällen erstmals seit Gründung der Bundesrepublik über der Marke von einer Million. Das hat eine Sonderauswertung des Statistischen Bundesamts ergeben, die sich auf vorläufige Ergebnisse bezieht. Mehr als eine Million Sterbefälle hatte es auf dem Gebiet der heutigen Bundesrepublik in der Nachkriegszeit nur 1946 gegeben. Damals verstarben rund 1.001.600 Menschen.

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Sterbefallzahlen um 3 Prozent gestiegen. Das entspricht rund 31.327 Fällen. Das Altern der Bevölkerung erklärt nur einen Teil dieses Anstiegs. Weil die Bevölkerung in Deutschland wächst und der Anteil älterer Menschen zunimmt, rechnet das Statistische Bundesamt seit etwa 20 Jahren mit einer jährlich steigenden Zahl der Sterbefälle. Gleichzeitig stieg die Lebenserwartung vor Beginn der Corona-Pandemie tendenziell an. Der Effekt der steigenden Lebenserwartung schwächte damit den Alterungseffekt ab. Beide Effekte sorgten gleichzeitig für eine durchschnittliche Zunahme der Sterbefallzahlen um 1 bis 2 Prozent.

Mit dem Einsetzen der Pandemie änderte sich dies: Bereits 2020 war der Anstieg im Vergleich zu 2019, dem Jahr vor der Pandemie, stärker ausgeprägt (+ 5 Prozent). Ausgehend von 2019 wäre für 2021 eine Sterbefallzahl von 960.000 bis 980.000 erwartbar gewesen, was 2 bis 4 Prozent entspricht. Tatsächlich ist sie von 2019 auf 2021 um 8 Prozent gestiegen.

Im Jahresverlauf 2021 lagen die Sterbefallzahlen nur im Februar und März unter dem mittleren Wert der vier Vorjahre. In den sonstigen Monaten lagen sie teilweise weit darüber, zum Beispiel im Januar 2021. In diesem Monat, inmitten der zweiten Coronawelle, lagen die Sterbefallzahlen um 25 Prozent über dem Vergleichswert der Vorjahre. Das Statistische Bundesamt weist darauf hin, dass sich die zusätzlichen Sterbefälle nahezu komplett mit den beim Robert-Koch-Institut gemeldeten Covid-19-Todesfällen decken. 

Im April 2021, während der dritten Coronawelle, lagen die Sterbefälle vier Prozent, im Mai sieben Prozent über dem Vergleichswert der Vorjahre. Im Juli lagen die Sterbefallzahlen mit einem Plus von zwei Prozent noch etwas über dem mittleren Wert der Vorjahre, der August unterschied sich kaum.

Im Herbst 2021 nahm die Zahl der Sterbefälle im Vergleich zu den Vorjahren dann wieder stärker zu: Im September gab es eine Zunahme von zehn Prozent, im Oktober um elf Prozent. Die Sterbefallzahlen für November und Dezember, also in der vierten Coronawelle, übertrafen den Vergleichswert noch stärker. So starben im November 21 Prozent und im Dezember 22 Prozent mehr Menschen als im Mittel der vier Vorjahre.



CH


Verdacht GENimpfmord Basel (CH) 7.4.2022: Mann (58, sportlich) GENgeimpft - plötzlich gestorben
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42204 (Fortsetzung)
2. Meldung aus Basel. Gute Freund 58 Jahre. Geimpft. Super Gesundheit, sportlich und lebenslustiger Mensch. Jetzt plötzliche Tod! Hinterlässt 12 jährigen Sohn 😢.




Verdacht GENimpfmord Schweiz 7.4.2022: Mann (ca.57) 2x GENgeimpft: nach 2 Wochen Herzmuskelentzündung - tot - die Familie behauptet, das sei "Schicksal"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.04.2022 13:25]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42228
Eine neue Meldung:
Letztes jahr verstarb der chef meines onkels.. 2 impfung 2 wochen später herzmuskelentzündung... tot. Es hies einfach, die impfung ist nicht schuld, sondern es sei schicksal. 57jahre...


4R

Verdacht GENimpfmord in Mönchengladbach (4R) am 7.4.2022: Jochen Potz (FDP) ist mit ca. 60 "gestern plötzlich verstorben":
FDP-Mitglied Jochen Potz ist gestern plötzlich verstorben. - MG-Heute
https://mg-heute.de/mitglied-jochen-potz-ist-gestern-ploetzlich-verstorben/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/899

Verdacht GENimpfmord in Mönchengladbach
                  (4R) am 7.4.2022: Jochen Potz (FDP) ist mit ca. 60
                  "gestern plötzlich verstorben": FDP-Mitglied
                  Jochen Potz ist gestern plötzlich verstorben. -
                  MG-Heute
Verdacht GENimpfmord in Mönchengladbach (4R) am 7.4.2022: Jochen Potz (FDP) ist mit ca. 60 "gestern plötzlich verstorben":
FDP-Mitglied Jochen Potz ist gestern plötzlich verstorben. - MG-Heute [12]

Hier die Worte der Fraktionsvorsitzenden Nicole Finger und des Kreisvorsitzenden Andreas Terhaag:

Wir sind sehr, sehr traurig über den plötzlichen Tod unseres Freundes Jochen Potz. Jochen war einer der engagiertesten Menschen unserer Stadt. Ob in der FDP, im Förderverein Bunter Garten oder beim Bürgerbegehren Haus Erholung: Jochen hatte nicht nur viele Ideen, sondern auch eine schier grenzenlose Energie, um diese dann umzusetzen. Er wird vielen Menschen an vielen Stellen fehlen – am meisten natürlich seiner Familie, an die wir heute denken und der unser aller Mitgefühl gilt.

FDP Mönchengladbach
Nicole Finger, Fraktionsvorsitzende
Andreas Terhaag, Kreisvorsitzender


Verdacht GENimpfmord in Speyer (Rheinland-Pfalz, 4R) 7.4.2022: Stadträtin Gabriele Heimfarth 67-jährig gestorben
https://www.rheinpfalz.de/lokal/speyer_artikel,-stadträtin-gabriele-heimfarth-67-jährig-gestorben-_arid,5339190.html
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/903

Verdacht
                  GENimpfmord in Speyer (Rheinland-Pfalz, 4R) 7.4.2022:
                  Stadträtin Gabriele Heimfarth 67-jährig gestorben
Verdacht GENimpfmord in Speyer (Rheinland-Pfalz, 4R) 7.4.2022: Stadträtin Gabriele Heimfarth 67-jährig gestorben [13]

Das Stadtratsmitglied Gabriele Heimfarth (Grüne) ist am Sonntag im Alter von 67 Jahren unerwartet gestorben. Das hat Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler (SPD) am Dienstag zu Beginn der Ältestenratssitzung bekanntgegeben. „In großer Bestürzung betrauern wir das unerwartete Ableben von Gabriele Heimfarth“, sagte Hannah Heller, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Stadtrat, in einer Mitteilung der Partei am Mittwoch. Den Grünen ist sie laut Heller im Jahr 2011 beigetreten. Bis 2011 war die ehemalige Leiterin einer Grundschule die Vorsitzende des Kinderschutzbunds in Speyer. „Ihre resolute und soziale Art des Miteinanders wird uns fehlen“, sagte Heller. Wer Heimfarths Platz im Stadtrat nun besetzen wird, ist noch nicht bekannt. Laut Ersatzliste ist Lukas Lambert der nächste Nachrücker.

7.4.2022: Gabriele Heimfahrt lebte in Speyer
https://www.gruene-speyer.de/gruene-fraktion-speyer/
Ich heiße Gabriele Heimfarth,  lebe seit 2003 in Speyer und habe zwei Töchter und einen Enkel. Ich bin Grundschullehrerin im Ruhestand und war zuletzt als Schulleiterin tätig. Bereits von 2012 bis 2014 war ich für das BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Stadtrat. Damals arbeitete ich im Jugendhilfeausschuss und Kulturausschuss. Ich möchte mich im Stadtrat für eine Kultur für alle in Speyer einsetzen und verstehe mich immer noch als Interessensvertreterin für Kinder.



Verdacht GENimpfmord Hochspeyer (Rheinland-Pfalz, 4R) 7.4.2022: Vizeschulleiter Ralf Netscher ist mit "völlig unerwartet" mit 56 weg:
Ralf Netscher: 08.05.1966 - 11.03.2022 in Hochspeyer
https://trauer.rheinpfalz.de/traueranzeige/ralf-netscher
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/913

Verdacht GENimpfmord Hochspeyer
                  (Rheinland-Pfalz, 4R) 7.4.2022: Vizeschulleiter Ralf
                  Netscher ist mit "völlig unerwartet" mit 56
                  weg: Ralf Netscher: 08.05.1966 - 11.03.2022 in
                  Hochspeyer
Verdacht GENimpfmord Hochspeyer (Rheinland-Pfalz, 4R) 7.4.2022: Vizeschulleiter Ralf Netscher ist mit "völlig unerwartet" mit 56 weg:
Ralf Netscher: 08.05.1966 - 11.03.2022 in Hochspeyer [10]

Am Freitag, den 11. März 2022,  ist unser stellvertretender Schulleiter, Herr Ralf Netscher, völlig unerwartet verstorben. Wir sind alle fassungslos und tief getroffen.
Unsere Gedanken sind bei der Familie Netscher.
Im Namen der Schulgemeinschaft


Verdacht GENimpfmord in Leipzig (4R) am 7.4.2022: Ex-Leichtatletikläufer Andreas Garack geht mit 66 "plötzlich und unerwartet":
Er trainierte mit Doppel-Olympiasieger Yifter: Leipziger Laufszene trauert um Andreas Garack
https://www.sportbuzzer.de/artikel/er-trainierte-mit-olympiasieger-yifter-leipzig-laufszene-trauert-andreas-garack/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/904

Verdacht
                  GENimpfmord in Leipzig (4R) am 7.4.2022:
                  Ex-Leichtatletikläufer Andreas Garack geht mit 66
                  "plötzlich und unerwartet": Er trainierte
                  mit Doppel-Olympiasieger Yifter: Leipziger Laufszene
                  trauert um Andreas Garack
Verdacht GENimpfmord in Leipzig (4R) am 7.4.2022: Ex-Leichtatletikläufer Andreas Garack geht mit 66 "plötzlich und unerwartet": Er trainierte mit Doppel-Olympiasieger Yifter: Leipziger Laufszene trauert um Andreas Garack [14]

Seine Spezialität waren die 3000 Meter Hindernislauf. Aber auch auf anderen Mittelstrecken-Distanzen war Andreas Garack zu Hause. Er startete für den SC DHfK Leipzig, baute die Abteilung Leichtathletik des SSV 1952 Torgau auf. Nun ist der engagierte Läufer und Trainer mit nur 66 Jahren gestorben.

Schildau/Leipzig. Die hiesige Laufgemeinde hat einen großartigen Sportsmann und Freund verloren: Wie erst jetzt bekannt wurde, verstarb Andreas Garack plötzlich und unerwartet am 20. März. Der Schildauer wurde nur 66 Jahre alt. Bei den Leichtathleten des SSV 1952 Torgau sitzt der Schock tief. Verlieren sie doch mit „Andi“ einen tollen Trainer, einen Motivator, einen zuverlässigen Partner. Viele (Leichtathletik-)Vereine in ganz Sachsen, Brandenburg, Thüringen und Sachsen-Anhalt waren bestürzt, als sie die Nachricht vom Tod des Schildauers erhielten. Andreas Garack hinterlässt nicht nur beim SSV 1952 eine große Lücke.

Der 66-Jährige war ein erfolgreicher Läufer. Er lief auf verschiedenen Mittelstrecken-Distanzen, bei Crossläufen, Hindernisläufen, national, wie etwa bei Deutschen Meisterschaften, und auch international, unzählige Erfolge ein. Garack engagierte sich aber auch für den aktiven Radsport in Torgau und Umgebung. Der Schildauer baute zusammen mit Mario Erdmann die Abteilung Leichtathletik beim SSV in Torgau auf. Beide haben hohen Anteil am großen Bekanntheitsgrad des Vereins und an den Erfolgen seiner Sportler. Andreas Garack entdeckte, förderte, formte Talente, die ihre Laufbahn als Leichtathleten inzwischen an Sportschulen fortsetzen. Im Jahr 2011 erhielt der ehemalige beliebte Sportlehrer für sein Engagement und sein fachliches Können die Ehrung „Trainer des Jahres 2010“ von der Torgauer Zeitung verliehen.

Auch in Leipzig hinterließ Garack Spuren, startete lange Zeit für den hiesigen SC DHfK. Seine Spezialität waren die 3000-Meter-Hindernis. In der Messestadt trainierte er unter anderem gemeinsam mit Miruts Yifter. Der Äthiopier holte bei den Olympischen Spielen in Moskau 1980 Gold über die 10.000 und die 5000 Meter.

Andreas Garacks Lachen, sein freundliches Wesen, seine ganz besondere Art und Weise mit Menschen umzugehen, werden fehlen – sein immenses Wissen als Trainer sowieso.


Verdacht GENimpfmord Düsseldorf 7.4.2022: Ex-Fussballer Gerd Zimmermann ist mit 72 tot:
„Zimbos“ Schusskraft wird unvergessen bleiben
https://rp-online.de/sport/fussball/fortuna/fortuna-duesseldorf-klublegende-gerd-zimmermann-mit-72-jahren-gestorben_aid-67842379
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/902
Foto: https://rp-online.de/sport/fussball/fortuna/fortuna-duesseldorf-fortunas-profis-und-ihre-vorgaenger-bei-den-rueckennummern_bid-56018345#10

Verdacht
                  GENimpfmord Düsseldorf 7.4.2022: Ex-Fussballer Gerd
                  Zimmermann ist mit 72 tot: „Zimbos“ Schusskraft wird
                  unvergessen bleiben
Verdacht GENimpfmord Düsseldorf 7.4.2022: Ex-Fussballer Gerd Zimmermann ist mit 72 tot: „Zimbos“ Schusskraft wird unvergessen bleiben [15]

Ganz Fußball-Deutschland hat einen Großen verloren. Gerd Zimmermann, eine absolute Legende der Düsseldorfer Fortuna, ist im Alter von 72 Jahren nach langer Krankheit und doch unerwartet gestorben.
Er war einer jener Fußballer der Fortuna, die sich das Ansehen einer Vereinslegende verdient haben: Gerd Zimmermann. Als Vorstopper hatte der kraftvolle, athletische Profi großen Anteil an den Erfolgen des Klubs in den goldenen Siebzigerjahren der Rot-Weißen. Nun trauert die Fortuna-Familie um ihren beliebten Abwehrspieler, den sie „Zimmi" oder „Zimbo" nannte. Gerd Zimmermann ist unerwartet im Alter von 72 Jahren verstorben.
Am Dienstag hatte Fortunas langjähriger Torwart Wilfried Woyke noch mit seinem einstigen Teamkollegen telefoniert. „Er war im Krankenhaus", berichtete Woyke, „und er hatte sich gefreut auf unser nächstes Treffen und sich nach unserem einstigen Torhüter Wolfgang Fahrian erkundigt." Während des Gesprächs hatte Woyke „nicht den Eindruck, dass er leiden würde" und es ernst um die Gesundheit „Zimbos" stünde. Umso mehr war er dann schockiert über die traurige Nachricht. Er hatte Zimmermann in den vergangenen Jahren oftmals besucht, nachdem dieser einen Schlaganfall erlitten hatte.

Gerd Zimmermann, in Jüchen geboren, trug die Trikots von Borussia Mönchengladbach (deutscher Meister 1970) und Fortuna Köln, ehe er 1974 für 800.000 Mark, eine für einen Abwehrakteur damals äußerst hohe Ablösesumme, zur Fortuna der Landeshauptstadt wechselte.

Berühmt war er für seine außergewöhnliche Schusskraft. Kaum ein anderer Fußballprofi seiner Zeit (und wohl auch nur wenige danach) konnte mit solcher Härte, bis zu 144 km/h schnell, auf das gegnerische Gehäuse schießen wie der Düsseldorfer, der auf diese Weise auch bei einem Sieg in einem Pokalspiel 1975 gegen den 1. FC Kaiserslautern einen Treffer zum 3:2-Endstand und damit ein „Tor des Monats" erzielte. Legendär waren dabei die „Flatterbälle", die es gegnerischen Schlussleuten besonders schwer machten, richtig zu reagieren und die Schüsse abzuwehren.
Voller Bewunderung begleitete man Fortunas 1,85 Meter großen und deshalb auch kopfballstarken Innenverteidiger mit Schnurrbart und Lockenkopf, und so wurde für einige Jahre auch ein stattlicher Stofflöwe nach ihm „Zimbo“ benannt. Die beiden Gerds, Zimmermann als Vorstopper und Zewe als Libero, bildeten das Abwehrzentrum der Fortuna, und beide schalteten sich immer wieder effektvoll in das Angriffsspiel der Mannschaft ein.

In 166 Bundesligaspielen für Fortuna erzielte Gerd Zimmermann 40 Treffer, davon 13 in seiner erfolgreichsten Saison als Torschütze, der Spielzeit 1978/79, die für die Mannschaft mit dem DFB-Pokalsieg und dem Finale um den Europacup der Pokalsieger (3:4 nach Verlängerung gegen den FC Barcelona) endete. Doch ausgerechnet das Finale am 16. Mai 1979 in Basel war für Zimmermann ein Karrierebruch, denn er verletzte sich ebenso wie sein Teamkollege Dieter Brei schwer.

Man konnte daraufhin nur spekulieren, wie das Spiel gegen die Katalanen ausgegangen wäre, wenn beide Profis nicht wegen ihres großen Pechs hätten ausgewechselt werden müssen. So aber wurde der Tag, der der größte in seiner Zeit bei Fortuna (1974 bis 1980), ja in seiner gesamten Karriere werden sollte, zu einem Tag des großen Pechs mit einem Kreuzbandriss sowie einer Verletzung von Innen- und Außenmeniskus.

Der einst so kraftvolle Fußballprofi erlitt vor acht Jahren, in einer Zeit, als er ein Haus baute, einen Schlaganfall. Er war halbseitig gelähmt und auf den Rollstuhl angewiesen. Dennoch war er zuweilen Gast bei den Treffen der Fortuna-Traditionsmannschaft. Diese wird ihn nun bei der bevorstehenden Zusammenkunft traurig vermissen.


Verdacht GENimpfmord in Dortmund 7.4.2022: Gitarrist Frank Bankowsky mit 56 weg:
Frank Bankowsky (Ex-Angel Dust, Ex-Crows) ist gestorben
https://www.metal-hammer.de/ex-angel-dust-mitglied-frank-bankowsky-ist-tot-1924313/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/905

Angel Dust-Gitarrist Bernd Aufermann teilte die traurige Nachricht über den Tod des Bassisten Frank Bankowsky kürzlich via Social Media mit.

Frank „Banx“ Bankowsky, Musiker und ehemaliges Stammmitglied der Dortmunder Metal-Urgesteine Angel Dust und Crows, ist tot. Am 04. April 2022 starb Bankowsky mit nur 56 Jahren. Band-Kollege Bernd Aufermann enthüllte die niederschlagende Nachricht kürzlich via Facebook, ließ die Todesursache dabei allerdings unerwähnt.



IR

Verdacht GENimpfmord in Irland 7.4.2022: Musiker Mark Lanegan mit 57 weg:
Mark Lanegan (Screaming Trees, QOTSA) mit 57 Jahren verstorben
https://www.metal-hammer.de/mark-lanegan-screaming-trees-qotsa-verstorben-1911043/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/901
Der frühere Screaming Trees-Frontmann Mark Lanegan lebt nicht mehr. Der Musiker starb in seinem irischen Zuhause und wurde 57


It

Verdacht GENimpfmord in Lecco (1G-Fascho-Italien) 7.4.2022: Kinderärztin Cassandra Bettiga (42) geht mit Hund spazieren: Zusammenbruch - Helikopter - Spital - tot:
Colico, Provinz Lecco: Die Kinderärztin Cassandra Bettiga bricht mit 42 Jahren bei einem Spaziergang mit ihrem Hund tot zusammen. Meldung vom 7.4.22
(orig. italiano: Strazio per la morte di Cassandra Bettiga, pediatra stroncata da un malore a 42 anni - Prima Lecco)
https://primalecco.it/cronaca/strazio-per-la-morte-di-cassandra-bettiga-pediatra-stroncata-da-un-malore-a-42-anni/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/906

Verdacht
                  GENimpfmord in Lecco (1G-Fascho-Italien) 7.4.2022:
                  Kinderärztin Cassandra Bettiga (42) geht mit Hund
                  spazieren: Zusammenbruch - Helikopter - Spital - tot:
                  Colico, Provinz Lecco: Die Kinderärztin Cassandra
                  Bettiga bricht mit 42 Jahren bei einem Spaziergang mit
                  ihrem Hund tot zusammen. Meldung vom 7.4.22 (orig.
                  italiano: Strazio per la morte di Cassandra Bettiga,
                  pediatra stroncata da un malore a 42 anni - Prima
                  Lecco)
 Verdacht GENimpfmord in Lecco (1G-Fascho-Italien) 7.4.2022: Kinderärztin Cassandra Bettiga (42) geht mit Hund spazieren: Zusammenbruch - Helikopter - Spital - tot: Colico, Provinz Lecco: Die Kinderärztin Cassandra Bettiga bricht mit 42 Jahren bei einem Spaziergang mit ihrem Hund tot zusammen. Meldung vom 7.4.22
(orig. italiano: Strazio per la morte di Cassandra Bettiga, pediatra stroncata da un malore a 42 anni - Prima Lecco) [9]

La dottoressa stava facendo una passeggiata con il suo adorato cagnolino e un'amica quando si è accasciata al suolo e il suo cuore è andato in fibrillazione atriale. A nulla sono valsi i disperati tentativi di salvarla.

Strazio per la morte di Cassandra Bettiga, pediatra stroncata da un malore a 42 anni. La dottoressa, dipendente della Asst di Lecco, e impegnata nel reparto di Neonatologia e Terapia intensiva neonatale, è morta ieri, mercoledì 6 aprile 2022 a causa di un malore che non le ha lasciato scampo.

Strazio per la morte di Cassandra Bettiga, pediatra stroncata da un malore a 42 anni

Originaria e residente a colico la pediatra che avrebbe compiuto 43 anni tra pochi giorni, il 24 aprile, si è sentita male intorno alle 16 a Colico, in via Montecchio Nord. Stava facendo una passeggiata con il suo adorato cagnolino e un'amica quando si è accasciata al suolo e il suo cuore è andato in fibrillazione atriale. Subito la gravità del quadro clinico era apparsa evidente.

Per soccorrerla si erano mobilitati i sanitari in codice rosso.  A precipitarsi in via Montecchio Nord erano stati i volontari della Croce Rossa di Colico sull'ambulanza e gli uomini del 118 sull'auto medica. Non solo ma per velocizzare le operazioni di soccorso e  DI ospedalizzazione era  stato fatto alzare in volo dall'Agenzia Regionale di Emergenza e Urgenza l'elicottero decollato da Sondrio.

La dottoressa era stata stabilizzata e trasportata al Manzoni di Lecco, il "suo" ospedale, in elicottero con il codice rosso di massima gravità. Lì i medici hanno fatto di tutto per salvarla: ricoverata in Terapia Intensiva è stata sottoposta alla procedura di circolazione extracorporea.  Ma nulla è valso: il suo cuore, provato, ha cessato di battere in ospedale.

Un dolore enorme tanto per la comunità di Colico, quanto per i colleghi del Manzoni. La dottoressa Bettiga, che non aveva figli, lascia i genitori e il fratello.


Verdacht GENimpfmord in Ostra Vetere (Ancona, 1G-Fascho-Italien) 7.4.2022: Polizist Arrigo Damadei (39) im Badezimmer tot aufgefunden - die Ärzte-Mafia sagt: natürliche Todesursache:
Ostra Vetere (Ancona): Impfpflichtiger 39-jähriger Carabiniere, Familienvater, wird von seiner Frau tot auf dem Fußboden des Badezimmers aufgefunden, ein weiteres junges Opfer der seit den Masseninjektionen grassierenden plötzlichen medizinischen Notfälle. Meldung vom 6.4.22
(orig. italiano: Rientra a casa e trova il marito senza vita: malore fatale, Carabiniere muore a soli 39 anni - Picchio News - Il giornale tra la gente per la gente)
https://picchionews.it/cronaca/rientra-a-casa-e-trova-il-marito-senza-vita-malore-fatale-carabiniere-muore-a-soli-39-anni
https://t.me/corona_impftod/29752

Verdacht GENimpfmord in
                  Ostra Vetere (Ancona, 1G-Fascho-Italien) 7.4.2022:
                  Polizist Arrigo Damadei (39) im Badezimmer tot
                  aufgefunden - die Ärzte-Mafia sagt: natürliche
                  Todesursache: Ostra Vetere (Ancona): Impfpflichtiger
                  39-jähriger Carabiniere, Familienvater, wird von
                  seiner Frau tot auf dem Fußboden des Badezimmers
                  aufgefunden, ein weiteres junges Opfer der seit den
                  Masseninjektionen grassierenden plötzlichen
                  medizinischen Notfälle. Meldung vom 6.4.22 (orig.
                  italiano: Rientra a casa e trova il marito senza vita:
                  malore fatale, Carabiniere muore a soli 39 anni -
                  Picchio News - Il giornale tra la gente per la gente)
Verdacht GENimpfmord in Ostra Vetere (Ancona, 1G-Fascho-Italien) 7.4.2022: Polizist Arrigo Damadei (39) im Badezimmer tot aufgefunden - die Ärzte-Mafia sagt: natürliche Todesursache (orig. italiano: Rientra a casa e trova il marito senza vita: malore fatale, Carabiniere muore a soli 39 anni - Picchio News - Il giornale tra la gente per la gente) [11]

Lutto alla Stazione Carabinieri di Ostra Vetere per la scomparsa del Carabiniere Arrigo Damadei, a soli 39 anni. Il militare è stato trovato senza vita all'interno della sua abitazione, a Sant'Angelo di Senigallia, in via Borgo Marzi. A trovare il corpo, disteso sul pavimento del bagno, è stata la moglie, appena rientrata a casa, poco prima di cena. Disperatamente la donna ha tentato di rianimarlo, ma senza successo. Vani anche i tentativi di soccorrerlo dei sanitari intervenuti sul posto. 

Il decesso, secondo quanto appurato dal medico legale, è avvenuto per cause naturali, ma quasi certamente sul corpo verrà svolta l'autopsia. Originario di Chiaravalle, Damadei da alcuni prestava servizio nella Compagnia carabinieri di Senigallia, avendo deciso di riavvicinarsi ai suoi cari dopo aver lavorato per un reparto speciale in Emilia Romagna. Oltre alla moglie, lascia anche una figlia di soli 4 anni.



Verdacht GENimpfmord Giulianova (Teramo, 1G-Fascho-Italien) 7.4.2022: Lehrerin Maria Cristina Taralli fühlt sich unwohl, macht 1 Tag Pause - am Morgen Zusammenbruch - tot mit 45:
Giulianova, Provinz Teramo: 45-jährige impfpflichtige Lehrerin stirbt neben ihrer Tochter  [17] im Bett an einem plötzlichen medizinischen Notfall. Meldung vom 7.4.22
(orig. italiano: Malore fatale in casa per Maria Cristina Taralli, la maestra muore a 45 anni davanti alla figlia a Giulianova)
https://www.ilmattino.it/primopiano/cronaca/malore_maria_cristina_taralli_giulianova_morta_notizie-6614077.html
https://t.me/oliverjanich/92978

E’ deceduta all’improvviso sul letto della propria camera con la figlia accanto. Maria Cristina Taralli, sposata con l’imprenditore del settore delle gru, Fabio Cretone. Aveva 45 anni e insegnava alla scuola elementare De Amicis. Aveva avvertito qualche malore nella mattinata ed era rimasta a letto, nell’abitazione di via Muracche, a Giulianova, in provincia di Teramo. Ma, nel pomeriggio, all’improvviso, ha subito un peggioramento ed è morta, purtroppo perdendo molto sangue e senza che la figlia diciassettenne potesse fare qualcosa per aiutarla.



Verdacht GENimpfmord in Clusone (1G-Fascho-Italien) 7.4.2022: Jesus-Fantasie-Pfaffe (69) vom kr.päd.kath. Gay-Vatikan hat "Allerheiligen-Prozession" - danach Zusammenbruch und tot - fertig sind seine Bibel-Lügen:
Clusone: 69-jähriger Küster und Sakristan bricht nach der Allerheiligsten-Prozession tot zusammen. Meldung vom 6.4.22.
(orig. italiano: Malore dopo la processione a Clusone, addio al custode di San Defendente - MyValley.it notizie!)
MyValley.it notizie! https://myvalley.it/2022/04/malore-dopo-la-processione-a-clusone-addio-al-custode-di-san-defendente/
https://t.me/corona_impftod/29754

La comunità di Clusone è scossa per l’improvvisa scomparsa di Luigi Spada, custode e sacrista della chiesa di San Defendente. Se ne è andato ieri sera (martedì 5 aprile) al termine delle celebrazioni di chiusura delle Quarantore in parrocchia. Aveva 69 anni.

Oltre che nella cura di San Defendente, la chiesetta vicina all’ex ospedale San Biagio, Luigi Spada faceva parte anche della Confraternita del Santissimo Sacramento. In questi giorni era stato molto impegnato nella preparazione delle celebrazioni per le Quarantore. Ieri, tra le altre cose, insieme alla moglie aveva preparato il piccolo rinfresco organizzato dopo la processione.

Stava appunto partecipando al rinfresco, in una sala sotto la Basilica, quando ha accusato un malore, poco prima delle 23. Subito sono stati chiamati i soccorsi. Sul posto sono arrivate l’automedica e un’ambulanza del Corpo volontari Presolana. L’intervento dei sanitari, però, non è bastato a salvare la vita al 69enne.

Luigi Spada era in pensione dopo aver lavorato in un’azienda di Villa d’Ogna. Domani pomeriggio (giovedì 7 aprile) la salma verrà portata nella chiesa di San Defendente. I funerali saranno celebrati venerdì alle 14,30 nella Basilica di Clusone.





"USA"

GENmipfmord "USA" 7.4.2022: Mann (34) Pfizer-GENgeimpft: tot - die Mutter bekommt "lächerliche" Briefe der jüdischen Walewsky-CDC:
Exklusiv: 34-Jähriger starb nach Pfizer-Spritze, Mutter erzählt von „lächerlichen“ Briefen der US-Behörde CDC, die sie als Antwort erhalten hat
https://uncutnews.ch/exklusiv-34-jaehriger-starb-nach-pfizer-spritze-mutter-erzaehlt-von-laecherlichen-briefen-der-us-behoerde-cdc-die-sie-als-antwort-erhalten-hat/
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42224
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [07.04.2022 13:11]
[Forwarded from Uncut-News.ch "Das Original"🇨🇭]


Quelle: Exclusive: 34-Year-Old Died After Pfizer Shot, Mother Shares ‘Ridiculous’ Letters From CDC

In einem Exklusivinterview mit The Defender sagte Henrietta Simoes, dass ihr gesunder 34-jähriger Sohn, Victor Simoes, zwei Wochen nach seiner ersten COVID-19-Impfung von Pfizer plötzlich gestorben sei. Die Centers for Disease Control and Prevention, die den Todesfall nicht untersuchen, antworteten mit zwei „lächerlichen“ Briefen.

Die Mutter eines 34-jährigen Mannes, der zwei Wochen nach seiner ersten Dosis des Impfstoffs COVID-19 von Pfizer plötzlich verstarb, sagte, sie glaube, dass ihr Sohn heute noch leben würde, wenn er die Informationen gehabt hätte, die er brauchte, um eine fundierte Entscheidung über den Impfstoff zu treffen.

Victor Castillo Simoes starb am 5. Mai 2021 an einer akuten Aortendissektion – einem seltenen medizinischen Notfall, bei dem die innere Schicht des großen Blutgefäßes, das von der Aorta des Herzens abzweigt, reißt. Die Krankheit betrifft meist Männer in den 60er und 70er Jahren.

In einem Exklusivinterview mit The Defender sagte Simoes‘ Mutter, Henrietta Simoes, dass das einzige Symptom ihres Sohnes die Brustschmerzen waren, die er kurz vor seinem Tod hatte.

Simoes, ein leitender Angestellter bei Amazon, erhielt seine erste Pfizer-Spritze am 20. April 2021 in einem Safeway in Seattle, Washington.

Fünfzehn Tage später wachte er auf und fühlte sich unwohl und hatte Schmerzen in der Brust, sagte Henrietta. Er rief einen Krankenwagen und sagte seiner Freundin, dass es ihm nicht gut ginge und er sich untersuchen lassen müsse.

„Als seine Freundin eintraf, stellte er sie den Sanitätern vor und brach dann zusammen“, so Henrietta. „Von diesem Zeitpunkt an war er nicht mehr ansprechbar.

Simoes wurde im Krankenwagen intubiert und ins Harborview Medical Center in Seattle gebracht. Dreißig Minuten später wurde er für tot erklärt, so Henrietta.

Simoes‘ Familie ließ eine Autopsie durchführen. Sie ergab, dass er eine akute Aortendissektion erlitten hatte.

Henrietta sagte:

Ich habe keine Ahnung, was der Auslöser war, also ließ der Pathologe einen Gentest durchführen, um festzustellen, ob es irgendeine Veranlagung oder einen Kollagenmangel gab, der zu der Dissektion geführt hätte. Das erste Panel zeigte nichts. Auch mein Mann und ich wurden getestet, und die Ergebnisse zeigten nichts.

Der Pathologe sagte, Victor sei nicht erweitert, habe kein Aneurysma und keinen hohen Blutdruck. Er hatte auch nicht die normalen Dinge, die zu einer Dissektion führen würden.

Henrietta sagte, dass sie mit einem renommierten Chirurgen einer angesehenen Universität zusammenarbeitet, der sich bereit erklärt hat, Simoes und ihre anderen Kinder einer vollständigen Genomuntersuchung zu unterziehen, um zu sehen, ob „irgendetwas dabei herauskommt“.

Ein anderer Forscher, der sich bereit erklärt hat, Simoes‘ Entzündungsmarker zu untersuchen, sagte, er teile ihre Vermutung, dass der Impfstoff von Pfizer Simoes‘ tödliche Herzerkrankung ausgelöst hat.

„Victor starb 15 Tage nach dem Pfizer-Impfstoff“, sagte Henrietta. „Das deutet darauf hin, dass er sich auf dem Höhepunkt der Antikörper befand, und ich glaube, dass er eine Entzündungsreaktion auf den Impfstoff hatte – wie wir wissen, spielt die Entzündung eine große Rolle.“

Henrietta sagte weiter:

Typischerweise haben Menschen, die diese Krankheit haben, eine bikuspide Klappe, die zuerst zu einem Aneurysma führt. Alles in allem ist eine Dissektion mit 34 sehr selten. Wenn es passiert, dann meist bei 60- bis 70-Jährigen. Wir stehen in Kontakt mit der John-Ritter-Stiftung, und viele der Fälle, die sie haben, haben genetische Ursachen und Krankheiten, die zu Bindegewebsstörungen führen.

Alles, was ich gelesen habe, besagt, dass man etwa zwei Wochen nach der Impfung den Höhepunkt seiner Antikörper erreicht hat. Das ist meine Behauptung. Warum hat er nicht drei Wochen vor oder sechs Monate nach der Impfung eine Sezierung vorgenommen? Warum hat er eine Dissektion vorgenommen, als er sich auf dem Höhepunkt dieser Antikörper befand und eine hyperinflammatorische Reaktion hatte?

Henrietta, eine Lehrerin mit einem Jurastudium, sagte, dass die Familie versucht, alle Möglichkeiten auszuschalten. Aber bis jetzt gibt es keine genetische Verbindung. Sie glaubt, dass der Impfstoff der Auslöser für das plötzliche Auftreten der tödlichen Herzerkrankung ihres Sohnes war.

Henrietta meldete den Tod ihres Sohnes am 9. September dem Vaccine Adverse Events Reporting System (VAERS) – dem wichtigsten von der Regierung finanzierten System für die Meldung von Impfstoffnebenwirkungen in den USA -, weil das Krankenhaus keine Meldung gemacht hatte.

Kriminelle CDC
                          01
Kriminelle CDC 01 [16]

„Woher wissen wir, wie viele Menschen wirklich an Impfschäden leiden, wenn die Ärzte keine Meldung an VAERS machen?“, fragte sie.

Henrieta sagte, dass die Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention (CDC) den Tod ihres Sohnes nicht untersuchten und auch nicht mit ihr über den Bericht gesprochen haben:

„Ich habe es der CDC gemeldet. Ich rief sie an und bekam einen lächerlichen Formbrief. Ich habe zwei Briefe bekommen. Der erste war lächerlich und der zweite war noch lächerlicher. Den zweiten Brief erhielt ich, nachdem ich sie gefragt hatte, warum sie das amerikanische Volk anlügen.“

CDC untersuchte Samoes Tod nicht

Henrietta sagte, dass die CDC es versäumt hat, die Todesfälle zu untersuchen, die VAERS gemeldet wurden und die auf COVID-Impfstoffe zurückzuführen sind, einschließlich des Todes ihres Sohnes.

Henrietta wandte sich erstmals im November 2021 an die CDC und bat darum, mit einem CDC-Arzt über den Tod ihres Sohnes zu sprechen, da sich niemand wegen der VAERS-Meldung ihres Sohnes bei ihr gemeldet hatte.

Kriminelle CDC
                          02
Kriminelle CDC 02 [17]

Ein Mitarbeiter des CDC-Büros für Impfsicherheit bestätigte am 19. November 2021, dass die CDC den VAERS-Bericht erhalten hatte, sagte aber, dass sich die Mitarbeiter „nicht routinemäßig mit der Familie in Verbindung setzen, außer um den Erhalt des Berichts zu bestätigen“. Die Person verwies Henrietta auf die Website der Behörde, wo sie „Informationen über Verlust und Trauer und Möglichkeiten zur Bewältigung von Stress und Angst“ finden könne.

„Sie sagten mir, ich solle mich an die Gesundheitsbehörde wenden, sagten, dass sie meinen Verlust bedauern und verwiesen mich an das [Countermeasures Injury Compensation Program (CICP)] Programm“, sagte Henrietta. „Wie kann die CDC einen gemeldeten Todesfall ordnungsgemäß untersuchen, wenn sie die Familie nicht um Informationen bittet?“

Das CICP ist ein undurchsichtiges Regierungsprogramm, das nur selten Personen entschädigt, die durch abgedeckte Gegenmaßnahmen, wie COVID-Impfstoffe, schwer verletzt wurden.

Seit der Einführung des Programms im Jahr 2010 wurden 7.033 Ansprüche eingereicht, aber nur 29 Ansprüche wurden entschädigt. Bis zum 1. Februar hatte das CICP nur einen Anspruch im Zusammenhang mit einer COVID-Impfstoffverletzung genehmigt, der jedoch noch nicht ausgezahlt wurde.

Henrietta sagte:

„Ich habe Anwaltskanzleien angerufen, die sich mit Impfstoffverletzungen befassen. Sie sagen, dass ihnen die Hände gebunden sind, bis der Impfstoff in das [Vaccine Injury Compensation Program (VICP)] aufgenommen wird, aber ich will kein Geld und ich will nicht das VICP. Ich will Pfizer bekommen.

„Sie haben den Bericht, der acht oder neun Seiten mit unerwünschten Wirkungen enthielt, und nachdem dieser Bericht herauskam, hätte dieser Impfstoff vom Markt genommen werden müssen. Er hätte auch eingestellt werden müssen, weil es alternative Medikamente und Therapien [zur Behandlung von COVID] gibt. Hätten sie diese ganze Sache eingestellt, wäre mein Sohn noch am Leben.“

CDC sieht keinen kausalen Zusammenhang zwischen COVID-Impfstoffen und Todesfällen

Henrietta wandte sich am 19. November 2021 ein zweites Mal an die CDC.

„Warum berichten die Stellen nicht über die Todesfälle, die mit dem Impfstoff in Verbindung gebracht werden, nachdem mein Sohn nach der Impfung mit dem Pfizer-Impfstoff verstorben ist?“ fragte sie in der E-Mail. „Wo sind die Daten, die zeigen, dass Pfizer unsicher ist und Menschen in jungen Jahren sterben lässt, dies muss an die höheren Stellen der CDC herangetragen werden.“

In ihrer E-Mail teilte Henrietta der CDC mit, sie sei besorgt darüber, dass die US-Arzneimittelbehörde FDA 76 Jahre mit der Veröffentlichung der Daten warten wolle, die sie bei der Genehmigung des Impfstoffs COVID von Pfizer berücksichtigt habe, und dass der Pharmariese Teilnehmer von seinen klinischen Studien ausgeschlossen habe.

In einer Antwort an Henrietta am 23. November 2021 sprach ein CDC-Mitarbeiter ihr sein Beileid aus und würdigte den Verlust ihres Sohnes, bekräftigte jedoch, dass die COVID-Impfstoffe „der intensivsten Sicherheitsüberwachung in der Geschichte der USA unterzogen wurden und weiterhin unterzogen werden“ und dass eine Überprüfung der verfügbaren „klinischen Informationen, einschließlich der Totenscheine, Autopsien und medizinischen Aufzeichnungen, keinen kausalen Zusammenhang zwischen der COVID-19-Impfung von Pfizer-BioNTech und den Todesfällen hergestellt hat.“

Kriminelle CDC
                          03
Kriminelle CDC 03 [18]

Die Mitarbeiterin verwies sie daraufhin auf eine Analyse des Vaccine Safety Datalink, einer nicht öffentlich zugänglichen Datenbank, in der Berichte über COVID-Impfstoffverletzungen gesammelt werden. Die Analyse ergab kein erhöhtes Sterberisiko „bei denjenigen, die einen COVID-19-Impfstoff erhalten haben, im Vergleich zu denen, die nicht geimpft wurden“.

In der Antwort der CDC heißt es:

„In den Vereinigten Staaten treten fast alle COVID-19-Krankenhausaufenthalte und Todesfälle bei ungeimpften Personen auf. Das Risiko schwerer unerwünschter Ereignisse nach der COVID-19-Impfung ist nach wie vor selten. Die COVID-19-Impfung wird allen Personen ab 5 Jahren empfohlen. Das CDC hat mehrere Arbeiten zur Sicherheit der COVID-19-Impfstoffe veröffentlicht, die unter diesem Link abrufbar sind.

„Außerdem finden Sie auf der CDC-Seite zur Impfstoffsicherheit Informationen darüber, was passiert, nachdem eine Meldung an VAERS eingereicht wurde: How to Report an Adverse Event To VAERS.

„Nochmals unser herzliches Beileid zum Verlust Ihres Sohnes.“

Auf der VAERS-Website heißt es, dass sich die CDC nur dann mit einer meldenden Person in Verbindung setzt, um zusätzliche Informationen zu erhalten, wenn „wesentliche Felder“ des VAERS-Formulars nicht korrekt ausgefüllt sind.

„VAERS wird die meldende Person nicht telefonisch kontaktieren, um weitere Informationen einzuholen“, heißt es auf der Website. „Das VAERS-Programm geht Meldungen nach, die als schwerwiegend eingestuft werden, und versucht, medizinische Unterlagen zu erhalten, um das Ereignis besser zu verstehen.

Bei vielen von The Defender gemeldeten Impfstoffschäden, einschließlich der von Simoes, liegen keine medizinischen Unterlagen für diejenigen vor, die nach der Verabreichung eines COVID-Impfstoffs plötzlich starben und es nicht zur Behandlung in ein Krankenhaus schafften – was laut der VAERS-Website bedeutet, dass die CDC diese in VAERS gemeldeten Todesfälle nicht weiterverfolgt.

Henrietta sagte:

Die CDC sagt, dass schwere unerwünschte Wirkungen selten sind. Was verstehen Sie unter selten? Wenn es Ihr Kind ist, wie kann es dann selten sein? Die CDC hat keinen Beweis dafür, dass es keinen kausalen Zusammenhang gibt. Sie führen keine eingehenden Studien darüber durch, was mit dieser Person passiert ist. Ich glaube wirklich, dass der Impfstoff ein Auslöser ist, und jemand muss sich damit befassen.

Wie kann die CDC sagen, dass es keinen kausalen Zusammenhang gibt, wenn sie weder sein Gewebe noch sein Blut untersuchen und nicht wissen, was passiert ist? Keine dieser Behörden weiß, was in der Biochemie einer Person passiert ist, die nach einer Impfung innerhalb von ein oder zwei Wochen verstorben ist.

Henrietta sagte, dass die US-Gesundheitsbehörden die Menschen „anlügen“, dass es keine unerwünschten Wirkungen im Zusammenhang mit COVID-Impfstoffen gibt.

Sie fügte hinzu:

Wenn sie sagen, dass es keinen kausalen Zusammenhang zwischen dem Impfstoff und der Schädigung gibt, dann gibt es keinen Beweis dafür, dass der Impfstoff es nicht getan hat. Man kann nicht so viele Kollateralschäden haben, wie wir hatten, um eine bestimmte Anzahl von Menschen zu retten, denn das ist kriminell. Man kann nicht zwei Menschen sterben lassen, um 8 Menschen zu retten. Man weiß nicht einmal genau, ob der Impfstoff sie wirklich rettet.

Henrietta sagte, sie und ihre Familie seien keine Impfgegner.

Wir sind alle geimpft worden, aber da wir aus New York kommen, hatten wir alle eine Heidenangst und wussten nicht, wo es langgeht, sagte sie.

Aber die Regierung wusste es, und sie erhöhte die Zahlen für COVID immer weiter und schuf eine Notsituation, während sie gleichzeitig Therapien unterdrückte, weil sie nicht in der Lage gewesen wäre, eine EUA [Emergency Use Authorization] für COVID-Impfstoffe zu bekommen.

Simoes war der letzte in seiner Familie, der den Impfstoff erhielt und hatte keinen Zugang zu den jetzt verfügbaren Informationen, sagte Henrietta.

Wie kann man eine fundierte Entscheidung treffen, wenn man nicht weiß, dass es Therapeutika gibt, die tatsächlich wirken, oder dass der Impfstoff potenzielle Risiken birgt?

Henrietta sagte, sie wolle die durch COVID verursachten Todesfälle nicht schmälern, aber „alternative Behandlungsmethoden zu unterdrücken und Impfstoffe vorzuschreiben ist kriminell“.

„Wenn man sich verletzt, welche Möglichkeiten hat man dann?“, fragte sie. „Wenn man also querschnittsgelähmt ist, wohin kann man sich dann wenden?

Henrietta sagte, dass sie keine Auffrischungsimpfungen bekommen wird, ebenso wenig wie ihr Mann oder ihre Kinder.

„Wir wissen nicht, ob wir genetisch anfällig für etwas sind“, sagte sie. „Keine weiteren Impfungen oder Auffrischungsimpfungen.“

Henrietta sagte, dass ihr Leben nie wieder dasselbe sein wird, ebenso wenig wie das ihrer Familie.

„Wenn dies hätte vermieden werden können, indem man kritischer darüber nachdenkt, was wir wirklich tun und was wir anstelle von Impfstoffen tun können, dann glaube ich, dass die negativen Auswirkungen bei vielen Menschen beseitigt werden könnten“, sagte sie.

Henrietta ermutigte andere, ihre eigenen Nachforschungen anzustellen, darauf zu achten, was sie ihrem Körper zuführen, und mit Ärzten zu sprechen, die die Risiken von COVID-Impfstoffen kennen.



GENimpfmorde bei SportlerInnen - https://ploetzlich-und-unerwartet.net/


Verdacht GENimpfmord in Biella (1G-Fascho-Italien) 7.4.2022: Mountainbiker Davide Piglia macht Training: Herzstillstand - Helikopter - Spital - mit 44 tot:
(orig. italiano: Appassionato di bici, muore mentre prova il percorso della gara)
https://www.lastampa.it/asti/2022/04/07/news/appassionato_di_bici_muore_mentre_prova_il_percorso_della_gara-2918481/
https://t.me/oliverjanich/92977

Verdacht GENimpfmord in Biella
                  (1G-Fascho-Italien) 7.4.2022: Mountainbiker Davide
                  Piglia macht Training: Herzstillstand - Helikopter -
                  Spital - mit 44 tot: (orig. italiano: Appassionato di
                  bici, muore mentre prova il percorso della gara)
Verdacht GENimpfmord in Biella (1G-Fascho-Italien) 7.4.2022: Mountainbiker Davide Piglia macht Training: Herzstillstand - Helikopter - Spital - mit 44 tot:
(orig. italiano: Appassionato di bici, muore mentre prova il percorso della gara) [19]

Davide Piglia, 44 anni, lavorava a Moncalvo e abitava a Penango. Una giornata di lavoro e il saluto ai colleghi. Mai avrebbero pensato che sarebbe stato l’ultimo.

Davide Piglia, 44 anni festeggiati a fine dicembre, è morto stroncato da un malore a Masserano (Biella) mentre si stava allenando in sella alla propria mountain-bike . E’ accaduto nel tardo pomeriggio del 5 aprile, lungo i percorsi del bike park Rive Rosse, dove l’uomo si era recato assieme all’amico Matteo Delponte. I due stavano pedalando per un sopralluogo, in vista di una gara alla quale avrebbero dovuto partecipare domenica 10 aprile. L’amico ha raccontato che giunti alla sommità di una salita si sono fermati per valutare quale direzione prendere. Qui l’improvvisa caduta con perdita di conoscenza. L’amico ha dato l’allarme e nel frattempo ha cercato di salvargli la vita, praticando il ma il massaggio cardiaco. Le sue condizioni sono apparse subito gravi. Il personale del 118 sarebbe comunque riuscito a rianimarlo. L’uomo è stato trasferito in elisoccorso all’ospedale di Ponderano (Biella) dove il cuore di Davide Piglia ha smesso di battere senza più riprendersi.

«Un colpo durissimo che lascia attoniti. Le notizie trapelate in serata si sono trasformate in una drammatica verità a cui è difficile trovare risposta» le parole di Elvis Duò, collega di lavoro alla Fassa Bortolo di Moncalvo. Piglia lavorava nell’azienda da una quindicina d’anni come tecnico nell’assistenza ai cantieri. «Lo abbiamo salutato a fine turno, era pronto a salire in sella alla bicicletta che era la sua grande passione» proseguono i colleghi tra i quali ci sono Riccardo Grosso ed Andrea Baseggio che con lui condividevano lo stesso amore per le due ruote off road.

Baseggio ha firmato le fotografie fatte all’amico e pubblicate sui social. Da ieri si susseguono le testimonianze di affetto e vicinanza alla famiglia. Davide Piglia viveva nella frazione Cioccaro di Penango con la moglie Adriana e le figlie Noemi di 11 anni e Greta di 8.

Amava anche le moto ma la mountain-bike era la sua grande passione, che praticava anche a livello agonistico difendendo i colori dello Speedy Bike Team di Asti. Una delle sue ultime uscite, nelle scorse settimane, alla prova della XC Piemonte Cup (categoria Master) la cui seconda prova si sarebbe disputata domenica proprio sui tracciati di Masserano che stava provando.

«Pensi a Davide e ti viene in mente il suo sorriso. Non lo perdeva neppure quando magari sul lavoro si tardava e così borbottava perché non poteva fare il giro in bici che si era programmato. Era allenato. Aveva anche acquistato il camper per poter andare sui campi di gara in compagnia della famiglia » annotano con affetto i colleghi della Fassa, dove lavora anche Giorgio, il l fratello maggiore di Davide.

E sono due le comunità ad essere in lutto, quella di Penango dove abitava (si era anche candidato consigliere alle ultime elezioni comunali del 2019) e quella di Moncalvo dove vive la sua famiglia ed era cresciuto.—





GENimpfmorde Altersheim Schweiz 8.4.2022: In 1 Woche sterben 3
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [08.04.2022 20:27]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42324
Eine neue Meldung:
In einer Woche 3 Todesfälle im Alterheim bei meiner Mutter.


4R

GENimpfmord im 4R am 8.4.2022: Frau (52) 3x GENgeimpft: 2 Tage danach "tot in der Wohnung aufgefunden"
Impfschäden Schweiz Coronaimpfung, [08.04.2022 09:52]
https://t.me/Impfschaden_Corona_Schweiz/42286
Eine neue Meldung:
Gerade von Kundin gehört: Bekannte aus Deutschland, 52, zwei Tage nach Booster vom Mann Tod in der Wohnung aufgefunden worden. Hirnschlag.


Verdacht GENimpfmord in Oberrot (BW, 4R) am 8.4.2022: Demeter-Biobauer Pius Frey unerwartet verstorben
https://www.demeter.de/aktuell/nachruf-pius-frey
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/914

Verdacht GENimpfmord in Oberrot (BW,
                  4R) am 8.4.2022: Demeter-Biobauer Pius Frey unerwartet
                  verstorben
Verdacht GENimpfmord in Oberrot (BW, 4R) am 8.4.2022: Demeter-Biobauer Pius Frey unerwartet verstorben [21]

Wir müssen schweren Herzens Abschiednehmen von einem überaus engagierten, allseits geschätzten Hohenloher Demeter-Bauern, einem wundervollen Menschen und Familienvater sowie überzeugtem Biodynamiker.
Pius Frey vom Völkleswaldhof (https://voelkleswaldhof.de/) ist am 21.03.2022 unerwartet verstorben. Er hat den Völkleswaldhof zusammen mit seiner Familie über drei Jahrzehnte mit sehr viel Herzblut biodynamisch bewirtschaftet. Seit 1987 war er Pächter, durch sein Wirken wurde der Hof zu einem Vorzeige- und Leuchtturmbetrieb für den biodynamischen Landbau. Dem Engagement von Pius und Anja Frey ist es zu verdanken, dass der Betrieb heute bundesweit bekannt ist und mehrfach ausgezeichnet wurde


Verdacht GENimpfmord Schafhausen bei Weil der Stadt (BW, 4R) am 8.4.2022: Oldtimer-Fan Otto K. Hofmayer "unerwartet" gestorben:
Otto K. Hofmayer gestorben
https://motorjournalist.de/2022/03/otto-k-hofmayer-gestorben/
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/915

Für unseren VdM-Freund und Kollegen Otto K. Hofmayer, der am 18. Februar 2022 unerwartet in Schafhausen bei Weil der Stadt verstorben ist, war die Welt stets in Ordnung, wenn er seiner Fahrleidenschaft, vor allem in einem historischen Elfer aus Zuffenhausen, frönen konnte.


Verdacht GENimpfmord in Augsburg (4R) 8.4.2022: Zoo-Förderer Herbert Mainka "überraschend gestorben" - tot mit 82:
Herbert Mainka ist tot und die Augsburger Zoofreunde trauern
https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/nachruf-herbert-mainka-ist-tot-und-die-zoofreunde-trauern-id62279811-amp.html
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/920

Herbert Mainka, der langjährige Vorsitzende des Fördervereins für den Zoo Augsburg, ist überraschend gestorben. Ohne ihn sähe der Besuchermagnet heute ganz anders aus.

Er sei völlig überraschend und unerwartet gestorben, heißt es in einer Mitteilung zum Tod von Herbert Mainka. Und nicht nur beim Freundeskreis des Augsburger Zoos trauert man um den langjährigen Vorsitzenden. Zoodirektorin Barbara Jantschke sagt: "Für uns alle war es ein Schock, er wird fehlen." Mainka war eine treibende Kraft bei der kostspieligen Modernisierung zahlreicher Tiergehege. Er galt als Teamspieler und Netzwerker, ja sogar als Vaterfigur.

Viele Zoofreunde sind über den überraschenden Tod des 82-Jährigen erschüttert. Mainka sei in den vergangenen Wochen und Monaten, wie sonst auch, im Verein sehr aktiv gewesen. Beim öffentlichen Spatenstich für das neue Schimpansen-Freigehege im Oktober wirkte er wie der Mann, den man kannte: freundlich und zugewandt im Gespräch, engagiert in der Sache. Mit diesen Eigenschaften hat Herbert Mainka sehr viel für den städtischen Zoo in Augsburg erreicht.


Ö

Gailtal (1G-Fascho-Österreich) 8.4.2022: Ex-Wirtin Anna Stadlober-Wilhelmer mit 68 "unerwartet" weg:
Gailtal Journal - Anna Stadlober-Wilhelmer unerwartet mit 68. Lebensjahr verstorben
https://gailtal-journal.at/aktuell/anna-stadlober-wilhelmer-unerwartet-mit-68-lebensjahr-verstorben/

Die überall bekannte, ehemalige “Steineckenwirtin” Anna Stadlober-Wilhelmer ,,Mascha Anna” ist am Donnerstag, 17. Februar 2022 unerwartet mit 68 Jahren verstorben.  Über 30 Jahre bewirtschaftete die beliebte Wirtin mit viel Liebe und Engagement die Jausenstation auf der Steineckenalm.
Am Sonntag, 20. Februar gibt es die Möglichkeit von Anna Stadlober-Wilhelmer im Stillen Abschied zu nehmen. Abendgebet am Samstag und Sonntag jeweils um 19.00 Uhr. Die Heilige Messe wird am Montag, 21. Februar um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Liesing gefeiert. Anschließend findet die Beisetzung am Ortsfriedhof statt.
 

IR

Verdacht GENimpfmord Irland 5.4.2022: Rothschild-Hetzjournalist David McKechnie ist mit 45 weg - er hetzte noch im Dezember 2021 gegen gesunde UNgempfte:
Am 5.4.22  ist David McKechnie mit 45 Jahren plötzlich und unerwartet in Dublin verstorben
(orig. Englisch: Irish Times deputy foreign editor dies unexpectedly)
https://t.me/corona_impftod/29788

David McKechnie, leitender Journalist der Irish Times, forderte vergangenes Jahr:  Menschen, die sich nicht die experimentellen Covid-Spritzen verabreichen lassen, sollten von der medizinischen Versorgung ausgeschlossen werden.

Verdacht
                      GENimpfmord Irland 5.4.2022:
                      Rothschild-Hetzjournalist David McKechnie ist mit
                      45 weg - er hetzte noch im Dezember 2021 gegen
                      gesunde UNgempfte: Am 5.4.22 ist David McKechnie
                      mit 45 Jahren plötzlich und unerwartet in Dublin
                      verstorben (orig. Englisch: Irish Times deputy
                      foreign editor dies unexpectedly)
Verdacht GENimpfmord Irland 5.4.2022: Rothschild-Hetzjournalist David McKechnie ist mit 45 weg - er hetzte noch im Dezember 2021 gegen gesunde UNgempfte: Am 5.4.22  ist David McKechnie mit 45 Jahren plötzlich und unerwartet in Dublin verstorben (orig. Englisch: Irish Times deputy foreign editor dies unexpectedly) [23]



UNG


Verdacht GENimpfmord in Ungarn 8.4.2022: Virginia Szabó (24) Pfizer GENgeimpft: Zusammenbruch - tot
Mit 24 Jahren einfach tot umgefallen ...
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/924

Sie war Pfizer 💉 ... 9.1.1998-7.4.2022

Verdacht GENimpfmord in Ungarn 8.4.2022: Virginia
                  Szabó (24) Pfizer GENgeimpft: Zusammenbruch - tot Mit
                  24 Jahren einfach tot umgefallen ...
Verdacht GENimpfmord in Ungarn 8.4.2022: Virginia Szabó (24) Pfizer GENgeimpft: Zusammenbruch - tot Mit 24 Jahren einfach tot umgefallen ...



It

Verdacht GENimpfmord in Modena (1G-Fascho-Italien) 8.4.2022: Mann (49) stirbt im Bus und die Leiche fährt tot herum:
Modena: 49-jähriger Buspassagier sitzt tot auf seinem Platz
(orig. italiano: Dramma sulla corriera  Modena-Castelfranco-Vignola: 49enne colto da malore perde la vita)
https://gazzettadimodena.gelocal.it/modena/cronaca/2022/04/08/news/dramma-sulla-corriera-modena-castelfranco-vignola-49enne-colto-da-malore-perde-la-vita-1.41360268
https://t.me/oliverjanich/93021

Was früher eine komplizierte kriminalpolizeiliche Ermittlung nach sich gezogen hätte, wird im post-vakzinalen Zeitalter schnell abgehakt: ein weiterer plötzlicher medizinischer Notfall eben.

MODENA. Colto da malore perde la vita sulla corriera. E' accaduto la mattina dell'8 aprile sulla corriera di Linea Modena-Castelfranco-Vignola.


Verdacht GENimpfmord Udine (1G-Fascho-Italien) 8.4.2022: Mann (31): Zusammenbruch - tot:
Udine: Ein erst 31-jähriger Mann bricht auf offener Straße tot zusammen. Meldung vom 7.4.22
(orig. italiano: Colto da malore, giovane muore in strada a Udine)
https://www.ilfriuli.it/articolo/cronaca/colto-da-malore-giovane-muore-in-strada-a-udine/2/263980
https://t.me/corona_impftod/29773

La vittima è un 31enne residente in città. L'allarme dato da alcuni passanti che hanno notato l'uomo steso a terra, in piazzale d'Annunzio nei pressi di Porta Aquileia


Verdacht GENimpfmord in Rom 8.4.2022: Mann (69) macht Spaziergang: Zusammenbruch - tot:
Rom: 69-Jähriger Mann bricht beim Spaziergang plötzlich tot zusammen. Meldung vom 7.4.22
(orig. italiano: Roma, colto da malore improvviso: 69enne muore a Piramide)
https://canaledieci.it/2022/04/07/roma-colto-malore-improvviso-cammina-69enne-muore-piramide/
https://t.me/corona_impftod/29791

Roma, si accascia per terra e muore in mezzo a via delle cave Ardeatine a Piramide


Verdacht GENimpfmord am Comersee 8.4.2022: Da liegt ein Toter in Torbole an der Uferpromenade:
Torbole: Noch nicht identifizierter Toter liegt auf Uferpromenade des Gardasees, auch er offenbar Opfer eines plötzlichen medizinischen Notfalls. Meldung vom 7.4.22
(orig. italiano: Torbole, anziano muore a causa di un malore: è mistero sulla sua identità)
https://www.lavocedeltrentino.it/2022/04/07/torbole-anziano-muore-a-causa-di-un-malore-e-ancora-mistero-sulla-sua-identita/
https://t.me/corona_impftod/29790
Un uomo è stato trovato morto ieri mattina sul lungo lago di Torbole in via Conca d’oro. A causare il decesso sarebbe stato un malore.




Verdacht GENimpfmord It-Mex 8.4.2022: Gianluca Besana (57) lebt in Mexiko City: Jogging - Zusammenbruch - tot:
Der Italiener Gianluca Besana (57) bricht in Mexiko City beim morgendlichen Jogging plötzlich tot zusammen. Meldung vom 7.4.22
(orig. italiano: «Sei uscito a correre ma un malore ti ha portato via. Domani vengo in Messico e ti porto a casa con me»)
https://www.varesenoi.it/2022/04/07/leggi-notizia/argomenti/territorio/articolo/sei-uscito-a-correre-ma-un-malore-ti-ha-portato-via-domani-vengo-in-messico-e-ti-porto-a-casa-con.html
https://t.me/corona_impftod/29770

Un dolore immenso colpisce Cittiglio e il lago Maggiore. Giuliano Besana, ristoratore a Leggiuno e consigliere di minoranza a Lave


Südafrika


Verdacht GENimpfmord in Südafrika 8.4.2022: DJ Simplez ist mit ca. 35 weg - plötzliche Hirnblutung:
Südafrika: Hip-Hopper Boitumelo Ahtiel Mooi alias DJ Simplez starb am 6.3.22 an einer plötzlichen Hirnblutung
(orig. Englisch: Hip-hop DJ Dimplez passes away from brain haemorrhage)
https://ewn.co.za/2022/03/06/hip-hop-dj-dimples-passes-away-from-brain-haemorrhage
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/921

The family confirmed the tragic news on Sunday evening stating that the DJ passed away from a brain haemorrhage.


GENimpfmorde bei SportlerInnen - https://ploetzlich-und-unerwartet.net/

It

Verdacht GENimpfmord Forlì (1G-Fascho-Italien) 8.4.2022: Volleyballtrainer Roberto Rossi ist mit 50 weg:
Der Volleyballtrainer Roberto Rossi aus San Cassiano di Predappio (Provinz Forlì) ist mit 50 Jahren völlig überraschend an einem plötzlichen medizinischen Notfall gestorben. Meldung vom 8.4.22
(orig. italiano: Un improvviso malore, sport in lutto per la scomparsa di Roberto Rossi: "Eri speciale")
ForlìToday (https://www.forlitoday.it/cronaca/scomparsa-roberto-rossi-predappio.html)
https://t.me/corona_impftod/29787

La pallavolo era una delle sue grandi passioni, insieme a quella del calcio, in particolar modo la Juventus


Malaysia

Verdacht GENimpfmord in Penampang (Malaysia) 8.4.2022: Mann (57) spielt Fussball: Zusammenbruch - tot:
Penampang, Malaysia: 57-jähriger Mann bricht beim Fußballspielen tot zusammen. Meldung vom 4.4.22
(orig. Englisch: Man collapses, dies while playing football)
Free Malaysia Today (FMT) (https://www.freemalaysiatoday.com/category/nation/2022/04/04/man-collapses-dies-while-playing-football/)
https://t.me/ploetzlich_und_unerwartet/922

The 57-year-old, who was playing as a goalkeeper, had collapsed after throwing the ball to his teammates.







<<        >>

Teilen / share:

Facebook








Quellen




Fotoquellen
[1] https://vk.com/fritz1956#/fritz1956?z=photo463459746_457254737%2Fwall417878056_72367


20
                            minuten online, Logo  Schweinzer Fernsehen online, Logo    Journalistenwatch online, Logo   RT Deutsch
                      online, Logo    Epoch Times online, Logo    Legitim.ch
                      online, Logo    InfoSperber
                online, Logo         Kronenzeitung online, Logo         Uncut news
                      online, Logo 

 VK online, Logo   Facebook Logo   YouTube online,
                      Logo   
Schwarzer
                  Kaffee online, Logo

n-tv
                        online, Logo  Spiegel online, Logo  Der
                        Standard online, Logo      ARD Logo  Frankfurter Allgemeine online, LogoNZZ Logo

 
La
                  República del Perú online, Logo    Diario UNO
                  online, Logo    trome online, Logo    El
                  Comercio del Perú online, Logo       Wochenblitz
                  online, Logo  

^